Asylbewerber und Flüchtlinge

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Gronka Lonka, 3. Feb. 2010.

  1. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.787
    Bekommene Likes:
    4.307
    man muss das ganze natürlich vielschichtig angehen, um eine ghettoisierung zu vermeiden. einen deutschlandweiten wohnraummangel gibt es jedenfalls nicht.
     
    • ja! ja! x 1
  2. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.737
    Bekommene Likes:
    7.963
    Ich frage noch einmal:

    Wie soll das finanziert werden? Wie sollen diese Menschen zeitnah in den Arbeitsmarkt integriert werden?

    Es wir's gesagt, dass Wohnungen in diesen Gegenden leerstehen, korrekt. Dann seid ihr sicher auch so schlau und wisst, wieso dies so ist, richtig?

    Warum sind das ausgerechnet die neuen Bundesländer?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  3. NathanielRothschild

    NathanielRothschild BANNED

    Dabei seit:
    18. Nov. 2015
    Beiträge:
    147
    Bekommene Likes:
    46
    Erklär mal lieber wieso du dir einfach Sachen ausdenkst um den Anschein zu erwecken deine Argumentation wäre begründet und nicht nur von dir konstruiert um deine ablehnende Grundeinstellung zu rechtfertigen?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  4. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.737
    Bekommene Likes:
    7.963
    Um Ablehnung geht es überhaupt nicht. Diese "Egal wie viele kommen, es sind genügend Ressourcen vorhanden, sowohl finanziell als auch logistisch"-Einstellung ist einfach dumme und realitätsferne Träumerei.

    Und nun darfst du helles Kerlchen gern meine Frage beantworten.
     
  5. NathanielRothschild

    NathanielRothschild BANNED

    Dabei seit:
    18. Nov. 2015
    Beiträge:
    147
    Bekommene Likes:
    46
    Wie soll das finanziert werden?

    Durch den deutschen Staatshaushalt, der, wie bereits erwähnt, schon ganz andere Eskapaden der Deutschen Bank und Lehmann Brothers finanziert hat.

    Wie sollen diese Menschen zeitnah in den Arbeitsmarkt integriert werden?

    Indem sie lokal schnellstmöglich in Betriebe integriert werden, viele Tätigkeiten in denen Auszubildende hände-ringend gesucht werden erfordern nur rudimentäre Bildungskenntnisse. Laut Statista: "Im Jahr 2016* waren im Jahresdurchschnitt 580.844 freie Arbeitsstellen gemeldet. Damit wurde der höchste Wert freier Arbeitsstellen der letzten Jahre in Deutschland erreicht. In den letzten zwölf Monaten ist die Zahl der offenen Stellen in Deutschland insgesamt stark angestiegen. Die meisten freien Arbeitsplätze gab es zuletzt in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Die wenigsten freien Plätze gab es im Saarland. Auch die meisten unbesetzten Ausbildungsstellen gab es zuletzt in Bayern."

    Es wir's gesagt, dass Wohnungen in diesen Gegenden leerstehen, korrekt. Dann seid ihr sicher auch so schlau und wisst, wieso dies so ist, richtig? Nein weiß ich nicht, ist aber sicherlich ein komplexes Problem.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
    Zuletzt bearbeitet: 3. Feb. 2016
  6. NathanielRothschild

    NathanielRothschild BANNED

    Dabei seit:
    18. Nov. 2015
    Beiträge:
    147
    Bekommene Likes:
    46
    Wieso kann ich dann meine Thesen mit Statistiken belegen während du Fakten erfinden musst? Wer von uns beiden ist denn dann logischerweise der realitätsferne. Antwort ist oben. Natürlich ist es keine leichte Aufgabe, will ich auch keinesfalls behaupten, aber sie ist auf jeden fall zu bewältigen und muss nebenbei auch bewältigt werden. Es verstößt gegen die Grundprinzipien der Gerechtigkeit, dass der Zufall das Schicksal des einzelnen bestimmt und wenn deine Tocher zufälligerweise überall auf der welt geboren werden KÖNNTE, würdest du dich sicherlich auch für eine Welt einsetzen in der der Zufall einen möglichst geringen Einfluss auf ihr Wohlbefinden hat oder?
     
  7. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.737
    Bekommene Likes:
    7.963

    1. Schreibe ich am Smartphone, da suche ich sicher nicht nach Quellen. Jeder Idiot weiß, dass es an attraktivem Wohnraum in Deutschland mangelt, nicht umsonst steigen die Mietpreise im urbanen Raum erheblich Jahr für Jahr.

    2. Hast du absolut Recht, das sehe ich absolut genauso. Eine Umsiedlung von Millionen von Menschen kann aber langfristig nicht die Lösung sein. Die Lösung muss es sein, Menschen nicht aus ihrem gewohnten Lebensraum und ihrer Kultur zu reißen, nur um hässliche Prozesse zu umgehen.

    Es wir's aber nie eine Welt geben, in der alle Menschen mit gleichen Voraussetzunen starten, da sind wir wieder bei realitätsfern.

    Jeder Mensch hat das Recht auf Sicherheit, Leben und Bildung verdient.

    Jedoch nicht, wenn Bedingungen oder diverse Parameter nicht berücksichtigt oder komplett ignoriert werden.

    Da sind wir doch wieder beim Punkt:

    Kaufst du ausschließlich Fair Trade? Bist du bereit mehr für den Standard zu zahlen, den du aktuell genießt?

    Ich ja, aber eben auch nur im gewissen Rahmen.
     
  8. Sigmar the Salafist

    Sigmar the Salafist Altgedient

    Dabei seit:
    6. Nov. 2014
    Beiträge:
    1.636
    Bekommene Likes:
    937


    So ist richtig oder?
     
  9. NathanielRothschild

    NathanielRothschild BANNED

    Dabei seit:
    18. Nov. 2015
    Beiträge:
    147
    Bekommene Likes:
    46
    1. Schreibe ich am Smartphone, da suche ich sicher nicht nach Quellen. Jeder Idiot weiß, dass es an attraktivem Wohnraum in Deutschland mangelt, nicht umsonst steigen die Mietpreise im urbanen Raum erheblich Jahr für Jahr.

    - Die Flüchtlinge brauchen Raum zum Leben, die sind sicherlich mit einer Wohnung in Bitterfeld zufrieden und ziehen nicht vors Verfassungsgericht wenn sie kein Penthouse in Kreuzberg kriegen.

    2. Hast du absolut Recht, das sehe ich absolut genauso. Eine Umsiedlung von Millionen von Menschen kann aber langfristig nicht die Lösung sein. Die Lösung muss es sein, Menschen nicht aus ihrem gewohnten Lebensraum und ihrer Kultur zu reißen, nur um hässliche Prozesse zu umgehen.

    - Nonchalant gesagt die sollen in Syrien im Bombenhagel bleiben? Wozu führt das langfristig außer zu Terrorismus und einem unglaublichen Hass auf den Westen. Ich frag mich immer wie man so ignorant sein kann und tatsächlich erwartet, dass sich die Probleme von selbst lösen wenn wir sie nur lange genug ignorieren? In zwei Dekaden ist der halbe Nahe Osten nuklear und wenn wir dann immernoch die Isolationsschiene fahren bekommen die eventuell Lust sich mit Gewalt zu holen was ihnen zusteht. Bildung ist das einzige wirksame Mittel gegen Fanatismus und der dritten Welt mangelt es an allem, während wir in Europa bereits (größtenteils) die notwendigen Strukturen haben.

    Es wir's aber nie eine Welt geben, in der alle Menschen mit gleichen Voraussetzunen starten, da sind wir wieder bei realitätsfern.

    - Eben das sollte aber das Ziel sein. Nur weil perfekte Gerechtigkeit Utopie ist, muss man sich nicht mit totaler Ungerechtigkeit zufrieden geben. Du führst dein eigenes Argument ad absurdum und bemerkst es nicht einmal.

    Jeder Mensch hat das Recht auf Sicherheit, Leben und Bildung verdient.

    - und...

    Jedoch nicht, wenn Bedingungen oder diverse Parameter nicht berücksichtigt oder komplett ignoriert werden.

    - achso okay. was? :D

    Da sind wir doch wieder beim Punkt:

    Kaufst du ausschließlich Fair Trade? Bist du bereit mehr für den Standard zu zahlen, den du aktuell genießt?
    - was hat das mit unserer Diskussion zu tun?

    Ich ja, aber eben auch nur im gewissen Rahmen.

    - der ist meiner Meinung nach wesentlich zu eng um deinen vermeintlichen Schrebergarten gefasst, kollege
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
    Zuletzt bearbeitet: 3. Feb. 2016
  10. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.176
    Bekommene Likes:
    6.321
    Also genau dort, wo dann auch die Jobs warten..... oh wait.
     
  11. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.176
    Bekommene Likes:
    6.321
    1. Sind die Leerstände in den Regionen in denen es nur wenige Jobs gibt. Schließlich verlassen die Menschen aufgrund dessen diese Regionen.

    2. Sind die meisten Flüchtlinge aktuell nicht qualifiziert. In Deutschland herrscht die höchste Arbeitslosigkeit bei Geringqualifizierten, dementsprechend haben es Flüchtlinge ohne wirkliche Bildung und mit geringen Deutschkenntnissen sehr schwer einen Job zu finden.

