Bass

O

obsolete

Gast
Original geschrieben von obsolete
(du meintest sicher a-moll/c-dur, denn a-moll ist die parallele molltonart zu c-dur)

naja, wenn du über c-dur g-dur mixolydisch spielst beisst sich das deswegen nicht weil beide tonleitern das gleiche notenmaterial haben, ohne vorzeichen versteht sich.

:cool: hoppla, da ist mir beim klugscheissen ein fehler unterlaufen: g-dur mixoldyisch gibts ja gar nicht, das muss g-mixolydisch heissen.

jetzt aber mal konstruktiv: beim bass hast du in weiten bereichen freie hand, da kann man auch richtig 'ne wissenschaft draus machen. am besten ist es sicherlich du achtest bei sachen, die du dir anhörst verstärkt auf den bass und versuchst zu verstehen, was da gespielt wird. irgendwann entwickelt man dann ein gespür und man hört den bass dann schon im kopf spielen und muss es 'nur noch' üertragen. ansonsten kann es natürlich nicht schaden zu wissen welche töne zu welchem akkord usw. passen, aber man hörts definitiv wenn's absolut nicht passt...
 

Podus

gehört zum Inventar
Dabei seit
23. Nov 2003
Beiträge
1.252
also ich würd beim bass drauf aufpassen dass er mit den drums groovt. so melodie bässe ham einfach meist kein richtigen groove.. gibt etliche beispiele, z.b. seele aus eis von pahel, da harmonieren bd, sn und bass so richtig dick!
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
Es braucht jetzt nicht jeder versuchen mit dem was er ab Harmonielehre weiß rumzuprahlen... :rolleyes:

Im Endeffekt haben alle dasselbe gesagt: Konsonant muss er sein!

Das ist aber wohl auch logisch...

Alles andere muss man ausprobieren.

Basta.


@Foroe MC

Hat irgendjemand etwas anderes behauptet?

Und so genau wie du es nimmst gibt es GAR KEINE Regeln in DER MUSIK... es gibt nur "objektive" Regeln innerhalb einer Musikgattung.
Dass man zwei Melodieläufe generell icht gegeneinander laufen lassen kann ist daher z.B. falsch. ... -> Fuge
 

end_aka_meli

ist hier aktiv
Dabei seit
6. Jan 2003
Beiträge
304
Original geschrieben von DJ Jedi
Es braucht jetzt nicht jeder versuchen mit dem was er ab Harmonielehre weiß rumzuprahlen... :rolleyes:

Original geschrieben von DJ Jedi

Dass man zwei Melodieläufe generell icht gegeneinander laufen lassen kann ist daher z.B. falsch. ... -> Fuge
Kontrapunkt hättest du noch mitreinbringen können :D :D :D
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
Original geschrieben von DJ Jedi
Es braucht jetzt nicht jeder versuchen mit dem was er ab Harmonielehre weiß rumzuprahlen... :rolleyes:

Im Endeffekt haben alle dasselbe gesagt: Konsonant muss er sein!

Das ist aber wohl auch logisch...

Alles andere muss man ausprobieren.

Basta.


@Foroe MC

Hat irgendjemand etwas anderes behauptet?

Und so genau wie du es nimmst gibt es GAR KEINE Regeln in DER MUSIK... es gibt nur "objektive" Regeln innerhalb einer Musikgattung.
Dass man zwei Melodieläufe generell icht gegeneinander laufen lassen kann ist daher z.B. falsch. ... -> Fuge

ich weis zwar nicht wo ich das gesagt habe aber egaldu liest zwischen den zeilen! und dazu noch blödsinn. ich habe lediglich den sachverhalt geschilderrt. weder was falsches noch was inkorektes gesagt.

regeln gibt es in der musik zu genüge wenn du so ein typ bist der meint es gebe keien dann will ich mal deine musik hören warscheinlich total distonant usw. warscheinlich rappst du dann gerne offbeat weil du meinst es sei dein styl dann wünsche ich dir viel erfolg

(o)mfg

ich frag mich warum du mcih so angehen must mit irgendwelchen wirren behauptungen deinerseits

nachste mal richtig lesen und an sonsten schnauze halten
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
regeln gibt es in der musik zu genüge wenn du so ein typ bist der meint es gebe keien dann will ich mal deine musik hören warscheinlich total distonant usw. warscheinlich rappst du dann gerne offbeat weil du meinst es sei dein styl dann wünsche ich dir viel erfolg

Leider bist du derjenige der das was ich schreibe einfach nicht versteht.
Du brauchst garnicht erst versuchen irgendwelchen Blödsinn zu labern in der Hoffnung jemand könnte drüber lachen, o.Ä.
Und Vermutungen über meine Musik brauchst du auch nicht anstellen, da du noch nie etwas von mir gehört hast und noch nichteinmal weißt wie ich meine Musik machen.


Original geschrieben von FoRoE MC
was ihr hier versucht ausseinander zu nehmen ist harmonie lehre! solche dinge haben regeln die aber schwer zu setzen sind. harmonie ist ein subjektiver psychicher effekt, der aber auf objektive grundregeln aufbaut.


man kann aber nciht irgendwas aufeinander "komponieren" das ist ein komplexes system von gleichgewicht.

Du hast mich einfach nicht richtig verstanden.
Es gibt eine Menge Regeln in der Musik, aber es gelten nicht alle universell.
Feste Regeln sind für mich wie Harmonik, Rhythmik, Artikulation, etc. definiert sind.
Allerdings gibt es keine Regel dafür, dass man zwei Melodien nicht übereinander spielen darf, oder dass alles konsonant sein muss.
Dass man nicht "irgendwas" spielt ist ja wohl klar, aber dieses Gleichgewicht von dem du redest existiert nicht aufgrund von befolgten Regeln. Falls du anderer Meinung solltest, dann hör dir bitte mal eine Fuge oder ein impressionistisches oder expressionistisches Stück an.
Dass diese Art des Komponierens im HIPHOP nicht angebracht ist brauch ich dir ja zum Glück nicht erklären. ;)

Ich wüsste übrigens keine Stelle in meinem Post in der in dich "angegangen" habe.
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
... ach ... könntest du mir übrigens bitte mal einen ausdruck der neuen Regeln geben, in denen steht, dass HipHop nicht dissonant sein DARF und dass man auf dem Takt rappen MUSS ...

es sind ganz einfach keine Regeln, denn Regeln MÜSSEN eingehalten werden. Es sind nur Grundsätze die eingehalten werden SOLLTEN, damit die Musikrichting identifizierbar bleibt und die Ansprüche des Hörers erfüllt.
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
Original geschrieben von DJ Jedi
... ach ... könntest du mir übrigens bitte mal einen ausdruck der neuen Regeln geben, in denen steht, dass HipHop nicht dissonant sein DARF und dass man auf dem Takt rappen MUSS ...

es sind ganz einfach keine Regeln, denn Regeln MÜSSEN eingehalten werden. Es sind nur Grundsätze die eingehalten werden SOLLTEN, damit die Musikrichting identifizierbar bleibt und die Ansprüche des Hörers erfüllt.

haha schon mal was von massenkompatibilität gehört? musik ist möglich in jeder form von mir aus kannste machen qwas du willst solange du damit keine mitmenschen nerven möchtest. aber es gibt halt regeln an die man sich halten sollte damit man mit der musik auch erfolg hat. guck dir taktloss an klar hat er einiege regeln in bezug auf rythmik beim rap gebrochen aber ahtteer damit erfolg? nein

du solltest dich wenn du musik machen möchtest um erfolg damit zu haben an gewissen regeln halten.

mirt isses latte ich mache musik für andere udn mich aber nciht ausschliesslich nur für mich was warscheinlich bei dir cder fall ist d du es nciht verkraftest! mach du dir dein style von mir aus rappe offbeat weil du meisnt es wäre cool wenn du fans findest die darauf stehen bitte
ich kenne niemanden der sagt offbeat rappen klänge cool!

warum kann savas rappen was er will und klingt trotzdem geilß ganz einfach weil er perfekt rappt.

denke nicht darüber nach wie dir die m,usik gefällt dier du machst sondern wie sie bei aussestehenden ankommt. is doch logisch der willst du kein respekt für deine arbeit?

na siehste also komm mir nicht mit offbeat rapp sowas is schwul und nur für ncihtkönner vorbehalten. willst du ein nicht könner sein? dann bitte


(o)mfg
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
Du scheinst mich wirklich nicht zu verstehen... soll mir auch egal sein.

Ich habe weder gesagt, dass man es tun sollte, noch, dass ich selbst es so machen.

Wie ich vorher schon erwähnt habe hast du keine Ahnung wie alt ich bin, wie ich meine Musik mache, wieviel Erfolg ich damit habe, oder ob es mir Spaß macht, also versuch nicht mir irgendetwas aufzudrängen.

Ich wollte und will auch nicht unterstützen, dass die Leute offbeat rappen oder sonst irgendeinen Scheiß machen, sondern dir nur sagen, dass es falsch ist zu sagen:

was ihr hier versucht ausseinander zu nehmen ist harmonie lehre! solche dinge haben regeln die aber schwer zu setzen sind. harmonie ist ein subjektiver psychicher effekt, der aber auf objektive grundregeln aufbaut.

Darauf hast du dich bis jetzt immernoch nicht geäußert.
Es macht einfach keinen Sinn was du da sagst. Keiner hat "versucht" die Harmonielehre auseinander zu nehmen, sondern lediglich einzelne Fragmente des Themas zusammengetragen und genau diese sind die Regeln. Da gibt es kein "wenn" und "aber".

