Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.

Savas- Begründer des Deutsch-Rap?

Dieses Thema im Forum "Kool Savas" wurde erstellt von Dr. Diddy, 26. Sep. 2006.

  1. Dr. Diddy

    Dr. Diddy am Start

    Dabei seit:
    17. Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Bekommene Likes:
    0
    Wenn man sich in der Deutschen Hip-Hop-Szene umschaut, dann kann man doch sagen, dass sich ein eigener Style entwickelt hat, der sich auch deutlich vom Ami-Rap unterscheidet. Da gibt es natürlich immernoch die "Spaß-Rapper" wie Blumentopf oder Fettes Brot und die, als Ökorapper verschrienen Leute wie Curse. Aber ansonsten wird die Szene ziemlich geprägt von relativ "hartem" Rap mit sehr expliziten Texten und vielen Battletracks. Darin sind doch Bushido und die ersguterjunge-Crew, Azad und die Bozz-Crew, die Aggro-Acts, die Eule mit ihrem German Dream etc. doch ziemlich vergleichbar. In 80% der Tracks geht es entweder um Fame und Cash, oder eben um "Ich bin der krasseste/ ich **** euch alle". Manchmal geht das schon auf die Nerven - meistens find ichs aber ziemlich cool.. :D

    Jetzt behaupten viele von diesen Rapper -Bushido, Azad, BSH... - in ihren Texten, sie wären die ersten in Deutschland die "harten Rap" gemacht hätten, oder zumindest damit erfolgreich waren. Auch Savas sagt das ab und zu ("LMS kam 98 , jetzt rappt jeder über Titten und Ständer")

    Die meisten labern da natürlich nur Mist. Aber ich frage mich: Kann man nicht wirlich sagen, dass Kool Savas der erste war, der harten Rap und derbe Lyrics gemacht und damit einigermaßen Erfolg hatte? Natürlich hat er nie auf "Ghetto" gemacht, wie das grade irgendwie angesagt ist. Aber war er nicht einer der ersten, der gesagt hat, er hat weder Bock auf Ami-Bites, noch auf Spaß-Hip-Hop a la Fanta4 und die Philosophie hatte, es kommt darauf an seine Skillz zu zeigen und man kann dabei auch gerne darüber rappen, wie krass man ist oder was fürn fetten Schwanz man hat?

    Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, dass es vor Savas so explizite Lyrics und Battletracks gegeben hat wie auf "LMS/Schwule Rapper" oder "King of Rap". Ich habe aber erst duch Savas angefangen Deutsch-Rap zu hören, also weiß ich das vll einfach nicht... :)

    Also, was meint ihr? Kann man sagen, Savas hat diese Rapschiene, auf der alle anderen jetzt laufen, diesen "harten deutschen Rap" tatsächlich begründet?
     
  2. kapkac

    kapkac am Start

    Dabei seit:
    23. Sep. 2006
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    0
    ja man objektiv gesehen ,niemand rapt wie savas!!! z.b bushido(strumpfhosen ganxta) is nur imge.aggro is nur image,und hamburg,stuttgart und köln kommt nix!!!savas hat deutsch rap neu definiert ya,ercandize is sowiso mein Abi!! amar geht mittlerweile ab wie bombe,caput..naja auch gut,sinan kommt auch noch wie bombe!! ya iste optiiiiic boooooooooooom takeover 06 ist hammer.obwohl savas sollte meht türken ins boot holen, oder auch nicht is egal.jedenfalls almanyanin amina koyayim emi!! or 4 live!!!
     
  3. Spenzer

    Spenzer am Start

    Dabei seit:
    26. Sep. 2006
    Beiträge:
    1
    Bekommene Likes:
    0
    ich finde nicht das savas der erste war, der harten rap und derbe lyrics gemacht und damit einigermaßen erfolg hatte...
    ich kann daran erinnern, das eine crew aus frankfurt um moses pelham (rödelheim hartreim projekt) mit diss-tracks, uns-kann-keiner-das-wasser-reichen-lyriks und stefan-raab-prügel auf sich aufmerksam gemacht haben und ihr album/alben waren auch in den charts vertreten...
    sicherlich ist das nicht mit dem king of rap zu vergleichen, aber immerhin sind diese sachen schon 10-12 jahre her...
     
