Logo Vice Digital

Out4Fame Festival 2017

Dieses Thema im Forum "Partys, Jams, Konzerte" wurde erstellt von Out4Fame_, 24. Nov. 2016.

  1. Out4Fame_

    Out4Fame_ Frischling

    Dabei seit:
    2. Okt. 2014
    Beiträge:
    26
    Bekommene Likes:
    2
    Hey Leute,
    das Tages Line Up steht fest. Hier könnt ihr sehen welcher Künstler an welchem tag spielt.
    Kommt alle vorbei und habt ein unvergessliches Wochenende.:)

    Out4Fame Festival 2017 - 18 bis 20 August
    Tickets & Info unter http://bit.ly/O4FF17Tickets und an allen bekannten VVK Stellen!!! WhatsApp Hotline: +49 157 524 58 794

    Freitag 18.08.2017

    COMMON, PRINZ PI , KONTRA K,EKO FRESH,NIMO,SECTION BOYZ,GROUP HOME, PAIGEY CAKEY,KALIM ,BAUSA, DILLON COOPER, CELO& ABDI, DANJU 3PLUSSS, MARVIN GAME, AZZI MEMO, APOL& LINEZ, ENO,REMOE, DJ’S-TAM-R, TOXXIC, BLESS, 1ON1 FREESTYLE SUPERBATTLE; SBK BASEMENT, BIRDHAUSGANG, GANGZEICHEN



    SAMSTAG 19.08.2017

    BUSTA RHYMES, KOOL SAVAS, DJ PREMIER, JEDI MIND TRICKS , AZAD, M.O.P, VICELOW SIR SAMUEL SPECTA FROM SATAN SUPA CREW, SNAK THE RIPPER, PA SPORTS, THE PHARCYDE, PLUSMACHER, WITTEN UNTOUCHABLE, PREZIDENT, BARTEK, TAKT 32, MARZ, MURO 6 SHABAN, MORLOCKKDILEMMA ,STEUERFREIMONEY, LOYAL BANDITS,T9 , 1ON1 FREESTYLE SUPERBATTLE, MONTEZ, DJ O-SUN, BOOFBOIIS PETI FREE BUDDI



    SONNTAG 20.08.2017

    187 STRASSENBANDE, MOTRIP, D.I.T.C. , ARRESTED DEVELOPMENT, PHAROAHE MONCH, APOLLO BROWN & SKYZOO, TOO STRONG, KOOL G RAP, DELINQUENT HABITS, LA BASE & TRU COMERS, MÄDNESS & DÖLL; WEEKEND, VERBAL KENT& SUPERIOR, SYLABIL SPILL, BRENNA, SAWA SAWA SOUNDSYSTEM, ON FREESTYLE SUPERBATTLE, DJ FRESH MIKE, CASHMO, LUTZ, DLG, 18814380_1385547341532123_6378941623969444207_n (1).jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2017
  2. pokusa

    pokusa Altgedient

    Dabei seit:
    7. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.854
    Bekommene Likes:
    1.846
    Liest sich eig ganz gut soweit
     
  3. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Eben für 85 € WE-Ticket gesichert. :)
     
  4. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Wer kommt jetzt alles rum?
     
  5. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Für den ersten Tag war es ganz okay. War relativ passend für Sierra Kidd da. :D Wie erwartet hat er zwar versucht Dampf zu machen, aber irgendwie war das whack.

    Marvin Game danach mit guten Beats und guter Stimmung, aber ich kann ihn mir trotzdem nicht ziehen.

    Dann kamen Celo & Abdi mit einem ziemlich guten Set. Kompakt mit allen Hits. Rrrrasiert. :thumbsup: Die habe ich schon in schlecht gesehen vor 4-5 Jahren.

    Direkt im Anschluss Dillon Cooper. GEIL. Der Junge war so richtig on fire, so dass der plötzliche Sturzregen bestimmt schon vorher verdampft ist. STARK :thumbsup:

    Danach bin ich rüber zu anderen Stage, um mir Bausa zu geben. Super Entscheidung ihn in der kleinen Location spielen zu lassen. Kam richtig gut rüber und hat übertrieben Bock gemacht. "Baron" hat dann nochmal alles abgerissen. :)

    Zurück an der anderen Stage habe ich noch 10 Minuten von Nimo gesehen. Fand ich schwächer als erwartet. Kommt auf Platte irgendwie besser.

    Nach kurzer Essenspause und ein paar Minuten im Auto chillen habe ich noch die letzten 5 min. von den Section Boyz gesehen. Die Leute gingen gut ab, also muss es wohl ganz dope gewesen sein.

    Dann kam der, dessen Name hier nicht genannt werden darf. Rappen kann er, Bühnenpräsenz hat er auch, ein paar alte coole Songs waren auch dabei, aber insgesamt einfach nicht meins.

    Wieder fix los zu anderen Bühne, um Kalim zu sehen. Aber Pustekuchen. Es gab offenbar technische Probleme in der Zwischenzeit und Paigey Cakey konnte noch nicht auftreten, Kalim hatte den Termin vergessen, war aber auf dem Weg und Group Home verspäteten sich. Stattdessen legte ein DJ aus UK auf. Um die Wartezeit zu überbrücken wollte ich mir Kontra K geben, aber dann hieß es, dass es in 15 Minuten losgehen könne. Lohnte sich also nicht.

    Es ging dann auch wirklich los, aber mit Paigey Cakey. Die Holde war mir unbekannt, war aber ziemlich lässig. :thumbsup:

    Dann wurden Group Home vorgezogen. Unglücklich, dass sie nur einen Turntable zur Verfügung hatten, weil der andere offenbar platt war. Dazu hatte man das Gefühl, dass Lil' Dap viel zu high war und sich nur einen zurechtnuschelte. Insgesamt also eher enttäuschend.

    Kalim musste also den Abend retten. Ging eigentlich mit "mg" ganz gut los, aber schon nach dem 1. Track meckerte er mit dem Mixer. Er versuchte 2 mal einen 2. Track zu spielen, war aber mit dem Sound völlig unzufrieden. Beat wohl zu leise auf den Monitorboxen und die Stimme asynchron. Daraufhin brach er das Set ab und kam auch nicht mehr wieder. :mad: Mir unverständlich nicht nochmal wiederzukommen, nachdem jemand es wieder richtig eingestellt hatte. Für mich ist er damit das, über was er immer schimpft, nämlich ein e "Pussy". :mad:

    Common war krank und wurde durch Yassin Bey cool ersetzt. Meine Stimmung war aber weg, also bin ich nach 2 min. gegangen.


    Ich hoffe auf einen reibungslosen Ablauf an den anderen beiden Tagen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. deinenaivemutter

    deinenaivemutter Gold Status Member

    Dabei seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    11.337
    Bekommene Likes:
    13.517
    DAS HOFFE ICH AUCH

    SO KANN UND DARF DAS NICHT WEITERGEHEN
     
    • ja! ja! x 1
  7. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Tag 2 vorbei

    Heute bin ich bei ca. der Hälfte von Bartek angekommen. Nicht meins, aber er hat für die frühe Uhrzeit gut Stimmung gemacht und die Leute haben es gut angenommen.

    Weiter dann gott sei dank mit richtigem Rap. Morlockk Dilemma hat gut Gas gegeben und einige Hits rausgehauen. Schade, dass er nicht etwas bekannter ist, sonst würde er bestimmt auch mal einen größeren Slot bekommen. Füllen kann er ihn locker. DOPE

    Es ging stark weiter mit Snak The Ripper. Geiler Typ mit ordentlicher Bühnenpräsenz. Richtig guter Auftritt. :thumbsup:

    Da mich PA Sports und Konsorten null interessieren bin ich rüber zur kleinen Stage. Da lief aufgrund von Verspätungen noch das halbe Set von T9. Geil. ey. Hätte nicht gedacht, dass das live so bockt. Die leider viel zu wenigen Leute dort haben es aber gut angenommen und gingen gut ab.

