Brauch man HEUTZUTAGE noch ein Mischpult ??

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von udo83, 13. Feb. 2008.

  1. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    So. Noch ne Wichtige Frage wo möglichst eure Meinung gefragt ist.
    Im zeitalter Digitaler MIDI Controller die im Aufbau einem Mischpult doch schon sehr ähnlich sind und das "Mischpult der Sequenzersoftware" steuern,
    sehe ich persönlich keinen Sinn mehr in einem Mischpult wie man Sie auf Manchen Bilder sieht.... Wozu brauch ich bitte ein RIIIIIESIGES Mischpult mit
    27,5 Millionen Fadern und Potis ? selbst wenn ich TOP Produzent wäre ist soetwas doch völlig überholt oder ?? Ich meine ich mache doch im Sequenzer mit dem Controller exakt das selbe wie am ende mit einem Mischpult ... und ANALOGE technologie wird über kurz oder lang eh irgendwann komplett unnnötig sein mein ich.
    Sieht das jemand genau so oder komplett anders ???


    Mfg udo
     
  2. schön wenn es so wäre. wäre billiger, aber wird wahrscheinlich eh nicht so kommen.
    Dazu fehlt im digitalen die harmonische übersteuerung und Wertekontinuität.
     
  3. m0rxX

    m0rxX Aktivist

    Dabei seit:
    9. Nov. 2005
    Beiträge:
    781
    Bekommene Likes:
    21
    och mit ner icon lassen sich schon schoene ergebnisse erzielen. im zweifelsfall kannst du es immer noch durch nen analogen channelstrip jagen
     
  4. Spider Mike

    Spider Mike am Start

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    231
    Bekommene Likes:
    17
    wenn du in Binärcode rappen kannst, bitteschön
     
  5. DJ´oWeid

    DJ´oWeid Altgedient

    Dabei seit:
    29. Dez. 2003
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    250
    Also sagen wir so:
    Für das, was die meisten hier machen, reicht das im Sequencer mitgelieferte meist aus.
    Willst du allerdings ein kleiner Doc Dre werden, dann kommste an den Hardware-Geräten nicht vorbei. Sind einfach genauer zu kalibrieren und klanglich besser.
     
  6. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    Was ist ne Icon ? :D

    Ja SpiderMike ich bin weltweit der einzige Mensch der komplett in Binär Rappen kann das sollte aber bekannt sein. :p Spass bei Seite ...
    Ein Mic wandelt für mich einmalig ein Analoges Stimmchen in Digital m und dann ist auch schluß mit Analog.
    Was soll an analogen Geräten genauer kalibrierbar sein ?? ich meine man kann mittlerweile alles und jeden emulieren. Wenn ich Analogen klang brauch kann ich den Digital erzeugen.
    Vllt. glauben auch viele weil Dre mit analogen Geräten arbeitet muss man auch sowas haben um Top zu klingen oder ? ich meine wenn es wirklich so wäre wie du sagst dann wäre die Musik die einzige Technik die sich eines Tages noch immer Analoger Mittel bedient... selbst in einem Jahr in dem Wir einst Digital Kacken gehen können... oder so !?! :D
     
  7. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55
    ein mischpult wird nie out werden oder an wichtigkeit verlieren
     
  8. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    nun bei so knapper antwort bleibt mir nur die knappe frage : Wieso ?

    Was machst du denn so tolles mit deinem Mischpult was ich mit nem MIDI Controller nicht kann ??
     
  9. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    is son ding wie mit der mpc=software sampler frage: wegen dem workflow...
    wenn ich n hh beat abmische ist das okay, das mit software zu machen...allerdings wenn man ne band mit drums und gedöhns abmischt, würde es mir persönlich mehr spass machen das an nem mischpult zu tun......
     
  10. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55


    es gibt einige mischpulte die einen klang besitzen den man nicht emulieren kann, weil sie z.b. mit einer viel höheren spannung arbeiten als daws und viel mehr headroom besitzen
     
  11. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    BCF 2000 billgste vom billigsten mit Motorfader und allen spielereien ... kann in zusammenarbeit mit nem Guten Sequencer doch das selbe wie ein 27.5 Millionen Kanal Mixer...
    Das ist doch quasi ein Mischpult erklär mir doch jemand defakto den Unterschied... ich sehe ihn wirklich nicht.


    mischpult besitzen einen Klang ? ne... die verkacken im Besten Fall noch dein Sauberes Digitales Signal..
     
  12. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    ja schon, ich nutz keins von beiden....bei nem mixer is halt alles vorverknüpft, son midi teil muss ja immer verlinkt werden...bla bla bla....

    schmierwurscht
     
  13. Multiphonic

    Multiphonic Kenner

    Dabei seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    1.021
    Bekommene Likes:
    36
  14. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
  15. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55


    du hast halt noch nie ein pult gehört das 5hdtsd kostet
     
  16. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55
    und wenn du jetzt immer noch auf kontra gehst, muss ich das ganz klar generationskonflikten und mangelnder erfahrung zuschreiben
     
  17. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    Gut Möglich ich lebe im Heute.... wo Digital ÜBERALL stück für Stück die Überhand an sich reist... und auch die Musik wird davon nicht verschont bleiben... ich vergleiche dich mit Leuten die heute noch außschließlich Schallplatten hören weil Sie meinen deren Klag wäre unschlagbar... dabei lingen die kacke und müssen ordentlich aufgearbeitet werden um sie gut zu samplen etc...
     
  18. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55
    und wenn man den qualitativen vergleich zieht, darf man nicht von premo beats ausgehen die mitlerweile auch über pro tools laufen sondern von high end produktionen die teilweise immer noch analog ablaufen und ein überaus überzeugendes klangbild abliefern,....ebenso wie der sound alter funk oder soul platten....und diesen sound wirst du nie digital reproduzieren können, das ist fakt, wobei ich davon ausgehe das du, falls du alte scheiben kennst und hörst, noch nie auf den sound gehört hast....denn ansonsten hätte sich dein thema erledigt...aber egal, denk ruhig weiter nach schema und gängigen video produktionen für mtv und co. ich bin der meinung, dass du noch nie richtigen sound gehört hast, auch wenn mein eindruck natürlich sehr subjektiv ist....es scheint auf jeden fall so...da du den unterschied ja nicht kennst.


    peace
     
  19. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55


    dann erklär mir mal den begriff bandsättigung oder headroom, bitte!
     
  20. Spider Mike

    Spider Mike am Start

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    231
    Bekommene Likes:
    17
    ist digital die neue Übersetzung für "besser" ? Man, beides hat seine Vorzüge, und im Endeffekt ist es auch ne Geschmackssache :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.