Curse findet seine neue Freiheit und beendet Rap-Karriere

IP.Saint

Platin Status
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
11.190

Die Quintessenz daraus, wenn man mal das ganze infantile und mehr oder weniger gut kaschierte Gehate außen vor lässt, ist gar nicht verkehrt. Dem kann ich zu großen Teilen schon zu stimmen.
Wenn ich aber das Gehate in das diese Inhalte verpackt sind betrachte, kann mir der Verfasser nur noch leid tun. Er mag vielleicht einige Einsichten haben. Die sind aber keinen feuchten Furz wert, wenn sie zur Untermauerung negativer Ansichten dienen und ein rein destruktives Fazit stützen.
 

blaM

Gold Status
Dabei seit
24. Dez 2000
Beiträge
7.548
einer der besten, die jemals in deutschland das mic in die hand genommen haben. :cool: wer was anderes behauptet hat schlichtweg keine ahnung. :thumbsdown:
 

Edgar Walross

Altgedient
Dabei seit
7. Apr 2008
Beiträge
6.828
einer der besten, die jemals in deutschland das mic in die hand genommen haben. :cool: wer was anderes behauptet hat schlichtweg keine ahnung. :thumbsdown:

ich höre seit über einer dekade hip hop, man kann also davon ausgehen dass ich ahnung habe und ich widerspreche dir einfach mal in diesem punkt. :)
 

Reloaded

Altgedient
Dabei seit
24. Okt 2009
Beiträge
3.013
Einfach peinlich wie jeder Rapper plötzlich aufhört mit Rap und anfängt zu singen...ich mein offensichtlicher gehts nicht.
Warum haben diese Typen das nicht vor ein paar Jahren gemacht?
Jämmerliche Lappen.
Die verdienen keinerlei Respekt
 

lifetime84

am Start
Dabei seit
3. Dez 2006
Beiträge
163
bei mir war es halt so dass ich oft seine musik nicht so fühlen konnte (money-boy-no-homo :p) keine ahnung... war halt einfach nicht mein fall... ich fand einen donato immer ehrlicher und direkter.

Woran machst du diese Ehrlichkeit fest?? Ich mag beide, aber wer jetzt ehrlich ist oder nicht können wir am Ende des Tages doch gar nicht sagen, finde ich. Ist aber auch egal, denn zumindest das, was Donato am Ende in seinem Blog zum Curse-Rücktritt schreibt, kann ich unterschreiben: "Curse hat fünf Alben veröffentlicht, die mich in vielen guten und weniger guten Phasen begleitet haben. Dafür bedanke ich mich bei ihm."
 

Romantichero

Gold Status
Dabei seit
5. Apr 2009
Beiträge
12.493
Woran machst du diese Ehrlichkeit fest?? Ich mag beide, aber wer jetzt ehrlich ist oder nicht können wir am Ende des Tages doch gar nicht sagen, finde ich. Ist aber auch egal, denn zumindest das, was Donato am Ende in seinem Blog zum Curse-Rücktritt schreibt, kann ich unterschreiben: "Curse hat fünf Alben veröffentlicht, die mich in vielen guten und weniger guten Phasen begleitet haben. Dafür bedanke ich mich bei ihm."

ich sage nur dass mir ein donato nach meinem rein persönlichem empfinden
einfach "echter" wirkt... mehr nicht.
was am ende ist kann ich natürlich auch nicht wissen, nur kaufe ich es
ihm einfach mehr ab was er sagt als einem curse, da die größtenteils
extrem depressiven songs von donato einfach einen sehr guten einblick
in die gedankenwelt eines menschen geben der selber depressionen hat.
ich merke z.b. einfach anhand von bestimmten zeilen dass das war er
ausspricht einfach das ist was man fühlt wenn man in so einer lage ist...
es ist einfach messerscharf analysiert... deswegen ist ein donato
auch für viele so eine schwere kost weil es ihnen unangenehm ist
ein albumlang sowas zu hören...
 

