Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.

Was passiert mit HipHop?

Dieses Thema im Forum "- (Archiv:) viva2 SUPREME : Check" wurde erstellt von MüllZ, 11. Dez. 2001.

  1. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Wenn ich mir die ganze threats durchlese, kommen fast alle immer auf das gleiche thema: Früher war alles besser, da gab es noch echte jams, Hiphop bestand aus vier elementen usw.
    Was ich jetzt mal so in die Runde werfen wollte ist?
    Wie glaubt ihr wird sich Hiphop in den nächsten Jahren verändern? - Glaubt ihr es wird wieder Jams geben, oder wird Rap abgekapselt und geht noch weiter Mainstream?

    Schreibt mal was euch dazu einfällt,
    vorallem auch die Jüngeren. Ihr haltet euch meistens bei solchen themen zurück, auch wenn ihr noch auf keinen Jams wart, weil ihr damals noch zu jung wart, schreibt sonst was zur entwicklung auseurer sicht.

    Draussen und gebt euch mühe es sollte wenigsten einen Guten threat geben.

    Peace an alle die das ernst nehmen
     
  2. MisterTie

    MisterTie am Start

    Dabei seit:
    16. Nov. 2001
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    0
    ja, also du hattest die jüngere generation mit befragt.( ich bin 13).

    ich kann jetzt nur von meinem umfeld erzählen.hip hop ist stark gefährdet, in meiner altersgruppe gibts keine leute die über hip hop mehr wissen, als in der bravo steht...also die mainstream teenies.
    für die entwicklung stehts also schlecht. vielleicht wirds wieder so wie früher, wo hip hop familybusiness war (die zeit in der ich noch nich mal auf der welt war)...weil es gibt so gut wie keinen "nachwuchs"...

    das is meine sichtweise...
    peace
     
  3. Q?M

    Q?M am Start

    Dabei seit:
    23. Sep. 2001
    Beiträge:
    13
    Bekommene Likes:
    1
    Ich denk mal wie sich Hip Hop entwickeln wird kann keiner wirklich sagen.
    Aber man kann sich ja an Amerika orientieren. Viele leute gehen einfach so sky-high und mainstream, dass es echt zum kotzen ist (ich nenn jetzt einfach mal Pee-Diddy :). Aber trotzdem gibt es noch viele gute underground Acts die, die Sache noch ernst nehmen. Also aussterben wird guter Hip Hop wohl nicht.

    Ich könnte mir auf jeden Fall auch ein revival der alten Hip Hop Stukturen vorstellen. Wenn man sieht wie viele neuere, unbekanntere Acts kämpfen, z.B. mit den zurückgehenden CD-Verkäufen. Was bleibt da noch viel übrig als "back to the roots" ??
    Wär auf jeden Fall erfreulich !!!

    Peace Q?M

    --The Q? remainz
     
  4. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Generell wird ich sagen, das es auf keinen Fall wie früher wird, da die geschaffenen Stukturen immer vorhanden bleiben. Die Zeiten in denen ein writer mit namebelt durch die City lauft und nach anderen Leuten die ähnlich gekleidet sind wie er um einen zu finden der ebenfalls malt sind vorbei.
    Und das wird so auch nicht mehr passieren, auch durch die gründung der Soko ist es schwieriger geworden ein Yard zu rocken oder zu bomben aber es ist ja nicht unmöglich.
    Vieles ist aber auch leichter geworden, wie zB an Dosen zu kommen und die Qualität der Dosen, die Deocap geschichten gibts nicht mehr.
    Ich red jetzt so viel vom Graffiti weil das mein Element number one ist aber bei den anderen ist es genauso.

    Was mich wundert ist es wenn zB wie Mister Tie gesagt hat 13 Jährige Hiphop hören, und das sie nix von den Texten checken, denn gerade im letzten Jahr wurden soviele Songs rausgebracht, wo es um die entwicklung im Hiphop geht. Hören die eigntlich nicht auf die Texte oder wat? man muss sich nur einmal ragtime von RAG anhören, und man weiss was in den letzten 20 jahren abging. Es ist so einfach ein bisschen über seine Kultur zu erfahren aber man muss den Arsch hoch kriegen und dass schaffen die ganzen KONSUMKIDDIZ nicht, vomit nicht alle Jüngeren gemeint sind! Mich hat vor nem halben Jahr mal ein kleiner maler gefragt wie das den früher alles war, als ich ihn an der HOF getroffen habe und mich allen Scheiß gefragt wie man geile outlines zieht und so. Ich hab mich echt mal gefreut, weil ich dachte so was gibt es nicht mehr. Aber er war da wohl ne einzelheit, warum frag ich mich? trauen sich die anderen nicht einen Älteren anzulabern?

    Was haltet ihr davon, könnt es aber auch auf die anderen Elemente beziehenß
    ´THX`
     
  5. CiRcUiT

    CiRcUiT *********

    Dabei seit:
    29. Apr. 2001
    Beiträge:
    3.736
    Bekommene Likes:
    8
    Hip Hop lebt und gedeiht zur schnell
     
  6. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Meine Frage war jetzt, was hat das für auswirkungen, und wie kann man etwas daran ändern?
     
