Aggro Berlin Thread V

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hustadt

am Start
Dabei seit
5. Jul 2007
Beiträge
113
wie ich verkacke? wenn du so schwachsinnsaussagen bringst wie da oben ^^
Ey sei mal ehrlich, i-wann wird HipHop auch nicht mehr Kult sein.:(:(

Schlager sind auch nicht Kult geblieben, obwohl die Jugend in den 70ern das gehört haben wie die Jugend von heute HipHop:(:(:(

und sry wegn "vekackn"
 

tank<ONE

Altgedient
Dabei seit
30. Mai 2007
Beiträge
6.460
was heißt berlinhype? der existiert schon lange nicht mehr. hat bloß aggro und egj geholfen nach oben zu kommen. danach brauchte es keinen hype mehr um berlin, da war berlin einfach on top. wer will denn in deutschland ansatzweise mit berlin fikken? nix gegen rapper aus anderen teilen von deutschland. aber schon die anzahl der rapper allgemein, da ist vielleicht der gesamte rest von deutschland so stark wie berlin. ich finde aussagen, wie "der ruhrpott ist jetzt an der spitze" oder "hamburg die raphauptstadt" einfach arm.
und darum wird auch aggro noch lange erfolg haben.
 

Hustadt

am Start
Dabei seit
5. Jul 2007
Beiträge
113
ODER Aggro macht es wie Moses P. und mittlerweile auch bushido, einfach andere Arten von Musik fördern, wie Moses P. mit Xavier,Glashaus,usw.oder wie Bushido mit der GirlGroup Bisou.
da hasse recht, da gibs noch patte zu machen.
 

freebushido

am Start
Dabei seit
14. Aug 2005
Beiträge
23
G-HOT endgültig von AGGRO BERLIN getrennt! [Pressemitteilung]

Um weiteren Gerüchten vorzubeugen stellen wir hiermit klar, dass G-Hot
nicht mehr Teil unserer Crew ist.

Der Künstlervertrag des Rappers war bereits im Herbst 2006 ausgelaufen,
seit dem gab es keine geschäftliche Beziehung zwischen G-Hot und Aggro
Berlin.

Nachdem er und sein Partner vor ein paar Tagen den Titel "Keine
Toleranz" im Internet veröffentlichten, haben wir ihm mitgeteilt, dass
wir jede weitere Zusammenarbeit ausschließen.

Die gesamte Aggro Berlin Crew, Künstler und Mitarbeiter, distanzieren
sich entschieden von den in jenem Titel geäußerten Ansichten und Äußerungen.

Pressemitteilung von Aggro Berlin

QUELLE: http://www.RAPPERSGUIDE.DE

!
 

Renox.

Aktivist
Dabei seit
22. Jun 2003
Beiträge
187
primitiv wäre noch ein lob für g-hot. wer eine solche meinung ernsthaft vertritt, verdient ganz andere dinge.
 

DOGi

Kenner
Dabei seit
2. Aug 2004
Beiträge
1.022
er sieht zwar aus wie ein mongo aber ich mag seine stimme und seine flows

der wird bestimmt was finden
 

SONNYWEST

Aktivist
Dabei seit
4. Dez 2002
Beiträge
667
wer will denn in deutschland ansatzweise mit berlin fikken?
ich glaube niemand...


aber bezogen auf rap:

berlin hat viele rapper, aber leider nicht viele, die gut rappen.

und bevor du mich hatest...das ist bestimmt nicht meine schuld, aber es reicht halt nicht aus berlin zu kommen und nen mikrofon halten zu können.
 

tank<ONE

Altgedient
Dabei seit
30. Mai 2007
Beiträge
6.460
hab ich dich gehatet?`:)
es gibt auch genug GUTE rapper aus berlin.
 

tank<ONE

Altgedient
Dabei seit
30. Mai 2007
Beiträge
6.460
trotzdem ... von der anzahl her trotzdem 1000 mal mehr als in hamburg zum beispiel.
 

tank<ONE

Altgedient
Dabei seit
30. Mai 2007
Beiträge
6.460
stimmt - die sind unfikkbar. da kommt keiner ran. ich mein dieses ghetto in berghausen, klar dass da so viele rapper herkommen. genau wie pirmasens ;)
 

Sibbi

Aktivist
Dabei seit
24. Mrz 2007
Beiträge
395
G-Hot is jetzt nicht soon ausergewöhnlicher Rapper.
Verlust für Aggro hält sich in Grenzen.
Viel mehr gespannt bin ich auf Kitty Kat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten