Film Diskussionen [Kino, TV]

AshtonMcFish

Altgedient
Dabei seit
15. Feb 2004
Beiträge
3.001
hab jetzt gestern auch 21 jump street gesehen :D war auch sau geil, allerdings nicht so gut wie "Die etwas anderen Cops"
 

Godfathor

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2006
Beiträge
12.955
hab jetzt gestern auch 21 jump street gesehen :D war auch sau geil, allerdings nicht so gut wie "Die etwas anderen Cops"
Grad zu Ende geguckt. The Other Guys fand ich jetzt auch kooler, waren dennoch einige Lacher dabei!
Ron Swansons Gesicht bei "Did you say that you have the right to be an attorney? :D

Jetzt Bad Ass! Wird bestimmt lustig
 

Hoheit

Gold Status Member
Dabei seit
24. Apr 2009
Beiträge
17.081
achso, hab letztens ziemlich beste freunde gesehen
kann vollkommen verstehen warum der so gefeiert wird

"was ich soll ihm den arsch ausleeren? ey nein man.. ich werd ihm nich den arsch ausleeren":D

geil is auch die szene mitm hitlerbärtchen oder wie sie kiffen:D oder wie der eine die zufahrt zuparkt, ach gibt zuviele gute szenen
 

MadRoke

Altgedient
Dabei seit
17. Jan 2010
Beiträge
5.970
damit mein jahrgang :oops:
verzeihung, sie wirkt wie 15 auf dem bild.
ohne Worte :oops:

Letztens Hobo With A Shotgun gesehen und was ist passiert? Beim Schlendern durch die Stadt kam mir ein weißgraubärtiger, Pudelmütze tragender Obdachloser entgegen :D Ich habe noch nie so schnell Geld gespendet :D

Ich fand den Fim jedenfalls fett. Man sollte natürlich den Film mit Humor nehmen und wer den auf die Spitze getriebenen Wahnsinn nicht als absolute Groteske empfindet, wird an dem Film nicht viel Spaß haben :D aber ansonsten ... It's a beautiful day for a skate-rape :D
 

Godfathor

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2006
Beiträge
12.955
Bad Ass war schon witzig, man kannte allerdings die besten Szenen schon aus dem Trailer.
Bisschen mehr sinnlose Action hätte nicht geschadet^^
 

joeybizzle

Altgedient
Dabei seit
24. Okt 2007
Beiträge
4.385
verblendung mit daniel craig fand ich langweilig.. das ich den überhaupt bis zum ende geguckt hab, meine güte, ich hatte wohl echt nix besseres zu tun :p.. original hab ich nie geguckt, wird wohl auch nicht viel besser sein
 

FTWo_O

Gold Status Member
Dabei seit
4. Aug 2009
Beiträge
8.131
Hab heute 72 Stunden mit Russel Crowe gesehen. Sau guter Film.
Die Frau von Russel Crowe wird eines Mordes wegen ins Gefängnis gesteckt. Er ist sich sicher, dass sie unschuldig ist und plant akribisch, wie er sie aus dem Gefängnis holen könnte. Dabei holt er sich z.B. bei einem "Profi"ausbrecher Hilfe. Oder bei einer Youtube-Anleitung für einen Schlagschlüssel. Er muss einige Rückschläge bei der Planung hinnehmen und irgendwie weiß man nicht, ob man sich wünscht, dass alles klappt oder nicht. Russel Crowe gönnt man zwar alles, aber die Frau ist recht undurchsichtig. Außerdem lockt in Freiheit ein ruhiges Leben mit einer hübschen alleinerziehenden Mutter, die er am Spielplatz mit seinem Sohn kennengelernt hat.

War erst etwas enttäuscht, weil ich - nach der iTunes-Beschreibung - etwas wie Prison Break erwartet hätte. Perfekter Plan der dann mehr oder weniger von vorne bis hinten locker durchläuft. Allerdings läuft das alles nicht wirklich optimal. Alles sehr menschlich und realistisch. Sterbende Menschen hinterlassen tiefe Eindrücke bei den Tötenden.

Bin sehr beeindruckt gewesen.
 

3headed Monkey

auf Eis gelegt
Dabei seit
25. Dez 2002
Beiträge
11.929
Uh, Arte+7-Tip deluxe. Da gibts momentan The Man Who Wasn't There von den Coen Brüdern als Stream. Absoluter Knallerfilm, kann ich nur jedem ans Herz legen.

http://videos.arte.tv/de/videos/der_unauffaellige_mr_crane-6681854.html

Edit: Oh, und Berlin, die Sinfonie der Großstadt gibts da auch gerade :eek: Den werd ich mir morgen mal schön in Ruhe reinziehen. Sehr geil!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Prof Dr Swagger

Altgedient
Dabei seit
5. Jun 2011
Beiträge
2.202

(könnte spoiler enthalten)
(obwohl klar ist, wer stirbt, wenn sean bean mitspielt ... richtig. sean bean.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten