Cannabis - Rechtlicher Status/Legalisierung/wissenschaftliche Studien/...

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
komische statistiken...
zu 'psychischen schäden' haben sie nix...

lsd und pilze sind immer ganz hinten...
mit lsd und pilzen habbich abgesehen von amphetamin meine negativsten drogenerfahrungen gemacht.
 

Theo Rem

Altgedient
Dabei seit
29. Mai 2008
Beiträge
4.289
Woher? Welche Quelle? bzw. in welchen Rahmenbedingungen wurden diese Statistiken aufgenommen? Vor allem welche Einheit hat den relative Gefährlichkeit bzw. relativ bezogen auf was?
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.169
lsd und pilze sind immer ganz hinten...
mit lsd und pilzen habbich abgesehen von amphetamin meine negativsten drogenerfahrungen gemacht.
die checken denk ich (als einer, der außer kiffen noch nix ausprobiert hat) halt nur kriterien wie sucht und körperliche schädigung, aber eben nicht horrortrips, auf denen man hängenbleiben kann.
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
wär ja schon ne recht blöde herangehensweise...

aber auch das is ja schwer umzusetzen... heroin zb schädigt den körper kein bisschen, sofern es rein ist. das straßenzeug mit 10% anteil kann aber höchst schädlich sein.
 

ibanez21

Kenner
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Am abend ordentlich ein Kiffen und nächsten Tag autofahren sollte aber weiterhin verboten bleiben. Da ist man einfach noch zu verpeilt/gechillt. Beim saufen auch nicht anders, nur leider kann man das eben nicht mehr wirklich nachweisen dann....
 

The Great Saiyaman

Gold Status Member
Dabei seit
6. Jun 2012
Beiträge
5.038
Wenn du am abend vorher richtig einen eintrinkst, hast du am nächsten Morgen ùber 0.5 promille und somit verboten
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.169
wirklich lächerlich. nach der methodik ist jeder tote mit unbekannter ursache ein grastoter, wenn derjenige vor seinem tod gekifft hat.
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.169
so ein käse! gibt ja auch andere Ursachen als cannabis
:confused: die "methodik" der "studie" war, dass sie eins nach dem anderen alle "möglichen" todesursachen ausgeschlossen haben und dann eben nur noch cannabis "übrigblieb". das ist halt völliger bullshit.
 

Lisa Schniedel

Altgedient
Dabei seit
30. Sep 2012
Beiträge
1.808
ja wieso sagst du dann einmal, dass es bullshit ist, aber dann wieder, dass alle ungeklärten Tode auf Cannabis zurückzuführen sind?!
 
Oben Unten