Bodybuilding / Kraftsport? XIV

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AshtonMcFish

Altgedient
Dabei seit
15. Feb 2004
Beiträge
3.001
hm ich würd jetzt gern mal meinen trainingsplan wechseln, weil ich relativ wenig oder selten zu beintraining komme, weil ich immer so ge****t bin vom rückentraining davor :D (mache beine immer mit rücken zusammen).

bis jetzt hab ich immer im 2ersplit trainiert.

brust, trizeps, bauch
rücken, bizeps, beine

schultern hab ich dann zwischendurch immer wieder mal reingestreut.

jetzt würde ich gerne auf sowas wechseln:

brust, schulter, rücken
beine, bauch, bizeps, trizeps

ist des sinnvoll/zu empfehlen?

kann mir vorstellen dass son brust + rückentag ziemlich übel sein muss, selbst wenn ich die übungen pro muskel auf 6sätze reduziere. dann hätt ich beispielsweise 3sätze bankdrücken, 3schrägbankdrücken/ oder negativbankdrücken, 3vorgebeugtes rudern, 3klimmzüge/ oder kreuzheben, dann noch 3 sätze schultern. klingt schon recht anstrengend :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Clemenza

BANNED
Dabei seit
11. Jul 2004
Beiträge
5.871
ist n bisschen wenig, kannst anschließend noch Überzüge mit gestreckten Armen, Fliegende und Liegestützen machen
is das nicht dieses bandziehen über kreuz?


hm ich würd jetzt gern mal meinen trainingsplan wechseln, weil ich relativ wenig oder selten zu beintraining komme, weil ich immer so ge****t bin vom rückentraining davor :D (mache beine immer mit rücken zusammen).

bis jetzt hab ich immer im 2ersplit trainiert.

brust, trizeps, bauch
rücken, bizeps, beine

schultern hab ich dann zwischendurch immer wieder mal reingestreut.

jetzt würde ich gerne auf sowas wechseln:

brust, schulter, rücken
beine, bauch, bizeps, trizeps

ist des sinnvoll/zu empfehlen?

kann mir vorstellen dass son brust + rückentag ziemlich übel sein muss, selbst wenn ich die übungen pro muskel auf 6sätze reduziere. dann hätt ich beispielsweise 3sätze bankdrücken, 3schrägbankdrücken/ oder negativbankdrücken, 3vorgebeugtes rudern, 3klimmzüge/ oder kreuzheben, dann noch 3 sätze schultern. klingt schon recht anstrengend :D
ich würd alles kombinieren, außer rücken+brust..;)
 

Oakley-85

Kenner
Dabei seit
9. Sep 2006
Beiträge
423
hab das eher ironisch gemeint... meinst nicht, dass 5 Brustübungen n bisschen viel sind? kommt natürlich drauf an wieviel Sätze du machst, trotzdem zu viel. Besser ab und zu die Übungen wechseln.

Überzüge:
http://www.fitness-xl.de/uebung.html?id=17&back=uebungen_brust

Rücken und Brust in einer TE = Antagonistentraining
http://www.team-andro.com/antagonisten-training.html

@Fish

Beim 2er Split würde ich Push/Pull machen

z.B.
Push
Kniebeugen, Wadenheben, Bankdrücken, Frontdrücken, Dips
Pull
Kreuzheben, Klimmzüge, vorgebeugtes Rudern, LH-Curls, Beinheben

...wenn du damit klar kommst jede TE zu Beugen/Heben
mir ist da ein 3er Split lieber
 

tommycash86

Kenner
Dabei seit
1. Jun 2008
Beiträge
1.540
und noch was: hab nen eher schnellen stoffwechsel, da macht weight gainer sinn, wa?
nee, mit weight gainer wirst du eher zu nem speckigen diabetiker.
letztendlich ist das zeug doch nur zucker und minderwertiges protein.
iss/trink einfach in rauen mengen gesundes, eiweißreiches zeug und einen schön großen whey shake jeden tag, dann passt das. :thumbsup:
 

tommycash86

Kenner
Dabei seit
1. Jun 2008
Beiträge
1.540
ich hab auch ne frage: ich hab bei meinen klamotten (shirts und polos) das problem, dass die sachen, die längenmäßig optimal sind, so spannen, dass sie auch bei herunterhängenden armen eine t-form ergeben, also an der brust und vor allem an den schultern stark spannen. das ist bei den l-klamotten der fall. xl-sachen, in denen wiederum oben ausreichend platz ist, sind zu lang (bin 1,85m) und am bauch sehr weit. welche klamottenmarken kennt ihr, bei denen es dieses problem nicht gibt?
 

Pa$a

Altgedient
Dabei seit
3. Jul 2003
Beiträge
4.050
fred perry. die polos sitzen einfach perfekt an meinem muskulösen astralkörper :D

nee,spaß bei seite, die shirts haben wirklich nen richtig geilen schnitt.
 

Hustleröder!

