Die kleinen Ärgernisse aka "#§@*+&!!!" - New Edition

Mett Daemon

Gold Status Member
Dabei seit
4. Aug 2012
Beiträge
5.416
Zum ersten Mal seit gefühlten 10 Jahren Heute beim rangieren gegen einen Betonpoller geknallt.



Das Gefühl rauszugehen, und dann erstmal freuen weil nichts da ist, und dann merken, dass der Schaden an der Seite ist ...

War dein Blick dann so?
 
L

LizzWright

Gast
Atomkraft Nein Danke - Aufkleber auf dem Auto
Das ist auf so vielen Ebenen einfach nur behindert
Und vor allem fahren die, die sowas haben, wie scheiße durch die Gegend :thumbsdown:
 

THoR74

Gold Status Member
Dabei seit
17. Feb 2008
Beiträge
8.144
Atomkraft Nein Danke - Aufkleber auf dem Auto
Das ist auf so vielen Ebenen einfach nur behindert
Und vor allem fahren die, die sowas haben, wie scheiße durch die Gegend :thumbsdown:
Ein Mahnmal der Heuchelei... eigentlich ein wunderschönes Symbol für die gesamte Menschheit.
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.425
Ein Mahnmal der Heuchelei... eigentlich ein wunderschönes Symbol für die gesamte Menschheit.
Wahlweise auch ein Mahnmal des guten Willens, auch wenn die Kraft fehlt ihn konsequent durchzusetzen.
Beide Sichtweisen ändern sowieso nichts, warum dann nicht die positive wählen?
Sorry, kann da nix für.
1. Wurde meinem Geschreibsel heute im Esoterik-Thread zuviel Aufmerksamkeit gewidmet
2. Gibt es mich gar nicht :p
 

THoR74

Gold Status Member
Dabei seit
17. Feb 2008
Beiträge
8.144
Wahlweise auch ein Mahnmal des guten Willens, auch wenn die Kraft fehlt ihn konsequent durchzusetzen.
Beide Sichtweisen ändern sowieso nichts, warum dann nicht die positive wählen?
Sorry, kann da nix für.
1. Wurde meinem Geschreibsel heute im Esoterik-Thread zuviel Aufmerksamkeit gewidmet
2. Gibt es mich gar nicht :p
Wenn ich gefragt werde ob ich ein Pessimist wäre, antworte ich meist:"Nein, ich bin ein Realist!"
 

Skuzzelbud

Altgedient
Dabei seit
6. Nov 2014
Beiträge
1.493
50 Shades of Grey: Es ging heute um nix anderes im Radio, als ich auf Arbeit saß :mad:

War ja schon lange Zeit von einigen Frauen in meinem Freundeskreis irritiert, die nur 2 Bücher im Schrank haben: 50 Shades of Grey + Feuchtgebiete. Regen sich dann aber darüber auf, dass ihr Freund Pornos aufm Rechner hat und wären wohl auch empört, wenn jemand bei Ihnen mit Knebel + Handschellen antanzt.

Kommt mir eher wie Bauernlektüre für prüde wannabe-Emanzen vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

O.Gebannter.

Gold Status Member
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
11.141
Ein neuer Arbeitskollege scheint Gastritis zu haben, bzw er muss es haben. Der Mundgeruch ist echt nicht mehr feierlich. Vor allem tritt er auch noch an einen ran und redet aus nächster Nähe. Ich halte zwar jedesmal die Luft an, aber der Fäulnisgeruch liegt noch in der Luft nachdem er schon weg ist.
 

Skuzzelbud

Altgedient
Dabei seit
6. Nov 2014
Beiträge
1.493
Ein neuer Arbeitskollege scheint Gastritis zu haben, bzw er muss es haben. Der Mundgeruch ist echt nicht mehr feierlich. Vor allem tritt er auch noch an einen ran und redet aus nächster Nähe. Ich halte zwar jedesmal die Luft an, aber der Fäulnisgeruch liegt noch in der Luft nachdem er schon weg ist.
Wenn es deine Sozialkompetenz erlaubt, würde ich Ihn ja mal kurz an die Seite nehmen und darauf hinweisen. Erfordert halt etwas Feingefühl, aber besser als ständig die innere Verwesung riechen zu müssen. Vielleicht nimmt er das selber garnicht wahr und pfeift sich dann mal nen Kaugummi oder ne Flasche Vodka vor der Arbeit rein.
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.425
Ein neuer Arbeitskollege scheint Gastritis zu haben, bzw er muss es haben. Der Mundgeruch ist echt nicht mehr feierlich. Vor allem tritt er auch noch an einen ran und redet aus nächster Nähe. Ich halte zwar jedesmal die Luft an, aber der Fäulnisgeruch liegt noch in der Luft nachdem er schon weg ist.
Hör auf Skuzzelbud, einfach direkt sagen. Entweder er merkt es selber nicht, dann wird er dir dankbar sein. Oder es ist ihm egal, dann wird es ihn auch nicht stören, wenn du ihn darauf hinweist.
 

