MZEE Redaktion gewinnt Auszeichnung von der Bundeszentrale für politische Bildung

Ende letz­ten Jah­res hat uns eine Nach­richt erreicht, die wir auch mit Euch ger­ne tei­len möch­ten: Unser Maga­zin wur­de im Rah­men des Wett­be­werbs "Aktiv für Demo­kra­tie und Tole­ranz" des Bünd­nis­ses für Demo­kra­tie und Tole­ranz als vor­bild­lich ein­ge­stuft und somit mit einem Preis­geld von 2.000 Euro dotiert. Der Wett­be­werb wür­digt "Ein­zel­per­so­nen und Grup­pen für ihr Enga­ge­ment […], die das Grund­ge­setz im All­tag auf krea­ti­ve Wei­se mit Leben fül­len. Dabei soll ins­be­son­de­re die Viel­falt des zivil­ge­sell­schaft­li­chen Enga­ge­ments im Vor­der­grund ste­hen".

Wir freu­en uns sehr über die­se Aner­ken­nung und Hono­rie­rung unse­rer Arbeit von einer Insti­tu­ti­on wie der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung, die hin­ter die­sem Preis steht. Selbst­ver­ständ­lich wer­den wir ver­su­chen, die­se Aus­zeich­nung in Ehren zu hal­ten und auch wei­ter­hin mit unse­ren Arti­keln und sozia­len Pro­jek­ten einen Mehr­wert für Euch, unse­re Leser:innen, und die deut­sche HipHop-​Szene zu schaffen.

Wer sich tief­grei­fen­der mit dem Wett­be­werb "Aktiv für Demo­kra­tie und Tole­ranz" aus­ein­an­der­set­zen möch­te, fin­det alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen hier.

(die MZEE​.com Redaktion)