In deinen ganzen letzten Posts redest du über etwas völlig anderes, was in diesem Thread niemanden wissen wollte, geschweige denn interessiert hat.

Also lass uns aufhören um so einen Scheiß rumzudiskutieren. Wir haben im Endeffekt die selbe Meinung. Es führt zu nichts.

Es muss auch nicht immer einer Recht behalten, ok? ;)
 

defjamm

ist hier aktiv
Dabei seit
19. Nov 2003
Beiträge
606
ich rapp zwar onbeat lol, aber jeder ECHTE profi, der sich etwas auskennt, wird dir bestätigen, dass 'gutes' offbeat-rappen weit schwieriger ist, als 'nur' auf den beat zu rappen. deswegen kann es auch nicht jeder.
 
F

flipstar123

Gast
Original geschrieben von defjamm
ich rapp zwar onbeat lol, aber jeder ECHTE profi, der sich etwas auskennt, wird dir bestätigen, dass 'gutes' offbeat-rappen weit schwieriger ist, als 'nur' auf den beat zu rappen. deswegen kann es auch nicht jeder.


da haste recht ;)


peace
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
Original geschrieben von defjamm
ich rapp zwar onbeat lol, aber jeder ECHTE profi, der sich etwas auskennt, wird dir bestätigen, dass 'gutes' offbeat-rappen weit schwieriger ist, als 'nur' auf den beat zu rappen. deswegen kann es auch nicht jeder.

hey nenn mir ein track wo offbeat gerappt wird! den will ich hören.

wenn du meinst das ich mit im takt rappen auf snare zu rappen meine irrst du dich

daher such was raus und ich hörs mir an

(o)mfg
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
Original geschrieben von FoRoE MC


hey nenn mir ein track wo offbeat gerappt wird! den will ich hören.

wenn du meinst das ich mit im takt rappen auf snare zu rappen meine irrst du dich

daher such was raus und ich hörs mir an

(o)mfg

Wie definierst du "offbeat"? Nach objektivem Hörempfinden oder nach festen Regeln?
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
Original geschrieben von DJ Jedi


Wie definierst du "offbeat"? Nach objektivem Hörempfinden oder nach festen Regeln?

offbeat rappen ist wenn man silben neben die 16 steps eiens 4/4 takts bei ca. 95 - 115 bpm rappt hier sind maximal 16 silben pro takt möglich da bei 32 silben die aussprache extrem darunter leidet. unter 95 bpm ist es möglich bis zu 32 silben in einen takt zu rappen. (hier spricht man dann auch von doubletime rap udn halftime beats alles unter 85 bpm)

sprich wenn man nciht die silben auf den takt briongt sondern zwischen den takt also zwischen die steps man muss sich als rapper ein reimschema einfallen lassen das zulässt seine formulierung pro takt in maximal 16 sileb aunzuteilen. rap ist wissenschaft wer gut nach gefühl rappen kann wird wenig probleme haben da er es nciht bewusst macht jedoch ist das eine regelung die man nicht brechensollte da man sonst die sprachrythmik zerstören würde. ich bin ein typ der staccato rappt sprich exakt die silben auf den takt und denre 16 steps verteilt!

(o)mfg
 

end_aka_meli

ist hier aktiv
Dabei seit
6. Jan 2003
Beiträge
304
Meiner Meinung nach kommt es "leicht in Richtung" Offbeat, wenn die Typen extrem schnell rappen, sodaß man nicht mehr wirklich Beat und Vocals von der Synchronität her trennen kann. Busta Rhymes ist für mich zum nen gutes Beispiel ...
Im Endeffekt gibts eh kein 100%iges Onbeat, da eh immer Zeittoleranzen von Stimme und Beat da sind.
Und ja, ich bin ein Toy :eek: :D
 

DJ Jedi

gehört zum Inventar
Dabei seit
2. Sep 2002
Beiträge
1.216
Original geschrieben von FoRoE MC


offbeat rappen ist wenn man silben neben die 16 steps eiens 4/4 takts bei ca. 95 - 115 bpm rappt hier sind maximal 16 silben pro takt möglich da bei 32 silben die aussprache extrem darunter leidet. unter 95 bpm ist es möglich bis zu 32 silben in einen takt zu rappen. (hier spricht man dann auch von doubletime rap udn halftime beats alles unter 85 bpm)

sprich wenn man nciht die silben auf den takt briongt sondern zwischen den takt also zwischen die steps man muss sich als rapper ein reimschema einfallen lassen das zulässt seine formulierung pro takt in maximal 16 sileb aunzuteilen. rap ist wissenschaft wer gut nach gefühl rappen kann wird wenig probleme haben da er es nciht bewusst macht jedoch ist das eine regelung die man nicht brechensollte da man sonst die sprachrythmik zerstören würde. ich bin ein typ der staccato rappt sprich exakt die silben auf den takt und denre 16 steps verteilt!

