Die USA: Politik, Gesellschaft, Kultur...

AllesVollPfosten

Gold Status Member
Dabei seit
27. Jan 2014
Beiträge
3.472
Ja, grundsätzlich finde ich das auch gut, nur ist halt die Herangehensweise sehr unsouverän
Aber bislang hat er insofern verkackt als dass Tarife natürlich vom eigenen Volk bezahlt werden und er Farmer subventionieren muss, welfare :)
 

friday

Moderator
Supporter
Dabei seit
14. Dez 2008
Beiträge
4.794
Jemand Lust auf eine Zwischenbilanz für Trump?

- Defizit auf Rekordhöhe gebracht und kein Plan um das zu ändern (Reminder: er wollte es halbieren)
- Drohnenmorde intensiviert (Mehr Bomben als Obama im gleichen Zeitraum, da die Anforderungen herabgesetzt wurden und gleichzeitig die Bekanntgabe von Zahlen weitestgehend eingeschränkt)
- Handelskrieg mit China verkackt (was noch schlimmer werden dürfte)
- Mit Nordkorea keinen Meter weitergekommen, sich nur verarschen lassen
- Iran-Krieg auf dem besten Wege (warte das wollte doch Hillary!!!???)
- Steuercuts sind auf direktem Wege in Aktienrückkäufe geflossen, statt Investitionen zu fördern (lol)
- International so isoliert wie seit langem nicht mehr (EU sieht USA jetzt als Rivalen)
- Keine Antwort auf die Wahlbeeinflussung durch Russland und China, im Gegenteil er negiert es

Unter dem Strich einer der schwächsten Präsidenten der neueren Geschichte, wenn nicht der weakste.
Freu mich auf Gegenargumente, der afe
wahlbeeinflussung durch russland und china? ich negiere das auch.
 

AllesVollPfosten

Gold Status Member
Dabei seit
27. Jan 2014
Beiträge
3.472
wahlbeeinflussung durch russland und china? ich negiere das auch.
Also alle Stories rund um die St Petersburger Trollfabrik falsch? (Wohlgemerkt behaupte ich NICHT dass die Wahl dadurch wirklich beeinflusst wurde.)
Der einzige stimmige Grund warum die USA da nichts gegen machen, ist dass sie dasselbe genauso machen shouldershrug
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.259
Jemand Lust auf eine Zwischenbilanz für Trump?

- Defizit auf Rekordhöhe gebracht und kein Plan um das zu ändern (Reminder: er wollte es halbieren)
- Drohnenmorde intensiviert (Mehr Bomben als Obama im gleichen Zeitraum, da die Anforderungen herabgesetzt wurden und gleichzeitig die Bekanntgabe von Zahlen weitestgehend eingeschränkt)
- Handelskrieg mit China verkackt (was noch schlimmer werden dürfte)
- Mit Nordkorea keinen Meter weitergekommen, sich nur verarschen lassen
- Iran-Krieg auf dem besten Wege (warte das wollte doch Hillary!!!???)
- Steuercuts sind auf direktem Wege in Aktienrückkäufe geflossen, statt Investitionen zu fördern (lol)
- International so isoliert wie seit langem nicht mehr (EU sieht USA jetzt als Rivalen)
- Keine Antwort auf die Wahlbeeinflussung durch Russland und China, im Gegenteil er negiert es

Unter dem Strich einer der schwächsten Präsidenten der neueren Geschichte, wenn nicht der weakste.
Freu mich auf Gegenargumente, der afe
hasch das von clinton news network oder von new york taz?
 

AllesVollPfosten

Gold Status Member
Dabei seit
27. Jan 2014
Beiträge
3.472
Unterm Strich also keine große Veränderung zu Obama oder?

Aber warum ist er dann Hitler 2.0?
Welche Punkte meinst du

Defizit hat Obama auch hochgetrieben, aber erstens nicht so hoch und zweitens aus einer komplett anderen wirtschaftlichen Lage heraus, nämlich einer aus der das Sinn ergibt.

Drohnen schickt Trump noch mehr als Obama, so sehr diese Wahrheit auch die Trump-Friedensnobelpreis-Rufer erschrecken mag.

Handel mit China ist Obama über gemeinsame Positionen mit EU angegangen, statt auf Kosten der eigenen Wirtschaft dicke Hose zu machen.

Von Kim hat sich Obama nicht so vorführen lassen.

Iran brauchen wir glaube ich nicht diskutieren dass Obama den sinnvolleren Ansatz über Verhandlungen gefahren hat.

Solche Steuercuts gab es unter Obama nicht für Unternehmen, schon gar nicht so sinnbefreit. Und dass es keinen Investitionsschub gab, aber dafür einen Schub an Aktienrückkäufen kann man nachlesen, feel free.

Obama hat das Standing der USA international politisch verbessert, keine Verbündeten verprellt und sich nicht bei Diktatoren eingeschleimt.

Und Putin hat Obama auch nicht so aus der Hand gefressen und seine Meinung öffentlich über die der US-Geheimdienste gestellt.

Hilf mir, wo ist Trump wie Obama?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chalaco

Altgedient
Dabei seit
1. Sep 2018
Beiträge
2.964
und das von einem Deutschen ...kann man sich nicht ausdenken wer subventioniert denn die Landwirtschaft und verkauft die Produkte dann in alle Welt? --_> Wir!!!
 

Chalaco

Altgedient
Dabei seit
1. Sep 2018
Beiträge
2.964
ich dachte ich hätte da irgendwo kritik an trumps agrarpolitik gesehen (zitierfunktion hat aber nich geklappt). muss mich wohl getäuscht haben ;)
 

Chalaco

Altgedient
Dabei seit
1. Sep 2018
Beiträge
2.964
Naja indem du einen Stein wirfst implizierst du ohne Sünde zu sein oder nicht
 

Pesci

Aktivist
Dabei seit
11. Okt 2017
Beiträge
195
Mueller hat sich endlich zu Wort gemeldet. Etwas Neues gesagt hat er nicht.
 

AllesVollPfosten

Gold Status Member
Dabei seit
27. Jan 2014
Beiträge
3.472
Etwas Neues nicht, aber dafür das was wichtig war noch mal für die Öffentlichkeit wiederholt. Und zwar nicht in Barrs Verzerrung, sondern plain facts. Not exonerated, einziger Grund für keine Anklage ist die Einschätzung des DOJ einen amtierenden Präsidenten nicht Anklagen zu können. Der Report zeichnet ein Bild einer korrupten Administration, vor dem Republikaner in weiten Teilen einfach die Augen schließen.

Geil auch wieder Mitch: sehe kein Problem darin 2020 scotus Sitz zu besetzen hahaha
 
Oben Unten