  4. ibi balu

    ibi balu am Start

    Dabei seit:
    20. Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Bekommene Likes:
    0
    RHP wahren schon die ersten die etwas kontro texte haben die waren was aggro heute ist
    aber savas hat schon die heutige szene sehr geprägt
     
  5. Dr. Diddy

    Dr. Diddy am Start

    Dabei seit:
    17. Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Bekommene Likes:
    0
    Hmm.. achso, kann sein. "Rödelheim Hartreim Projekt" war noch bißchen vor meiner Zeit. Haben die echt schon solche Tracks gemacht? Lohnt es sich heute noch, sich das reinzuziehen?

    Ich würde aber nicht sagen, dass aggro im heutigen Rap-Bitt eine überragende Trendsetter-Rolle hätten. Die schocken vielleicht besorgte Eltern und übermotivierte Politiker, aber keinen, der sich bißchen im Deutschen Hip-Hop auskennt...
     
  6. FireN

    FireN am Start

    Dabei seit:
    28. Apr. 2005
    Beiträge:
    10
    Bekommene Likes:
    1
    Lohnt sich auf jeden fall da nochmal reinzuhören...is halt "Oldschool"!!!
     
  7. Kool S

    Kool S am Start

    Dabei seit:
    15. Sep. 2006
    Beiträge:
    92
    Bekommene Likes:
    0
    Ich denke er ist ein teil der ganzen begründer
    wo d-rap richtig bekannt wurde war bester tag draussen

    aber er war nicht allein
    Samy Curse Azad all die haben ihren teil dazubeigetragen und so wurde es auch bekannt
     
  8. altbekannt

    altbekannt Moderator

    Dabei seit:
    30. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.821
    Bekommene Likes:
    1.366
    Blumentopf Spaßrapper? Die Jungs haben ziemlich viel Talent, und nich nur standart-themen. gehen z.b. auf Manfred Mustermann zu krass ab. Gänsehautfeeling!
    wenn ich dieses wort lese kommt mir das kotzen. bist du fler?
    Savas zählt Curse neben sich und Samy zu den besten 3 rappern in D

    da es an innovation fehlt, finde ich solchen rap, eigentlich ausschließlich mies. im juice interview erwähnt savas dass er und ganz optik records praktisch gleichzeitig gesagt haben dass sie keinen bock mehr darauf haben. und dafür danke ich gott (oder wem auch immer)
    savas hat den style defenitiv in deutschland populär gemacht. hat vor nem jahr aufm konzert auch gesagt, die leute klingen jetzt alle wie er vor 6 jahren, und: "hört folgenden rap an, dann wisst ihr wie alle anderen in 6 jahren klingen".. hatte damit sicher ein stück weit recht
    zum glück zählst du da nicht dazu
    mit LMS hat er sicherlich nich seine skills gezeigt. da war wenig dran. und falls er wirklich sowas in die richtung gesagt hat, bin ich froh dass er sich weiterentwickelt hat. er ist meiner meinung nach als person sehr stark gewachsen und reflektiert die dinge und zustände auch sehr kritisch was mir gut gefällt.
    er hat sicher gewisse dinge losgerollt. eigentlich schrecklich wenn man denkt, was bei diesem scheiss rausgekommen ist. diese ganzen ekligen kackrapper a la bushido den man nichts anderes als den tod wünschen kann.
    jetzt sagt auf jeden fall savas zu dem thema, dass er dieses ganze negative nicht gutheißen kann und er von jedem rapper der so etwas glorifiziert FORDERT dass er mindestens 1 track macht auf dem er ehrlich sagt wie es wirklich aussieht! was ich sehr sehr geil finde



    edit:
    um deine frage mit einem wort zu beantworten: nein
    gib dir die juice special edition mit den ganzen videos,... da fängts 89 oder so an
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  9. Dr. Diddy

    Dr. Diddy am Start

    Dabei seit:
    17. Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Bekommene Likes:
    0
    Hi, erstmal danke für die ausführliche Antwort.

