Die USA: Politik, Gesellschaft, Kultur...

sNyDaH

Gold Status Member
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
6.373
hat wer genaue wahlergebnisse?

endlich haben die nen neger!!
www.spiegel.de ;)


Man merkt die momentane Verzweiflung des amerikanischen Volkes (die nun hoffentlich ein Ende hat) förmlich an. Eine erstaunlich hohe Wahlbeteiligung und ein zukünftiger Präsident, der vor Jahren noch nicht möglich gewesen wäre.

Amerika hat sich ausnahmsweise mal für den richtigen Mann entschieden. Allerdings tritt Obama ein schweres Erbe an. Es wird für ihn nicht besonders leicht sein die Dinge zu erfüllen, die er angekündigt und versprochen hat. Es wird auch nicht möglich sein, dass er innerhalb seiner Amtszeit so viel verändern wird. Da ist in den Jahren zuvor einfach zu viel schief gelaufen. Amerika wird vielleicht mit Hilfe von Obama einen neuen Kurs einschlagen und das wird erst der Anfang sein, aber das muss sich erst noch herausstellen. Die Zukunft wird es zeigen.

Nicht dass der "Messias" (so wie er allem Anschein nach beim Volk angesehen wird) am Ende sinnbildlich gesehen, gesteinigt und zum Tode verurteilt wird, weil er versagt hat. Wünsche ihm bei diesem schwierigen Unterfangen viel Glück und hoffe auch, dass er sich nicht von anderen ins Handwerk fuschen lässt, denn wer weiß, wer in Amerika noch die Fäden zieht. ;)
 

sNyDaH

Gold Status Member
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
6.373
Ja, leider hat Bush zu viel Scheisse verzapft...

beispielsweise wird es schwer sein die Truppen aus dem Irak zurückzuziehen, da das Land sonst in den totalen Chaos stürzt. Erst einmal muss dort ein wenig Ruhe geschafft werden.

Das Gesundheitssystem ist auch katastrophal, ob aus der Krankenversicherung, die das Volk bezahlt, was wird, bin ich auch gespannt.
 

sNyDaH

Gold Status Member
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
6.373

saufen2008

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2008
Beiträge
600
...klingt schon etwas übertrieben.
also die schwarze bevölkerung freut sich natürlich, was auch verständlich ist, und der umstand, dass sehr viele weiße ihn gewählt haben müssen, zeigt auch einen fortschritt in punkto tolleranz etc, wasn man der us-gesellschaft auf jedenfall hoch anrechnen sollte, aber die hautfarbe ist halt auch nicht alles.
wichtig ist für die usa, dass eine andere kriegspolitik, und vor allem eine andere/bessere wirtschaftspolitik getrieben wird. sowohl für die usa, als auch für uns europäer, dessen konjunktur ja stark von der amerikanischen abhängig ist.
wichtig ist einfach, dass obama in der lage ist, sich diesen problemen anzunehmen, ob er dabei jetzt schwarz,weiß,gelb,mann,frau,schwul,hetrero,christ,jude oder moslim ist, ist mir ehrlichgesagt scheißegal, da man menschen nach ihrer leistung bewerten sollte.
 

sNyDaH

Gold Status Member
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
6.373
...klingt schon etwas übertrieben.
also die schwarze bevölkerung freut sich natürlich, was auch verständlich ist, und der umstand, dass sehr viele weiße ihn gewählt haben müssen, zeigt auch einen fortschritt in punkto tolleranz etc, wasn man der us-gesellschaft auf jedenfall hoch anrechnen sollte, aber die hautfarbe ist halt auch nicht alles.
wichtig ist für die usa, dass eine andere kriegspolitik, und vor allem eine andere/bessere wirtschaftspolitik getrieben wird. sowohl für die usa, als auch für uns europäer, dessen konjunktur ja stark von der amerikanischen abhängig ist.
wichtig ist einfach, dass obama in der lage ist, sich diesen problemen anzunehmen, ob er dabei jetzt schwarz,weiß,gelb,mann,frau,schwul,hetrero,christ,jude oder moslim ist, ist mir ehrlichgesagt scheißegal, da man menschen nach ihrer leistung bewerten sollte.
da bin ich ganz deiner meinung, aber es ging hier wahrscheinlich eher um seine rede bzw. seine redegewandheit. zu mindest ging es mir in meinem letzten beitrag zu dem thema darum. :)
 

sNyDaH

Gold Status Member
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
6.373
hee er is nur halb schwarzer, er ist kein afrikaner oder echter nika.................
die nachricht, die du in meiner shoutbox hinterlassen hast hättest du ruhig hier hin posten können.

war ja klar, dass dann irgendwelche leute wie du kommen und so einen spruch wie "hitler war auch ein guter redner" ablassen und mich dann noch als idiot zu bezeichnen. :rolleyes: du bist der beste, wirklich. :rolleyes: für so beknackte hitlersprüche solltest du gebannt werden.

denn obama sollte nicht mit hitler vergleichen, wie du es getan hast...
 

Leith

Altgedient
Dabei seit
4. Mai 2008
Beiträge
3.689
was für ne rede!:eek:
mit bidden als vize.........bin begeistert und irgendwie mitgerissen.........
auch mc caynes rede war nicht schlecht..
 

