Die besten Stimmen im Rap

jollyjollerich

Aktivist
Dabei seit
21. Sep 2010
Beiträge
613
Yo, eigentlich kann man den Thread zumachen.
nein bloß nicht, finde den thread cool, meine nur dass man hier sicher nicht auf einen nenner kommen wird. aber jeder kann ja seine meinung sagen und begründen, ist immer wieder intressant zu hören.
 

Major189

am Start
Dabei seit
25. Jan 2009
Beiträge
381
Ich mag die Sido Stimme, die ist absolut einzigartig kann aber nicht sagen wieso finde die aber gut.
 

jollyjollerich

Aktivist
Dabei seit
21. Sep 2010
Beiträge
613
wer hier auf jeden fall fehlt ist EMINEM!!!

alleine auf diesem track Criminal rappt er in 6 verschiedenen stimmlagen!



yeah!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KRAZYMO

Altgedient
Dabei seit
23. Sep 2009
Beiträge
2.885
eminem gehört in den "wacksten stimmen allerzeiten" thread :D

Trae hat ne korrekte dunkle Stimme, fällt auf jedenfall auf
 

KRAZYMO

Altgedient
Dabei seit
23. Sep 2009
Beiträge
2.885
naja geschmackssache, ich kann damit absolut 0 anfangen, bekomme richtigen hass wenn ich ihn höre, habe den früher auch gefeiert aber irgendwann kam der punkt wo ich es nichtmehr ertragen habe

das er was kann ist ja nicht zu bestreiten
 

friday

Moderator
Supporter
Dabei seit
14. Dez 2008
Beiträge
4.794
lil wayne :) ellie goulding :) stunnaman :cool:


50 cent hat ne spezielle... wegen der ganzen kugel in die wange & kann nu nimmer richtig öffnen sache
ist halt gangsta..
 

D-VAL

Kenner
Dabei seit
30. Jun 2006
Beiträge
1.193
Savas ist unverkennbar, erkennt man einfach hört man raus.. so ähnlich ist es bei Samy D, .. aber auch was denkt ihr von den weiblichen MC´s wer die beste Stimme hat?????
 

Kunstfigur

Gold Status Member
Dabei seit
29. Jul 2008
Beiträge
11.605
Savas ist unverkennbar, erkennt man einfach hört man raus.. so ähnlich ist es bei Samy D, .. aber auch was denkt ihr von den weiblichen MC´s wer die beste Stimme hat?????
Bei den Deutschen eindeutig Fiva!
Die Stimme ist sehr schön, hell und klar, sie hat eine deutliche Aussprache und eine nette Art und Weise zu rappen, ich mag sie.
 

Mahouny

Altgedient
Dabei seit
11. Jul 2010
Beiträge
646
Also ich muss ja sagen, mir gefallen grade die Stimmen von Audio und Yassin so gut, weil sie zunächst nicht besonders sind. Ich find das passt einfach zu dem, was sie sagen wollen. Und ich kann auch die Vorwürfe, die sich vor allem Audio immer anhörn muss überhaupt nicht nachvollziehen, ich find der spielt sehr wohl mit seiner Stimme.
Außerdem sieht es für mich so aus, dass der Trend immer mehr dahin geht, mit einer außergewöhnlich anders klingenden Stimme aufzufallen. Und das nervt mich sehr. Bei vielen werd ich einfach sofort bei der Stimme abgeschreckt, wie zum Beispiel bei Casper, geht mir ja nciht alleine so.
Wenn cih mir wegen der Stimme auch nicht geben kann, is Pi. Ist aber Geschmackssache.
Mein Held ist natürlich König Dende.
Aus dem Amibereich find ich Method Man, Pharoahe Monch, Masta Ace und Q-Tip am coolsten.
 

Gayboy

Frischling
Dabei seit
15. Mrz 2011
Beiträge
84
Die Ami-Rap Liste ist schon sehr merkwürdig. ODB fehlt da auf jeden Fall - uvm...
In Deustchland - na ja, ich weiß es nicht. Da sagen mir irgendwie nur wenige Stimmen zu.