    3. Ist der Sozialstaat in Deutschland schon jetzt bis auf ein Maximum aufgebläht. Natürlich kann man auch noch ein paar Millionen Menschen mehr durchfüttern, aber dann erhält die AfD bei de nächsten Wahl die absolute Mehrheit.
     
  12. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.787
    Bekommene Likes:
    4.307
    vielleicht macht der dorfladen in hinterkotzlow ja eben nicht zu, wenn ein paar flüchtlinge kommen und die bevölkerungszahl zum ersten mal seit der wende wieder steigt. natürlich ist das alles nicht so einfach, aber die ursprüngliche behauptung "es gibt keinen platz" ist eben bullshit.
     
  13. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.176
    Bekommene Likes:
    6.321
    Wir leben doch nicht in einem Perpetuum Mobile. Flüchtlinge in der ostdeutschen Provinz bedeutet Flüchtlinge, die niemals die Chance auf einen Job bekommen werden.
     
    • ja! ja! x 1
  14. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.737
    Bekommene Likes:
    7.963

    1. Offensichtlich sind sie damit nicht zufrieden, die Abwanderungsnachrichten sagen doch etwas anderes.

    2. Nein, die Menschen sollen nicht in Kriegsgebieten bleiben. Liest du was ich schreibe? Man muss die Ursache bekämpfen, mit Hilfe der westlichen Welt, denn an einigen Prozessen ist die westliche Welt nicht gerade unbeteiligt.

    3. Kein Platz, kein Geld, keine Qualifikationen oder rationale Argumente = keine realistische Umsetzung

    4. Das hat insofern mit unserer Diskussion zu tun, weil unser Lebensstil die Ursache für den Lebensstil anderer Menschen ist.

    Immer nur iwelche abstrusen Maßnahmen vorschlagen, ohne selber einen inneren Wandel zu vollziehen, ist eben absurd.

    5. Das ist deine Meinung. Ich lasse mir ungern vorschreiben wem und vor allem WIE ich zu helfen oder mit wem ich zu solidarisieren habe.

    Wenn du für die Rettung der Welt bist, dann fang doch heute Nacht direkt damit an, indem du durch die Straßen ziehst und Obdachlose versorgst, anstatt im Internet deine Zeit zu verschwenden.
     
  15. FlyZone

    FlyZone BANNED

    Dabei seit:
    23. Nov. 2015
    Beiträge:
    333
    Bekommene Likes:
    158
  16. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Weil das eine falsch war, muss das andere nicht richtiger sein. Vor allem vergleichst du Äpfel mit Birnen.
    In den USA sind während der Krise duzende Banken pleite gegangen, der Staat hat es zugelassen. In Deutschland hat man von Systemrelevanz fabuliert und den Steuerzahler zur Kasse gebeten, statt die Gläubiger. Beides falsch.
    Im Falle der Flüchtlinge verhält sich es eben anders. Finanziell wird es ein Desaster und gesellschaftlich ist es, sagen wir, mit Fragezeichen zu versehen. Und wenn es in der Gesellschaft schon holprig verläuft, Integration nur vom Staat und nicht von den Flüchtlingen gefordert werden, die Flüchtlinge teilweise wenig bereit sind, sich zu integrieren, dann haben die Bürger auch kein Verständnis für 50 Milliarden.

    Was soll das eigentlich für ein doofes Argument sein. Weil man die Hypo Real Estate gerettet hat, kann man auch für Flüchtlinge Milliarden investieren? :confused:
     
  17. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.176
    Bekommene Likes:
    6.321
  18. FlyingSaesch

    FlyingSaesch Gold Status Member

    Dabei seit:
    13. Aug. 2003
    Beiträge:
    22.549
    Bekommene Likes:
    2.449
    Jeder Mensch ist ein Sicherheitsrisiko. Ich weiß gar nicht, warum ihr immer so tut, als ginge Gewalt nur von Flüchtlingen aus. Dass mehr Menschen mehr Gefahr mit sich bringen, ist nur logisch.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
    Zuletzt bearbeitet: 4. Feb. 2016
  19. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.176
    Bekommene Likes:
    6.321
    Deshalb habe ich auch bewusst Flüchtlingsströme geschrieben. Im Sommer hieß es noch: "Der IS hat genug Geld, die können Terroristen einfliegen, die kommen nicht über die Balkanroute"
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  20. Anubizz

    Anubizz Altgedient

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    2.678
    Bekommene Likes:
    337
    Todesopfer islamistischer Anschläge seit 1990 in Deutschland: 0
    Todesopfer rechtsextremer Anschläge seit 1990 in Deutschland: 156

    von welchem Risiko reden wir?
    In Frankreich gab es ein duzend Anschläge obwohl das Land weniger Flüchtlinge aufnimmt, wo ist dein Problem?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.