    Im Anschluss kam Remoe. Kannte ich nicht, deshalb habe ich mich mal überraschen lassen. Zusammen mit ca. 10-12 anderen. :D Ist halt einer von vielen, aber ging schon klar. Texte waren ganz witzig. Für mehr als 10 min. hatte ich aber keine Zeit mehr, weil ich zur großen Bühne zurück musste.

    Dort gab es dann Witten Untouchable. Leider Gottes zusammen mit einem ordentlichen Sturzregen. Gut, dass es viele Unterstellmöglichkeiten in der neuen Location gibt. Haben auf jeden Fall mega Gas gegeben und gut abgerissen. Nice :thumbsup:

    Weiter ging es mit The Pharcyde. War gut, hätte besser sein können, aber viel krasser war, wieviele sich offenbar dachten: "Wer ist das?" Die Mitmachquote hätte einfach viel höher sein müssen. Schade.

    M.O.P. danach war dafür dann wieder richtig gut. Ordentlich Stimmung. Leider war die Wiese so fuckin' mitgenommen, dass ich mich nach weiter hinten stellen musste, um nicht komplett unterzugehen. Hätte ich auch gerne von vorne gesehen.
    Sorry @Murmel , aber dich habe ich schon so oft gesehen und M.O.P. fehlte mir noch.

    Zu AZAD habe ich mich dann doch nach vorne begeben und fand sogar eine Stelle, die trocken war und nicht komplett sumpfig. Wollte eigentlich nur kurz reingucken, aber er hat mich positiv überrascht. Selbst die neuen Songs gingen irgendwie gut ab und machten Spaß. Schade, dass er zu großen Teilen bei den neuen Songs nur über die kompletten Albentracks gerappt hat. Halbplayback gibt auf jeden Fall Minuspunkte. Auch wenn er meinte, dass er sie auch einfach laufen lassen könnte, weil er die Beats so feiert. Er hat ja bewiesen, dass er es anders kann. Hatte auf jeden Fall viele Homies auf der Bühne und hat noch 8-10 Mann aus dem Publikum hochkommen lassen, um die letzten 30 Minuten von der Bühne aus zu feiern. Machte einen lässigen Eindruck mit so vielen auf der Bühne und trug bestimmt zur Stimmung bei.

    Danach hatte ich eigentlich Brand wie 'ne Bergziege, aber da der Platz so gut war wollte ich mir den Anfang von Kool Savas noch eben angucken. Hätte, hätte Fahrradkette. Hat direkt gut losgelegt und einen gecatcht. Zumindest für 3 Songs, dann fielen die großen Boxen aus und er hörte sich nur noch in den In-Ears, bzw. auf den Monitorboxen. Yeah.... Gut, dass der Veranstalter es diesmal schon nach 10-15 Minuten geschissen bekam. Ab dann brannte Savas ein richtiges Feuerwerk ab. Er ist einfach ein Live-Rapper durch und durch. Ordentliches Lungenvolumen (hätte auch ohne seinen neuen Backup Takt32 gerockt), null Playback, ordentliche Flows auch live (Shoutout an Kollegah :D) und einfach eine gute Präsenz. Schade, dass die Alben nicht so knallen wie seine Live-Auftritte. Als besonderes Schmankerl holte er dann AZAD auf die Bühne und es gab wohl erstmals nach dem einzigen Auftritt vor 10-15 Jahren noch mal "Monstershit" live. BOMBE.

    Jetzt war ich auf jeden Fall kaputt und habe mir DJ Premier von der Bar aus angeguckt. Stabil, aber zu kurz. Sollte wohl nur Anheizer für den Headliner sein.

    Der da war: Busta Rhymes. Leider hat es die Technik wieder verkackt und er war einfach zu leise. Maximal Zimmerlautstärke gefühlt. Hits waren da, klar, hat aber deswegen nicht wirklich bei mir gezündet. Deshalb bin ich nach 15 min. ca auch gegangen.