Sandmann da MC

Gold Status
Dabei seit
7. Feb 2003
Beiträge
17.224
ich sage nur dass mir ein donato nach meinem rein persönlichem empfinden
einfach "echter" wirkt... mehr nicht.
was am ende ist kann ich natürlich auch nicht wissen, nur kaufe ich es
ihm einfach mehr ab was er sagt als einem curse, da die größtenteils
extrem depressiven songs von donato einfach einen sehr guten einblick
in die gedankenwelt eines menschen geben der selber depressionen hat.
ich merke z.b. einfach anhand von bestimmten zeilen dass das war er
ausspricht einfach das ist was man fühlt wenn man in so einer lage ist...
es ist einfach messerscharf analysiert... deswegen ist ein donato
auch für viele so eine schwere kost weil es ihnen unangenehm ist
ein albumlang sowas zu hören...
Andererseits wollen halt Leute, die keine Depressionen haben, so etwas oftmals auch nicht hören.
Curse macht ja nicht nur traurige Songs, sondern auch lustiges Zeug, Battelzeug oder einfach nachdenkliches Zeug.
Ich kenn Donato nicht einmal, aber für mich als Mensch ohne Depressionen ist da auch kein wirklicher Anreiz dahinter, authentische Lieder eines Depressiven zu hören, auch wenn die künstlerisch vielleicht gar nicht schlecht sind.
 

lifetime84

am Start
Dabei seit
3. Dez 2006
Beiträge
163
Andererseits wollen halt Leute, die keine Depressionen haben, so etwas oftmals auch nicht hören.
Curse macht ja nicht nur traurige Songs, sondern auch lustiges Zeug, Battelzeug oder einfach nachdenkliches Zeug.
Ich kenn Donato nicht einmal, aber für mich als Mensch ohne Depressionen ist da auch kein wirklicher Anreiz dahinter, authentische Lieder eines Depressiven zu hören, auch wenn die künstlerisch vielleicht gar nicht schlecht sind.

Naja, wirklich gerecht wird man ihm nicht, wenn man ihn auf diesen Deprizeuch reduziert, vor allem nicht nach dem letzten Album. Aber grundsätzlich haste natürlich recht... Wenn ich ein lebensfroher Mensch wär, würde mich sowas vielleicht runterziehen.
 

Pisspott

ist hier aktiv
Dabei seit
26. Mrz 2005
Beiträge
236
Mir geht dieses "Rap langweilt mich, ich brauch was neues" tierisch auf den Sack. Das scheint aber zum Glück auch nur ein deutscher Virus zu sein. Ich warte immer noch auf ein Blues Album von Nas...

"Ich glaube, dass es nach 10 Jahren in diesem Business - wo ganz viele Wege, Abläufe und Strukturen so raffiniert automatisiert sind, dass man denkt, man würde immer wieder krasse Moves machen, statt dass einem bewusst wird, dass man sich in einem abgefahrenen Hamsterrad befindet" Das ist doch wohl der größte Driss. Als wenn dies bei anderen Musikrichtungen anders sei.

Wenn er im Moment nirgends unter Vertrag steht, kann er doch machen was er will. Von mir aus heute bei irgendeiner "Indie"- Rock Kapelle singen, morgen einen auf Volksmusikant machen und nächste Woche ein Hardcore Punk Album aufnehmen. Aber sich dann hinzustellen und zu sagen, ich lasse meiner Kreativität freien Lauf aber rappen will ich nicht mehr, setzt doch auch wieder nur Schranken. Ich verstehe es nicht.

Und jeder der behauptet, Rap lässt es nicht zu, dass man sich weiterentwickelt hat auch einen an der Waffel. Was ist denn aus El-P von Company Flow geworden?? Der hat eine Entwicklung hingelegt, die ich mir von manch deutschsprachigem Rapper wünschen würde. Von Album zu Album hat der sich weiterentwickelt, soagar innerhalb der "HipHop-Grenzen". Und wenn er mal Bock auf was anderes hat, macht er es.

Auch wenn ich nur die ersten beiden Alben von Curse wirklich gefeiert habe, halte ich ihn immer noch für einen der besten Rapper aus Deutschland. Deshalb finde ich es schade, dass er komplett mit rappen aufhört, denn ab und an kam doch noch gutes Zeug von ihm.
 

Juse Ju

ist hier aktiv
Dabei seit
13. Mai 2004
Beiträge
313
Mir will das einfach nicht in den Kopf. Warum können Rapper nicht einfach aufhören, ohne ein Event daraus zu machen, dass sie aufhören. Ich hab mit 15 aufgehört Fußball zu spielen ohne all meinen Freunden zu erzählen, dass ich jetzt nie wieder Fußball spielen werde, um mich freieren, cooleren Sportarten zu widmen wie Skateboardfahren. Warum kann er nicht einfach aufhören und man merkt es daran, dass keine Platte mehr von ihm rauskommt? Jan Delay hat es richtig gemacht. Er rappt auch kaum mehr, aber er hat nicht gelabert, dass er jetzt nicht mehr rappt, sondern Reggae-Funk-was-auch-immer macht. Er hats einfach gemacht.

Außerdem ist mir ein Rätsel, wie es sich Rapper eigentlich leisten können, ihren Broterwerb hinzuschmeißen, einfach so aus einer künstlerischen Laune heraus. Ein professioneller Gitarrist sagt ja auch nicht einfach: Ich spiel jetzt nicht mehr Gitarre - zu wenig künstlerische Freiräume. Ich spiel jetzt die singende Säge und mach damit genau so viel Kohle. Schließlich bin ich voll der Künstler. Ich denke, Curse ist ein fähiger Rapper, der in nichts ähnliche Qualitäten entwickeln wird, wie im Rap.

so...
 

Falke1

Altgedient
Dabei seit
23. Feb 2005
Beiträge
4.796
Juse Ju schrieb:
Mir will das einfach nicht in den Kopf. Warum können Rapper nicht einfach aufhören, ohne ein Event daraus zu machen, dass sie aufhören. Ich hab mit 15 aufgehört Fußball zu spielen ohne all meinen Freunden zu erzählen, dass ich jetzt nie wieder Fußball spielen werde, um mich freieren, cooleren Sportarten zu widmen wie Skateboardfahren.

Im prizip stimme ich dir 100prozentig zu, aber du musst auch überlegen dass es halt viele leute gibt die dann auf neues warten und es kommt und kommt nichts. und deswegen sagt er es wahrscheinlich. nur mal so ne vermutung

Juse Ju schrieb:
Außerdem ist mir ein Rätsel, wie es sich Rapper eigentlich leisten können, ihren Broterwerb hinzuschmeißen, einfach so aus einer künstlerischen Laune heraus. Ein professioneller Gitarrist sagt ja auch nicht einfach: Ich spiel jetzt nicht mehr Gitarre - zu wenig künstlerische Freiräume. Ich spiel jetzt die singende Säge und mach damit genau so viel Kohle. Schließlich bin ich voll der Künstler. Ich denke,

Das liegt einfach daran dass sie es eben nciht ihr Broterwerb ist! Die verdienen doch alle nix mehr. Curse vll schon, aber trotzdem hat er ja auch immer viel anderes gemacht und bestimmt auch noch einen "richtigen" Job.

Juse Ju schrieb:
Curse ist ein fähiger Rapper, der in nichts ähnliche Qualitäten entwickeln wird, wie im Rap.

