Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.

Was passiert mit HipHop?

Dieses Thema im Forum "- (Archiv:) viva2 SUPREME : Check" wurde erstellt von MüllZ, 11. Dez. 2001.

  1. MisterTie

    MisterTie am Start

    Dabei seit:
    16. Nov. 2001
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    0
    ich denke das kann man nich an den plattenverkäufen fest machen. strachi von kopfnicker records hat zum Besispiel gesagt, das manche underground acts mehr platten verkaufen als die major acts...

    für mich zählt zum großen teil der inhalt.
    peace
     
  2. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Meine Frage war absichtlich nicht auf inhalt, sondern auf sachen wie flow, beats hook ja oder nein.
     
  3. memory

    memory am Start

    Dabei seit:
    24. Dez. 2001
    Beiträge:
    24
    Bekommene Likes:
    1
    so dann platz ich mal in die Runde...

    ich denke, das kommt auf den jeweiligen selber an
    jeder hat einen anderen bestimmten Beatstyle als Favourite
    dass da der flow des Künstlers ein Wort mitzureden hat ist klar.

    der eine mag Gang Starr's "Party's over" wegen der roughen Undergrounquali (erinnert mich an eine Yardaction) und weil ihn amiRap lyrictechnisch mehr flasht, andere finden Curse's "Licht und Schatten" wegen dem traurigen, in sadness versetzenden Beat gut, und weil sies vielleicht besser verstehen
    andere stehen auf den oldschool sound - back in the days-

    und andere wiederum stehen auf das, was die breite masse bevorzugt (siehe Sell-Out-Samy), wegen des vielgehassten mainstreams;


    zu der Frage, warum so viele kiffen:

    es sind nicht nur HipHops, die sich einrauchen
    nur sie reden viel freizügiger darüber (esp. Mcees)

    in Amsterdäm ist auch nicht gleich jeder, der sich ne tüte zieht, ein H.H.

    außerdem ist THC ein enormer Kreativitätsschub;und auf den Flash will auch keiner verzichten; außerdem isses weniger schädlich als eine Zigarette

    ich hoffe, die ganzen Spacken, die HipHop nie gefühlt haben, nie wussten, was es ist und denen HipHop nie wirklich etwas gab außer "COOL" zu sein und einen auf dicke hose zu machen
    verschwinden bald von der Oberfläche
    alle Breaker, Mzees, Writer und DJs werden weeder aufgeschlossener und nicht mehr so abgrenzend, damit diese Family-Atmosphäre eine neue Blütezeit erlebt...


    writesse
     
  4. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    ich idiot habe gerade ne halbe stunde beitrag geschrieben und jetzt is alles weg.
    FU.ck off.
    naja nochmal in kurzform
    @memory: weiß nich wie lange du schon dabei bist, aber ich glaube, dass man diesen vibe von früher nicht wieder herstelle kann, weil es einfach anders geworden ist.
    Dabei fällt mir gerade ne geschichte ein, die ich vor nem monat erlebt habe, ich war im platten laden, und neben mir steht so ein typ und blättert die platten so durch undsieht ne Staight outta compton platte (89) und meint, was ist dass den fürn alter scheiß und nimmt sich die nächste KKS platte und geht weiter. Ich konnte es nicht glauben.:p
     
  5. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    noch ein kommentar zu der 4 elemet geschichte die wir hier vor ein paar tagen diskutiert haben:
    Ein freund von mir(MC) hat meine meinung ein bissche verändert: er meinte, dass wenn sie sich beim rappen nur auf das 4 elemente ding konzentreiren sollen, dann gerät der eigentliche effekt denn MCns aus dem AUgenschein, deswegen sollte für einen Rapper, das rappen auch im Vordergrund stehen.

    WAs meint ihr dazu
     
  6. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    zu memos frage warum so viele kiffen:
    meine antwort wäre glaub ich:
    Eigentlich jeder JUGendliche fühlt sich irgendwie nicht verstanden, und von der Gesellschaft in der arsch gefic.kt, der einzige ausweg ist derhalb für viele der Weg in den Totalen rausch, und das auflehnen gegen die autorität. UND da Hiphop für sie der weg gegen Babylon ist, und sie dann sowas wie grüne brille hören und jeder kleine wacke head von ihnen erwartet, das sie smoken, wenn sie real sein wollen, kommt dass automatisch als mittel in aussicht, bei dem es ihen besser geht.
    Lange rede jurzer sinn, lasst die finger von den drogen, wenn es euch eigentlich zu wack is.

    War von euch eigentlich schon mal einer auf na Jam, dass vermiss ich in der disskussion ein bisschen.
     

Diese Seite empfehlen