    Insgesamt auf jeden Fall, trotz der technischen Probleme ein richtig, richtig starker Tag. Wenn es so morgen weitergeht, nur ohne Regen dann wäre ich zufrieden. EINS-ACHT-SIEBEN !
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  8. sloqhay

    sloqhay Gold Status Member

    Dabei seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    4.573
    Bekommene Likes:
    1.548
    Xd
     
    • ja! ja! x 2
  9. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Tag 3 durch und ich auch ...

    Irgendwie war ich heute zu früh. 13:30 schon da gewesen und dadurch Weekend gesehen. Ich verstehe einfach nicht, was die Crowd an dem so feiert. Der Typ ist wirklich der Inbegriff von Langeweile.

    Dann ging es aber auch schon super mit Pharoahe Moch weiter. Geiler Typ, Krankheit überwunden und ordentlich Knowledge gespittet. Runder Auftritt :thumbsup:

    Direkt im Anschluss ging es mit Jedi Mind Tricks weiter. Leider war nur noch Vinnie Paz zugegen. Dabei hatte er 7L & Esoteric. Haben ihr Dingen gut gemacht, die Beats haben geknallt wie nix gutes und man kann getrost von einem geilen Auftritt sprechen. Sauber.

    Ab jetzt fing es langsam an chaotisch zu werden. Kool G Rap verspätete sich und deshalb wurden Too Strong vorgezogen. Nix zu bemängeln, gewohnt geiler Auftritt wie eh und je. Leider mit kurzem Sturzregen, aber der umliegende Wald hat gerettet.

    Schnell zum Smoked BBQ - Stand was essen. Da stand dann plötzlich Bonez neben mir und wollte Pulled Pork für die ganze Bande. Leider kannten sie ihn nicht und die Leute wurden gefragt, ob das stimme. :D GZUZ & Saphir liefen auch noch irgendwo dazwischen her, aber man merkte, wie die Leute sich anfangs nicht wirklich trauten die 3 anzusprechen. :D:thumbsup:

    Dann ging endlich Kool G Rap los. Irgendwie kam er aber einfach nicht bei mir an. Da ich eh Durst hatte und der große Getränkestand an der Mainstage schon nicht mehr alles auf Lager hatte bin ich zur kleinen Stage, um mein Glück zu versuchen.

    Gott sei Dank muss ich sagen. Den dort traten die mir völlig unbekannten und nicht auf dem Bill stehenden La Base aus Frankreich auf. ALTER ! Was für ein ultrageiler Auftritt. Die Leute strömten immer mehr in die Halle und gingen richtig, richtig ab. Die 3 MCs spitteten fire straight outta hell und gingen ab wie Migos auf Speed. Irre, diese Energie ! Auf jeden Fall nicht nur die Überraschung des Festivals sondern das absolute Highlight ! Gönnt euch die Jungs auf jeden Fall. Killer ! Da stimmte einfach alles.

    Zwischenzeitlich bekam man dann mit, dass die Running Order der kleinen Stage heute nicht mehr passen wird und man nicht wusste, was als nächstes kommt. Großartig. NICHT !

    Naja, erstmal zurück zur Mainstage, um das Freestyle Battle - Finale zu gucken. Im Endeffekt leider nicht wirklich großartig erwähnenswert. Bis auf das der falsche gewonnen hat. Vyrus war klar besser und das Opferpublikum hat es voll verrafft. Egal.

    Der nächste Act musste eh erst Soundcheck machen, also ab zum Merch und das Vinyl von La Base abgreifen. Leider waren sie in der Zwischenzeit schon mitsamt Merch weg. :( Also schnell zum Auto, etwas Energy trinken und was essen. Dort sah ich plötzlich die Jungs von La Base, die noch Fotos machten. Fragen kostet nix, also hin und von den völlig überraschten Jungs das Vinyl direkt gekauft. Ein Gruppenfoto boten sie mir auch noch an. Korrekt.

