LP dessVeta vs. Morlockko Plus - Monda Regado (19.06.20)

donsimon83

Senior Member
Dabei seit
25. Apr 2018
Beiträge
158

"Monda Regado" ist der Auftakt der neuen "Morlockko Plus Versus"-Reihe, in der der umtriebige Produzent auf verschiedene Akteure der Unterhaltungsindustrie trifft. Den Anfang macht sein alter Leipziger Weggefährte und NahostK.- Kompagnon dessVeta (ehemals Desert D).
 

Dagoth

Frischling
Dabei seit
26. Jun 2019
Beiträge
3
beats sind wie zu erwarten war absolut fantastisch, interessante und originelle themenwahl und bilder die dessveta durch the ep zu vermitteln versucht, seine stimme und flow sagen mir leider nicht zu. bin auf jeden fall gespannt wie diese morlockko reihe weitergehen wird.
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
7.920
Warum? Weil der Mann anscheinend der OG des Ostlerstils ist? (siehe auch Funkverteidiger und Doz etc.)
 

LanZe

Moderator
Dabei seit
12. Jun 2004
Beiträge
21.021
beats sind wie zu erwarten war absolut fantastisch, interessante und originelle themenwahl und bilder die dessveta durch the ep zu vermitteln versucht, seine stimme und flow sagen mir leider nicht zu. bin auf jeden fall gespannt wie diese morlockko reihe weitergehen wird.
same here. Die Beats sind grossartig, aber Desert kommt rüber wie ein spiessiger Gedichteaufsager. Für mich nicht hörbar. Eine Instrumentalplatte würde ich mir aber auf jeden Fall kaufen.
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
7.920
bester Deutschwraprelease 2020...der Mann rappt wie ein komplett irrer König und mit sehr sauberer delivery.
Allein was da schon wieder für beats und voicecuts auffahren.

(Ihr Affen seid anscheinend schon gleichjeschalten. UGA AGA UGA AGA)

Danke, für den plug. Das Ding ist auf yt.

Hinterhof-Hasardeure (HAHAHAHA wie der 2te da Vollostler drüberflext - der Einstiegshookjesank KÖSTLICH - hach der letzte Tmann)

https://www.discogs.com/de/Morlockko-Plus-Monda-Regado-Instrumentals/release/15497508

Der Mann, Germ und Absz album auf Morlockkbeats wäre mit das Gestörteste wo geben könnte.

Voight-Kampff Test
 
Zuletzt bearbeitet:

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
6.065
muss mich anschließen - produktion und texte sehr gut, aber von der überartikulation bin ich auch kein fan... würde aphroe das neu einrappen mit stimmlage und delivery wie bei "stratego", puh...
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
7.920
Aphroe kann solche patterns nicht. (siehe track mit Falkohook)



Das ist 10mal besser als alle Amiwreleases in dem Stil. (20 Minuten)
Bin gespannt wie sich die Serie entwickeln wird.
Auf jeden Fall der Soundtrack zu dem ich eine Armee von Manuellsens, Animusen, Bushidos etc. mit Machete zerhacken würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gustav Gunz

Altgedient
Dabei seit
22. Aug 2004
Beiträge
499
die produktion is dope - bei den vocals tu ich mich mit dem ost-slang etwas schwer...eigentlich genau wie bei mdh
 

John Lord

Altgedient
Dabei seit
1. Dez 2014
Beiträge
1.663
Fand den auf der „Omnipotent in D-Moll“ damals ganz gut, kann mir aber kein ganzes Release von dem anhören mit der Vortragsweise, so interessant die Texte auch sind. Ich werd mit der Instrumental-Vinyl glücklich.

Choleriker dann auf der nächsten?
 

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
7.920
Die Reimketten...und so geile beats hat er auch nicht.

a. Du hast OK sicher immer noch nicht jehört. RAG hat auch solche beats wie alter New York Scheizz. Ende
b. Ja, dann musst du Aphroe halt abrufen und mit Kamikaze und Jaybeatz lacen.
c. Mir komplett ejal - ich bin in Sachen Wrap 2020 von der DessVetamorlockk am meisten anjetan.

3 Solotracks mehr - 30 Minuten wären noch besser jewesen.
Vom Rapstil und Inhalt her ist dit das Irrste wo ich seit langem jehört habe, wobei nix gegen den Bart und den Babyaphroe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Decepticon

Gold Status Member
Dabei seit
20. Jun 2001
Beiträge
7.920
Ich habe jehört, dass dit Reimroboter sind die Morlockk sich konstruiert hat.
Anscheinend haben Ostskinz dem echten Desert D damals die Hände zertrümmert, Rippen jebrochen und eventuell den Mund zujenäht. Vielleicht sogar Säure ins Jesicht jekippt!!! Da bin ich nicht sicher, aber das würde die Masken erklären.
Der Morlockk, anscheinend schwerst davon jetroffen, soll die EP auf verschiedenen Substanzen im Schizomodus in Rückerinnerung an D selber einjerappt haben.
Dit ist das 2te Jerücht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sorbit

Gold Status Member
Dabei seit
30. Nov 2017
Beiträge
4.847
Dachte das ist nur eine Beatplatte. Rappt Morlockk auf jedem Track?
 
Oben Unten