Europäische Union - Der Thread

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von --Cha\/ezz--, 23. Juni 2007.

  1. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
    Gerade gibts ein paar Berichte über die sich verschlechternden Zustände in Schweden. Gibt es eigentlich einen Grund, warum die noch naiver als die Deutschen im Punkto Einwanderung sind? Bei uns ist es in Teilen ganz klar das schlechte Gewissen aufgrund des 2 WK, aber in Schweden? Abba?


    http://www.express.co.uk/news/world/713032/Sweden-chaos-no-go-zones-increased-police-lose-control
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  2. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    sap war da halt traditionell stark verankert und so war schweden dann nach der ökofaschisiserung der sozialdemokratie stärker betroffen als die andern europäischen länder...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2016
  3. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    4.100
    Bekommene Likes:
    2.285
    Jaja, aber bei Berichten über Kriminalität in Schweden bitte immer beachten, dass die Kriminalstatistik dort ganz anders funktioniert als in anderen europäischen Ländern, ok?!
     
  4. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    5.873
    Bekommene Likes:
    13.880
    ja, das ist tatsächlich schwierig. es ist allerdings erstaunlich, wie wenig sich finden lässt, dass diesen beiden zentralen darstellungen - der rechten als kriminalitäts- und vergewaltigungshochburg und den relativierenden statistischen einwänden (mehrfachzählung von akten, die in deutschland zu einem akt zusammengefasst würden) - genüge tut.

    oha, findet sich doch immerhin einiges mehr als noch vor einem halben jahr. aber immer noch wenig handfestes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2016
  5. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    4.100
    Bekommene Likes:
    2.285
    allein der umstand, dass eine vergewaltigung sofort in die statistik aufgenommen wird, sobald sie angezeigt wird (auch wenn die ermittler dann zu dem schluss kommen, dass sie nicht belegbar ist oder es sich um ein anderes delikt handelt), dürfte sich doch schon ziemlich gravierend auswirken.
     
  6. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    soweit ich weiss is die definition von vergewaltigung in schweden doch viel weiter gefasst, also es wird auch alles mitgerechnet was hier unter belästigung oder so fällt...

    witzig is die politikerin die meinte vergewaltigungen von schweden wären schlimmer als die von migranten -.-
     
  7. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
    Die Umfrage ist zwar von Mai 2016, aber offenbart die Hybris der deutschen Bürger. Die Bevölkerung des Exportweltmeisters lehnt ein mehr an Freihandel ab.

     
  8. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
  9. guajiro

    guajiro Platin Member Gold-Supporter

    Dabei seit:
    25. Aug. 2005
    Beiträge:
    20.379
    Bekommene Likes:
    7.863
    Die Italiener werden völlig am Ende sein, wenn sie aus dem Euroraum austreten. Staatsbankrott ist dann schon mal vorprogrammiert. Verstehe auch nicht, wie der Austritt Italien helfen soll. Klar sind sie dann nicht mehr an irgendwelche Neuverschuldungsregeln gebunden, aber dafür können sie sich auch keine neuen Schulden leisten, weil unbezahlbar.
    Die Probleme in Italien sind in erster Linie selbstverschuldet und keine Folge des Euros.
     
  10. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
    Falls die Wallonen Ceta stoppen, hat Großbritannien den richtigen Schritt gemacht. Niemand wird in den nächsten Jahren die EU noch ernstnehmen.
     
  11. x Bolt Thrower x

    x Bolt Thrower x Altgedient

    Dabei seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    2.132
    Bekommene Likes:
    1.369
    gestern in den tagesthemen:
    präsidentschaftswahlen in bulgarien gewinnt ein russlandfreundlicher ex-general der von den sozialisten unterstützt wird.
    präsidentschaftswahlen in moldawien gewinnt ein russlandfreundlicher sozialist.
    :thumbsup:
     
  12. Braveheart

    Braveheart Gast

    heute tag der entscheidung in italien und österreich

    wenn falsche entscheidung dann droht europas untergang (laut medien) :eek:
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  13. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.378
    Bekommene Likes:
    7.349
    Als Kinder hatten sie uns die Apokalypse versprochen und nun bekamen wir sie nicht.
     
  14. Zacharias Double Chin

    Zacharias Double Chin Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Dez. 2015
    Beiträge:
    4.194
    Bekommene Likes:
    7.168
  15. bigD

    bigD Gast

    Was los bei den össis? Kann mal ein österreicher berichten?
     
  16. Braveheart

    Braveheart Gast

    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  17. Dr Strange

    Dr Strange verwarnt

    Dabei seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    271
    Bekommene Likes:
    122
    die Italiener haben eine Entscheidung getroffen und ihr System nicht reformiert, obwohl es sich als unzulänglich bewiesen hat. Das ist erst mal doof für Italien.
    Ich habe auch nicht verstanden, warum sie die direkte Wahl der Senatoren mit abschaffen wollten. Das ist erstens keine üble Sache und zweitens setzt sich auf das Thema sofort Sie Gegnerschaft aus und verkauft es als Demokratierückschritt
     
  18. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
  19. Braveheart

    Braveheart Gast

    Die EU ist eine sterbende Frau die nur noch durch lebenserhaltende Maßnahmen am Leben bleibt.
     
    • nein nein x 2
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  20. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.270
    Bekommene Likes:
    6.391
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob Macron nicht wieder nur ein Medienphänomen bzw. Liebling der Medien ist, der im Volk aber nur wenig Rückhalt hat. Fillon hätte sicher bessere Chancen gegen Le Pen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.