Gasmaske???

Dieses Thema im Forum "Graffiti / Writing" wurde erstellt von BombtanaBelotow, 9. Jan. 2006.

  1. BombtanaBelotow

    BombtanaBelotow am Start

    Dabei seit:
    12. Okt. 2005
    Beiträge:
    12
    Bekommene Likes:
    0
    Lohnt sich die anschaffung einer Atemschutzmaske und vorallem welche??

    Bei Stylefile & Co werden die von 3M angeboten und im Preis tun die sich schon merklich unterscheiden.

    Also meine Frage wäre ob sich die 6000er groß von der 4255er unterscheidet und was so eure Ehrfahrungen mit Atemschutzmasken sind (z.b.ob auch Brillenträger die Problemlos tragen können)??
     
  2. Tagger

    Tagger Aktivist

    Dabei seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    201
    Bekommene Likes:
    5

    Ja, es lohnt sich, wenn dir deine Gesundheit lieb ist.

    Ja, bei der 6000 sind die Filter austauschbar die 4255 ist mehr oder weniger eine "einweg" maske.

    Hier ein Thread dazu -> HIER

    Erst denken, googlen, suchfunktion, dann erst handeln.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  3. Skibidibapp

    Skibidibapp am Start

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    84
    Bekommene Likes:
    12
    also kleiner tip:kaufs dir nicht.rausgeschmissenes geld.wirst DU nich brauchen.bist ja an der frischen luft meistens und wenn du schon so eine frage stellst,klingt es doch eher als ob dir dies wichtige utensil noch fehlt um ein richtiger sprayer zu werden..somit schließe ich auch aus das du ein professional bist,bei dem so eine maske vielleicht doch ganz nützlich sein könnte.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  4. Herr Schafft

    Herr Schafft Altgedient

    Dabei seit:
    15. Juni 2001
    Beiträge:
    4.639
    Bekommene Likes:
    216
    so ein schwachsinn!

    man sollte aufjedenfall MIT Maske malen. Wenn man auch nur annähernd regelmässig malen geht ist n Atemschutz definitiv Pflicht...

    Die Gase sind nicht zu unterschätzen,selbst wenn man an der "frischen Luft" ist.

    Stell dich mal für 5 Min in einen Raum rein und sprüh ein wenig vor dich hin.Da merkst du erst was du dir sonst in die Lungen jagst...


    Ich kann diese hier von 3 M empfehlen:

    [​IMG]

    und die Welt kosten die auch nicht, wenn man mal rechnet was man sonst für nur ein Bild ausgibt.Wichtig ist halt dann dass man die Filter Luftdicht aufbewahrt, dann kann man sie auch länger verwenden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. lethargie

    lethargie Aktivist

    Dabei seit:
    30. Jan. 2001
    Beiträge:
    168
    Bekommene Likes:
    13
    genau diese 3M maske gibts auch im lackiererbedarf u.ä. auch ab 30euro... bei den graffitimailordern ist sie oft teurer.

    und andere masken tuen es auch, wichtig ist aber die filterklasse, die ich leider nicht mehr auswendig weiß. A1?

    und ne maske ist definitiv gut.
    außer man hat spaß an weggeätztem gehirn, zerfressenen lungen und im extremfall erbgutschäden(=> "mindestens" behinderte kinder)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. Herr Schafft

    Herr Schafft Altgedient

    Dabei seit:
    15. Juni 2001
    Beiträge:
    4.639
    Bekommene Likes:
    216
    na ich schätze mal die filterklasse ist a2...das steht zumindest groß auf dem Filter bei dem Bild das ich gepostet hab...;)
     
  7. UDU

    UDU Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2000
    Beiträge:
    7.299
    Bekommene Likes:
    135
    Es lohnt sich vor allem ein Gang zum Augenarzt und danach zum Optiker.
    Ist es wirklich soooooooooooooooooo schwer, die Suchfunktion zu bedienen, die Beiträge durchzulesen und DANN ergänzende Fragen zu stellen???
     
  8. lethargie

    lethargie Aktivist

    Dabei seit:
    30. Jan. 2001
    Beiträge:
    168
    Bekommene Likes:
    13
    hoppla;)

    zitat von wikipedia:

    "Atemfilter werden in verschiedene Gruppen eingeteilt, je nach Schutzwirkung unterscheidet man Gas-, Partikel- und Kombinationsfilter. Kombinationsfilter beinhalten sowohl Gas- als auch Partikelfilter. Gasfilter gibt es für verschiedene Stoffgruppen (z.B. "Ammoniak", "Organische Gase und Dämpfe", "Niedrigsieder", ...). Die Eignung für eine Stoffgruppe wird am Filter jeweils mittels eines bestimmten farbigen Ringes und eines Kennbuchstabens kenntlich gemacht.

    Jeder Filter trägt außerdem noch eine Angabe zur Filterklasse, da die Filter nach Adsorptionsvermögen in überwiegend drei Klassen (1=gering bis 3=hoch) eingeteilt werden."