Das glaube ich auch, aber man weiß nie:D
 

Duff

ist hier aktiv
Dabei seit
26. Feb 2004
Beiträge
249
Mir will das einfach nicht in den Kopf. Warum können Rapper nicht einfach aufhören, ohne ein Event daraus zu machen, dass sie aufhören. Ich hab mit 15 aufgehört Fußball zu spielen ohne all meinen Freunden zu erzählen, dass ich jetzt nie wieder Fußball spielen werde, um mich freieren, cooleren Sportarten zu widmen wie Skateboardfahren. Warum kann er nicht einfach aufhören und man merkt es daran, dass keine Platte mehr von ihm rauskommt? Jan Delay hat es richtig gemacht. Er rappt auch kaum mehr, aber er hat nicht gelabert, dass er jetzt nicht mehr rappt, sondern Reggae-Funk-was-auch-immer macht. Er hats einfach gemacht. Außerdem ist mir ein Rätsel, wie es sich Rapper eigentlich leisten können, ihren Broterwerb hinzuschmeißen, einfach so aus einer künstlerischen Laune heraus. Ein professioneller Gitarrist sagt ja auch nicht einfach: Ich spiel jetzt nicht mehr Gitarre - zu wenig künstlerische Freiräume. Ich spiel jetzt die singende Säge und mach damit genau so viel Kohle. Schließlich bin ich voll der Künstler. Ich denke, Curse ist ein fähiger Rapper, der in nichts ähnliche Qualitäten entwickeln wird, wie im Rap. so...

Word. Lass mal n Track über die Ganzen machen....."Finishing Move" oder so...am besten kaufen wir uns noch eine 14-Minuten-Manuellsen-Hook dazu :)
 

Munichs_finest

Platin Status
Dabei seit
31. Okt 2005
Beiträge
26.165
mei, schad is scho... einer der wenigen rapper aus D die man sich anhören konnte... und mit Leavin las vegas hat er auch noch gleich das asozialste lied aller zeiten gemacht :cool::thumbsup:

aber wenn dieses achtung achtung zeug so wird wie heut nacht, dann wird das wunderbar :)
 

Juse Ju

ist hier aktiv
Dabei seit
13. Mai 2004
Beiträge
313
Das liegt einfach daran dass sie es eben nciht ihr Broterwerb ist! Die verdienen doch alle nix mehr. Curse vll schon, aber trotzdem hat er ja auch immer viel anderes gemacht und bestimmt auch noch einen "richtigen" Job.

Na ja, wie du schon richtig sagst. In Curse Fall ist es wohl doch noch der Broterwerb. Ich mache mir keine Illusionen darüber, wieviel Rapper verdienen. Dennoch gibt es immernoch eine Hand voll die davon leben - vielleicht eben nicht nicht gerade wie Gott in Frankreich.... Ich bezog mich jetzt auch nicht auf die ganzen Rapper aus der zweiten Reihe, die behaupten aufzuhören und dann doch wieder kommen. Ein anderes Beispiel war für mich noch Bass Sultan Hengzt, der ja auch aufgehört hatte, obwohl er sicher einer der wenigen war, die ziemlich sicher von Rap gelebt haben. Wie dem auch sei, er ist ja wieder zurück. Mal sehen wie's mit Curse wird.
 

Nighthunter

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Dez 2008
Beiträge
732
wenn curse zurück kommt wären seine fans sicher ziemlich enttäuscht von ihm ;-)))))))))))))))))
 

Mastroianni

ist hier aktiv
Dabei seit
11. Jan 2005
Beiträge
273

:D

so sehr ich seinen rücktritt bedauert hab, die aktion is ja wohl mal total dämlich. was ein durchsichtiger move. und wenn's tatsächlich so gewesen sein sollte, dass er beim durchhören seiner alten tapes spontan auf die idee kam, doch noch mal "irgendwann" zu rappen und das aber alles so wage is, wie er es hier rüberzubringen versucht, dann posaunt man das doch nich 3 wochen nach der rücktrittsverkündung über twitter raus, wenn einem an seiner glaubwürdigkeit was liegt!?
 
Oben Unten