  7. MisterTie

    MisterTie am Start

    Dabei seit:
    16. Nov. 2001
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    0
    zu den "13 jährigen und texten":

    die texte die über die entwicklung von hip hop wurden von denen überhört. ich selbst hab erst mal gecheckt was abging mit hip hop als ich tefla & jaleel's "Pflegeheim" gehört hab. die konsumkiddies gehen auf die trackz nur ab wenns nen geiler beat is. das message ding is bei denen völlig unbekannt.oder jetzt bei weck mich auf von "MisterDeluxe". das teil hat für sie nen geilen beat und nen geilen chorus...dasc wars auch...

    mit dem arsch hochkriegen stimm ich dir zu, aber die k-kidz kaufen sich in der woche ihre bravo schauen sich nenn paar nelly videos im tv und hänegen ihr hip hop poster an die wand. und kaufen sich baggys, und als letztes schreiben sie überall ich lebe für hip hop drauf...sie denken sie befassen sich mit hip hop und wissen etwas über hip hop, mehr brauchen sie nicht, das ist ihre hip hop welt...


    peace
     
  8. KätschenMC

    KätschenMC am Start

    Dabei seit:
    11. Nov. 2001
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    0
    Alle die ich kenn von den jüngeren denken dass sie schon hip hop sind wenn sie ne baggy tragen und ein fettes logo auf ihrem pulli steht. Und alles was nen teifsinnigeren text hat wo man was denken muss ist für sie uninterressant und uncool. Sie denken scheiß drauf was früher war und so ists doch viel besser. Sie wollen mit den anderen Hip Hop Elementen meistens nix zu tun haben. Und sie versuchen mich mit meiner Einstellung zu Hip Hop fertig zu machen.
    Es gibt nur ganz wenige bei mir in der Gegend die so denken wie ich und die sind meistens Älter.
     
  9. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Nur hab ich die erfahrung gemacht, dass die "ältere generation" nix mit den Jüngeren zu tun haben will, einfach weil die meisten Jungen nix checken und wir alle Jüngeren damit einbeziehen
     
  10. sPiT

    sPiT am Start

    Dabei seit:
    25. Nov. 2001
    Beiträge:
    9
    Bekommene Likes:
    0
    yeah!

    ehrlich gesagt bin ich froh dass nich jeda Trottel den guten HipHop kennt sondern sich mit den CHartz zufrieden gibt!!Solche leute muss es geben!!Jeder hat nen andern geschmack, deshalb kommt man auch nie auf einen punkt bei so themen die einen bestimmten mcee angehen!!Also lasst alle in Ruhe den scheiss hören und lasst eure scheisse inne!!
     
  11. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Nur ist des doch der schlechte Rap, der einen Schatten über den guten wirft.
    Ausserdem war der thread mehr auf die Hiphop bewegung als auf die Rapbewegung für sich bezogen, und wenn ein kleiner Toy ein Throw-up in eine fette Kozeptwand an die hall ballert, oder beim ITF-Qualifiings DJ am start sind die nicht mehr wissen, als wo der START knopf ist, dann zieht das die guten DJ runder, weil die crowd ange****t ist.

    Also würde ich schon sagen dass die ganzen Faker und Proleten dem ganzen Movement schaden.


    Draussen
     
  12. MagicMontan

    MagicMontan Senior Member

    Dabei seit:
    20. Nov. 2001
    Beiträge:
    2.008
    Bekommene Likes:
    5
    die richtigen hiphopper lassen sich aber von den fakern und toys nich irritieren und machen weiter ihr ding
    denen reicht das wenn das ein paar leute hören und wenn denen das gefällt, und die haben auch kein problem damit, das sie nich in die charts kommen
    also muss man 2 entwicklungen sehen, eine die sich zum mainstream bewegt und eine die sich fast gar nich bewegt
     
  13. MisterTie

    MisterTie am Start

    Dabei seit:
    16. Nov. 2001
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    0
    gefährliches halbwissen

    Zum rap:
    ich denk mal,es ist ja nicht so das die teenies jetzt den reel shit UND den chart shit kennen und das sie sich halt für die charts entschieden haben. es ist ja so das sie nur das chartszeug kennen, denk ich mal...so können sie sich auch nich entscheiden, weil sie diese andere art von rap/ hip hop einfach nich kennen. für sie gibts einfach nur den >hip hop<, wozu "wir" charts-rap sagen.
    ich weiß nicht , ob die Kids den deepen shit mögen würden....aber ich denke das es besser wäre, wenn sie ihn wenigstens kennen..

    ich sprech jetzt mal ein thema an was jetzt nichts mit der diskussion zu tun hat: KIFFEN
    warum kiffen denn so viele Jugendliche?einen anteil hat da sicherlich samy deluxe.seine kiffer tracks waren ja die einzigen die vor geraumer zeit in den charts waren..die teenies kannten nur diese "tolle" darstellung von kiffen.hätten sie auch den shit von curse (ich spiele auf den track "unter 4 augen" von der feuerwasser LP an) gekannt hätten sie sich es vielleicht nochmal überlegt, bzw. sie hätten auch die scheißseite des ganzen gekannt.

    Von Rap kann man was lernen, weil die storytell sachen, sind ja einfach erlebnisse die der rapper erlebt hat.er gibt sie durch rap weiter. aber um was zu lernen musst du mehr als nur eine darstellung/meinung kennen, um was davon zu lernen. >GEFÄHRLICHES HALBWISSEN< ist das stichwort.

    Zu den von Müllz angesprochenen Throw Ups:
    ich denk mal das liegt an der unwissenheit der kidz.in der bravo steht bestimmt nich das man keine throw ups auf konzeptwände macht...ich kann mir das nur so erklären. und vielleicht ist auch die pubertät ein faktor... diese *mir ist alles scheißegal- ich bin der größte* mentalität trägt da sicherlich auch mit bei.
    die haben einfach keinen respekt mehr vor anderen leuten.

    man könnte auch eine *jugend-von-heute* diskussion draus machen und die schuldigen dafür finden... verdächtige wären genug da (TV, Eltern, Das multimediale Zeitalter allgemein...).

    MEINE MEINUNG...
    peace
    MisterTie
    checkt: www.rapnet.de.vu
     
  14. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Kein Respekt

    Du hast es auf den punkt gebracht, der respekt ist verloren gegengen.
    Wieso sollte man auch einen Scheiß drauf geben ob die Crew die eine fette Wandgemalt hat vielleicht findet, das ihr BILD besser aussieht als meins.
    Früher hat man jemanden noch gefragt, ob man sein Bild übermalen darf, oder zumindestens ein besseres Bild gemalt.
    Glaubtst du auch nur einer der kleinen scheißer gibt nen **** drauf, ob wir die Wand Wochenlang geplant haben und hier nen ganzen tag dran waren.
    Fu.ck off, einfach mal die Chromkanne nehmen noch ne schwarze outline rum und in 2 minuten hat man ein Bild an der Wand.
    Aber gehasst zu werden ist schließlich auch ein Weg zur bekanntheit

    IS doch alles scheiße
     
  15. SirRuzla

    SirRuzla Aktivist

    Dabei seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    581
    Bekommene Likes:
    0
    ich machs mir manchmal einfach natürlich kotzen mich die ganzen prolls an aber ich diskutiere da nicht wirklich drüber ob es kommerzieller hip hop ist oder nicht für mich sind so typen einfach kein hip hop , nur es ist schwer dennen das klar zu machen !
    peace
    p.s: ich kann die jüngeren beruhigen ich bin 21 und bei mir war bis auf 1 typ noch nie einer in der klasse der HipHOP verstanden hat!
     
  16. MisterTie

    MisterTie am Start

    Dabei seit:
    16. Nov. 2001
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    0
    Okay danke das beruhigt mich jetzt wirklich... im ernst...


    peace
     
  17. Supa-sonic

    Supa-sonic Aktivist

    Dabei seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    41
    Bekommene Likes:
    2
    ich mein (oder weiß) bei den jüngeren is es so :
    was man nich kennt is scheiße auser wenns in der selben woche in der mans zum ersten mal gehört hat auf platzu 1 der charts kommt

    so is es aufjeden bei den leuten die ich kenn

    word up master tie

    peace

    supa sonic
     
  18. SirRuzla

    SirRuzla Aktivist

    Dabei seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    581
    Bekommene Likes:
    0
    da hast du leider recht, aber es gibt auch viele jüngere die mehr plan haben als ein 20 jähriger ! (eigene erfahrungen!)
    peace
     
  19. NUK

    NUK Aktivist

    Dabei seit:
    20. Dez. 2001
    Beiträge:
    182
    Bekommene Likes:
    1
    Ich glaube dass viele sich ihr eigenes Bild vom echten Hip Hop machen. Meistens ist es dann so, dass die Mc's schwarz(nicht rassistisch gemeint) sen müssen, weite klamotten haben und so oft es geht in den Texten fluchen!

    MIR!
     
  20. MüllZ

    MüllZ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    28. Jan. 2001
    Beiträge:
    373
    Bekommene Likes:
    0
    Ne frage von mir ist jetzt, ob man sagen kann, dass ein Rapper oder eine Crew scheiße wird, nur weil sie jetzt ein Video in der rotation haben, und mehr als 1000 Platten verkaufen. Mir geht es so, dass viele Acts die ich früher geil fand, heute nur ncoh scheiß rausbringen, aber immer noch behaupten, dass es immer noch der alte "reale" Stuff is?
    Was meint ihr, kann man den koolen shit an der Zahl der verkauften platte fest machen, oder woran macht ihr den Wert eines Liedes fest, ausser am Inhalt, wobei das vielen auch egal ist.
    Ist ein geiles Lied scheiße, nur weil es einen Hook hat.
     

Diese Seite empfehlen