Erster Schritt von Hobby zu etwas greifbarem

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Crux

Altgedient
Dabei seit
3. Feb 2006
Beiträge
5.064
Kannste ma aufhören son rassistischen Scheiss zu verzapfen ? Musik ist wie gesagt keine Sache der Rasse, Volkes oder whatever. Das sieht man besonders gut in Amerika wenn man sich Rap anschaut, Alchemist(der ist sogar Jude:eek::rolleyes:), Eminem etc pp. da gibt es genug Beispiele. Und Rock n Roll war auch keine weiße Erfindung, sondern ebenfalls "Negermusik" :rolleyes:

Rhythm and Blues (Kürzel: R & B, R ’n’ B oder auch RnB) bezeichnet den in den 1940er-Jahren vorherrschenden Stil afroamerikanischer Popmusik: eine rhythmisch stark akzentuierte Form des Blues, aus der später Rock ’n’ Roll (die von Weißen gespielte und produzierte Form des R&B) wurde.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rhythm_and_Blues

gut jetzt?
 

Korrupten Hehl

Aktivist
Dabei seit
10. Mrz 2007
Beiträge
522
So jetzt wär ich mal dafür langsam wieder B2T zu kommen, da das ja eh alles zu nichts führt beim lieben Sick und ich mal lieber mehr Antworten zu diesem Thema lesen würde :)
 

DoggHata

Frischling
Dabei seit
11. Mrz 2008
Beiträge
50
ich seh den rock bei den chinesen. die asiaten werden immer außen vor gelassen... nur weil ihr euch an den hängehosen xxl trägern aus ami land hängt und euch die asiaten nen scheiss interessieren , heisst das nicht dass da nichts geht. die asiaten haben viel mehr styles in allen bereichen , bei nem fußballspiel zb ist sehr viel musik und tanz dabei. die haben den rock mindestens genauso früh entteckt als irgend wer anders. vorallem die chinesen.
ich glaube nicht dass die schwarzen den rock erfunden haben , die waren für jazz zuständig. vielleicht war der jazz so schlecht und billig dass es rockig klang. wer weiß das schon? ich bin sicher dass asitische länder viel viel frücker rock gemacht haben alles alle anderen .. europe ist nur ein mitläufer aber kein trendsetter
 

Korrupten Hehl

Aktivist
Dabei seit
10. Mrz 2007
Beiträge
522
ich seh den rock bei den chinesen. die asiaten werden immer außen vor gelassen... nur weil ihr euch an den hängehosen xxl trägern aus ami land hängt und euch die asiaten nen scheiss interessieren , heisst das nicht dass da nichts geht. die asiaten haben viel mehr styles in allen bereichen , bei nem fußballspiel zb ist sehr viel musik und tanz dabei. die haben den rock mindestens genauso früh entteckt als irgend wer anders. vorallem die chinesen.
ich glaube nicht dass die schwarzen den rock erfunden haben , die waren für jazz zuständig. vielleicht war der jazz so schlecht und billig dass es rockig klang. wer weiß das schon? ich bin sicher dass asitische länder viel viel frücker rock gemacht haben alles alle anderen .. europe ist nur ein mitläufer aber kein trendsetter
kein wunder, dass du gebannt bist :rolleyes:
 

2SiCCCK

am Start
Dabei seit
10. Mrz 2008
Beiträge
100
Kannste ma aufhören son rassistischen Scheiss zu verzapfen ? Musik ist wie gesagt keine Sache der Rasse, Volkes oder whatever. Das sieht man besonders gut in Amerika wenn man sich Rap anschaut, Alchemist(der ist sogar Jude:eek::rolleyes:), Eminem etc pp. da gibt es genug Beispiele. Und Rock n Roll war auch keine weiße Erfindung, sondern ebenfalls "Negermusik" :rolleyes:



http://de.wikipedia.org/wiki/Rhythm_and_Blues

gut jetzt?
du redest vom beispielen das is sinloss weil es geht um den markt, pizza is auch nur original aus italien und nich von pizza hut........grenzen sind nich ohne grund da und eskimoss machen auch keine coutry mukke...............
 

2SiCCCK

am Start
Dabei seit
10. Mrz 2008
Beiträge
100
labert weiter scheisse dann verkauft hier auf mzee von hundert einer aber das is was ich meinte, ihr wollte alles was vom kuchen aber is nich.....................99.01% leben von hartz4,
was is den mit den 10.000 anderen weissen rappern in amerika neben eminem oder welt weit, ihr redet nur von ausnahmen wie lustig,
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten