Bodybuilding / Kraftsport? XIV

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ohrenzwikkah

Gold Status Member
Dabei seit
7. Jan 2009
Beiträge
2.779
wieviel wiegst du auf welche größe?

200g haferflocken (auf 3 portionen verteilt oder?) einige zeit vor dem training sind gut, vollkornbrot auch.
in meiner massephase bin ich so ca auf die 500g REINE kh ( kohlenhydrate ) gekommen, kraftzuwachs war sehr gut in der zeit!
Am besten wäre aber du rechnest dein kcal bedarf erstmal aus

Fett kannst du ohne probleme 1g pro KG körpergewicht zu dir nehmen
183cm und 82kg.
Ich versuch min. 200gr haferflocken zu essen. Meistens sinds eher 300-400g. Verteilt auf 3 portionen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hustleröder!

Gold Status Member
Dabei seit
3. Nov 2006
Beiträge
6.594
scheint als wäre dein stoffwechsel leicht eingeschlafen.
3 mahlzeiten am tag, mal angenommen so 30 g EW pro mahlzeit währe auch definitiv zu wenig für deine größe und dein gewicht.

Du spielst fußball noch zusätzlich? dann solltest du deinem körper zwingend die energie geben die er braucht! Würde KH und EW sehr hoch halten, ich meine wenn du sauber isst, nicht zu viel zucker, kein bzw wenig schlechtes fett, müsstest du auf dein optimales gewicht kommen.

du verlierst definitiv muskelmasse bzw baust kaum bis gar nicht auf. Im endeffekt verbrennst du ( im moment ) nur kalorien im studio und lässt deine muskeln ohne wirklichen "brennstoff" arbeiten.
bei deiner sportlichen betätigung kannst bzw solltest du locker easy 200g eiweiß zu dir nehmen.

würde an deiner stelle 3x 2 dicke esslöffel whey pro tag nehmen wenn du kaum hunger verspürst. Kohlenhydrate kannst eigentlich auch ordentlich zu dir nehmen, die braucht der körper bei aktivitäten wie fußball, langen läufen.
Was soll er sich Eiweiss reinprügeln wenns am Ende eh zur Energiebereitstellung herangezogen wird weil er insgesamt zu wenig Kalorien konsumiert? Immer dieses dämliche Eiweissgesabbel...:confused: :thumbsdown:

Zum Thema Bankdrücken muss ich mal sagen das es im Bezug auf reinen Muskelaufbau in der Brust sicherlich effektiver ist Kurzhantelbankdrücken zu machen, allerdings ist für das Gesamtpaket das normale Bankdrücken definitiv vorzuziehen...
 

unsichbarer gast

Senior Member
Dabei seit
14. Jun 2011
Beiträge
1.682
würde er ausreichend kh zu sich nehmen plus die von mir empfohlene menge EW und ausreichend fett, hätte er mit sicherheit nicht das problem einer negativen kalorienbilanz...
 
Dabei seit
26. Aug 2007
Beiträge
6.148
kennt sich wer mit hartnäckigen Rückenverletzungen aus? War jetzt mehrmals beim Orthopäden und laut ihm wären die Wirbel und Bandscheiben i.O., aber besser wirds einfach nicht :(
so ein Bereich an den Brustwirbeln vielleicht 10 cm breit und 20 cm lang drückt unangenehm, so dass ich permanent (unbewusst) schief sitze / stehe und dann auch in anderen Bereichen (leichtere) Schmerzen kriege :(

Einfach aussitzen das Ganze oder sollte man da was tun / zu nem andern Arzt gehen?
 
Dabei seit
26. Aug 2007
Beiträge
6.148
Jo, Zweitmeinung... dann schießt mal los. Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, weil ich euch erst als zweites gefragt hab :oops:
 

FurioGee

Altgedient
Dabei seit
19. Aug 2009
Beiträge
1.552
kennt sich wer mit hartnäckigen Rückenverletzungen aus? War jetzt mehrmals beim Orthopäden und laut ihm wären die Wirbel und Bandscheiben i.O., aber besser wirds einfach nicht :(
so ein Bereich an den Brustwirbeln vielleicht 10 cm breit und 20 cm lang drückt unangenehm, so dass ich permanent (unbewusst) schief sitze / stehe und dann auch in anderen Bereichen (leichtere) Schmerzen kriege :(

Einfach aussitzen das Ganze oder sollte man da was tun / zu nem andern Arzt gehen?

je nachdem zu welcher seite du schief sitzt solltest du dich mit der gegenüberliegenden hand an ner klimmzugstange/klettergerüst oder so aufhängen, ein seil an dem gegenüberliegenden bein befestigen und jemanden ruckartig sehr fest daran ziehen lassen. ideal wär natürlich ein pferd oder ein moped.
 
Dabei seit
26. Aug 2007
Beiträge
6.148
je nachdem zu welcher seite du schief sitzt solltest du dich mit der gegenüberliegenden hand an ner klimmzugstange/klettergerüst oder so aufhängen, ein seil an dem gegenüberliegenden bein befestigen und jemanden ruckartig sehr fest daran ziehen lassen. ideal wär natürlich ein pferd oder ein moped.
Ahhhh wusst ichs doch, dass man hier die besten Tips bekommt :thumbsup:

Der Orthopäde hats im Endeffekt auch so gemacht. Mit Schmackes auf die Wirbelsäule drauf. Ich mein klar knackst das in dem Bereich auch... Aber wenn er doch röntgt und abklopft und merkt dass es nicht an den Wirbelkörpern / Bandscheiben liegt ... :mad:
Also durch das draufdrücken / "einrenken" werden ja die eh schon schlimmen Muskeln noch zusätzlich belastet (hab ich zumindest vorhin gelesen).
 

bäd

Senior Member
Dabei seit
17. Jun 2007
Beiträge
1.275
hast du stabile rückenmuskeln? hab damals beim orthopäden so 'n spezielles rückentraining bekommen, nachdem massagen & co nicht geholfen haben. :oops:
 

SirJackson

Platin Member
Dabei seit
27. Mai 2010
Beiträge
24.315
Ganz ehrlich, ich bin vllt übervorsichtig was Verletzungen angeht (sowohl wegen der allg. Einschränkung bei ner schweren Geschichte als auch beim möglichen langen Trainingsausfall) aber gerade mit dem Rücken ist echt nicht zu spaßen.
 

BlueMoonofKentucky

Altgedient
Dabei seit
7. Mrz 2012
Beiträge
1.734
Ausm Androforum:

Folgendes Szenario bietet sich mir als belustigtem Zuschauer , sobald ich unser Studio betrete:

99% der Studio-Mitglieder trainieren Scheiße, aber auch so richtig schön Scheiße... Eigentlich kein belustigender, sondern eher besorgniserregender Zustand. Einigen wir uns auf "interessant" ...

Im einzelnen:

Unser Studiobesitzer (= "Trainer") steht mit fetter Wampe und permanent gefülltem Eiweiß-Drink hinter der Theke und wartet darauf, daß jemand sein Leiden beendet - und der Junge leidet wirklich, das sag` ich Euch ! "Vier große Flaschen Deca und 8 Anabolika-Tabletten " war seine Antwort auf meine Frage nach einer guten Einsteiger-Kur. Und das ist noch einer seiner harmlosesten Klopfer... "Definieren tut man mit 15 Wiederholungen pro Satz" gibt er voller Überzeugung von sich, während sein Pitbull ohne Leine und Maulkorb zwischen den Trainierenden `rumrennt (das ist KEIN WITZ!). "Vor`m Training soll man in die Sauna" usw... Ich krieg` schon wieder `ne Matte , wenn ich das bloß aufschreibe. Naja, wenigstens leint er jetzt seinen Hund an, sobald ich das Studio betrete; ich hatte ihm und der Töle ansonsten `nen Klöten-Tritt in Aussicht gestellt ...

Sobals ich mich dann umgezogen habe und den Krafttrainings-Bereich betrete, fällt mir sofort wieder auf, daß hier nicht nur der "Trainer" leidet: Es wird gerissen, geschmissen, gebölkt, dummgeschwätzt - eigentlich müßten die alle längst tot oder schwerstbehindert sein, bei den "Techniken" ... Aber quer durch die Bank: vom 70-Kilo-Männchen bis hin zum 110-Kilo-Hühnen!

Beispiel gefällig?!