    A (braun): Organische Gase und Dämpfe mit Siedepunkt > 65 °C"
     
  9. MoSHeR

    MoSHeR Aktivist

    Dabei seit:
    8. Sep. 2005
    Beiträge:
    413
    Bekommene Likes:
    19
    alles klar es soll sprayer geben die von den gasen n gehirntumor bekommen haben....wer wird dem einen oder anderen bekannt sein....also cool ohne maske weitermalen.....is total ungefährlich.....(vorsicht sarkasmus!)
    kauf dir die große wegen den wechselbaren filtern!
     
  10. Skibidibapp

    Skibidibapp am Start

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    84
    Bekommene Likes:
    12
    scheinbar muss ich für dich auch immer eine kleine erläuterung in klammern hinter meine sätze setzen.für mich hört sich das nach einem typen an der für ein jahr ein bischen sprüht und dann ein neues hobby hat..daher egal bei ihm.und anscheinend hätte ich doch nicht so sarkastisch schreiben sollen, dass für leute die das ernsthaft machen so eine maske "...vielleicht doch ganz nützlich sein könnte..."sondern, das es "eine sinnvolle und wichtige anschaffung ist".so müsstest auch du es nun verstehen;)
     
  11. stylefreak

    stylefreak BANNED

    Dabei seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    142
    Bekommene Likes:
    0
    die 3m oben mit bild ist wirklich empfehlenswert,da ich sie selbst benutze spreche ich auch aus erfahrung,tragekomfort und frische luft garantiert....
    :D
     
  12. UDU

    UDU Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2000
    Beiträge:
    7.299
    Bekommene Likes:
    135
    Wendet Euch an die zuständige Handwerkskammer Eurer Stadt/Bundeslandes und fragt bei der Malerinnung oder Berufsgenossenschaft für maler nach.
    Die Antwort solltet Ihr ernster nehmen als jede Reklame oder Abbildung.

    Tumore gibt es durch Lösugsmittel wohl weniger, sondern Schäden im Bereich der Atemwege und Nerven, aber das sollte schon reichen, um sich einer Gasmaske mit Kohlefiltern zu bedienen.
     
  13. Tagger

    Tagger Aktivist

    Dabei seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    201
    Bekommene Likes:
    5
  14. MoSHeR

    MoSHeR Aktivist

    Dabei seit:
    8. Sep. 2005
    Beiträge:
    413
    Bekommene Likes:
    19
    danke, ich mahc des nur weils echt leute gibt die sowas iwe ironie nit erkennen:rolleyes: mit den atemwegen stimmt schon aber der tumor war auch durchs malen die betroffene person hat sehr viel und sehr gut gemalt
     
  15. timster

    timster Aktivist

    Dabei seit:
    7. Dez. 2002
    Beiträge:
    764
    Bekommene Likes:
    34
    hirntumoren sind wohl eher unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich). nachgewiesen ist, dass man durch hohe konzentrationen von lösungsmitteln (welches ist im endeffekt egal) an verschiedenen blutkrankheiten erkranken KANN (nicht muss). hab schon alle 4 klassen der leukemie vor mir gehabt die auf chemikalien zurückzuführen waren, diverse anemien und auch knochenkrankheiten.

    ne maske ist auf jedenf all ratsam (auch wenn der komfort bei 30° im schatten natürlich nicht gerade der beste ist).

    ich habe mir sagen lassen, dass bei leuten die beispielsweise unterirdisch trains malen die taschentücher danach doch recht bunt gesprenkelt sind - da sieht man dann im taschentuch, was so ne maske normalerweise rausfiltern würde und das sieht nicht gerade appetitlich aus.
     
  16. GyveMacker

    GyveMacker Aktivist

    Dabei seit:
    11. Feb. 2004
    Beiträge:
    333
    Bekommene Likes:
    1
    Der Spaß fängt doch erst richtig an wenn man verchromten Auswurf hat, und nen Lacher ist einem dann auch immer sicher.
     
  17. Herr Schafft

    Herr Schafft Altgedient

    Dabei seit:
    15. Juni 2001
    Beiträge:
    4.639
    Bekommene Likes:
    216
    wobei man da sagen muss, dass das was im Taschentuch endet ja von den Nasehhaaren rausgefiltert wurde.

    das was im Körper endet, siehst ja nicht mehr...

    aber kriegt schon nen guten Eindruck was da in der Luft rumschwebt.
     
  18. UDU

    UDU Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2000
    Beiträge:
    7.299
    Bekommene Likes:
    135
    Wohl wahr, wohl wahr!!!
     
  19. MoSHeR

    MoSHeR Aktivist

    Dabei seit:
    8. Sep. 2005
    Beiträge:
    413
    Bekommene Likes:
    19
    ajo die person hat selbst in nem thread wie diesem drauf hingewießen dass sie in folge von zuviel malens und den entsprechenden dämpfen an diesem tumor erkrankt ist aber deine aufgezählten krankheiten reichen ja auch schon zur verdeutlichung des riskikos
     
  20. timster

    timster Aktivist

    Dabei seit:
    7. Dez. 2002
    Beiträge:
    764
    Bekommene Likes:
    34
    von den nasenhaaren werden ja lediglich die farbpartikel rausgefiltert...das was da noch so drin is an gasen und lösungsmitteln geht zu fast 100% durch in die oberen atemwege.

    wollte nur schocken ;)

    aber es ist schon erschreckend
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.