    Meine Klassifikation am Anfang ist jetzt nicht so ernstzunehmen. So weiß halt jeder, was gemeint ist. Blumentopf find ich halt schwach, Curse hats schon drauf, keine Frage.


    Sag ich doch..

    Auf jeden Fall, Savas hat sich stark weiterentwickelt und den scheiß hinter sich gelassen. LMS hat halt irgendwie von der Sprache nen Trend gesetzt. Aber Tracks wie "neongelb" oder "King of Rap" waren einfach nur ne DEMONSTRATION, was er drauf hat. Ich glaube das mit der "Philosophie" hab ich vor längerer Zeit auf der Optik-Page gelesen, bei der Künstler-Beschreibung..
    Ich finde, er hat dem ganzen "harten Rap" halt den Weg geebnet, ein wenig stimmst du mir da ja scheinbar zu...

    Ahja, ist halt geschmackssache. Vieles ist leider echt sehr hohl und ideenlos, aber viele Leute stehen drauf, ich auch in Maßen. Die Rapszene lebt halt heutzutage von Bushido und Aggro, etc... Ich oute mich übrigens mal als Fan von Bushido... Du solltest eh net ganz soo krass abgehen, nur weil du seine Musik und seinen Style net magst...

    Ich werd mal schauen, was ich finde. Thx. Aber SAV hat halt das Biz geprägt. Er hat Tabus gebrochen und Maßstäbde gesetzt. Da sind wir ja einer Meinung..
     
  10. altbekannt

    altbekannt Moderator

    Dabei seit:
    30. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.821
    Bekommene Likes:
    1.366
    hab die dvd hier rumliegen. bekommt man bei jedem neuen juice abo glaub ich gratis dazu. sonnst bekommst du die sicher für n paar euros bei ebay. ises wert. sind echt extrem alte videos drauf, die kaum einer kennt.

    und bushido fan zu sein, is halt schon eher peinlich. aber da bist du nich der einzige hier im forum. naja jedem dass was er verdient ;)

    P's alti
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  11. Amina Koydum

    Amina Koydum BANNED

    Dabei seit:
    10. Sep. 2006
    Beiträge:
    467
    Bekommene Likes:
    43
    HAHHAHAHAHAHHA WORD!!

    PS: ich bins GKAY...;)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  12. Emo67

    Emo67 am Start

    Dabei seit:
    15. Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Bekommene Likes:
    0
    SAVAS is der KING OF RAP SO IS ES SO BLEIBT ES SAVAS VON HOIPHOP UND WAS SOLL ICH SAGEN WENN ICH ES SAGE STIMMT ES AUCH IHR SEIT ALLE MEINER MEINUNG BESTIMMT DAS SAVAS DER HIPHOP KING IS UND EKO DER KING OF L.O.V.E
     
  13. Beteubung

    Beteubung am Start

    Dabei seit:
    8. Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Bekommene Likes:
    0
    ich wuerde nich direckt sagen das savas der begruender von der ganzen geschichte is , es gab aufjedefall noch andere leute z.b von mor un so , oder was is mit bc und so , frauenarzt hat da meiner meinung nach auch einiges mitbewirkt und ich wuerde auch nicht sagen das savas unbedingt der beste mc is , er ist einer der besten , klar , aber es gibt einen haufen anderer mc in deutschland die auch noch ganz knapp an ihn rankommen , z.b samy deluxe , mc bogy u.s.w , aber tut mir leit , eins versteh ich echt nich , gut ihr seit savas fans , aber ist es wirklich noetig ihn so zu vergoettern wie manche von euch es machen , oder z.b wenn er mit einem beef hat , oder in einem interview mal erwaehnt hat das er wehn nich mag , moegt ihr ihn dann auch nicht , weil savas das so sieht , oder weil er wirklich scheisse ist ? ich versteh das nich ^^
     
  14. Dr. Diddy

    Dr. Diddy am Start

    Dabei seit:
    17. Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Bekommene Likes:
    0
    Ich glaube nicht, dass das irgendwas mit Savas zu tun hat. Jeder (ein wenig kontroverse) Rapper hat Fans die meinen, Loyalität mit dem Künstler heißt jeden zu hassen, mit dem der grad beef hat.
    Aber das macht hier ja auch nicht jeder, ich bin eigentlich auch cool mit jedem, der gute Musik macht, egal in welchem "Lager" der ist.

    Aber Savas ist meiner Meinung nach auch ein Künstler, den man menschlich total respektieren kann und auf dessen Meinung ich auch was gebe, weil er Ahnung hat und echt kein hater ist.

    Aber ich glaube man muss jetzt auch kein krass verblendeter Savas-Groupie sein um z.B. Eko (den Spast) scheiße zu finden...
     
  15. ChrisH96

    ChrisH96 Altgedient

    Dabei seit:
    21. Sep. 2006
    Beiträge:
    2.079
    Bekommene Likes:
    215
    Word, guck dir alleine seine TV Auftritte an, da wird mit ihm gesprochen und so. Andere z.B. shok assis, bushido stellen ihre sachen vor bla bla und gut. Bei Savas wird über andere Sachen geredet, weil er real geblieben ist, obwohl er wohl der ruhmreichste rapper ist in Deutschland.
     
  16. magic.madness

    magic.madness Aktivist

    Dabei seit:
    1. Okt. 2006
    Beiträge:
    252
    Bekommene Likes:
    12
    wir sehen das alle denk cih ganz normal^^
    ich mein savas is mein favo rapper... aber ich höhr auch was anderes...
    und klar wenn savas sagt XY ist scheiße dann höhr ich mir die muke von XY an und sag ok der gefällt mir nciht oder sag hey..der geht in ordnung..sicher
    aber savas und co. sind wohl eine der wenigen die wirklich auch aufs menschliche achten
    maddy
     
  17. akbar

    akbar Aktivist

    Dabei seit:
    7. Feb. 2005
    Beiträge:
    224
    Bekommene Likes:
    8
    Savas ist defintiv nicht der Begründer der ernsten Schiene.

    Advanced Chemestry und Konkret Finn (also Tone & Iz) waren die aller ersten, die Battlekram gebracht haben. Dann kam noch Moses mit Rödelheim.
     
  18. metz

    metz Platin Member

    Dabei seit:
    9. Dez. 2002
    Beiträge:
    54.801
    Bekommene Likes:
    2.660


    So kann ich dat unterschreiben!
    find es erbärmlich samy deluxe mit Mc Bogy in einem Atemzug zu nennen!
    Wer ist bitte Mc Bogy!?


    Savas hat viel geprägt, aber es war davor ja schon einiges was in die Richtung ging z.B. "RHP"
     
  19. Fu7u23Y05chi

    Fu7u23Y05chi Aktivist

    Dabei seit:
    17. Sep. 2006
    Beiträge:
    141
    Bekommene Likes:
    0
    naja ich würd gern Azad noch so mit dazu schreiben.
    von ihm hab ich jede menge neue und alte lieder die ich immernoch hören und feiern kann. Seine Crew Warheit is auch ganz geil.
     
  20. metz

    metz Platin Member

    Dabei seit:
    9. Dez. 2002
    Beiträge:
    54.801
    Bekommene Likes:
    2.660
    azad und die Stieber Twinz auf nem Roey Marquis...sehr geil:)
     

Diese Seite empfehlen