(o)mfg

Ist - deiner Logik nach - eine Zeile mit 17 Silben also offbeat?
Antwort: Nein, und sogar nach deiner Logik nichteinmal, da man ja immerhin zwei Silben als 16tel rappen kann.

Wenn man Silben in Triolen rappt ... ist man dann offbeat?
Antwort: Nein, da auch Triolen rhythmische Elemente sind, die keineswegs zur Irritation des Hörers führen.

Ist es nicht die Aufgabe und Kunst eines Rappers ein eigenes Schema zu entwickeln, dass eine eigene rhythmische Einheit bildet und somit mit dem Beat harmoniert. Sollte ein Rapper nicht auch stilistische Pausen einlegen und bewusst gelegentlich später oder früher einsetzen?
Antwort: Ja.

Bei dem Stil wie du rappst musst du mir noch ein Geheimnis verraten ...
Wie willst du dann atmen, ohne dass es sich gehetzt anhört?
Antwort: Geht nicht durchgängig 16 Takte, zumindest nicht ohne, dass der MC sich langweilig, außer Atem oder einfach Kacke am Ende der Strophe anhört, da die Atempausen einfach zu kurz sind - müsste ja eine 32stel Pause sein - um vernünftig Luft zu holen.

Und mal im Ernst ... ich hab noch nie etwas langweiligeres gehört, als einen gleichbleibenden Rap, der in jeder Zeile 16 Silben hat.
 

X-Z.A.K.

gehört zum Inventar
Dabei seit
14. Mai 2002
Beiträge
1.083
ich will mich ja hier nich einmischen aber gings nich um bass???
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
Original geschrieben von DJ Jedi


Ist - deiner Logik nach - eine Zeile mit 17 Silben also offbeat?
Antwort: Nein, und sogar nach deiner Logik nichteinmal, da man ja immerhin zwei Silben als 16tel rappen kann.

Wenn man Silben in Triolen rappt ... ist man dann offbeat?
Antwort: Nein, da auch Triolen rhythmische Elemente sind, die keineswegs zur Irritation des Hörers führen.

Ist es nicht die Aufgabe und Kunst eines Rappers ein eigenes Schema zu entwickeln, dass eine eigene rhythmische Einheit bildet und somit mit dem Beat harmoniert. Sollte ein Rapper nicht auch stilistische Pausen einlegen und bewusst gelegentlich später oder früher einsetzen?
Antwort: Ja.

Bei dem Stil wie du rappst musst du mir noch ein Geheimnis verraten ...
Wie willst du dann atmen, ohne dass es sich gehetzt anhört?
Antwort: Geht nicht durchgängig 16 Takte, zumindest nicht ohne, dass der MC sich langweilig, außer Atem oder einfach Kacke am Ende der Strophe anhört, da die Atempausen einfach zu kurz sind - müsste ja eine 32stel Pause sein - um vernünftig Luft zu holen.

Und mal im Ernst ... ich hab noch nie etwas langweiligeres gehört, als einen gleichbleibenden Rap, der in jeder Zeile 16 Silben hat.

rappst du selber? ansonsten ist deien frage zu dem 17 silben beantwortet es geht einfach nciht weil du da ne stelle so schnell rappen musst damit du 17 siben in eine takt bekommst keienr macht das weder profi noch sosntwer es geht um die versctändlichkeit der silebn also 16 silben ab 95 bpm ansonsten von mir aus auch 32 unterhalb der 95 bpm das it kein exakter wert sondern nur ein möglicher. von mir aus rapp doch 17 silben pro takt dann wünsch ich dir viel spass das ganze gut klinge zu lassen du wirst sehen es ist unmöglich dabei gute aussprache zu ahben ich hab schon sehr vieels versucht aber es ist einfach so 16 silben ist bei normalwem speed nunmal max. ob du da an triolisch ode r sonst eine rythmik denkst das ist irrelewand ausserdem würde ich nie triolisch rappen was zum geier soll das ein? rap ist immer linear zu takt ud nciht kreuz und quer gerade das wäre dann offbeat! verstehst du? lass wieter per pm diskutieren wenn du willst ansonsten back to topic

das mit den 16 silben hast du falsch verstanden ich meien damit das es macx. möglich ist natürlich rappe ich nihct 16 bars voll durch jeden bar 16 silben das wäre blödsinn! ich meine nur damit man nicht offbeat rapt muss man die silben die man hat immer auf ein 16tel eines takts treffen ansonsten klingt es offbeat

(o)mfg
 
Oben Unten