Alles zum Thema Schwule und Lesben (Spam = Punkte)

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
du kannst die leute aber nich für die dummheit anderer haften lassen und deren rechte daher präventiv einschränken. die betroffenen müssen dann halt lernen, selber damit fertig zu werden und ihre haltung bejahend zu repräsentieren. toleranz erfahren und geben gehen immer hand in hand. niemand hat gesagt, dass es immer leicht is und ohne widerstand abläuft. nur wenn man sich auch behauptet, wird man zu ner gefestigten persönlichkeit, durch verhätschelung oder so passiert das nich.

Daffy studiert dieser Kollege hier auch an deiner uni?
Du findest also Kinder sollten ins kalte Wasser geworfen werden, damit erwachsene sich nicht diskriminiert fühlen? Gesunde Einstellung...:thumbsdown:
Wenn es den potentiellen Adoptiveltern wirklich um das wohl des Kindes gehen würde und nicht um das eigene Familienglück, bräuchten wir sowas doch gar nicht verbieten, sie würden auf die Adoption verzichten...
Ich z.bsp. werde meiner Tochter bzw meinem Sohn (insofern ich Vater werden sollte) einen deutsch-türkischen namen geben, wie es auch mein Bruder getan hat (melissa und jasmin bzw yasemin), es gibt wunderschöne türkische Namen, aber ich möchte einfach nicht, dass mein kind mit einem, für deutsche, unaussprechlichen Namen durch die Gegend läuft...wie gesagt, es geht hier nicht um meine Wünsche, sondern um das wohl des Kindes...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
du glaubst doch nicht, dass in der schule gelehrt werden soll, dass es keine unterschiede zwischen männern und frauen gibt und alles anerzogen ist?

das ist ein schritt in diese richtung, denn natürlich sind die leutem die hinter dem plan stecken aus der gleichen ecke und wie gesagt liegt das problem des plan in der absurden übergewichtung.


"dass der begriff schwulen-hasser eine weite bandbreite zulässt"

klar, du kannsch auch messi und kevin aus der d-jugend vom sv taichhausen als fußballer bezeichnen.



"39 minuten? nope :oops:"

tu mal. lehrreich und tragikomisch.
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
Die russen lernen aber nicht wie wir jetzt in der schule damit umzugehen...also homos, wenn ihr cool seit und ein kind wollt-> go for it!

Rede ich eigentlich eine Fremdsprache oder seid ihr alle nur noch doof?
Von mir aus auch go for it, ich rede hier aber von bösartigen, hänselnden, prügelnden Klassenkameraden, die beim Thema schwule reagieren wie russische gefängnisinsassen, nicht von gereiften, toleranten Menschen...^^
 

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Daffy studiert dieser Kollege hier auch an deiner uni?
Du findest also Kinder sollten ins kalte Wasser geworfen werden, damit erwachsene sich nicht diskriminiert fühlen? Gesunde Einstellung...:thumbsdown:
Wenn es den potentiellen Adoptiveltern wirklich um das wohl des Kindes gehen würde und nicht um das eigene Familienglück, bräuchten wir sowas doch gar nicht verbieten, sie würden auf die Adoption verzichten...
Ich z.bsp. werde meiner Tochter bzw meinem Sohn (insofern ich Vater werden sollte) einen deutsch-türkischen namen geben, wie es auch mein Bruder getan hat (melissa und jasmin bzw yasemin), ich möchte einfach nicht, es gibt wunderschöne türkische Namen, aber ich möchte einfach nicht, dass mein kind mit einem, für deutsche, unaussprechlichen Namen durch die Gegend läuft...wie gesagt, es geht hier nicht um meine Wünsche, sondern um das wohl des Kindes...

Ach komm..ich versteh dein punkt zwar aber alleine deswegen zu behaupten das wohl des kindes ist gefährdet...come on..dann Bitteschön auch ****verbot für alle hartzer in industriell abgelegenen orten, ohne ausbildung, kohle und what ever..wo kommen wir denn dahin ey...
 

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Rede ich eigentlich eine Fremdsprache oder seid ihr alle nur noch doof?
Von mir aus auch go for it, ich rede hier aber von bösartigen, hänselnden, prügelnden Klassenkameraden, die beim Thema schwule reagieren wie russische gefängnisinsassen, nicht von gereiften, toleranten Menschen...^^

Die wirst du aber immer und überall finden, zumindest ein paar. Kein grund irgendjemand etwas zu verbieten der nur gutes im sinn hat
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
Die wirst du aber immer und überall finden, zumindest ein paar. Kein grund irgendjemand etwas zu verbieten der nur gutes im sinn hat
Klar ein paar...habt ihr eigentlich Ahnung? Wart ihr auf einer Hauptschule? Oder labert ihr nur?

