Andah's Leseecke - Andahtainment - Musik für euch

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Also, hier wirds erstma die Texte geben zur EP mit Lence, Wayne und mir :)

Als Tracklist sollte euch dieses Schreiben dienen:

1. Intro - Weg frei
2. Arschloch feat. Aight
3. Ich sehe was was ihr nicht sagt
4. Lebenswege M.N.
5. Mein Lifestyle
6. High Society
7. Wir kommen an

Bonus Track:

8. Musik für dich

Für Musik für dich gibt's keinen Text zum Lesen, das wird nur gehört :)

Ob Lebenswege M.N. drauf kommt ist noch unsicher, weil das vielleicht auf den HipHop Hilft Sampler kommt, und dann kann ich's leider nicht mehr so veröffentlichen...aber ansonsten viel Spaß beim Lesen :)
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Intro - Weg frei

[Strophe 1]
Herzlich Willkommen, ob Freitag oder Montag Abend./
Sozusagen befinden sich hier meine Großballaden.//
Denn statt hohler Phrasen zähl’n jetzt bloße Taten, /
damit nicht mehr alles runtergeht wie Rodelbahnen.//
Wenn ich Koch bin muss nie jemand mehr Kohldampf haben./
Es gibt alles von Brotrapfladen bis Flowhackbraten.//
Ohlala, man! Ich ging weiter während andere auf Sofas lagen./
Hab den Stift inner Hand, während andere nach Popeln kramen.//
Muss man denn zum Verrücktsein echt ’nen Vogel haben?/
Wenn is das der Grund, dass ich einen in der Wohnung habe.//
Hab so viel Rap im Kopf, nachts kommt’s dass ich Strophen schnarche./
Aufwach’, kein’ Beat hör und merk: Ich hab wohl geschlafen.//
Aber das is eh Spaß, weil meine Texte nie so logisch waren./
Und eigentlich müsstet ihr von mir ja gar nix hoh’s erwarten.//
Doch es is nun mal so, wie’s immer meine Oma sagte:/
„Hauptsache du gehst tiefer als ’n Hobelspan, ey!“//
[Hook 2x]
Ey sperr die Lauscher auf, wir kommen jetzt an./
Im Gepäck die richtigen Songs für das Land.//
So laut und so gut, bis jeder die Typen kennt./
Also macht den Weg frei, das Team übernimmt.//
[Strophe 2]
So viele schieben Stress, geplagt von Sehnsucht und Leid./
Ich hol mir einfach ’n Stift und schreib die Seele vom Leib.//
Und Lence liefert Beats, mit denen ich nächtelang aufbleib’./
Lässt die Boxen brummen, bis ich die Texte dann aufschreib’.//
Geh tiefer als Ölbohrinseln lässt sich’n Rohstoff finden./
Und auf annren Beats kann ich den Großkotz bringen.//
Aber eins bleibt gleich: euch liefert mein voller Kopf Top Them’,/
Die euch zum brennen bring’, wie’n Molotv Cocktail.//
Hier kommt der Typ mit riesen Blatt und Kugelschreiber,/
der auf jedem vier viertel Takt ne gute Zeit hat.//
Damn ihr mögt es, wenn wir euch mit Höhen, Mitten Bass beschall’n./
Ich rocke Mics locker leicht und Lence lässt die Tasten qualm’.//
Ich brauch’n treibenden Beat und kann mich fallen lassen./
Und trotz der Tatsache: wir machen keine halben Sachen//
muss ich sagen: An uns spalten sich die Geister.//
Ihr versucht es auch, doch es is alles nich vergleichbar.//
[Hook 2x]
Ey sperr die Lauscher auf, wir kommen jetzt an./
Im Gepäck die richtigen Songs für das Land.//
So laut und so gut, bis jeder die Typen kennt./
Also macht den Weg frei, das Team übernimmt.//
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Arschloch feat Aight!

[Strophe 1]
Ich bin für viele ’ne Sau, nur weil ich weite Hosen trag,/
und nicht mit riesen Radau dreist auf Nobel mach.//
Bin ein Arsch, denn ich sauf mich nich voll am Supermarkt./
Und bin nich HipHop, weil ich keine Golfhandschuhe trag.//
Ich bin dope, weil ich Strophen sicher locker rap./
Doch nich fly, weil ich die Hose nicht in Socken steck.//
Ich bin arm, denn ich stehe nicht auf Glanz und Gloria./
Und bin ein Depp, weil ich Punks als Homies hab.//
Ich bin ein Arsch, und ihr seid geschockt und enttäuscht,/
denn meine Eltern sprechen gebrochenes Deutsch.//
Somit bin für euch nur ein dreckiger Ausländer,/
Und am Mic nicks anderes als ein rappender Traumtänzer.//
Ich bin ein Arsch, weil ich nicht gerne zuhör./
Und lieber selbst dick derbe Loops burn’.//
Ich werde gehasst, weil ich Reime verschachtel./
Doch finde es witzig wie all die Neider hergaffen.//

[Strophe 2]
Ey, ich bin der letzte Arsch - Scheißt auf mich weil ich Message hab
jetzt - haut mich weil ich Baggys trag - und trotzdem euren Rap nicht mag
Alle auf mich nach den 16 bars - denn ich oute mich als Metal-Star
schreih lauthals bangt den Papst bei eurer Sonntagmorgen-Predigt
Nennt mich Punk weil ich denk das Aggro Ohren schon enorm beschädigt
Sagt ich bin nicht in, denn mir ist eure Norm zu wenig
Ich sag euch wer ich bin: i bin a gottvadammtes Oarschloch, Ladies
Schmipft mich Schluchtenscheißer, Wien 12 Rapresent 4 Life
Nennt mich ignorantes Arschoch - denn ich gebe keinen Scheiß
Red nicht denn du weißt - nicht im Ansatz wer ich bin, was ich tu,
was ich will - nur: "Aight is so ein Arschloch, er hat gesagt er mag mich nicht
Und auf die Frage weshalb, wieso? nur:" - Gusch du *****, frag mich nicht!
Ey, nenn mich halt nen Looser - weil Rap meine große Liebe ist
Doch glotz dir dann die Augen aus, wenn du Crackhead meinen Liebling siehst
Sagt ich bin nicht credible weil mein Rap halt niemals Streetshit is
Diss aight im Kindernet - doch Wien Reumannplatz hast du Bitchko schiss
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Ich sehe was was ihr nicht sagt

[Strophe I]
Ich sehe -
flehende Kinderaugen,/ Tränen in Kinderaugen./
Sehe Menschen, die das Leben von Kindern rauben.//
12 jährige Kinder rauchen,/ weil sie mit elf
auf die Hauptschule kamen./ Dort gab's kaum gute Tage.//
Nur Schläge von Mitschülern genau in den Magen./
Denn irgendwie muss der Frust ja nach außen geraten.//
Nach außenhin stark durch/ die Clique und Haargel./
Shakehands, während Mädels kichernd ihr’n Arsch dreh'n.//
- Andr'e lassen sich auf ewig Glatzen rasier'./
Und gehen abends mit ihren Basies Nacken massier'n.//
Schwören auf Deutschland, mit 'nem englischen Wort./
Tragen Schuhe aus Thailand und ihr Hemd is von dort.//
- Bei annern wiederum ist Morphium in./
- Ihre besten Freunde heißen Gorbi und Jim.//
Scheißen auf Ratschläge/ über geeignete Maßstäbe/
für ihr Leben. Bis sie sich ins eigene Grab legen.//
[Hook 2x]
Ihr seid im stillen, und denkt Leben ist hier ne Qual./
Doch ich halt Ausschau, und sehe was ihr nicht sagt.//
Ich schreib’s im Reim auf, und sprech es aus./
Sagt auch eure Meinung, und zwar extra laut.//
[Strophe II]
Ey du siehst es auch, und dir tut meistens das Herz weh./
Ey dann tu was, und zeig nicht nur Weitsicht beim Fernsehn.//
Doch du fragst dich welches Unterfang' dir nutzen kann?/
Bleib du, denn das ist der Untergang vom Gruppenzwang!//
Leb vorausschauend, was dir ein breiteres Spektrum bringt./
Und bleib nur in deinem Auto weiterhin rechts vor links.//
Hör zu, danach erst widersprechen und dich widersetzen./
Steh zu dir, doch manchmal musst du dich wieder setzen.//
Also Typ, - handle überlegen./
Denn somit - bist du andren überlegen.//
Denn wenn ich sehe, wie Menschen Werte übergeben,/
- dann will ich mich denkbar gerne übergeben.//
- Also guckt euch die neue deutsche Jugend gut an./
- Denn das hier ist heute eure Zukunft verdammt.//
Sollen diese hier eure Rente verdien’?/ In Ämtern regier’n?/
Wenn ihr’s nicht ändert jetzt hier/ werden wir gänzlich verlier’n.//
[Hook 2x]
Ihr seid im stillen, und denkt Leben ist hier ne Qual./
Doch ich halt Ausschau, und sehe was ihr nicht sagt.//
Ich schreib’s im Reim auf, und sprech es aus./
Sagt auch eure Meinung, und zwar extra laut.//
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Lebenswege M.N.

[Strophe 1]
Damn, sie hatte derbe Probleme, schon seit der Geburt an./
Denn im Bewusstsein ihres Vaters war keine Vernunft da.//
Fühlte sich alleine und schuldarm,/ ihr fehlte jegliche Wärme./
In Herzen andrer gähnende Leere, die ihr Leben erschweren.//
- Schon in jungen Jahren lernte sie Abschied nehmen./
Dass Menschen es sich leicht machen und in Masken leben.//
Sie hasst ihr Leben,/ aber macht das beste daraus./
Egal wie sie sich fühlte, sie zeigte ihre Schwächen nicht auf.//
Wurde geplagt von ihrem jugendlichen Leichtsinn./
Hörte sich selber sagen: Tu nicht, was nicht sein will.//
Doch sie war noch kleines Kind/, tat so einiges,/
- weshalb sie später jeden Tag verzweifelte.//
[Hook 2x]
Sie hat es nicht leicht, und man macht’s ihr nicht leicht./
An manchen Tagen hätt auch nur ein Lachen gereicht.//
- Sie is immer für die Schwachen bereit./
Aber trotz alldem war und bleibt sie allein.//
[Strophe 2]
Sie hatte den Draht verloren, zu Mutter und Vater/
Und freute sich, wenn in der Flasche noch ein Schluck für sie da war.//
Suchte ’nen Ausweg, wollte ihre Schmerzen besiegen./
Doch selbst in dieser Welt, da lernte sie lieben.//
Aber Liebe heißt leiden, und man sah’s ihr an./
Sie fügte sich Schmerzen hinzu, voller Tatendrang.//
Denn nichts hält ewig, und sie schien zu kapieren/
hier in dieser Welt hat sie nicht mehr viel zu verlieren.//
Sie wollte hier weg, sie wollte nicht da sein./
Und trotz Knochen und Haut lebte sie voll in den Tag rein.//
Sie konnte nicht mehr, war ein psychisches Wrack./
Aber trotzdem so schön, und dauernd machten Typen sie an.//
[Hook 2x]
Sie hat es nicht leicht, und man macht’s ihr nicht leicht./
An manchen Tagen hätt auch nur ein Lachen gereicht.//
Sie is immer für die Schwachen bereit./
Aber trotz alldem war und bleibt sie allein.//
[Strophe 3]
Sie dachte sich im Leben gibt’s nicht mehr viel zu verpassen./
Wochen später wurde sie aus der Klinik entlassen.//
- Geprägt von den Narben der Vergangenheit/
ist es leicht zu sagen, dass sie immer darin gefangen bleibt.//
Aber nein, denn Menschen soll’n leben./
Vertrau mir, und ich halt dir meine Hände entgegen.//
Wenn man zu zweit Ängsten begegnet,/ das gleich auch durchlebt./
Ist es nach ’nem Sturz leichter aufzusteh’n.//
[Hook 2x]
Sie hat es nicht leicht, und man macht’s ihr nicht leicht./
An manchen Tagen hätt auch nur ein Lachen gereicht.//
Sie is immer für die Schwachen bereit./
Komm in meine Arme, und du bleibst nicht allein.//
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Mein Lifestyle

[Strophe 1]
Ich komm nie in Club, steh dauernd pöbelnd davor,/
und schrei dem Türsteher wie tausend Gören ins Ohr.//
„AAAAAAAAAAAAAH“ Und kaum schrei ich dolle/
lächelt er und sagt ruhig: „Ausweiskontrolle“.//
Boah, muss man denn achtzehn Jahre sein?/
Ich will nur Party machen, lass mich da jetzt rein.//
Er fragt mich: „Willst du dauernd mords stressen?“,/
und zeigt mir darauf seine Faust des Nordwestens.//
Ich weiß, mir wird’s dieser dicke Spinner verübeln./
Und zeig ihm meinen Mittelfinger des Südens.//
Danach fällt mir auf: Ich hab ’n großen Fehler begang’./
und bin noch nie so um’s Leben gerannt.//
Doch damn, er hat mich am Parkplatz eingeholt./
Er zimmert mir eine rein, ich war am schreien, bloß//
scheint es niemand zu hören. Es schrei niemand „Verboten“./
Seine Faust tut schon weh, und ich bleib liegen am Boden.//
[Hook 2x]
Das is mein Lifestyle, /
mein Leben vom Glück verfolgt./
Ich kann nur lachend dabei sein./
Doch find es selbst nicht so toll.//
[Strophe 2]
Damn, ich steh nun an der Straße ganz arm,/
Und hör von weitem doch echt ’nen Krankenwagen anfahr’n.//
Kann nicht sein. Ich red mir ein, das sei ’en Tinituss./
Doch entdeck den wahren Grund: „Ne schrei’nde Teenie Tuss.//
Ich sage: „Tu nich’ so stressen.“/ Sie zeige auf meine blutende Fresse./
Will einen auf Macker machen, und versuche lächeln.//
In meinem Kopf sieht sie deutlich die fehln’den Lücken./
Und man hat das Ding mit neun Stichen nähen müssen.//
Im Krankenhaus muss ich nun paar Tage liegen bleiben./
Und von mein Zimmerkollegen war Schnarchen Lebenszeichen//
hab ich leider schmerzhaft nach der ersten Nacht gemerkt./
Ich sag mich umzulegen, das wär nicht ganz verkehrt.//
Derb, seit Neuestem lieg ich neben ner lebendigen Leiche./
Eines Nachts stehe ich auf, und beende die Scheiße.//
Bin wieder am Club, stehe pöbelnd davor./
Begrüß den Türsteher, und gröhl ihm ins Ohr.//
[Hook 2x]
Das is mein Lifestyle, /
mein Leben vom Glück verfolgt./
Ich kann nur lachend dabei sein./
Doch find es selbst nicht so toll.//
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
High Society

[Strophe 1]
Ey liefert euch meine Person echt genügend Gesprächsstoff/
zu labern wenn ich mal über den Weg komm?//
Ich weiß Jungs, mein Cap sitzt schief./
Und mein Verhalten ist dauernd mächtig mächtig mies.//
Ich hab kein Geld, denn ich trage Flexfits nie./
Bin Gangster, denn ich mache Raps mit Beats.//
Bin auf Ecstasy/, weil ich Hektik schieb./
Und in meinem Kopf hab ich echt nicht viel.//
Meine Hose rutscht/, weil ich auf Mode spuck./
Und es eben nich mag wenn’s mir am Hoden juckt.//
Darum trag ich keine, die den Arsch betonen./
Will nur Bars mit Soul bring’/, mit smartem Flow drin.//
Doch um hochzukomm’ müsst ich die Harre gelen./
Und für mein’ Bart bräucht ich’n Rasenmäher.//
Doch es is mir egal, ich komm mit smartem Flair,/
und bescheiß euch, so wie der Charmin Bär.//
[Hook 2x]
Ihr seid alle High Society, Upper Class./
Auf Nobelpardys, mit Champagner.//
Ihr tut nur das, was eigentlich jeder macht./
Und ich trink weiter Wein aus’m Tetrapack.//
[Strophe 2]
Ich gehe nie mit viel Barem zum Shoppen./
Hab wenig Euros, der Rest noch Markenklamotten.//
Oder laufen rot an, weil sie im New Yorker einkaufen,/
weil sie denken, man würd’ Rufmord jetzt einhauchen.//
Denn niemand darf wissen, dass man weniger Asche hat./
Hat man nicht das neuste schrei man: „Leben is abge****t.“//
Doch ich brauch das nicht, trage abgewetze Jeans./
Und wie gesagt dazu meine Kappe etwas schief.//
Macht ihr euch ruhig Gedanken, ob der Lippenstift passt/
Zu Top & Rock, damit man euch heute auch sicher vernascht.//
Donnert euch auf, und hofft auf Blitzlichtgewitter./
- Was ja eigentlich mich nicht erschüttert.//
Nur behaltet sie für euch, eure Mode und Styling Tipps./
Ob mein Shirt zu lang is’ oder die Hose bescheiden sitzt.//
Doch ohne mich gäb’s in Sachen Stil länger ’ne Marktlücke./
Und ihr seid für mich schlimmer als die Penner der Stadtbrücke.//
[Hook 2x]
Ihr seid alle High Society, Upper Class./
Auf Nobelpardys, mit Champagner.//
Ihr tut nur das, was eigentlich jeder macht./
Und ich trink weiter Wein aus’m Tetrapack.//
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Wir kommen an

[Strophe 1]
Rapper reißen ’s Maul auf, ich vermisse die Ruhe./
Meinen sie sein’s, doch ham sich geschnitten wie Kurven.//
Ich bleib gehillt, und schreibe auf Backpapier./
So geht er gut ab, wenn ich den Reim auf’m Takt platzier.//
Doch ihr Scheiß wird nicht flüssig, nicht’ma mit Sauerkraut./
Jeder macht sich vom Acker, weil er nicht’ma als Bauer taugt.//
Sind grün hinter den Ohren und machen Fotosynthese./
Wollen hoch hinaus und versuchen Drogen zu nehmen.//
Deshalb hol ich MCs auf den Boden der Tatsachen./
Sind aus der Luft gegriffen, wenn ich die Strophe hier wahr mache.//
Ich im Grunde genommen und rappe die Parts extremer./
- Bring sie zur Strecke wie’n Fahrschullehrer.//
Sperr sie ins Vogelhaus, den Haufen voll Grünschnäbel./
Doch lösen sich im Lauf des Tages auf so wie Frühnebel.//
Nein ich bin nicht arrogant, Diggers ich weiß was ich kann./
Wayne auch, hört ihn doch einfach ma an.//
[Cuts]
[Hook 2x]
Wir kommen an,
sind da,
übernehm’ dein Soundsystem/
du staunst extreeeeeeeeeeeeem.//
[Strophe 2]
Ich komm mit messerscharfen Flow und serviere Durchschnitts MCs./
Sie schneiden sich ins Fleisch, als hätt’n sie nie die Kurve gekriegt.//
Doch leg mich nich mit allen an, viele sind ’ne Nummer zu klein./
Häng sie in Kleiderschrank und mache mir ne muntere Zeit.//
Doch schon kommen noch mehr und woll’n locker sein./
Woll’n fließen auf Beats, - mit ’nem Klotz am Bein.//
Haben Lampenfieber, sind nur deshalb heiß im Spotlight./
Versteh nich warum sie trotz diesem Pein ja doch reim’.//
Nun sind sie geknickt, wie’n Blatt mit Eselshohr./
Ihr könnt’s hinterfragen, doch ich mach es jedem vor,//
wie es auszusehen hat, wenn man dopen Rap mit Beats verbindet./
Weil man bei uns eben die so perfekten Lieder findet.//
Drum merk dir die Namen und vergesse sie nie./
Lence liefert bessere Beats, und meine Raps sind der Shit.//
Wayne zerkratzt Platten, bringt wieder Cuts in Mode./
- Gegen uns ist der Rest nur ’ne Katastrophe.//
[Cuts]
[Hook 2x]
Wir kommen an,
sind da,
übernehm’ dein Soundsystem/
du staunst extreeeeeeeeeeeeem.//
[Bridge 2x]
Der Track is fast vorbei, doch ich kann mir keine Pausen erlauben./
Schreib, schreib und schreib und bring Leute dauernd ins Staunen.//
Bin nicht stillzukriegen, nichtmal mit ’nem Stromausfall./
Ich mach weiter hier, denn ich kenne keinen Notausgang.//
[Hook 2x]
Wir kamen an,
war’n da,
übernahm’ dein Soundsystem/
das war extreeeeeeeeeeeeem.//
 

-¿-

auf Eis gelegt
Dabei seit
25. Apr 2005
Beiträge
716
wirklich geile

;)

hab erst 2texte gelesen..rest les i nach dem aufstehn..bin zmüd:(


-¿-
 

andah

Moderator
Dabei seit
2. Nov 2002
Beiträge
8.922
Na dann is ja total in Ordnung Digger.
Aber erklär mir mal bitte eine Sache:
Wie würdest du hässlich definieren?
Liegt es an der Schriftart? Oder an was? Denn irgendwas anderes wirst du ja wohl kaum „sehen“ können.
Ich empfehle dir diese Texte in Word einzufügen und in die Schriftart deiner Wahl zu transponieren. Falls es dir beliebt kannst du die Schrift auch pink erscheinen lassen. Ich weiß ja nicht was für Vorlieben du hast. Aber falls du einer dieser Dipset Anhänger sein solltest, dann empfehle ich dir pink. Würde auch sicher zu deinem schwarzen Durag und deinem White T in XXXXXXL passen.
Falls dies nicht der Fall sollte bitte ich mich zu entschuldigen. Aber Leute wie du, die sich nach einem wundervollen Tag im Internet in ihre Mickey Maus Bettwäsche schmiegen sind mir herzlichst egal :)

Viel Spaß noch in der Welt des weltweiten Netzes :)
 
Oben Unten