1. Unser Forum-System wird in den kommenden Tagen erneuert. Es soll keine neuen Features geben o.ä. Aber wir wollen auf eine neuere Version umziehen. Fazit: Wenn in den nächsten Tagen hier nur ein Baustellenschild zu sehen ist: Es ist für einen guten Zweck.

Bin ich ein Vorbild für Jugendliche und Kinder?

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von MO$$AD One, 15. Juni 2003.

  1. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    Ich schneide mir die Arme auf und geh schwimmen...macht ihr mit, ja? Ich bin Künstler, ich darf das...

    Denkt mal über dieses Zitat nach.
     
  2. $onido

    $onido Altgedient

    Dabei seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    5.546
    Bekommene Likes:
    60
    möchtest du uns damit sagen, das du künstler bist und deswegen den ganzen schwachsinn verzapfen darfst...? wenn ja: NEIN!
     
  3. JinX 1

    JinX 1 Senior Member

    Dabei seit:
    5. Feb. 2002
    Beiträge:
    2.596
    Bekommene Likes:
    11
    in meinem kopf herrscht völlige leere
     
  4. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    :confused: Ich will damit sagen, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und somit auf die einengende Art anderer sog. "Individuen" (nennen sie sich, sindse aber nicht) scheissen kann, mein Freund. :)
     
  5. i dont know what you mean!?
     
  6. T-eLeven

    T-eLeven Altgedient

    Dabei seit:
    25. Dez. 2000
    Beiträge:
    10.886
    Bekommene Likes:
    240
    Kein Bock auf Nachdenken:oops:...
     
  7. SHOWBIZ

    SHOWBIZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    673
    Bekommene Likes:
    2

    k gehn wir ne runde schwimmen , lsd es macht verrückt:cool:
     
  8. achso


    nichs ist so hart wie das leben wenn man sagt was man denkt muss man mehr als alles geben




























    ich will damit sagen das man das 4lagige tolettenpapier nehmen sollte:)




























    mensch bin ich heut wieda lustig:rolleyes: (tut mir leid)
     
  9. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    Das hier soll kein Zitate-Thread werden, sondern sich nur mit dem anfangs genannten Thema beschäftigen.

    Mo$$ad
     
  10. derMack

    derMack Aktivist

    Dabei seit:
    21. Dez. 2002
    Beiträge:
    549
    Bekommene Likes:
    2
    Mach was du willst und scheiß auf die Vorbildfunktion!
     
  11. JinX 1

    JinX 1 Senior Member

    Dabei seit:
    5. Feb. 2002
    Beiträge:
    2.596
    Bekommene Likes:
    11
    kann man da denn jetzt noch weiter drüber diskutieren=??

    is doch jetzt geklärt

    jeder krieg´tn arsch voll für die scheisse die er macht

    un gut
     
  12. creature

    creature Aktivist

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    471
    Bekommene Likes:
    0
    nur weil du künstler bist hast du normaler weise nicht mehr rechte als jeder normaler mensch. sieh dir amerika an da kannst du machen was du willst und es gibt fast nie stress! das geht mir auf den sack!
     
  13. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    Du hast die Aussage nicht verstanden.
     
  14. derMack

    derMack Aktivist

    Dabei seit:
    21. Dez. 2002
    Beiträge:
    549
    Bekommene Likes:
    2
    Warum kannst du in amerika machen was du willst? In Sachen Zensur von Texten und Videos ist es da drüben doch viel heftiger. Wenn du da einmal im Radio die explict Version von nem Track hören würdest. Würden die sich doch alle einkacken! Na gut mit Waffen und so ist es nich so streng
     
  15. cursine

    cursine am Start

    Dabei seit:
    25. Apr. 2003
    Beiträge:
    79
    Bekommene Likes:
    0
    also erstma hat mich das ja total verschickt.

    aber warum müssen menschen eigentlich einander vorbildfunktionen erfüllen?Sind wir nur dazu da,anderen vorbilder zu sein?Nein ich denke,erstma müssen wir mit uns selber ins reine kommen,uns selbst mal finden und dann können wir versuchen,andere zu erreichen.

