Der Kunst-Thread-Meinungen,Neigungen!

Wie doll interessiett euch das Kunstgeschehen?

  • Voll Pulle,ich bin Experte und hab ne feste Meinung

    Stimmen: 6 12,2%
  • Ach doch schon,aber nich alles!

    Stimmen: 13 26,5%
  • Eigentlich nich so doll,nur ganz weniges!

    Stimmen: 7 14,3%
  • Wenn ich die Wahl hab zwischen Monet oder Money,nehm ich das Geld!

    Stimmen: 10 20,4%
  • Scheisse,was interessiert mich der Mist?!"

    Stimmen: 6 12,2%
  • Hatte in der Schule schon immer lieber Sport statt Kunstunterricht!

    Stimmen: 7 14,3%

  • Umfrageteilnehmer
    49

freshhh!

gehört zum Inventar
Dabei seit
13. Okt 2003
Beiträge
1.469
ich kann gemaltem nix abgewinnen, ausser es ist naturrealistisch

ansonsten mag ich nur fotografie - egal ob kreativ oder nur objekteinfang - und urban art

www.banksy.co.uk
 

Dirk Diggler

Altgedient
Dabei seit
13. Jan 2002
Beiträge
2.174
basquiat, feininger und escher sind künstler dessen werke mir durchweg gefallen. dali kann man zum grössten teil auch dazu zählen. aus der neuzeit definitv rob dobi, joe sorren, die gesichtslosen von derek hess, banksy und jason oda. ansonsten hobby und nonkommerzielle künstler mit unglaublich guten arbeiten aller art, wie sie bspw. auf deviantart.com zu finden sind.
 

Fabufab

Altgedient
Dabei seit
17. Nov 2000
Beiträge
4.048
Original geschrieben von John Dillinger
"Dein Rap ist überbewertet wie die Werke von Joseph Beuys." (Taktlo$$)

Yo, tolles Zitat, wobei ich Beuyss ja schon ziemlich cool finde.
War ja letztens in Berlin und bin dann auch gleich ma in die Hamburger Nationalgalerie, die haben da verschiedene Sachen von ihm ausgestellt.

Der Typ is einfach tight gewesen, ich hab leider viele Namen von seinen Werken schon wieder vergessen, aber eins ist hängengeblieben, ich glaub es hieß "schweigender Hammer" und stellte einen Fisch dar (weiss nich mehr was für einer), den er mit einem selbstentworfenem Hammer plattgehauen hat. das ganze dann schön nebeneinander drapiert und auf eine Unterlage geklebt ergibt das optimale Kunstwerk, vor dem dann verblüffte Museumsbesucher stehen und sich den Kopf zerbrechen, was das denn soll! :D

Ich hab den Beuyss ja immer noch im Verdacht, das mind. 45% seiner Werke einfach nur darauf abzielten, den Betrachter schlicht weg zu verarschen!

Nichts desto trotz hat er super geile Sachen gemacht und was auch erwähnt werden muss: Er war ein Allroundkünstler, er hat sich an alles rangewagt und alles probiert und das schätze ich besonders an Kunstschaffenden.
 

freshhh!

gehört zum Inventar
Dabei seit
13. Okt 2003
Beiträge
1.469
Original geschrieben von Dirk Diggler
wie sie bspw. auf deviantart.com zu finden sind.

echt nur zu empfehlen!
deviantart hat einige wirklich starke leute in der community!
 

Fabufab

Altgedient
Dabei seit
17. Nov 2000
Beiträge
4.048
So, hab nochma den ganzen Thread gelesen und bin echt begeistert davon, wie cool wir hier uns früher unterhalten haben...


wieder mehr davon!:)
 

SaNe01

Senior Member
Dabei seit
23. Mai 2000
Beiträge
2.878
ich bin auch ziemlich kunstinteressiert, nur leider kann ich mir kaum namen merken... :( ich geh gerne in austellungen, zeichne und male selbst...

außerdem liebe ich photokunst... vor allem s/w.

sagmal fabu, vielleicht hab ichs ja überlesen... aber studierst du nicht kunstwissenschaften???
 