Dick R. Reamen

Altgedient
Dabei seit
10. Apr 2004
Beiträge
5.184
boah die rede is echt heftig


wie macht der das nur? der drescht ja auch nur phrasen durch die gegend. aber in einer art und weise, die sehr ergreifend ist:oops:
 

CONG

Altgedient
Dabei seit
3. Nov 2002
Beiträge
2.586
biden sagte auch auf abc news das obama in den nägsten 270 tagen eine globale kriese hat wie es kenedy hatte er nannte verscheieden optionen untrer anderen auch russland und china, das is nicht von theoretikern sondern von im selber, hee obama is kool aber auf biden muss man achtgeben und sich über in imformieren er wa lätzes jahr noch krass pro-bush......
Du fällst echt darauf rein oder? Biden ist für den Vize nominiert worden, gerade weil er Konservativ ist um den Republikanern die Stimmen abzugraben....

..die globale "Kriese" ist längst da, Experten sagen dazu auch Finanzkrise...
 

restless

Aktivist
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
obamaz vize joe biden, Der Mann an Obamas Seite gilt dagegen als parlamentarischer Lobbyist der Musik- und Filmindustrie sowie der US-Sicherheitsbehörden. er will die copie rechte für sampling und so krass verschärfen....[/B]
Naja das hört sich ja nicht so toll an, aber solange die samples gecleart sind gibts ja kein Problem und der rest stört mich nicht. Unterstehe ja nicht US-Recht :D
 

ERROR406

Aktivist
Dabei seit
29. Okt 2008
Beiträge
368
Du fällst echt darauf rein oder? Biden ist für den Vize nominiert worden, gerade weil er Konservativ ist um den Republikanern die Stimmen abzugraben....

..die globale "Kriese" ist längst da, Experten sagen dazu auch Finanzkrise...
biden sagt in einem abc news interview live das die option auch russland oder china sein kann, kuzcks dir auf youtube an denkste ich ziehs mir aus n arsch, das is hier nioch der verschwörungs thread.ok
 

ERROR406

Aktivist
Dabei seit
29. Okt 2008
Beiträge
368
laut wiki.......ein kleiner ungerechter auszug zum thema menschen freund.......

Nach den Anschlägen vom 11. September unterstützte Biden US-Präsident George W. Bush und forderte mehr Bodentruppen in Afghanistan; ebenso pflichtete er der Einschätzung bei, dass Saddam Hussein eliminiert werden müsse. Im Senat stimmte er der endgültigen Resolution zum Irak-Krieg zu, bereut diese Entscheidung wie andere führende Demokraten (z. B. Hillary Clinton) aber heute.

.....ohh der arme was, er wendet sein hals wie es im passt also ich bin vorsichtig damit politiker in den himmel zu jubbeln....mehr brauch ich über im niocht wissen, er is pro krieg eingestellt und tut jetzt nur so, endweder is man kool und fährt seine linie oder is ebend ein wendehals um karrjere zu machen, egal


chevezz ich rede hier nich weiter is ok ich bin im verschwörungs thread............
 

InfamousMC

Altgedient
Dabei seit
30. Nov 2003
Beiträge
7.689
ist das nich total ungewöhnlich, dass bei denen die wahl schon um 5 uhr morgens unserer zeit entschieden ist? erdrutsch sieg

obama :)
 

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
mc cains rede auf cnn grad schon sehr bewegend...
ich freue mich auf die rede von obama
fand mccains rede ziemlich sympathisch :thumbsup:

obaaaamoida :D

wenn er auch noch indiana und north carolina gewinnt und dannach siehts ja aus, dann isses wirklicxh n erdrutschsieg
 

-Compañero-

BANNED
Dabei seit
7. Nov 2006
Beiträge
984
Fall der Mauer, 9/11, Finanzkrise und jetzt Obama for president...echt ne spannende epoche in der wir leben, wenns so weitergeht landen in 20 jahren die ersten aliens auf der erde
 

saufen2008

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2008
Beiträge
600
laut wiki.......ein kleiner ungerechter auszug zum thema menschen freund.......

Nach den Anschlägen vom 11. September unterstützte Biden US-Präsident George W. Bush und forderte mehr Bodentruppen in Afghanistan; ebenso pflichtete er der Einschätzung bei, dass Saddam Hussein eliminiert werden müsse. Im Senat stimmte er der endgültigen Resolution zum Irak-Krieg zu, bereut diese Entscheidung wie andere führende Demokraten (z. B. Hillary Clinton) aber heute.

.....ohh der arme was, er wendet sein hals wie es im passt also ich bin vorsichtig damit politiker in den himmel zu jubbeln....mehr brauch ich über im niocht wissen, er is pro krieg eingestellt und tut jetzt nur so, endweder is man kool und fährt seine linie oder is ebend ein wendehals um karrjere zu machen, egal


chevezz ich rede hier nich weiter is ok ich bin im verschwörungs thread............
wenn er jetzt aber in einem anderen umfeld arbeitet, und sein handeln dem der aktuellen führung anpasst, dann wird er sich doch nicht wer weiß wie für kriege einsetzen können, und sein amt als obamas fize ausüben.
polititk war schon immer ein geschäft.
ich sehe da gar kein grund für deine aggressionen.
wenn DU einen job hast, dann führst du den so gut wie es geht aus.
zum beispiel arbeitest du bei einem abriss-unternehmen.
wirst du jetzt aber deinen job los, und fängst bei einer firma an, welche häuser baut. dann kommt doch auch keiner zu dir, und sagt "ey, der verräter hat vor 2 jahren noch häuser abgerissen!"
vorraussetzung ist halt nur, dass man das wofür man sein geld bekommt auch qualifiziert und gründlich ausführt.
politik ist ein geschäft, was von den handlungen der praktiker bestimmt wird.
seiner linie unbedingt treu bleiben, das tut doch eher die philosophische schiene, die mit idealen etc. spielt.
 
Oben Unten