    Allerdings ist dieses zitat ziemlich beschränkt und bestimmt von einem total egoisten+egozentriker,der sich ausschließlich um seine selbstverwirklichung kümmert und auf die anderen n dreck gibt. Das ist scheisse.
     
  16. DjDangErZone

    DjDangErZone BANNED

    Dabei seit:
    21. Aug. 2002
    Beiträge:
    1.164
    Bekommene Likes:
    1
    mach one


























    was soll ich drüber nachdenken,ich doch kein groupie.....:oops: :)
     
  17. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    Demnach müsste dieses Zitat von mir stammen, so ist es jedoch nicht.
     
  18. Sense Sheerin

    Sense Sheerin Altgedient

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.638
    Bekommene Likes:
    5
    Künstler nehmen oft ungewollterweise eine Vorbildfunktion ein, da sie auf gewisse Fans wie ein zwanghaft nachzuarmendes Vorbild wirken. Ich denke nicht, daß man sich dieser Vorbildfunktion ergeben muß, andererseits sollte man sie vor Augen haben. Man kann nicht extreme Meinungen vertreten oder Handlungen vollführen und von unmündigen Jugendlichen verlangen diese vollends zu verstehen und begreifen. Man hat als Künstler eine Verantwortung, da man zur Meinungsbildung beiträgt und seine Meinung als Person bzw. als Künstler öffentlich macht und somit andere Menschen beeinflusst. Man sollte diese Verantwortung aber nicht überbewerten, denn jeder Mensch ist für sein Handeln immernoch selbst verantwortlich. Ich finde es auch vollkommen falsch Band wie Slipknot oder Marylin Manson für Schulamokläufe o.ä. schuldig zu machen. Sie bieten den Jugendlichen Texte und Musik, die ihren Emotionen entsprechen, aber kein Text oder Computerspiel ist der Grund oder Auslöser für einen Amoklauf. Ich finde ohnehin, daß die wenigstens Lehrer überhaupt die Tragweite ihres Handels begreifen können, denn sie sind neben einer falschen Erziehung bzw. schlechten familiären maßgeblich an solchen Tragödien Schuld und nicht die Kinder selbst. Wir sind das, was die Umwelt aus uns macht und wie wir mit dem Erlebten umgehen.

    Ich empfehle: Eminem - Role model
     
  19. MO$$AD One

    MO$$AD One BANNED

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    3.019
    Bekommene Likes:
    1
    Als ob dein Umfeld was aus dir macht...man hat immer die Wahl...
     
  20. weirdlof

    weirdlof Senior Member

    Dabei seit:
    20. Aug. 2001
    Beiträge:
    4.676
    Bekommene Likes:
    12
    grundsätzlich ist jeder mensch für sich selbst verantwortlich. soweit so gut, aber es kann der fall eintreten (gewollt oder ungewollt ist dann egal), dass man zu einem vorbild für andere wird. ab dann übernimmt man auch indirekte verantwortung für andere.
    ein jesus vergleich finde ich recht passend. solang er so vor sich hinschlumpfte, war er nur sich selbst verpflichtet. als seine taten aber inspiration und bewunderswert für andere wurden, musste er sich wohl oder übel mit der verantwortung, die er den leuten gegenüber hatte, die an ihn glaubten/ihn als idol sahen, anfreunden. es ist aber durchaus möglich, von diesem status zurückzutreten, allerdings ist es immens schwierig, da man, steht man einmal im im focus der aufmerksamkeit, durch sogut wie jede tat leute inspiriert, ob gewollt oder nicht, und vorallem kann man nicht kontrollieren, WIE die leute diese taten aufnehmen und verarbeiten, sodass im endeffekt gegensätzliche wirkungen ihre grundlage in handlungen der focusierten person haben können.

    da der mensch ein rudeltier ist, und das motto " jeder ist sich selbst der nächste" in rudeln schwerlich in die realität umzusetzen ist, hat im normalfall jeder mensch auch verantwortung für andere.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.