Gaming-Dekade 2010-2019

D.U.T47

Platin Member
Dabei seit
7. Jul 2005
Beiträge
11.847
bloons monkey city und bloons td battles hab ich diese dekade schwer gefeiert
 

noface

Platin Member
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.709
What? Gab es das nicht auch für Plus? Dann hab ich das ja auch:)
Muss man da nicht kotzen? :D
gar nicht, find es ganz interessant gemacht. ist ne aussenansicht die bei extremen kurven und loopings zu einer pseudo "motorhauben" ansicht wird.
 

Dnvito

Altgedient
Dabei seit
15. Okt 2018
Beiträge
2.431
Uncharted 4 für mich mindestens top 10. Ansonsten ne ganz gute Liste.
 

Schnik

Gold Status Member
Dabei seit
8. Dez 2005
Beiträge
8.191
Was man aus der Liste ableiten kann. Spielt unbedingt Hollow Knight. Habe ich hier auch recht hoch gevotet, aber da überrascht es mich schon.

Witcher 3 viel zu hoch. DARK SOULS dann dort auch irgendwie der Gewinner mit 2 spinn offs zusätzlich in der Liste und nem inspirierten gow oder Hollow Knight. Hatte jedenfalls unumstritten den größten Einfluss auf die Games der Dekade
 
Zuletzt bearbeitet:

Godfathor

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2006
Beiträge
13.275
Ich hab Hollow Knight auf der PS4 begonnen, allerdings nicht weit.
Aus Bequemlichkeit hol ich es mir aber glaube ich für die Switch und spiel es da komplett. Silk Song dann auch direkt für die Switch! Hatte damals noch keine Switch und ärgere mich etwas, die PS4 Collectors Edition geholt zu haben...
 

Dnvito

Altgedient
Dabei seit
15. Okt 2018
Beiträge
2.431
Witcher 3 ist auf jeden Fall verdient auf Platz 1.
Alles Geschmackssache aber auf jeden Fall top 5 würdig.
Dark souls nie gezockt, da ich zu viel Respekt vor der Schwierigkeit des Spiels hatte und es da kaum story gibt (ich hoffe ich sage da unwissend nichts falsches).

Würde mich aber eventuell bald an dark souls 3 ranwagen. Muss man die ersten Teile gezockt haben bevor man mit Teil 3 anfängt?
Eventuell starte ich auch mal mit bloodborne.
 

gr0m_fu

Altgedient
Dabei seit
20. Mai 2009
Beiträge
856
Würde mich aber eventuell bald an dark souls 3 ranwagen. Muss man die ersten Teile gezockt haben bevor man mit Teil 3 anfängt?
Eventuell starte ich auch mal mit bloodborne.
Nee, musst du nicht. Einige Callbacks wirst du nicht verstehen bzw registireren, kann man allerdings verschmerzen. Bloodborne auch mehr als empfehlenswert, durch die Trick Weapons evtl sogar etwas spaßiger.

Durch den Schwierigkeitsgrad sollte sich imo generell niemand abschrecken lassen, finde das schon etwas unverhältnismäßig mittlerweile.
 
Zuletzt bearbeitet:

noface

Platin Member
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.709
vor allem ist es weniger schwer, als dass es einem einfach ausdauer, einen kühlen kopf und geduld abverlangt. hab in ds3 und und bloodborne bisher einen roadblock gehabt und das war auch nur ein optionaler boss. in dem fall leuchtest du hier einfach das schnik zeichen in die wolken.
 

Schnik

Gold Status Member
Dabei seit
8. Dez 2005
Beiträge
8.191
Einfach zu schön, wie du die Schande nie vergisst :)

Also ich finde den SG genau richtig, damit man halt auch das Spiel lernt und die Mechaniken Bedeutung haben. Dafür sind die Systeme super fair. Das kriegt From schon immer unglaublich gut hin. Man muss nur einen Punkt erreichen, um auch zu erkennen, dass es viel schöner ist sich Erfolge zu erarbeiten und zu lernen. Ich poste dazu immer diesen Artikel, der sich damit auseinander setzt: https://www.eurogamer.de/articles/2016-03-18-auch-du-liebst-dark-souls
Bloß beim Endboss von Sekiro haben sie es dann etwas übertrieben mMn.

Dark Souls 3 ist ein super Einstieg, da das kämpfen schon dynamischer ist und es einiges an Komfort gibt. Dabei ist es aber nicht unbedingt einfacher; nur nicht mehr unnötig sperrig..
obwohl das auch seinen Reiz hatte und die Macher die best verzahnteste Welt, die es jemals in 3D gab, für den ersten Teil bauen mussten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnik

Gold Status Member
Dabei seit
8. Dez 2005
Beiträge
8.191
meine dunkelste stunde als zocker :oops:
Was quatsch ist, da es ja extra eine eingebaute Vereinfachung des SGs ist. Du kannst dich auch hochgrinden oder deine Rüstung pimpen, wenn du nicht weiterkommst oder es halt nicht tun. Wie einfach man sich das Spiel macht, entscheidet man so selbst . Einen optionalen DLC Boss habe ich auch nur mit Hilfe gelegt. Da war das aber irgendnen random Typ ausm Inet (Tipp: die nackten ohne Rüstung sind immer pros). Du hast dir ja sogar die mühe gemacht und hier geschaut, was die GamingGeschichte ja etwas persönlicher macht
 
Oben Unten