Film Diskussionen [Kino, TV]

ChIrUrG

Platin Status
Joined
Jun 14, 2005
Messages
25,249
Operation Kingdom....ganz nüchtern betrachtet ein solider action thriller....aber beim them und wie damit umgegangen wird, weiß ich nich wie ichs bewerten soll...jaja die armen amis...sie wollen öl, sie wissen von den gefahren, wieso holen sie dann ihre familien dahin, oder warum gründen sie dort welche und heulen dann rum wenn dann doch mal was passiert

und um zu wissen dass religionen sämtlicher art gift sind, egal wie sie ausgelebt und interpretiert werden, dafür brauch ich keinen film.
 

IP.Saint

Platin Status
Joined
Apr 20, 2004
Messages
12,355
und um zu wissen dass religionen sämtlicher art gift sind, egal wie sie ausgelebt und interpretiert werden, dafür brauch ich keinen film.

Richtig, du bräuchtest eher einen um zu lernen, dass das fett markierte Blödsinn ist. ;)
 

IP.Saint

Platin Status
Joined
Apr 20, 2004
Messages
12,355
naja, ich kann auch "überflüssig" schreiben...is nich ganz so radikal

Überflüssig würde eher passen, das stimmt. Je nachdem wie sie ausgelebt und interpretiert werden können sie Menschen durchaus helfen, auch wenn sie für ein glückliches Leben nicht notwendig sind.
 

I NEED MONEY $

ist hier aktiv
Joined
Aug 23, 2006
Messages
225
... auch wenn sie für ein glückliches Leben nicht notwendig sind.

Die Aussage kannst du so nur für dich persönlich treffen, das ist ja von mensch zu mensch verschieden und solange es nicht in einer form ausgelebt wird, die anderen menschen irgendwie schadet finde ich sie auch nicht überflüssig oder würde sie als gift bezeichnen...
 

ChIrUrG

Platin Status
Joined
Jun 14, 2005
Messages
25,249
naja wer für ein "glückliches" leben, ein fiktives wesen braucht das einem sagt wie man zu leben hat, dann is das natürlich die sache derjenigen person, ja :D
 

neuzeitprophet

Gold Status
Joined
Aug 31, 2007
Messages
2,400
Kürzlich lief auf Pro 7 ein Film mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle. Angesiedelt, so meine ich, war der Film im Nahen Osten. DiCaprio arbeitete als Agent für die Amerikaner. Nun die Frage: Wie lautet der Titel des Films? :D
 

Mett Daemon

Gold Status
Joined
Aug 4, 2012
Messages
5,416
BILD: Sprechen Sie Deutsch?

Leo lacht: „Es ist etwas rostig, aber es geht – zum Beispiel Mohnkuchen! Ich habe mit Christoph Waltz deutsch gesprochen auf dem 130-Tage-Set.“


say whuuuuuuuut???????
:eek:
 

PennyPepper

BANNED
Joined
Nov 25, 2009
Messages
1,410
herzensbrecher (2010)
zweite regiearbeit des bereits durch "i killed my mother" bekannt gewordenen xavier dolan, der mit "herzensbrecher" erneut ein eindrucksvolles drama auf die leinwand wuchtet, für das er, wie bereits beim vorgänger, ebenfalls das drehbuch schrieb und eine der hauptrollen übernahm. das zweite werk kann durchaus mit dolans filmischem debut schritt halten. denn auch wenn der plot diesmal etwas banaler erscheint, schafft es dolan dennoch erneut, gefühle und augenblicke einzufangen und ganz groß in szene zu setzen, beispielsweise wenn er seine hauptdarstellerin in zeitlupe, großaufnahme und mit einem französischen cover von nancy sinatras "bang bang" als hintergrundmelodie die straßen entlangflanieren lässt. ganz nebenbei zeigt er zugleich eine ziemlich unterkühlte welt auf, in der sich menschen zwischen vintagemode und designersesseln in gefühle verrennen, die nur einem zwecke dienlich sind: der ablenkung von ihrer tristen und hohlen existenz, die bestimmt wird von eitelkeiten und oberflächlichkeiten. 8/10
 
Last edited by a moderator:

k-mono

Babo
Joined
May 5, 2003
Messages
84,963
2 wunderbare Filme gesehen dieser Tage
erstmal Django unchained. Klasse, klar. Von vorne bis hinten. Muss ich glaube ich auch nicht viel zu sagen.

Und

Die Fee
sehr schöner französisch/belgischer Film.
Ein äusserst schräges Märchen, auch für Erwachsene, mit Humor für die ganze Familie (eine Stärke der Franzosen)
Dom (Dominique Abel) arbeitet als Nachtwächter in einem kleinen Hotel in Havre und auf dem Weg zur Arbeit reißt ihm im strömenden Regen die Kette von seinem alten Fahrrad. Wenig später kommt eine anmutige Frau (Fiona Gordon) barfuß und ohne Koffer in sein Hotel und stellt sich als Fiona vor. Sie behauptet, eine Fee zu sein und gewährt ihm drei Wünsche, von denen Tom gleich zwei einlöst. Am nächsten Tag sind diese zwei Wünsche erfüllt, Fiona liefert einen brandneuen Motorroller mit unendlichem Vorrat an Benzin. Als Dom nun für seinen dritten Wunsch bereit ist, muss ihn die Fee jedoch verlassen und in eine psychatrische Anstalt zurückkehren. Fortan setzt der liebskranke Nachtwächter alles daran, die Frau seiner Träume wiederzusehen und beschließt, Fiona aus ihrem "Gefängnis" zu befreien.

Mag manch einem vllt. albern erscheinen, aber mir hat's super gefallen.

fee_poster_A4.jpg
 
Top Bottom