Edit klingeloel: es herrscht immernoch Schulpflicht, aber keine npd versammlungsplicht...was sind da s für völlig aud dem Zusammenhang gerissene, schwachsinnige vergleiche?

Aber ist ok, ihr habt recht, schönen abend noch:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Klar ein paar...habt ihr eigentlich Ahnung? Wart ihr auf einer Hauptschule? Oder labert ihr nur?

Wenn die Hauptschule der Grund sein soll, schick dein kind aufs gym. Ist es nicht schlau genug dafür? Dann lerne mit dem Kind!
Zu deiner Frage: Rechtfertigung für meine Meinung hab ich nicht nötig.
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
Das mit der Hauptschule war nur ein bsp beliebig ersetzbar durch gesamt, real oder gym oder nem Fußballverein oder oder oder
 

FifthAce1

Babo
Supporter:in
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.684
Du findest also Kinder sollten ins kalte Wasser geworfen werden, damit erwachsene sich nicht diskriminiert fühlen? Gesunde Einstellung...:thumbsdown:

du willst also sagen, dass die leute dadurch, dass sie eben ihre persönlichkeit, ihre rechte und ihren freien willen ausleben wollen, selbst schuld an eventuellen anfeindungen sind. damit machst du die opfer indirekt zu (mit)tätern.

das is die gleiche art der argumentation bei leuten, die sagen, frauen sollten besser zuhause bleiben und sich verhüllen, um präventiv zu verhindern, opfer von sexueller misshandlung zu werden. so wird sich nie was zum besseren wenden.
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
du willst also sagen, dass die leute dadurch, dass sie eben ihre persönlichkeit, ihre rechte und ihren freien willen ausleben wollen, selbst schuld an eventuellen anfeindungen sind. damit machst du die opfer indirekt zu (mit)tätern.

das is die gleiche art der argumentation bei leuten, die sagen, frauen sollten besser zuhause bleiben und sich verhüllen, um präventiv zu verhindern, opfer von sexueller misshandlung zu werden. so wird sich nie was zum besseren wenden.
Ich hab langsam echt keine Lust mehr...
Ich rede von Kindern, die Kindern etwas antun, nicht von Erwachsenen...
Einen volljährigen vergewaltiger kannst du wegsperren, was machst du mit ein paar 13 jährigen die ihren Klassenkameraden verprügelt haben...richtig GAR NIX!
Das hab ich jetzt aber auch über zwei Seiten zig mal ausgeführt, wenn ihr immer so schwer von begriff seid wundert mich auch eure, tut mir leid, aber geradezu bescheuerte Anschauung nicht...
"Wir sind ein rechtsstaat, die Kinder müssen halt sehen wie sie damit klarkommen, interessiert mich auch nicht, Hauptsache ich gelte als tolerant!"

Pervers ist das, euch ist doch nicht mehr zu helfen und jetzt hört auf mich zu zitieren, ich reg mich nur auf...
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
wenn ihr n kind habt und sterben werden würdet und dürftet die eltern aussuchen die es adoptieren (und die sind alle gleich nett, geignet und kompetent) - wär es euch dann egal, ob es in der heutigen homophoben gesellschaft bei 2 schwulen leben wird oder nicht?
 

FifthAce1

Babo
Supporter:in
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.684
Ich hab langsam echt keine Lust mehr...
Ich rede von Kindern, die Kindern etwas antun, nicht von Erwachsenen...
Einen volljährigen vergewaltiger kannst du wegsperren, was machst du mit ein paar 13 jährigen die ihren Klassenkameraden verprügelt haben...richtig GAR NIX!
Das hab ich jetzt aber auch über zwei Seiten zig mal ausgeführt, wenn ihr immer so schwer von begriff seid wundert mich auch eure, tut mir leid, aber geradezu bescheuerte Anschauung nicht...
"Wir sind ein rechtsstaat, die Kinder müssen halt sehen wie sie damit klarkommen, interessiert mich auch nicht, Hauptsache ich gelte als tolerant!"

Pervers ist das, euch ist doch nicht mehr zu helfen und jetzt hört auf mich zu zitieren, ich reg mich nur auf...

boah, alter.
ich weiß, dass du von anderen kindern sprichst.

ne frage: glaubst du, kinder, die ihre mitschüler verkloppen, weil die bei homosexuellen eltern aufwachsen, machen das von natur aus oder vllt. doch, weil sie da i-wo aufgeschnappt haben und sie in der richtung i-wie beeinflusst werden?
die homophobie in teilen der gesellschaft, die unbestreitbar existiert, wird nich aus der welt geschafft, indem man zum vermeintlichen schutze der homosexuellen die heterosexuellen priviligiert. homophobie fällt nich einfach so vom himmel, sondern is ein produkt von missverständnissen, (unbegründeten) ängsten, klischees und mangelndem wissen. dem kann man vorbeugen, aber nich, indem man das, wovor man angst hat, weil man es nich kennt, isoliert oder beschränkt. sonst gewinnen am ende des tages nur die dummen.
 

