LP Haftbefehl - Das Weiße Album (05.06.2020)

Dnvito

Altgedient
Dabei seit
15. Okt 2018
Beiträge
1.883
Warum reiten alle so auf den feautures von as rum.
Chaker passt perfekt auf dieses Album.
Manuel, massiv und azad waren auch gut.
 

Sorbit

Gold Status Member
Dabei seit
30. Nov 2017
Beiträge
4.847
man, bist du kleinlich...natürlich reden wir von der video-version ohne farid.
und ja, rr hat großartige tracks, die auch einzeln für sich funktionieren. dennoch eine platte, die ich nur am stück höre
Ich bin nicht kleinlich, deine Aussagen verstricken sich
 

Nino_Brown

Gold Status Member
Dabei seit
3. Aug 2008
Beiträge
9.680
Von den features kann man halten was man will....einige lieben Chaker dafür, die anderen werden ihn auf ewig hassen weil er das Album "zerstört" hat :D
Was mir aber erst heute aufgefallen ist, auf dem Azzlack Stereotyp Cover ist ja Mo Douzi neben Haftbefehl :D

RR und Unzensiert für mich persönlich immer noch die Besten von ihm. DWA ist vom Sound her sehr rund aber hätte ruhig düsterer sein können.
Unzensiert darf man auch nicht vergessen..auch meine Nummer 2, aber hinter AS.
 

D.U.T47

Platin Member
Dabei seit
7. Jul 2005
Beiträge
11.198
yo unzensiert find ich mittlerweile sogar am stärksten ... da gefällt mir nur der gruppen track von den kleinen nich so gut, der doe part is da zwar wie immer nice aber soufian und enemy mit so langen parts geht einfach nich karl meiner
 

Para_Paule

Kenner
Dabei seit
13. Mai 2020
Beiträge
184
Warum reiten alle so auf den feautures von as rum.
Chaker passt perfekt auf dieses Album.
Manuel, massiv und azad waren auch gut.
Sowas hier klingt, als hätte Chaker vorher noch nie einen Track aufgenommen. Ist ja in Ordnung wenn man da einen sehr individuellen Geschmack hat und das aus irgend einem Grund feiert. Aber nicht nachvollziehen zu können warum der gehatet wird....

 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.658
ich hör heute noch manchmal kanakis, was wollt ihr tun?
Starker Einstieg (die ersten vier Tracks) - und dann zwischendrin und zum Schluss nochmal zwei der besten Tracks überhaupt von Haftbefehl ("Skit", "Alles alarmiert"), lassen die stärker wirken, als sie eigentlich ist. Nach jeder Durststrecke eine Belohnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoeFernandez

Gold Status Member
Supporter
Dabei seit
7. Jan 2005
Beiträge
6.744
boah nee dieser 2010 gangster rap beat standard war doch meist iwo zwischen langeweile und ohrenkrebs, allein der originalbeat von h.a.f.t. ist doch unhörbarer scheißdreck. glaub man kann notorious haft als glücksfall für hafts karriere gar nicht überbewerten.

blockplatin war kreativer zenit, würde ich sagen, die singles für immer klassiker. natürlich auch einiges an schrott drauf, aber blockseite ist so gut wie komplett durchhörbar.
Der Track is ne Hymne!
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
6.065
puh seh ich ganz anders. das mixtape hat vlt geholfen dass haftbefehl auch bei huss n hodn, morlockk und co. fans akzeptanz gewonnen hat....danach wurde er geliebt von den hiphopmedien...aber einen großen impact auf verkaufszahlen/touren etc hat das nicht gehabt
ja aber genau das ist doch haftis karriere.. von szenedudes und -medien geliebt werden, auf tuntentracks verzichten, dafür irrelevant oder gar verhasst bei kiddies und verkaufszahlen näher an ali as als an kc rebel lel

auch klingt das remix tape an vielen stellen nicht rund. haftbefehl hat notorious haft auch nicht so gefühlt wenn ich mich recht erinnere...
ja stimmt war nicht alles gold, aber aus 11 von den 17 tracks oder was das war konnte man easy n zu spät gekommenen classic basteln. was hafti fühlt naja...
 

Dnvito

Altgedient
Dabei seit
15. Okt 2018
Beiträge
1.883
Das war doch sein erster rappart überhaupt oder?
Jedenfalls war das der erste Song wo ich von haft erfahren habe.
 

Kunstfigur

Gold Status Member
Dabei seit
29. Jul 2008
Beiträge
11.591
ich sag doch, er hat seinen zenit längst überschritten.
dass ein album wie rr als gesamtwerk unerreicht ist, hat primär nichts mit meiner aussage zu tun, dass er als rapper schon länger nicht mehr das liefert, was er anfänglichs mit bravour zur schau gestellt hat.
 

maracucho

Gold Status Member
Dabei seit
4. Sep 2016
Beiträge
1.695
yo unzensiert find ich mittlerweile sogar am stärksten ... da gefällt mir nur der gruppen track von den kleinen nich so gut, der doe part is da zwar wie immer nice aber soufian und enemy mit so langen parts geht einfach nich karl meiner
Alter...allein die Athmo fickt alles

Ein Brudi namens Fuffi, 069, Alles dreht sich, CopKKKilla, Kalash, Frisch aus der Küche, Golden Brown...alles düstere Hits!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schimanski

Senior Member
Dabei seit
14. Mrz 2010
Beiträge
573
Ich finde man hört bei jedem Haftbefehl-Album die Arbeitsweise heraus, die Bazzazian im Podcast beschrieben hat. Mit dieser Arbeitsweise ist es für mich schwer vorstellbar ganzheitlich schlüssige Alben zu erschaffen. Das merkt man ja schon daran, dass es hier zig Meinungen zum "besten" Album gibt. Ich finde auf jedem seiner Alben sind sowohl Hits als auch Tracks, dich ich schon vergessen habe und die im Kontext deplatziert wirken. Kein Album ist komplett durchhörbar oder konsistent. Haftbefehl macht eher einzelne Songs für die individuelle Playlist als Klassiker-Alben. Gilt übrigens auch und besonders für das weiße Album....
 
Oben Unten