LP Fiva x JRBB - Keine Angst vor Legenden [07.10.2016]

Dabei seit
21. Aug 2013
Beiträge
114
Jetzt mit einer Jazz-Big-Band :D Jetzt macht sie "Erwachsene Musik" mit "echten" "Musikern" :D



1. Intro: 20 vor 6
2. Blaue Flecken
3. Die Stadt gehört wieder mir
4. Keine Angst vor Legenden
5. Frühling
6. Einen Sommer lang nur tanzen
7. Oder Elefant
8. Zeit dir mir bleibt
9. Das Beste ist noch nicht vorbei
10. Goldfisch
11. Phoenix
12. Klar kommen & dreckig gehen
13. 3 Ausrufezeichen
14. Outro: In bester Begleitung

"Mit Keine Angst vor Legenden präsentieren Fiva und die Jazzrausch Bigband ein klangvoll,
fulminantes Album, welches zugleich Zeitreise durch Fiva's bisheriges musikalisches Schaffen,
als auch der Beginn eines neuen gemeinsamen Abenteuers ist. Neben Neuinterpretationen von
bekannten Titeln aus den vergangenen fünf Fiva-Alben, gibt es neue, gemeinsame Musik zu
hören. Keine Angst vor Legenden bettet Fiva's poetische Texte in die schier unendlichen
Klangfacetten der Jazzrausch Bigband. Immer im Zentrum steht dabei Fiva's beispiellose
Fähigkeit, ihre Texte in einem Facettenreichtum zu rappen, der weit über einen bloßen
Sprachrhythmus hinaus geht und den klanggewaltigen Arrangements der 20-köpfigen
Jazzrausch Bigband in nichts nachsteht"
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
8.043
Trotzdem kann sie was...und scheint am Ball zu bleiben...
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
6.248
Am Ball bleibt auch Laas Unltd

Fand die ja schon in ihrer guten Zeit eher öde aber was die in den letzten Jahren gemacht hat ist doch einfach nur nur richtig fieser Schlagerschmutz für Grünenwähler

Gegen sowas wirkt ja noch Prinz Pi wie El-P

 

Sandmann da MC

Gold Status Member
Dabei seit
7. Feb 2003
Beiträge
16.932
Ach ich denke, dass man da gar nicht so sehr mit Rap-Maßstäben messen sollte.
"Dein Lächeln verdreht Köpfe" ist für mich ein schöner Song (no homo) und das wars.

Das letzte Album fand ich nicht gut, das vorletzte eigentlich schon, also mal abwarten.
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
8.043
Sicher, dit was ich geposted habe ist straight Boom Bap. schöne Prem Ripoffs druff...lol
Zeichen Setzen...gibt eh kaum mehr Mädls die noch rappen - deshalb Daumen nauf...
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
6.248
Da warst du noch nicht an, also keep it trill Vikerl.
Doch, das mein ich doch mit gute Zeit von der... Das geht noch als Geschmackssache durch und sicher okay gemacht, war mir wie gesagt auch schon zu soft und hippiemäßig, hab nur den Track mit Aphroe öfter gepumpt

Aber das neue wird ja klingen wie die Sachen der letzten 5 Jahre und das ist einfach Schlager
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
8.043
HAHA crazy, seh grad, dass die 2te von 06 2015 über vinyldigi rereleased wurde.

heiliges Sample...

Ok, verstehe was du meinst. Habe die nicht mehr verfolgt. Naja, immerhin probiert sie ihr Ding zu machen. Aber hast schon recht...trotzdem find ichs gut, dass sie noch nicht aufgegeben hat. Gibt wie gesagt kaum mehr Mädls. Falls wir die alten Sachen zusammen hören würden, würden wir sicher ordentlich lachen, zum Teil vielleicht aus Liebe zu ihrer Ehrlichkeit, andererseits weil es halt doch teils sehr corny ist.

find ich jetzt auch nicht so schlimm...


https://www.discogs.com/de/DJ-Lifef...lik-Toyland-Special-Broadcast/release/1212988 hehe


Nene, dit Neue hat ja tracks aus allen Epochen. "Blaue Flecken" von der ersten ist z.B. druff. ;P

Tipp:https://www.discogs.com/de/artist/4075004-Contact-23
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnblaze

Gold Status Member
Dabei seit
3. Apr 2005
Beiträge
10.519
Ja Kopfhörer und manches von Spiegelschrift macht schon Freude, sies1liebesmädchen da, natürlich auch nix für jedermann & jede stunde. Mit den letzten Werken wurd ich leider auch gar nicht mehr warm...das hier scheint ja so ne best of unplugged Sache zu werden, wo ich ebenso skeptisch bleibe
 

Romantichero

Gold Status Member
Dabei seit
5. Apr 2009
Beiträge
12.480
bin ja ehrlich gesagt ein fan bis zu den letzten alben gewesen/bin es von den ersten alben immer noch.
"rotwild" war wunderschön. die souligen beats von flip, die themen. meiner meinung nach ihr bestes werk. "hauptstadtfieber, übermüde ... viele gute songs drauf.
"kopfhörer" hatte mit "frühling" eines der schönsten deutschen raptracks ohne oberflächliche kalendersprüche für lena und vanessa, damit sie sich diese in einer hässlichen schreibschrift auf den unterarm stechen lassen können und ganz ohne peinlichen phrasen und floskeln.
genauso auch "verlorene zeit".
"spiegelschrift" war einfach rundes album und neben rotwild das wohl zweitbeste.

dafür, dass sie so gut mit worten umgehen kann empfand ich das buch von ihr leider pseudo und schlecht geschrieben.
die letzten alben waren auch absolut nicht mehr meine welt, außer einzelnen songs.
 

Amplitune

Platin Member
Dabei seit
8. Okt 2008
Beiträge
13.962
ich finde die macht seid ein paar jahren solide popmusik. muss ich nicht haben, muss man aber auch nicht haten. ist einfach komplett andere zielgruppe. soll mal machen.
 
O

Organic Grooves

Gast
Nach Rotwild leider Talent verschwendet. Tracklist dieses Werks sollte auch ganz anders aussehen.
 
Oben Unten