Gold Status Member
Dabei seit
3. Nov 2006
Beiträge
6.594
ich hab auch ne frage: ich hab bei meinen klamotten (shirts und polos) das problem, dass die sachen, die längenmäßig optimal sind, so spannen, dass sie auch bei herunterhängenden armen eine t-form ergeben, also an der brust und vor allem an den schultern stark spannen. das ist bei den l-klamotten der fall. xl-sachen, in denen wiederum oben ausreichend platz ist, sind zu lang (bin 1,85m) und am bauch sehr weit. welche klamottenmarken kennt ihr, bei denen es dieses problem nicht gibt?
Junge du brauchst Spandex, nuuuuuur Spandex...:thumbsup::cool:

Also bei mir isses so das Shirts die mir im Brust/Schulter/Armbereich optimal passen, von der Brust her so komisch Richtung Bauch runterflattern, das sieht total behindert aus, kauf ich mir die aber ne Nummer kleiner is der Print in der Regel nach 2 Wochen auseinandergerissen und ich seh generell aus wie reingewachsen, is teilweise echt schwierig da nen Kompromiss zu finden. Ich achte meistens drauf das die Teile Slimfit geschnitten sind, dann schmiegen die sich auch ziemlich formschön an den Körper...
 

Defnit

Gold Status Member
Dabei seit
7. Dez 2007
Beiträge
10.527
Bei Hemden nehm ich meistens in Kauf, dass es im Rücken ein bisschen spannt wenn man sich hinsetzt und nach vorne beugt... Bin aber auch sooo das Tier.
 

Oбезьяна

Gold Status Member
Dabei seit
3. Mrz 2007
Beiträge
6.065
Konzentrationscurls:thumbsup:
Jedoch hat der Ellbogen nichts auf dem Bein zu suchen, sondern gehört an die Oberschenkelinnenseite.
Hanspeter macht´s richtig!
http://www.youtube.com/watch?v=GqHmQUKkn5E



Immer wieder unterhaltsam wenn einige Banausen demonstrativ eine schwerere Kurzhantel nehmen und vor deiner Nase diese Übung falsch ausführen bei den Langhantel-Curls jedoch mein Gewicht keinen Zentimeter vom Schlangenbauch bekommen.
 

Infared83

Altgedient
Dabei seit
22. Mrz 2006
Beiträge
2.886
nee, mit weight gainer wirst du eher zu nem speckigen diabetiker.
letztendlich ist das zeug doch nur zucker und minderwertiges protein.
iss/trink einfach in rauen mengen gesundes, eiweißreiches zeug und einen schön großen whey shake jeden tag, dann passt das. :thumbsup:
Kannst du dir auch selbst machen.
Ich steck immer ein Kilo Haferflocken in den Mixer und mische Proteinpulver und eventuell etwas Traubenzucker dazu. Zerkleiner alles und füll mir das Mehl in ne Dose. Kann man mit Milch oder Wasser mixen, viel besser als so ein oller Weight Gainer.
 

Moon_Dog

Altgedient
Dabei seit
22. Aug 2009
Beiträge
2.904
Konzentrationscurls:thumbsup:
Jedoch hat der Ellbogen nichts auf dem Bein zu suchen, sondern gehört an die Oberschenkelinnenseite.
Hanspeter macht´s richtig!
http://www.youtube.com/watch?v=GqHmQUKkn5E



Immer wieder unterhaltsam wenn einige Banausen demonstrativ eine schwerere Kurzhantel nehmen und vor deiner Nase diese Übung falsch ausführen bei den Langhantel-Curls jedoch mein Gewicht keinen Zentimeter vom Schlangenbauch bekommen.
:D:thumbsup:
 

Konsumkind

Aktivist
Dabei seit
21. Sep 2005
Beiträge
432
boah ich krieg die krise... immer wenn ich mich grad am steigern bin werd ich krank oder es kommt sonst irgendwas dazwischen weshalb ich nicht trainieren kann.:mad:
 

Konsumkind

Aktivist
Dabei seit
21. Sep 2005
Beiträge
432
boah ich krieg die krise... immer wenn ich mich grad am steigern bin werd ich krank oder es kommt sonst irgendwas dazwischen weshalb ich nicht trainieren kann.:mad:
super. ich hab nesselsucht und soll bis sonntag nur ziweback, reis und kartoffeln essen :thumbsdown:
 

AshtonMcFish

Altgedient
Dabei seit
15. Feb 2004
Beiträge
3.001
mich würd mal interessieren wieviele sätze ihr pro muskelgruppe macht? bin mir jetzt nämlich nicht sicher ob meine satzzahl zu hoch/zu niedrig ist.

aber wenn ich bspweise brust/trizeps trainiere mache ich meistens:

bankdrücken 4sätze
schrägbankdrücken 3 sätze
fliegende 3 sätze
dips 3sätze
french press 3 sätze

macht dann 10 sätze für brust, 6 für trizeps. meistens auch in so einer intensität dass ich den letzten satz pro übung nicht mehr vollständig ausführen kann.

meinungen: ist das zuviel?zu wenig?
 

Infared83

Altgedient
Dabei seit
22. Mrz 2006
Beiträge
2.886
Definition,Masse,etc. ?
Was hat denn die Satzzahl damit zu tun?

Edit:

Sätze pro Muskelgruppe:
Brust 3 Übungen = 9-11 Sätze
Rücken 4 Übungen = 12-14 Sätze + 5x5 Kreuzheben am Beintag
Beine 3 Übungen = 9 Sätze + 4-6 Sätze Waden (stehend/sitzend)
Bizeps/Trizeps je 2 Übungen = 5-6 Sätze
Schultern 3 Übungen = 9 Sätze

Obs zuviel ist musst kannst nur du wissen. Wenn du dich nach ner Zeit schlapp fühlst dann solltest du weniger machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten