LP Eminem - Revival

Deft

Altgedient
Dabei seit
18. Aug 2017
Beiträge
1.002
Das neue Album ist nun auch kein Maßstab. Da habe ich nach diesem grauenvollen Spoken Word Song schon nichts mehr erwartet. MM2 hatte ja noch nette Ansätze, aber Revivial...puh....
 

Gamblinmode

BANNED
Dabei seit
30. Jun 2012
Beiträge
231
Bin ich der Einzige der Encore ziemlich geil findet? :D

evil deeds, yellow brick, like toy soldiers, mosh, my first single, spend some time, mockingbird, ass like that, encore, love you more
Das ist schon das beste Album. Von dir genannte Songs sind durchweg der Hammer. Ich find aus Ems Diskografie nur Relapse noch etwas stärker. Auf Platz drei dann aber ohne Frage Revival. Classic.
 
A

asus99

Gast
Bin ich der Einzige der Encore ziemlich geil findet? :D

evil deeds, yellow brick, like toy soldiers, mosh, my first single, spend some time, mockingbird, ass like that, encore, love you more
yellow brick road, toy soldiers und mockingbird kann man sich geben
rest von encore wack. songs wie ass like that sind ein paradebeispiel dass em mit encore abgestürzt ist
davor hatte em auf eminem show songs wie sing for the moment, till i collapse, cleaning out my closet, white america und auf 8 mile soundtrack lose yourself und 8 mile road
im vergleich ist encore einfach scheiße
 

pokusa

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2011
Beiträge
3.331
Naja was soll schon bei rauskommen wenn man sich mit ner Tasche voller Pillen ins Studio einsperrt, um auf die Schnelle fünf Songs oder so zu schreiben? Hätte er die paar Songs draufgenommen, die vorher geleakt wurden, sähe die ganze Sache ganz anders aus finde ich. We as Americans, Monkey See Monkey Do, Love You More, Can-I-Bitch, Hailie's Revenge und Bully statt Big Weenie, Ass like That etc...wobei man dann natürlich auch kein "Like Toy Soldiers" mehr drauflassen kann. Und das wäre das alles auch arg Richtung Diss-Platte gedriftet.
 

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
46.898
ne harte platte voller disses und gespitte ham damals auch viele erwartet, nich nur wegen dem film. em ging so ab auf auf tracks, die 2003 kamen, wo er gefeaturet war. "go to sleep", "we all die one day", "don't push me", "patiently waiting" :thumbsup:
 

pokusa

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2011
Beiträge
3.331
Gerade deswegen ist Toy Soldiers aber auch so groß, cheesiness hin oder her. Die Beef-Geschichten waren vielleicht ganz unterhaltsam, aber 1.) total einseitig und 2.) wollten da gewisse Herrschaften nur Fame abgreifen.

Problem war aber, dass er ohne diese Beef-Dinger nicht mehr wirklich was zu sagen hatte. Wenig später trat dann ja auch seine Schreibblockade auf...
 

Gamblinmode

BANNED
Dabei seit
30. Jun 2012
Beiträge
231
Naja was soll schon bei rauskommen wenn man sich mit ner Tasche voller Pillen ins Studio einsperrt, um auf die Schnelle fünf Songs oder so zu schreiben? Hätte er die paar Songs draufgenommen, die vorher geleakt wurden, sähe die ganze Sache ganz anders aus finde ich. We as Americans, Monkey See Monkey Do, Love You More, Can-I-Bitch, Hailie's Revenge und Bully statt Big Weenie, Ass like That etc...wobei man dann natürlich auch kein "Like Toy Soldiers" mehr drauflassen kann. Und das wäre das alles auch arg Richtung Diss-Platte gedriftet.
Klar, ist ja bekannt, dass er sich davor ausschließlich mit grünem Tee und Bio-Müsli ins Studio begeben hat.
 

pokusa

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2011
Beiträge
3.331
Zwischen Ecstasy und Vicodin / Valium etc. besteht aber schon ein großer Unterschied. Genauso wie zwischen "manchmal nehmen" und "jeden Tag in Mengen". Ebenfalls waren die Voraussetzungen ganz andere. Kann mir nicht vorstellen, dass es kreativ förderlich ist, innerhalb kürzester Zeit ein paar Songs schreiben zu müssen / wollen, weil bald Abgabe ist und die schon fertigen Songs gestrichen wurden.

EDIT: Und man wie bereits gesagt inhaltlich nur noch wenig neues / interessantes bringen kann

Du Stricher
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamblinmode

BANNED
Dabei seit
30. Jun 2012
Beiträge
231
[/SPOILER]
Zwischen Ecstasy und Vicodin / Valium etc. besteht aber schon ein großer Unterschied. Genauso wie zwischen "manchmal nehmen" und "jeden Tag in Mengen"
:D wow. ein akademiker. klingt mir stark nach einem facharzt.
 

SnoopDeVille

Altgedient
Dabei seit
28. Feb 2014
Beiträge
1.315
Encore war schon der Wendepunkt, da waren noch richtig starke Tracks drauf, aber der Grossteil war schon kompletter Müll. Danach kam absolut nichts gutes mehr....
 
A

asus99

Gast
klar waren auch auf encore ein paar wenig gute tracks aber verglichen mit den bestens songs auf slim shady lp, marshall mather lp und eminem show waren sogar die guten songs auf encore nichts besonderes. und das liegt nicht nur am album. em war nach 2003 einfach nur noch scheiße. das d12 album von 2004 hatte auch peinliche songs wie "my band". und auf seinem best of album (2005) war dann der kack song "fack". das einzig gute aus der zeit war noch "no apologies" auf dem refill album. aber der song kommt aus 2002 und sollte eigentlich auf eminem show sein, wurde dann aber rausgenommen stattdessen hat man cleaning out my closet aufs album gepackt.
 
A

asus99

Gast
phahahahahhaha was ist das?

erstmal wieder das gegönnt um die scheiße zu vergessen:
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
35.731

Höhö so selbstironisch der Gute

MACH EIN GUTES ALBUM VERDAMMTE SCHEISSE
 
Oben Unten