Hip Hop Kemp / 24.-26.8.2007 / Line Up

Dabei seit
1. Jun 2007
Beiträge
1.365
wieder mal ein geiles festival!!!
super wetter, geiler sound, die heissesten girls!!!
fette stimmung auf dem campingplatz.....
selbst am donnerstag bei der sintflut relaxte atmosphäre mit 50 leuten unter zwei pavillons.....:D Motto war ja eh: Teilen Macht Spass!!

blaze, rami, cimt und ritak mit der schönsten wand an der hall (3 fette pieces und der wohl charismatischte character in der graffiti-geschichte!!!

wieder mal orgi beim geldwechseln abgezockt (jedes jahr dasselbe
:D)(nebenbei: wer ausser mir hat ihn noch unter LSD-einfluss auf der wiese liegen sehen??? hahahaahahahh was für ein anblick!!!!!!!!!)

Den Luxus genossen mitten auf dem gelände so richtig deluxe kacken zu gehen auf einem richtigen klo, anstatt in einer von diesen stinkenden plastikzellen....:cool:

Redman wie erwartet bester auftritt.....überraschung des jahres aber ganz klar Icon The Mic King!

Häufigste Frage am Kemp: "ARRR YOU FRRROM AMERRRIKA???"

leider gewöhn ich mich immer zu schnell an das bier und werd nicht mehr dicht, aber wozu gibts hartalk :p


Also, bis zum nächsten jahr!!!:)
 

Der Florian

Senior Member
Dabei seit
20. Jul 2005
Beiträge
2.672
Was mich dieses Jahr extrem gestört hat, neben den schon erwähnten VVK-Wartezeiten, war echt die Runninorder-Organisation.

Das fing vor 2 Jahren schon an als ich von einem netten deutschsprechenden Festivalbesucher darüber informiert wurde, daß die Waxolutionists unplanmäßig schon am Vortag aufgetreten seien.

Das ging letztes Jahr weiter als RA the Ruggedman nicht kam und keiner wusste was los ist da keiner verstand was durchgesagt wurde und das hatte dieses Jahr echt seinen traurigen Höhepunkt bei Dendemann erreicht.
Wir kommen zu fünft pünktlich dorthin, darunter 2 Leute die zum ersten Mal dabeiwaren, richten uns gemütlich auf dem Hügel gegenüber der Bühne ein und harren gespannt dem Beginn der Show und wundern uns erstmal, warum der Moderator dort steht.
Naja, statt Dendemann kamen dann plötzlich 4 tschechische Rapper auf die Bühne und deutschen Rap hörten wir erst wieder als wir ein paar Stunden später pünktlich zu Bahamadia kamen und die letzten beiden Songs von ihm sahen.
Das ist doch unter aller Sau, ich meine warum macht man solche Lineupänderungsdurchsagen generell in Tschechisch wenn man doch gerade bei einem deutschen Act davon ausgehen kann, daß ein Großteil der wartenden Menge der deutschen Sprache mächtig sind ?

Wird vielen jetzt als Lappalie erscheinen, aber wenn man über Jahre hinweg auf Grund dieser Lappalien einige seiner Lieblingsacts verpasst wird das ganz schnell zum Abturner.



Zur Runningorder an sich frage ich mich auch warum echt jedes Jahr die Hauptbühne so vollgestopft mit Acts wird das es vom zeitlichen Ablauf her gar nicht hinhauen kann ?
Ich meine, da sollten doch die letzten Jahre schon eine Lehre gewesen sein, daß spätestens zur frühen Abendstunde alles gut 30 Minuten Verzug hat ?!

Warum baut man da keine Zeitpuffer von sagen wir mal 30 Minuten ein um das ganze bisschen auffangen zu können, warum lässt man dann, zusätzlich zum sowieso schon üppigen Bbarak Live Stage-Lineup auch noch immer 2 Stunden lang DJs auflegen und sorgt so für noch mehr Komprimierung ?

Buzz von den Waxolutionists sah das schon leider richtig als er auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, Hier auch mal wieder mit Band etc. aufzutreten, geantwortet hat, daß er sich das eher schlecht vorstellen könne da die praktisch nicht vorhandenen Aufbauzeiten zwischen den Acts solch ein Vorhaben schon im Anfangsstadium vereiteln würden.

Noch ein Beispiel für die Folgen dieser "Mainstage-Überfüllung", das vielleicht auch mal zeigt wie andere, kleinere Bands und deren Anhang darunter zu leiden haben, lässt sich bei den Jungs von A State of Mind finden.
Die Show im Citronic-Hangar (war das jetzt eine OpenAir-Stage weil sie 100m weiter vorne stand als der Vestax-Hangar ?! :D) am Samstag war für 2 Uhr angesetzt.
Man beschloss, auf Grund der fast zeitgleich stattfindenden Redman-Show auf der Hauptbühne noch eine halbe Stunde zu warten.
Da jedoch Reggie Noble erst gegen 2:15 Uhr auf die Bühne kam, wurde aus dieser halben Stunde knappe 90 Minuten und das um 3:30 Uhr nach einem langen Festivaltag keiner mehr so richtig motiviert ist an der CitronicOpenAirStage zu chillen, musste ich nicht nur an mir selbst, sondern auch an den meisten der vorbeiziehenden Leute und meinen Jungs erleben.


Naja, hoffe ich konnte dir das jetzt ein bisschen verdeutlichen was ich meine und was mich gewurmt hat. Verzeih wenn ich ein bisschen ausführlich geworden bin, aber konstruktive Kritik bedarf mittlerweile eines ähnlichen Umgangs wie ein rohes Ei - lieber zu viel Sorge, als zu wenig. ;)
 

hugo1

Frischling
Dabei seit
15. Mrz 2007
Beiträge
17
...wie die 4 tschechen auf die bühne kammen, hat irgentwer auf englisch gsagt, dass dende nach ihenn kommen wird..ich glaub das war dieser tschechische host..aber du hast schon recht..es sollte bei der running order bleiben und wenn nicht, soll es auch auf deutsch bzw. englisch verkündet werden!
 

Hip Hop Kemp

Kenner
Dabei seit
7. Apr 2005
Beiträge
1.036
Wie gesagt wird sich beim VVK definitiv etwas ändern weil dies in meiner eigenen Verantwortung liegt und ich dies selbst verändern kann. Mit anderen Worten: ich werde mich selbst dort hinsetzen und einen exklusiven Schalter nur für Deutschland einrichten damit keine Schlange entsteht oder diese erträgliche Maße annimmt.

Zur Running Order: die Zeiten sind nur als grobe Richtlinie zu verstehen. Manche Künstler erscheinen nicht pünktlich und dann beginnt das Chaos und man muss andere vorziehen, oder man geht das Risiko ein das man wartet und lässt einen DJ in dieser Zeit spielen in der Hoffnung das der Künstler in 5min auftaucht. Daraus resultiert dann ein völlig anderer Zeitplan als geplant. Generell ist die Ordnungsliebe und Pünktlichkeit in CZ nicht so ausgeprägt wie in DE, man lebt lockerer und nimmt nicht alles so supergenau. Das sich daher daran etwas ändern wird ist illusorisch. Man muss es halt nehmen wie es kommt... :)
 

Phibo

am Start
Dabei seit
8. Nov 2006
Beiträge
147
Erstes HHK (schande über mich) und definitiv ein Top-Festival!
Sehr gutes Lineup, teils sehr gute Show (z.B. Cunnin Lynguists, einige Tschechen) und rund um das Festival natürlich die Preise. Mit Abstand am besten fand ich aber das Gelände - viel besser kann ich es mir kaum vorstellen.

Über das Essen wurde sich ja schon ausgelassen, sowohl Preis als Qualität ließen großteils zu wünschen übrig.

Keine Schließfächer am ersten Tag --> :mad:

Danach gabs wg. Zugverpassen noch ne Nacht in Prag und dann mit nem Euro zurück nach HH von dort aus.

Von daher war unsere Organisation der vom HHK ebenbürtig.:)
 
Dabei seit
1. Jun 2007
Beiträge
1.365
wie und wo?
Warst du auf nem anderen Festival oder hast du deinen Schiss in den Artistkabinen platziert?!
Mithilfe meines roten bändchens hat ich zugang zum teamhaus...:cool:
danke nochmal an die jungs aus freudenstadt, die mir den platz gezeigt haben...
hätt ich das nur schon letztes jahr gewusst..:oops:

@hookmouth: warst du nicht der typ, der uns anderthalb stunden auf dem zeltplatz zugequatscht hat?


---hiphopkemp, wo die kleinen dinge des lebens zur wichtigsten sache der welt werden---
 
M

MaxPower

Gast
Das mit dende hat mich auch sowas von angekotzt voralem da sind 2 riesen Monitore über der Bühne da hätte man das ja wohl kurz einbländen können
 

parmesan

am Start
Dabei seit
22. Aug 2006
Beiträge
78
2 stunden warten bis man aus dem ticket n bändchen machen konnte war schon dick scheiße, und dass die dende sache auf tschechisch angesagt wird und auf englisch nicht auch. aber geil wars trotzdem, see you next year! :D
 

r3viv4l

Altgedient
Dabei seit
20. Sep 2005
Beiträge
2.796
wollte heuer das zweite mal hinfahren und wieder is was dazwischen gekommen. voriges jahr das defekte wohnmobil und heuer, kurzfristig arbeiten :(

wobei organisation nicht so toll war was man hört!?
 
M

MaxPower

Gast
Wenn du schon bei deinen guten Taten für nächstes jahr bist kannst du nicht jetzt schonmal dem Booker sagen, dass ich drauf bestehe dass Atmosphere nächstes Jahr kommen?
 
Oben Unten