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Alter...wozu gibt es denn die Idee sowas in die schule zu integrieren, damit grad Kinder lernen damit um zugehen und deine schwulen Sohn in Zukunft dann nicht mehr die fresse polieren?
Jungs ey, genauso mit deiner dumme frage da. Was erwartest du für eine Antwort? Ist doch egal, sie würde nichts zum Thema beitragen.
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
Alter...wozu gibt es denn die Idee sowas in die schule zu integrieren, damit grad Kinder lernen damit um zugehen und deine schwulen Sohn in Zukunft dann nicht mehr die fresse polieren?

das is ja der witz bei der ganzen debatte ^^ ... die kinder geben eh einen scheiß drauf, was sie in der schule eingetrichtert bekommen.
der drogenpräventionsunterricht hält ja alle vom kiffen ab...
das dritte reich in jedem fach in jedem schuljahr hält tino und enrico davon ab, den holocaust zu leugnen...
...
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
das is ja der witz bei der ganzen debatte ^^ ... die kinder geben eh einen scheiß drauf, was sie in der schule eingetrichtert bekommen.
der drogenpräventionsunterricht hält ja alle vom kiffen ab...
das dritte reich in jedem fach in jedem schuljahr hält tino und enrico davon ab, den holocaust zu leugnen...
...
Ach was, wenn der weischgewaschene pädagoge herr müller, in einer doppelstunde über homosexualität aufklärt, ist Homophobie anschließend so gut wie ausgerottet...:thumbsup:
 

Svansen

Moderation
Supporter:in
Dabei seit
27. Jul 2002
Beiträge
16.505
Daffy beweist mit dem letzten satz, dass er halt keinen plan hat. zeig mir mal ein KC, wo das dritte reich noch derartig oft vorkommt. das war vllt zu deiner schulzeit so, aber da hat längst n umdenken stattgefunden
 

O.Gebannter.

Platin Status
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
12.194
boah, alter.
ich weiß, dass du von anderen kindern sprichst.

ne frage: glaubst du, kinder, die ihre mitschüler verkloppen, weil die bei homosexuellen eltern aufwachsen, machen das von natur aus

Nee wusstest du anscheinend nicht, sonst hättest du nicht den Vergleich zu vergewaltigern gezogen, die im Normalfall keine Kinder sind...

Zu deiner Frage, ja das glaube ich...aussenseiter werden verprügelt, klingt hart, ist aber leider so...
 

ibanez21

gehört zum Inventar
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Es wird immer mal einer aufm schulhof verprügelt werden, wenn nicht wegen schwulen Eltern, dann wird es nen anderen Grund geben. Das kann man nicht vermeiden (außer hey, keine Kinder mehr) aber man kann aufklären und dem entgegenwirken und damit erreicht man mehr als Verbote. Aber ihr wollt es nicht verstehen...egal, good night!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FifthAce1

Babo
Supporter:in
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.684
das is ja der witz bei der ganzen debatte ^^ ... die kinder geben eh einen scheiß drauf, was sie in der schule eingetrichtert bekommen.
der drogenpräventionsunterricht hält ja alle vom kiffen ab...
das dritte reich in jedem fach in jedem schuljahr hält tino und enrico davon ab, den holocaust zu leugnen...
...

zu 100% konfliktfrei wird nie eine gesellschaft sein, das is utopisch und klar. aber das is doch kein grund, die konflikte nich mehr so gut es geht auf ein minimum reduzieren zu wollen?

Nee wusstest du anscheinend nicht, sonst hättest du nicht den Vergleich zu vergewaltigern gezogen, die im Normalfall keine Kinder sind...

das mit den vergewaltigern war ein anderes beispiel, das nach demselben prinzip, wie du es argumentativ im bezug auf kinder vertrittst, zustande kommt.

Zu deiner Frage, ja das glaube ich...aussenseiter werden verprügelt, klingt hart, ist aber leider so...

dein ernst?
außenseitern auf die schnauze zu hauen oder so is also ein natürliches bedürfnis wie fressen, schlafen und kacken, dem unbedingt nachgegeben werden muss, sobald der reiz dazu eintritt?
 

Kraeuter

BANNED
Dabei seit
9. Jan 2014
Beiträge
1.324
wär vielleicht ein bisschen übertrieben, das konkret anzusprechen, aber die kinder sollen schon lernen, dass fetische keine krankheit sind und erwachsene menschen miteinander machen können, was sie wollen, sofern alles einvernehmlich abläuft

Ich glaube, eine Gesellschaft muss eben nicht alles tolerieren. Eine Gesellschaft ist auf gemeinsamen Werten aufgebaut. Wenn jetzt jeder für verschiedene Werte eintritt, geht die Gesellschaft auf Dauer kaputt!
 
Oben Unten