O.Gebannter.

Gold Status Member
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
11.141
Habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber erstens ist er erst seit dieser Woche bei uns, entsprechend sind wir noch nicht so vertraut und zweitens bringe ich ihn auch nur ungern in Verlegenheit, zumal er schon älter ist und ich es doch i.wie respektlos fände, ihn darauf hinzuweisen, zumal er ja nichts dafür kann
Ich glaube darüber hinaus, dass es ihm bewusst ist, das ist halt einfach so ein typischer Bauer aus der hiesigen Gegend und er schert sich wahrscheinlich nicht weiter drum.
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.425
Habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber erstens ist er erst seit dieser Woche bei uns, entsprechend sind wir noch nicht so vertraut und zweitens bringe ich ihn auch nur ungern in Verlegenheit, zumal er schon älter ist und ich es doch i.wie respektlos fände, ihn darauf hinzuweisen, zumal er ja nichts dafür kann
Wenn es einfach an mangelnder Mundhygiene liegt kann er schon was dafür. :D
Gerade wenn er ganz neu ist kann man sowas imho viel lockerer sagen. Ich persönlich sehe da kein Problem, meiner Erfahrung nach sind die meisten Menschen dankbar wenn man sie auf sowas hinweist, auch wenn es ihnen in dem Moment vielleicht unangenehm ist.
Aber hey, ist natürlich deine Sache. :)
 

Skuzzelbud

Altgedient
Dabei seit
6. Nov 2014
Beiträge
1.493
Unangenehm ist das sicher für beide Parteien, aber es hilft ja Niemandem darüber zu schweigen. Es kann natürlich krankheitsbedingt sein, aber das schafft wenigstens Klarheit und ich denke man kann auch da irgendwas tun.
Manche stinken ja auch aus dem Maul, wenn sie Kaffee trinken, nichts essen oder (ganz beliebt) einfach nicht die Zunge putzen.

Ich finds jedenfalls fairer, als dann hinterm Rücken mit den Kollegen zu tuscheln oder so.
 

JoeFernandez

Gold Status Member
Supporter
Dabei seit
7. Jan 2005
Beiträge
6.746
Ein neuer Arbeitskollege scheint Gastritis zu haben, bzw er muss es haben. Der Mundgeruch ist echt nicht mehr feierlich. Vor allem tritt er auch noch an einen ran und redet aus nächster Nähe. Ich halte zwar jedesmal die Luft an, aber der Fäulnisgeruch liegt noch in der Luft nachdem er schon weg ist.
Lol man was redest du denn so schlau? Bist du Medizinstudent oder was? Schreib doch normal dann können wir die vielleicht mit Rat und Tat zu Seite stehen und den Fall lösen.

Beste Grüße trotzdem
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.425
Unangenehm ist das sicher für beide Parteien, aber es hilft ja Niemandem darüber zu schweigen.
Ich finde es ist immer so unangenehm wie man es sich macht. Wenn man rumdruckst und es einem spürbar unangenehm ist das zu anzusprechen, dann merkt der Gegenüber das, und dadurch wird es auch für ihn unangenehm, weil er das Gefühl hat dich in eine unangenehme Situation gebracht zu haben.
Wenn man es einfach ganz selbstverständlich und nebenbei anspricht, und keine große Sache daraus macht, dann gibt man dem Gegenüber dieses Gefühl nicht. Kann ihm natürlich trotzdem unangenehm sein, aber wenn man das merkt und nett ist kann man immer noch den Einfühlsamen machen und sagen "Brauchst nicht gleich heulen, ich wollte dich nur drauf hinweisen, falls es dir vielleicht selbst nicht bewußt ist." ;)
 
Oben Unten