Cannabis - Rechtlicher Status/Legalisierung/wissenschaftliche Studien/...

One_GT

Kenner
Dabei seit
26. Jan 2013
Beiträge
1.235
High Auto zu fahren ist auf jeden Fall gleichzusetzen mit angetrunken Auto zu fahren. Selbst wenn man es vielleicht noch gar nicht merkt, die Wahrnehmung ist auf jeden Fall verlangsamt und bei >100km/h sind allein 1-2 Sek. schon ein immenser Unterschied.
 

tropical_passion

Altgedient
Dabei seit
18. Apr 2013
Beiträge
1.599
ich fahr besoffen immer total riskant, manchmal mit 130 in ne kurve.
man traut sich einfach viel mehr. beim harzen ist es komplett das gegenteil, man ist viel vorsichtiger und fährt besser
ja man weil besoffen ist einem auch alles egal da hat man keine angst vor schmerzen oder dem tod deswegen fährt man ohne gnade :D

stoned fahr ich wenns tag ist wie nüchtern, wenn es dunkel ist und mir ständig autos entgegen kommen etc. verlier ich manchmal die peilung. ich würd sagen am besten fährt man wenn man so 0,2l vodka getrunken hat, da fühlt man die straße richtig und kommt so richtig in die "zone" :D
 

Dick R. Reamen

Altgedient
Dabei seit
10. Apr 2004
Beiträge
5.184
Was laberst du denn für eine Scheisse? "Kiffer sind die besseren Menschen, sooo chilli milli <3" Nimm mal sonem hängengebliebenen Bongraucher 2 Tage das Gras weg und lass ihn dann durch den Feierabendverkehr fahren, dann siehst du, was Aggressivität ist.
das gilt doch generell für alle nikotinabhängigen raucher, denen man 2 tage das nikotin wegnimmt, und hat hier speziel mit bongrauchen und gras gar nichts zu tun.

nikotin, dieses legale teufelszeug.
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.325
klar sollte man breit nicht autofahren, genau wie man besoffen nicht autofahren sollte. hat doch nix damit zu tun, ob kiffen allgemein cool ist oder nicht.
 

The Great Saiyaman

Gold Status Member
Dabei seit
6. Jun 2012
Beiträge
5.078
die frage war doch ursprünglich mal; ob man am nächsten Morgen noch auto fahren darf?
Persönlich würde ich die frage mit 'Ja' beantworten, auch als nicht dauerkonsument.
Was man bei Alk-Fahrer am nächsten Morgen noch mit einem Test feststellen kann, ist leider bei Gras nicht möglich. Natürlich könnte man eine Blutprobe nehmen, aber wie erkennt man (aus Sicht der Polizei) einen 'bekifften Fahrer am nächsten Morgen' ^^
 

One_GT

Kenner
Dabei seit
26. Jan 2013
Beiträge
1.235
Okay am nächsten Morgen ist das was anderes. Außer man hat bis 4 Uhr morgens noch geraucht .. aber wenn ich abends um 21 Uhr einen rauch und dann am nächsten Morgen um 9 oder 10 ins Auto steige merk ich nichts mehr vom vorherigen Abend.
 

clifton

BANNED
Dabei seit
23. Jul 2013
Beiträge
3.260
die frage war doch ursprünglich mal; ob man am nächsten Morgen noch auto fahren darf?
Persönlich würde ich die frage mit 'Ja' beantworten, auch als nicht dauerkonsument.
Was man bei Alk-Fahrer am nächsten Morgen noch mit einem Test feststellen kann, ist leider bei Gras nicht möglich. Natürlich könnte man eine Blutprobe nehmen, aber wie erkennt man (aus Sicht der Polizei) einen 'bekifften Fahrer am nächsten Morgen' ^^
schweissprobe vor ort macht das möglich.
 

THoR74

Gold Status Member
Dabei seit
17. Feb 2008
Beiträge
8.142
aber den musst du nicht machen...der ist freiwillig.
Und wenn du den nicht machst, wirst du halt mit auf die Wache genommen und dann nehmen sie Blut! Natürlich nur wenn der Staatsanwalt ja sagt... aber das macht der schon, auch um viertel vor 5!
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.325
Und wenn du den nicht machst, wirst du halt mit auf die Wache genommen und dann nehmen sie Blut! Natürlich nur wenn der Staatsanwalt ja sagt... aber das macht der schon, auch um viertel vor 5!
ne, um viertel vor 5 isses gefahr im verzug ;)

btw muss das n richter anordnen, kein staatsanwalt
 

THoR74

Gold Status Member
Dabei seit
17. Feb 2008
Beiträge
8.142
No matter what, keiner von den beiden Bastarden geht um die Zeit tatsächlich ans Telefon und im Nachhinein bist du immer der Fisch! :thumbsdown:
 

clifton

BANNED
Dabei seit
23. Jul 2013
Beiträge
3.260
also können wir uns ja darauf einigen, dass man ohnehin ge****t ist wenn der schweisstest hervorgezückt wird.:D
 
R

Rollo de Papel

Gast
Keineswegs, ihr müsst nur wissen wie ihr richtig vorzugehen habt. Am besten ihr schaut mal beim DHV oder so, im Internet gibts viele Tips fürs richtige Verhalten in so einer Situation.
 

Gastdozent

Aktivist
Dabei seit
9. Dez 2012
Beiträge
102
Ich kann da Fivaz nur Recht geben. Gut informiert könnt ihr solche Situationen durchaus überstehen. Fjdenfall immer Urin- oder Schweißtests verweigern. Jene sind vor Gericht so oder so nicht zugelassen und dienen nur dazu, den Verdacht gegen euch zu erhärten. Besteht immer auf einen Arzt, der euch Blut abnehmen soll. Zum ersten sind nach guten 24h die Abbaustoffe aus dem Blut, zudem kann dort deutlich zwischen aktiver 'Highness' und Restwerten vom letzten Abend unterschieden werden.
 

Munichs_finest

Platin Member
Dabei seit
31. Okt 2005
Beiträge
26.166
man könnt halt auch nicht breit Auto fahren. oder generell nicht smoken wenn man das auto oft braucht. oder aufs radl umsteigen oder öffis benutzen oder weissdergeier. wer beim fahren gebusted wird, hats nicht anders verdient und basta. #DarwinIstGroß
 
Oben Unten