Der Baader Meinhof Komplex

D

Di$$kret

Gast
ich krieeg es kotzen!!! jetzt wird den terroristen noch ein gedenkfilm gewidmet!!
wiederlich!!!!

laut dem SPIEGEL Thema dieser Woche zeigt der Film die Terroristen wie sie wirklich wahren, also keine Verherlichung...
 

FlyingSaesch

Platin Status
Joined
Aug 13, 2003
Messages
25,755
Kein Thema sollte zu brisant sein, um einen Film darüber zu machen. Und die Leute sollten endlich aufhören, in den Streifen irgendeinen historischen Anspruch hineinzuinterpretieren. Der Film ist Boulevard, Komerz, nicht zuletzt weil Stefan Aust das Buch geschrieben hat. Und nein, an Boulevard und an Komerz ist nichts auszusetzen, es sei denn, man sterilisiert das Produkt zu einem moralischen Riesending. Das ist dann peinlich.

Die Frage ist,welche Botschaft dabei rumkommt.
Aber bei dem,was ich bisher zum Film gelesen habe,mache ich mir keine Sorgen.
 

FlyingSaesch

Platin Status
Joined
Aug 13, 2003
Messages
25,755
laut dem SPIEGEL Thema dieser Woche zeigt der Film die Terroristen wie sie wirklich wahren, also keine Verherlichung...

Naja,nicht 100%-tig.
Der SPIEGEL schreibt auch,dass Baader zum Beispiel nicht ganz so dämlich dargestellt wird,wie er sich zum Ende der wilden Zeiten gegeben hat.
 

The Hobo

BANNED
Joined
Apr 29, 2008
Messages
850
Die Frage ist,welche Botschaft dabei rumkommt.
Aber bei dem,was ich bisher zum Film gelesen habe,mache ich mir keine Sorgen.

Ja die Botschaft vom Untergang war im Endeffekt, dass Hitler ein seniler Spaten war, der zu bemitleiden war. Ein Apell an eine humane demenzielle Pflege sozusagen.
Und selbst wenn die Botschaft des Films heißt, Terror ist toll, dann ist es auch nicht ernstzunehmen. Ich mein, so viele Filme verherrlichen Gewalt oder legitimieren sie, für die vermeintlich gute Sache. Das will das Publikum auch sehen
 

FlyingSaesch

Platin Status
Joined
Aug 13, 2003
Messages
25,755
Sorry ich meinte die Taten der RAF...

Okay,das habe ich auch so gelesen!

Ich persönlich stehe ja auf Filme mit geschichtlichem Hintergrund und viel wahren Begebenheiten. Ich gehe beim Baader Meinhof Komplex davon aus,dass dort wesentlich weniger an der Realität vorbei gearbeitet wurde,als bei Filmen,die aus Hollywood kommen. Das stimmt mich zuversichtlich einen guten Film zu sehen.
 

FreshFroFizzle

Gold Status
Joined
Jun 18, 2007
Messages
3,652
Ähm...auch wenn 82 Millionen Leute die Abschaffung der Demokratie zugunsten eines anderen Systems wollten, wäre dies dank o.g. Stichwort nicht möglich.

Gegen einen Stein zu ejakulieren und anschließend zu warten bis ein Baum daraus wächst, der Mahagony Shirts trägt, ist ein sinnvollerer Zeitvertreib als mit unserem (Pseudo) ChaVezz zu ''diskutieren''.
 

MrAeko

Administrator:in
Joined
Dec 19, 2003
Messages
40,094
Mit Bleibtreu haben sie wohl einen der charismatischsten Typen ausgewählt...Ich weiss nicht ob das dem Film gut tut, der ist viel zu sympathisch für nen RAF-Terroristen..

Aber ich freue mich sehr darauf, sehenswert!
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Joined
Feb 18, 2006
Messages
17,810
Die RAF waren aber Befreier, die ermordet wurden.

wer wurde ermordet?

---

im film werden die terroristen sicher glorifiziert, so wie mafiaverbrecher in gangsterfilmen...
die cleveren gutmenschen mit den tollen zielen die die welt verbessern wollten und gegen den bösen staat gekämpft haben und dann im knast soooo böse behandelt wurden...

und die kleinen ökofritzen können dann im kino mitfiebern: yeaaaah... schieß auf die bullen... brrrrrrrrrrrättttttt chia guntalk
 

King Dawn

Altgedient
Joined
May 29, 2006
Messages
2,523
Nein, das waren die 68er, die sicherlich einige falsche Ansichten hatten, aber trotzdem Deutschland ein Tick toleranter bzw. weltoffener gemacht haben... die RAF hingegen nicht, da dadurch viele (verschreckt durch die Brutalität) sich wieder davon abwandten...

Du weißt schon dass die RAF aus den 68' entstand und auch da viele Bewunderer hatte??
 

Zombieball

ist hier aktiv
Joined
Aug 7, 2008
Messages
621
wer wurde ermordet?

Die komplette Stammheim-Mannschaft bis auf eine Überlebende.
Da nie zufriedenstellende Untersuchungen angestellt wurden, kann man sich bei diesem Thema seinen Standpunkt aussuchen. Ähnlich wie beim 11ten September.
 

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Joined
Oct 31, 2002
Messages
45,548
Die komplette Stammheim-Mannschaft bis auf eine Überlebende.
Da nie zufriedenstellende Untersuchungen angestellt wurden, kann man sich bei diesem Thema seinen Standpunkt aussuchen. Ähnlich wie beim 11ten September.

:D

das raf pack hat sich umgebracht nachdem die flugzeugentführung gescheitert war. aber man kann sich natürlich auch seine märtyrer selber basteln.....
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Joined
Feb 18, 2006
Messages
17,810
Die komplette Stammheim-Mannschaft bis auf eine Überlebende.
Da nie zufriedenstellende Untersuchungen angestellt wurden, kann man sich bei diesem Thema seinen Standpunkt aussuchen. Ähnlich wie beim 11ten September.

jo... und meins wurde natürlich auch umgebracht :D
aber der schlimmste mord war natürlich der an ohnesorg!
 
D

Di$$kret

Gast
Du weißt schon dass die RAF aus den 68' entstand und auch da viele Bewunderer hatte??

ja trotzdem ist die RAF NICHT gleich die gesamte 68er Generation, natürlich gibt es darunter Bewunderer, aber viele haben sich dann auch von den radikalen Zielen abgewandt eben wegen der RAF... denke nicht, dass man das so verallgemeinern sollte
 
Top Bottom