Peboni

Senior Member
Dabei seit
6. Aug 2000
Beiträge
3.239
pastt ja nur halbwegs hierher, aber kann mir irgendjemand (davon)dazu (ab)raten kommunikationsdesign zu studieren??weiß nich....bin am überlegen....und wo??



van gogh fand ich schon cool, und ich versteh ja eh nich, warum son wenige was mit monet anfangen können....ich finds goil...........um wieder zum thema zurückzukommen....
 

Fabufab

Altgedient
Dabei seit
17. Nov 2000
Beiträge
4.048
2mal JA und einmal NEIN:

1.Ja: Ich finde Monet auch ziemlich gut,obwohl ich eher Expressionist bin, aber Monet hat einfach die leichtigkeit in die Bilder transportiert, die sie aufhängenswert machen.

2.Ja: Ich studiere was mit Kunst und zwar Kunstgeschichte;)

1.Nein: Nenn mich bitte doch nich Fabu, ja? Ich fänds sehr schön, wenn du Fab zu mir sagen würdest:)

@Peboni: Naja, Kommunikationsdesign schockt wohl schon, aber is sicher auch anstrengend, unser Ex-Dj studiert das und war da ziemlich involviert und eigentlich ständig im Zeitstress, was dann auch zu dem "Ex" vorm Dj führt.;)
Is aber kein schlechter Studiengang, wenn du das Talent dafür hast, dann isses deiner!
 

Peboni

Senior Member
Dabei seit
6. Aug 2000
Beiträge
3.239
na die 10% aufnahmequote sin auch nich wirklich aufbauend...:rolleyes:....
und die ganze kacke mit ner mappe usw......

wo studeirt der denn???
 

SaNe01

Senior Member
Dabei seit
23. Mai 2000
Beiträge
2.878
Original geschrieben von Peboni
na die 10% aufnahmequote sin auch nich wirklich aufbauend...:rolleyes:....
und die ganze kacke mit ner mappe usw......

wo studeirt der denn???

wollt ich gerade sagen... genau das war es auch, was mich von dem studiengang abhielt. mein kunstlehrer sagte mir, dass man schon ÜBERAUS gut sein muss, um einen hochschulplatz zu bekommen. dafür hatte ich einfach zu wenig selbstvertrauen.

aber man könnte auch auf eine private akademie gehen. wenn man glück hat, bekommt man das studium mit bafög finanziert.

ach und fabu.... ähhh ich meine... FAB.... entschuldige mein unerhörtes verhalten... :)
 

Fabufab

Altgedient
Dabei seit
17. Nov 2000
Beiträge
4.048
Ein Danke und eine Info:

Ersma Danke an die liebe Sane für ihr spontanes Umschweifen, was die Nennung meines Namens angeht,dafür bin ich dir verbunden und werde dir in Zukunft auch sehr gewogen sein.;)

Und der Kollege von mir studiert das an der Multhesius-Schule in Kiel, weiss nich genau, aber scheint ne Art Fachhochschule zu sein.

Ja, man muss gut sein, aber das muss man ja überall und sowieso eh immer, vor allem heutzutage musst du besser als gut sein und deine Seele fürs Arbeiten verkaufen und dann bekommste ganz evtl. nen Job.
Nee, deswegen reisst er sich ja auch den Arsch auf.
 

Charisma

ist hier aktiv
Dabei seit
2. Jun 2003
Beiträge
226
Juhu, netter Thread!

Ich persönlich finde Expressionismus ziemlich beeindruckend, ......

Van Gogh konnte Luftwirbel sehen, und hat die Welt nur so gemalt, wie er sie "gesehen" hat.
Ich glaube, er war ziemlich kompliziert.....und mit Menschen konnte er anscheinend nicht wirklich umgehen.......

Bei mir im Zimmer hängen:
Chagall - Sonne und Mimosen (Die Liebenden)
irgendwas von Hundertwasser
Kohle und Bleistiftzeichnungen von Niederleitner
Bildende Kunst: Stücke von Gebauer aus Muc

Was Kunst anbelangt, hab ich meinen Eltern viel zu verdanken, sie sind und waren mit Künstlern befreundet, von denen jetzt Bilder und Figuren im Haus verteilt sind.

Ich glaube, mit Kunst kann man alles ausdrücken, wozu die Worte fehlen.......
 

Peboni

Senior Member
Dabei seit
6. Aug 2000
Beiträge
3.239
an den "skillz"(wir sin ja in nem hiphopforum :rolleyes: :D ) sollte es laut nem experten ja nich fehlen, aber so sicher bin ich mir da nich, .....irgendwann würd ich schon irgendwo unterkommen denk ich, weiß nur noch nich ob ich des auch will........
 

Mah

Senior Member
Dabei seit
4. Nov 2003
Beiträge
1.656
@aight!
Grafiker und Künstler... bin ich auch! Sag mal, ist deiner Haltung nach Kunst und Grafik zu vereinen? Versuchst du es?

An alle die sich darüber "aufregen", dass es Werke gibt, die den Begriff Kunst nicht erfüllen und an die, die behaupten, sie könnten das auch, son paar Srtiche usw. - Genau diese Aussage bestätigt mir, es handelt sich bei den Sachen, konkret um Kunst! Kunst verfolgt keinen Sinn! Und deshalb findet ihr ihn nicht, obwohl ihr danach sucht! Es geht mir als "Künstlerin" um Sekunden der Empfindung, egal was für eine!
Was mich noch interessieren würde ist: Was haltet ihr von Geld in Verbindung mit Kunst! Kann man Kunst in Geld bezahlen?
Was bedeutet es für einen Künstler zu malen,ect., um Geld zu verdienen? Und verfolgt er Künstler dann doch einen Sinn, wenn er Bilder malt, um Geld zu machen!
 

Mah

Senior Member
Dabei seit
4. Nov 2003
Beiträge
1.656
Wie?- wenns wirklich Kunst ist? Gibt es denn unwirkliche? Vorhin hat auch jemand über "richtige" Kunst geschrieben! Das sind so Begriffe, die ich im Zusammenhang mit Kunst nie gebrauchen würde! But I know what your talkin`about! Also du denkst, wenn man schon immer gemalt hat, und jemand kommt und sagt:" Hey, das Bild gefällt mir, ich möchte es kaufen!" sollte der Künstler es verkaufen? Meine Frage ist jetzt, OK. wer kann denn den Wert eines Bildes bestimmen? Ich kann und konnte es noch nie! Ich verschenke meine Bilder lieber oder tausche gegen irgendetwas. zBsp. gegen Farbe o. Leinwände oder Holzplatten, somethin`like that! Damit kann ich viel mehr anfangen, denn das gibt mir eine schönere Basis, ein weiteres Bild zu malen! Ich mag diese Symbolik! Oder bin ich blöd? und sollte lieber Geld nehmen?
 

Sense Sheerin

Altgedient
Dabei seit
5. Mai 2002
Beiträge
7.635
Um Stellen im Bereich Kommunikationsdesign ist es z.Z. wohl eher schlecht bestellt. Der Bereich PR und Werbung steckt in einer handfesten Krise, die Studiengänge sind vollkommen überlaufen bzw. unerreichbar und viele der FHs offerieren zweifelhafte Abschlüsse.
Ich möchte gerne International Communication Management in Den Haag studieren. Das Studium ist komplett international und offeriert einen Master Degree, hat mit künstlerisch kreativer Arbeit aber nicht viel am Hut.
 

_:;Sukr@m;:_

auf Eis gelegt
Dabei seit
6. Sep 2003
Beiträge
3.775
interressiert mcih eigtnlich gar nicht das kunstgeschehen,weil ich werd es in meinen leben nie brauchen!!!finds auch so ziemlich langweilig!!!
 
Oben Unten