Ich glaube aber schon, dass es vielleicht ausschlaggebend ist, ob man einen Rapper mag oder eher nicht. Das ist ja ein wenig wie bei Synchron-Stimmen. Da hat man ja auch seine Favoriten. Ich glaub es kommt dabei nicht darauf, ob die Stimme hoch oder tief ist. Es kann halt beides gut sein. In erster Linie muss es ja auch zum Beat passen.

Es fällt aber schon auf, dass viele tiefe Stimmen meist mir düstereren Sound arbeiten (fällt mir jetzt so ein). Ich mag auch durchaus eher sanfte Stimmen. Vor allem, wenn Musik so kramphaft aggressiv vorgetragen wird, dann fehlt es mir doch meist an entspannter Atmosphäre. Es gibt aber auch einen Haufen Stimmen, die ich einfach nicht mag. Vielleicht mag ich auch den Rapper nicht.
Muss noch mal intensiv darüber nachdenken, wen ich besonders gerne höre (Stimme)

Da die Stimme ja das Instrument des Rappers ist, halte ich sie für sehr wichtig. Es gibt einfach Tracks, da bilden die Rhymes in Kombination mit einem bestimmten Beat einfach eine perfekte Symbiose. So muss es ja auch sein. Das entscheided meiner Meinung nach auch einen genialen Rapper von einem Vogel-Hobby-MC. Gerade diese Geflexe, Gegröhle und Pöbel Tracks klingen doch meist sehr monoton, sehr karg und primitiv, weil man da einfach keine Nuancierung hat. Ich denke, dass es auch wichtig ist welche Worte der Rapper benutzt und wie er das Ganze flowmäßig verpackt. Da ist natürlich ein großer Wortschatz zuträglich. Ich finde auch, dass es Sprachen gibt, die gerappt einfach klingen. (Französisch, Englisch). Deutscher Rap, vor allem dieser harte Rap, klingt meist eher verkrampft und dumm. Das liegt meist auch daran, dass 90% der Straßenrapper sich höchstens 250 Worten bedienen, die sie von den Vorreitern übernommen haben. Auszug: Messer, Ehre, Ghetto, Block, SL, Ehre, Kokain, Dealer, Opfer, *****sohn, ****en, Mutter, Gangster, Kanacken, Gangbang, Backpack, *****, Schlampe, *****, ****, Geld. Das ganze wird dann mit "Ich" und "Du" angereichert. Wer wirklich nur über so n begrenzten Wortschatz verfügt, der ist auch kaum in der Lage interessante Inhalte aufzubereiten.
Im Grunde genommen sind diese Alben ein Einheitsbrei, der den gleichen Dreck in der x-ten Version wiederkäut. Das ist in etwa so, als habe man eine Kassette und überspielt die 400 Mal. Spätestens bei der 200sten Kopie ist die Qualität so mies, dass man sie wegschmeißen kann. Durchaus vergleichbar mit den Gerichtsshows. Rtl macht ein, dann Sat.1, dann Pro7 und irgendwann gehts allen Leuten auf die Nerven.

Finde auch, dass z.B. Torch ne ganz akzeptable Stimme hat.
 

xStrikerx

Gold Status Member
Dabei seit
1. Okt 2002
Beiträge
6.385
Bei den Deutschen eindeutig Fiva!
Die Stimme ist sehr schön, hell und klar, sie hat eine deutliche Aussprache und eine nette Art und Weise zu rappen, ich mag sie.
wobei sie damit natürlich auch vergleichsweise "unprägnant" ist. jemand wie Meli (> Skills en Masse) hat sicher für viele mehr Wiedererkennungswert.
 

THoR74

Gold Status Member
Dabei seit
17. Feb 2008
Beiträge
8.144
Vorallem auch weil Meli keine typische Frauenstimme hat. Hätte ich nicht gewusst das sie ne Frau ist als ich sie das erste Mal gehört hab, hätte ich sie wohl für nen Kerl gehalten:D.
 
Oben Unten