Meine drei sportlichen Vorbilder, die drei "Anapolon"-Polen, die nach einem Jahr "Training" schon sagenhafte 20 Kilo "Muskeln" aufgebaut haben und nun alle schon fast 75 Kilo wiegen , vergewaltigen die Beinpresse: 300 Kilo + 2 Polen drauf, ein Pole drunter - und ab die Post. Der Gewichtsschlitten bewgt sich zwei- bis viermal um fast fünf Zentimeter nach unten und wieder hoch, dann schreit der "trainierende" Pole irgendwas, woraufhin die anderen beiden vom Gewichtsschlitten `runterspringen und zu Schieben anfangen. Irgendwie wird dann daraus ein 12-Wiederholungen-"Hast-Du-alles-allein-gemacht"-Satz... Ich geh` dann meistens kurz auf`n Pott und weine kurz und heftig, und dann geht`s wieder!

Oder der Arzt: Ca. 60 Jahre alt, 60 Kilo schwer und 60 cm Brust- und Bauchumfang. Augenarzt. Knallt sich alles auf die Multipresse drauf, was er finden kann, dreht die Stange `raus und dann sofort wieder `rein - und das war`s ! "Wenn man 50 Kilo weniger draufpackt, kann man die Stange zumindest einmal herunterlassen, ohne daß der Brustmuskel abreißt" sage ich. "Bist Du hier der Trainer?" fragt er. "Nein, ich bin hier scheinbar der Denker..." Hammer!!! Sowas Beklopptes in dem Alter! Irgendwann dreh` ich ihm den Hahn zu ...

Und das geht immer so zu! Leute, die nach zig Kuren und zig Trainingsjahren nur aufgrund ihrer geilen Schlapper-Hosen bei McDonalds als Bodybuilder erkannt werden; Leute, die jahrelang erfolglos denselben Scheiß trainieren (obwohl sie modifizierte Pläne zu Hause liegen haben); Leute, die sich fast totschlagen bei den Übungen...

Dem einen Idioten zeig` ich neulich die korrekte Ausführung beim Beinstrecker, und fünf Minuten später hat er wieder das doppelte Gewicht drauf und schlägt sich mit dem Schwung fast tot . "Ich mach` das jetzt bis Ende des Jahres noch so weiter mit dem vielen Gewicht, weil das gut für Masse ist; danach, wenn es ans "Muskelherausarbeiten" geht, mach` ich`s so, wie Du`s gezeigt hast ." BUAAAAAAHHHHHHHH!!! Wie kann man denn so dämlich sein?! Zumal ich es auch noch begründe: "Beinstrecker = Kontraktionposition, deshalb blablabla..." Kopfschuß!

Auf die Frage, womit sie denn ihre Susta-Napo-Anapolon-Kur absetzen, antwortet mir einer der drei Polen: "Mit Eiweiß!"

Ein halbes Hemd rennt mit `ner Tupper-Dose Nudeln durch`s Studio und frißt diese immer ZWISCHEN den Sätzen. "In der Masse-Phase braucht man viel Kalorien..."

DAS SIND ALLES KEINE WITZE !

Und allen tut der Rücken oder die Knie weh, wenn man sie fragt, warum sie keine tiefen Kniebeugen machen und stattdessen nur zwei cm `runtergehen (noch dazu schief). "Ich merk` das aber so am besten!" ist die geilste Ausrede derer, die seit 10 Jahren keinen einzigen Fortschritt mehr erzielt haben. Wie kann man nur so dilletantisch sein ?! Kein Wunder, daß uns der Rest der Welt für Vollidioten hält

:D:thumbsup:
 
Dabei seit
26. Aug 2007
Beiträge
6.148
hast du stabile rückenmuskeln? hab damals beim orthopäden so 'n spezielles rückentraining bekommen, nachdem massagen & co nicht geholfen haben. :oops:
Auch auf Nachfrage hin hat der Orthopäde betont, dass ich keine muskulären Probleme hätte wobei ich mir sicher bin, dass einige Muskeln nicht besonders gut sind... Und den nächsten Termin bei nem andern Arzt hab ich erst am 16. :thumbsdown:

Geh mal zum Osteophaten, die sind meist etwas fitter in der Hinsicht...;)

Der Team-Andro Artikel...:D :thumbsup: Traurige Re-hal-ität...
Alternativmedizin... Ist das nicht Hokus-Pokus? So Homöopathie?
Ich schwöre dass ich immer Leute gefragt hab wie die Übungen auszuführen sind und das auch immer so gemacht hab :D Mit bestem Wissen und Gewissen, was aber nicht ausschließt, dass ichs trotzdem falsch gemacht hab. Das Gewicht war aber immer niedrig, wenn ich mir nicht sicher war.
Kann man sich vom Aushängen bei den Klimmzügen was reißen? Das hab ich nämlich gemacht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten