American Football

BLITZUMFRAGE: Wer holt den SBLII, Leute?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
Oh Mann. Bin da echt sprachlos. Mein absoluter Lieblingssportler. Mal schauen, wie die Vikings das handeln und ihn möglicherweise auch gleich cutten.
 
D

daaaaaamn

Gast
Tauscht mir jemand Rivers oder Dalton? Mein Team -> Los Millonarios
 

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
Wieso sind eigentlcih NFL Athleten so gewaltbereit? Bei den NBA Spielern hört man ja sowas dagegen nicht so oft.
Ich meine Peterson ist doch richtig behindert. Seine Ausrede war, er wurde so großgezogen und kennt es nicht anders. Würde man dann, wenn man so erzogen wurde, sich nicht erst recht darum bemühen, ein besserer Vater zu sein?


du darfst außerdem nicht vergessen, dass es etwa 5mal mehr NFL Spieler als NBA Spieler gibt.
 

-the-

Altgedient
Dabei seit
28. Jun 2005
Beiträge
6.713

interessant.
wäre aber sinnvoll die vergehen nur unter ähnlich gut verdienenden zu vergleichen.
bei leuten, die am existenzminimum leben, haben solche vergehen andere gründe bzw. es gibt mehr erklärungsmöglichkeiten als bei leuten, die 1mio $ im jahr verdienen.
 

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
Da hast du natürlich recht. Dann würde das Ganze sicher anders aussehen, aber man darf halt auch nicht vergessen, unter welchen sozialen Umständen viele NFL Spieler aufgewachsen sind und sich dementsprechend leider oft auch noch verhalten.
Aber ich glaube auch, dass die Häufigkeit von DUIs und tätlichen Angriffen (v.a. zuhause) nicht zwangsläufig am Gehalt festzumachen sind. Letztens wurde sogar der Owner der Colts wegen Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss festgenommen.
 

-the-

Altgedient
Dabei seit
28. Jun 2005
Beiträge
6.713
Da hast du natürlich recht. Dann würde das Ganze sicher anders aussehen, aber man darf halt auch nicht vergessen, unter welchen sozialen Umständen viele NFL Spieler aufgewachsen sind und sich dementsprechend leider oft auch noch verhalten.
die nba spieler kommen doch aus ähnlichen verhältnissen. trotzdem gab es da in den letzten 5 jahren nicht so viele gewaltverbrechen wie in der nfl in diesem jahr.

Aber ich glaube auch, dass die Häufigkeit von DUIs und tätlichen Angriffen (v.a. zuhause) nicht zwangsläufig am Gehalt festzumachen sind. Letztens wurde sogar der Owner der Colts wegen Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss festgenommen.
drogen- und gewaltvergehen sind für mich zwei ganz unterschiedliche dinge.
ich hab mir dieses jahr das erste mal den gamepass geholt. wenn man den sport vorher nicht wirklich verfolgt hat ist das ganze schon recht sick. gehirnerschütterungen und nackenverletzungen in jedem spiel sind normal.
und es müssen nicht direkt gehirrnerschüttungen sein, die auswirkungen der ganzen 'kleineren' erschütterungen für den kopf kann man doch auch nicht absehen.

außerdem MÜSSEN viele spieler je nach position agressiv und/oder wahnsinnig sein mmn (auf dem feld). ob sich das für jeden nach dem spiel so einfach abstellen lässt bezweifel ich. besonders wenn man davon ausgeht, dass die nfl eh schon menschen mit kindheiten wie der von jeff gordon anzieht.

ich persönlich habe damit kein größeres moralisches problem. wenn die besagten spieler keine nfl karriere hingelegt hätten, würde sie wahrscheinlich ähnliche dinge abziehen.
wenn aber so viele leute, die nach 3 jahren arbeit schon für ihr ganzes leben ausgesorgt haben könnten, immernoch ihre frau verprügeln und ihr kind misshandeln hängt das für mich eindeutig mit ihrem beruf und der dafür nötigen mentalität zusammen.

das problem könnte die nfl lösen indem sie alle spielern oder direkt die teams als ganzes zu psychologischer betreuung zwingen würde. also den leute klarmachen womit sie da ihr geld verdienen, über ihre verantwortung aufklären etc. man kann doch nicht erwarten, dass jedes der ghetto kids, die teilweise evtl. nicht mit der größten intelligenz gesegnet sind, mit so einer situation klarkommen.
 

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
Nochmal bezüglich des NBA/NFL Vergleichs. Ich weiß nicht, wie viele Spieler ein NBA Team hat (12/13??). Mit Practice Squad hat jedes NFL-Team 63 Spieler. Das sind knapp 2000 Spieler und damit ca. fünfmal mehr als in der NBA. Logisch, dass es da mehr "Off the field-Issues" gibt. Außerdem haben NFL Spieler eine viel kürzere Saison und damit mehr Zeit, um Scheisse zu bauen. Hört sich zwar dumm an, spielt aber sicher eine Rolle, da NFL-Spieler meistens in der Off-Season verhaftet werden.

Ganz offensichtlich hat die absolute Mehrheit der NFL Spieler keinerlei Gewaltprobleme, sonst würden viel mehr Spieler Ärger mit dem Gesetz haben. Also sehe ich da keinen direkten Zusammenhang zwischen dem Sport Football und Gewalt und vor allem Kindesmissbrauch. Vor allem Letzteres halte ich für sehr weit hergeholt, da ich von einem solchen Fall noch nie gehört habe. Sowas hat glaub ich viel mehr mit der Sozialisation eines Adrian Peterson zu tun. In East Texas ist sowas offenbar weiter verbreitet als im Rest des Landes. Er hat ja selbst gesagt, dass er genauso erzogen worden ist.
 

-the-

Altgedient
Dabei seit
28. Jun 2005
Beiträge
6.713
welches spiel gleich ist denn neutral am interessantesten?
 

NTM

Aktivist
Dabei seit
20. Feb 2005
Beiträge
584
B. Marshall questionable mit der späten kick off Zeit natürlich mies für mich in ff. Hab ihn jetzt mal raus genommen.

Überschattet wird heute alles von chargers vs seahawks um zehn. Hoffe da geht was für San diego
 

guajiro

Platin Member
Gold-Supporter
Dabei seit
25. Aug 2005
Beiträge
20.587
Es gibt doch auch genügend Fälle von NBA-Spielern, die mit Knarren erwischt werden, unter Drogeneinfluss Auto gefahren sind, etc etc. Nur weil jetzt ein paar sehr extreme Fälle bei NFL-Spielern passiert sind, dass die NBA nicht ähnliche Probleme hat.

Bengals-Falcons oder Panthers-Lions würd ich sagen
 

guajiro

Platin Member
Gold-Supporter
Dabei seit
25. Aug 2005
Beiträge
20.587
Johnny Football auf dem Platz:cool:

Nach den drei Picks sollten die Vikings auch mal endlich Teddy bringen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

s-bagnole

Gold Status Member
Dabei seit
22. Mai 2007
Beiträge
10.030
Was für ein Snoozefest von den Vikings. Wie Guajiro schon sagte, absoluter Bullshit nach dem dritten Pick von Cassel nicht Teddy zu bringen. Der Junge braucht Reps.
 

guajiro

Platin Member
Gold-Supporter
Dabei seit
25. Aug 2005
Beiträge
20.587
Packers gehen mit nem 16-21 in die Halbzeit. Hätte gut und gerne auch 9-28 sein können.

Chargers schlagen sich auch gut:thumbsup:
 
Oben Unten