Apple [Computer, Technik]

reggie

BANNED
Dabei seit
5. Mai 2011
Beiträge
1.235
Das 6plus ist ne Nummer zu groß für ein iPhone. Das 6er ist spitze, freu mich drauf. :)
 

makaveli1

Altgedient
Dabei seit
3. Jan 2013
Beiträge
1.579
rBYoL4z.jpg
 

rickjames

Gold Status
Dabei seit
16. Jun 2005
Beiträge
16.540
Also die Akkulaufzeiten vom Plus sind schon ordentlich. Keine Ahnung wie die Größe jetzt ausfällt was die Haptik angeht. Werd mir wohl beide holen und dann schauen.
 

reggie

BANNED
Dabei seit
5. Mai 2011
Beiträge
1.235
Apple Pay in Verbindung mit Apple Watch hat schon wirklich was 1984mäßiges.
 

D Flow

Gold Status
Dabei seit
30. Jan 2005
Beiträge
5.992
ich glaub die uhr wird ein flop (in apple-maßstäben).
uhr ist doch hauptsächlich ein accessoire....und bei sowas ist eine gewisse einzigartigkeit in meinen augen schon wichtig. will doch nicht mit der gleichen uhr rum rennen wie jeder andere.
abgesehen davon mag ich auch keine digitalen uhren. da sollten schon kleine rädchen drin sein die sich drehen.

und gut sieht sie halt echt nicht aus
wobei auf diesem foto gehts sogar noch, aber dann muss halt echt alles passen (frau und kleidung)

hero_edition_large.jpg



edit
wurd bezüglich wasserfestigkeit eigentlich etwas gesagt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AndyWhorehole

BANNED
Dabei seit
5. Jan 2014
Beiträge
1.926
Ach Blödsinn. Die Flashspeicher sinken in den Preisen auch extrem, aber der Aufpreis den man bei Apple zahlt, ist immer der selbe.

Es kann doch nicht sein, dass wenn SSD Festplatten 128 GB 400 Euro kosten und du dann in einem Jahr für das selbe eine 500 GB SSD Festplatte kriegst, bei Apple immer noch für gammelige GB einen Aufpreis von 100-200 zahlst.

wo kosten 128gb festplatten den 400 euro? :D vllt. n viertel..

das das abzocke ist ist doch glasklar, n micro sd slot und alle probleme wären gelöst aber neiiin
daher lieber n samsung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Die Uhr wird schon durchstarten. Vielleicht nicht gleich morgen, aber die Möglichkeiten die sie bietet bzw. bieten wird mit Apps sind schon enorm ( Gesundheitsfeatures, Sportaktivitäten tracken, Einkaufserlebnis mit beacons usw usf.). Die machen das schon richtig, kann man viel draus machen. Genauso wie die anderen Hersteller auf Android. Mit den ganze Daten die da so sammeln, versuchen sie eben "close to the Customer" zu sein und ihm den passenden Content zu bieten. Wie sagt man dazu auch: Data driven Business.

Meine Automatik wird se aber nicht so schnell ersetzten :oops:
 

lordanxiety

Altgedient
Dabei seit
6. Mrz 2014
Beiträge
1.157
Ich verstehe eh nicht, wieso in Zeiten in denen jeder 24/7 'n Smartphone in der Hand hält, überhaupt Bedarf für so 'ne Uhr besteht.
Wie D Flow schon gesagt hat - gut sieht die halt auch nicht aus. Um Facebook-Push-Benachrichtigungen auf so 'n geeky aussehendes Gerät bekommen zu können nehme ich meine Datejust sicher nicht vom Handgelenk. :O #rickjamesvoice
iPhone 6 kommt aber selbstverständlich ran.
 

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
44.126
Die Uhr wird schon durchstarten. Vielleicht nicht gleich morgen, aber die Möglichkeiten die sie bietet bzw. bieten wird mit Apps sind schon enorm ( Gesundheitsfeatures, Sportaktivitäten tracken, Einkaufserlebnis mit beacons usw usf.). Die machen das schon richtig, kann man viel draus machen. Genauso wie die anderen Hersteller auf Android. Mit den ganze Daten die da so sammeln, versuchen sie eben "close to the Customer" zu sein und ihm den passenden Content zu bieten. Wie sagt man dazu auch: Data driven Business.

Meine Automatik wird se aber nicht so schnell ersetzten :oops:

Das Buzzword schlechthin :D


Ich persönlich mag schöne analoge Uhren und brauche keine Smartwatch, aber den Markt gibt es mit Sicherheit. Allein die Fitness-Armbänder verkaufen sich doch wie geschnitten Brot.
 

D Flow

Gold Status
Dabei seit
30. Jan 2005
Beiträge
5.992
Allein die Fitness-Armbänder verkaufen sich doch wie geschnitten Brot.
aber benutzt man die nicht hauptsächlich in den momenten in denen man auch sport macht?
meine laufschuhe sind auch bequemer und selbst zum laufen besser geeignet als fast jeder nike-schuh, trotzdem trag ich die nicht den ganzen tag.
und das teil ist doch schon fast wieder zu besonders/teuer um damit jede sportart zu betreiben.

Die Uhr wird schon durchstarten. Vielleicht nicht gleich morgen, aber die Möglichkeiten die sie bietet bzw. bieten wird mit Apps sind schon enorm ( Gesundheitsfeatures, Sportaktivitäten tracken, Einkaufserlebnis mit beacons usw usf.).
klar ist das technisch schon auch nicht von schlechten eltern. kann mich für sowas auch schon schnell begeistern.
aber für mich würd das nie in frage kommen sowas täglich um mein handgelenk zu tragen.
und man muss ja auch praktisch immer sein handy dabei haben, welches 90% der funktionen ja eh (besser) kann.

wird man sehen....ist halt apple. klar werden die davon schon ordentlich verkaufen, aber so richtiger hit kann ich mir nicht vorstellen (schrieb ja auch "in apple-maßstäben")
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Das Buzzword schlechthin :D


Ich persönlich mag schöne analoge Uhren und brauche keine Smartwatch, aber den Markt gibt es mit Sicherheit. Allein die Fitness-Armbänder verkaufen sich doch wie geschnitten Brot.

Ja ist es in der Tat.

Aber wie du sagst, Fitness Uhren/Bänder Laufen gut. Wenn das Ding nen ordentlichen GPS-Sender hat, kann man es gut für touren mit'm Bike nutzen. Dazu noch per Bluetooth Mukke an In-Ear Kopfhörer senden.....is ja schon fast nen Grund die Uhr doch zu kaufen :D
 

30slutsonmynuts

ist hier aktiv
Dabei seit
13. Jul 2010
Beiträge
270
Ok cool. Hat Apple mal wieder alles bei der Konkurrenz kopiert und nennt es revolution. Oh man. Ich bleib bei Samsung da hab ich das ganze ein paar Jahre früher. Wenn man mal bedenkt das sich das Note schon in der 4. Generation befindet. Und Smartwatches gibts doch jetzt auch schon ewig. Und dann diese Speicherpolitik und ne 8 Mp Kamera! Wirklich? Apple hinkt wieder hinterher...
 
P

Pushkick Werner

Gast
Ok cool. Hat Apple mal wieder alles bei der Konkurrenz kopiert und nennt es revolution. Oh man. Ich bleib bei Samsung da hab ich das ganze ein paar Jahre früher. Wenn man mal bedenkt das sich das Note schon in der 4. Generation befindet. Und Smartwatches gibts doch jetzt auch schon ewig. Und dann diese Speicherpolitik und ne 8 Mp Kamera! Wirklich? Apple hinkt wieder hinterher...

Hast du wirklich 30 Sluts auf deinen Nuts, Bruder, bitte belüg mich nicht. :(
 

_carlito

Altgedient
Dabei seit
14. Jun 2012
Beiträge
5.395
Hab gerade erst gelesen, dass die 32GB Version dieses mal komplett wegfällt. 16GB ist mir zu wenig, 64GB schon wieder viel zu viel.

Ich bin mal gespannt, wie hoch die Preisdifferenz zwischen der 16er und 64er-Version ist. Apple hat die Abstände bisher ja immer in 100 €-Schritten bemessen, mal sehen, ob die dieses Mal dann 200 € draus machen.
 

BluntGuerilla

Gold Status
Dabei seit
17. Sep 2004
Beiträge
5.512
iPhone 6 Preise
Das iPhone 6 kommt wie das 5s in den Farben Gold, Silber und Grau auf den Markt. Es gibt Modelle mit 16, 64 und erstmalig 128 GByte Speicher. Ohne Sim-Lock kostet das iPhone 6 700, 800 beziehungsweise 900 Euro.

iPhone 6 Plus Preise
Das iPhone 6 Plus kommt ebenfalls in den Farben Gold, Silber und Grau auf den Markt. Die Geräte werden von Apple ohne Sim-Lock für 800 Euro (16 GByte), 900 Euro (32 GByte) und 1000 Euro (128 GByte) verkauft.


Quelle: Goooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooogle ;)
 

_carlito

Altgedient
Dabei seit
14. Jun 2012
Beiträge
5.395
Danke, Bruder. Bin vorher einen Ticker durchgegangen, da habe ich nichts gefunden. 800 € geht ja noch, dafür gab es ein 5S mit 32GB. Allerdings ist mir das echt zu groß, ich brauche maximal 25GB
 
R

RichGirl

Gast
Man kann doch nie genug Speicher haben. Ist doch gut, wenn man für den selben Preis jetzt 64 GB kriegt.

Bei mir wird es auch genau das Modell. 4.7 und 64 GB
 
R

RichGirl

Gast
Dein IQ ist niedriger als der eines 12 Jährigen. Nur weil jemand Apple wegen ihrer Preispolitik kritisiert, bedeutet das nicht, dass man komplett mit dem Produkt unzufrieden ist und es nicht mehr kaufen möchte. Kannst du diesen gedanklichen Schritt beim nächsten mal alleine machen oder muss man dich in jedem Thread darauf hinweisen?
 
Oben Unten