    Jetzt aber schnell zum Auto, Merch verstauen und zurück zur Mainstage. Dort fingen Arrested Developement gerade frisch an nach 35-40 Minuten Soundcheck für die Live-Instrumente. :D Hat sich aber wenigstens gelohnt. Super Sound und einfach mal entspannte Mucke zum ausruhen und Energie tanken.

    Irgendwann bin ich dann zur kleinen Stage rüber, um noch etwas Sylabil Spill zu sehen. Pustekuchen, es lief das Ende von Brenna, der um 11:30 Uhr auf der Mainstage nicht spielen durfte, weil das Gelände von irgendeiner Sicherheitsfirma aufgrund der Sumpfwiese noch nicht freigegeben wurde. XD Naja, wer nach ihm kommen sollte wusste irgendwie keiner. Also wieder zurück zur Mainstage, um D.I.T.C. mitzunehmen. Auf dem Weg dorthin kamen mir aber schon so viele Leute entgegen, dass ich nachfragen musste, warum sie kein DITC gucken. Einfache Sache: Um den Spielplan auf der Mainstage einzuhalten wurden DITC einfach auf die kleine Stage gepackt. Also direkt zur kleinen Stage zurück. Dort lief gerade frisch Apollo Brown & Skyzoo. Geiler Auftritt. :thumbsup:

    D.I.T.C. sollten dann im Anschluss direkt um 20 Uhr starten, aber nö. Denn plötzlich kam Sylabil Spill und alle fühlten sich verarscht, Halle brechend voll und D.I.T.C. nur im Backstage. Ein kurzer Blick auf den Zeitplan und es war klar, dass D.I.T.C. parallel zu 187 Straßenbande auftreten werden. :mad:

    Naja, statt den boring Motrip auf der Mainstage zu sehen also Spill angeguckt. Solide Show, aber sein altes Zeug war brachialer und hat mehr geknallt. Haken dran.

    20:45 dann endlich D.I.T.C. Leider nur mit AG, Lord Finesse & O.C. am Start. Irgendwie dann auch enttäuschend. Schade. Auch wenn die Crowd gut abging hat es mich nicht getoucht.

    Naja, konnte dann zumindest guten Gewissens nach 20 Minuten zur Mainstage zurück, um mir EINS - ACHT - SIEBEN zu geben. Da ich wusste, dass sie fiel aufzubauen hatten konnte ich mir noch 5 Minuten einen guten Platz suchen, bis es dann losging. Was soll ich sagen. Geiles Bühnenbild, gute Action, alle 5 MCs am Start und insgesamt einfach ein super Abschluss für so einen Chaostag. :thumbsup:

    Total platt dann zur kleinen Stage zurück und einfach mal überraschen lassen, was läuft, da das mittlerweile niemand mehr wusste. Es waren die Looptroop Rockers. 20 Minuten habe ich geschafft, dann ging es nicht mehr. Die 3 Tage haben einfach zu sehr geschlaucht. Also ab nach Hause.

    Keine Ahnung, ob Roots Manuva oder Delinquent Habits noch aufgetreten sind. Geplant waren sie, aber das hieß ja heute nichts. :D


    FESTIVALFAZIT:

    Die neue Location an sich war richtig nice, aber die beiden Bühnen war meiner Meinung nach zu weit auseinander. Dazu das ganze Chaos mit den Bands (kann man aber wohl nicht verhindern), dass man besser kommunizieren müsste. Auch diese ganzen Änderungen in der Running Order. Dazu diese vielen Technikausfälle. Ist doch nicht das erste Festival von denen und war doch in Bottropp nicht so schlimm. Ganz komisch. Insgesamt die ganze Orga hätte besser planen müssen. Darf nicht vorkommen, dass 10 Stunden vor Festivalende so viele Getränke nicht mehr am Start waren. Unding. Naja, zumindest die Sicherheitsdienste waren entspannt. Egal wo gekifft wurde, es war ihnen egal, auch wenn sie am Eingang noch nach Stoff gesucht haben. :D Rauchen Indoor hat auch keinen gestört, wild pinkeln sind sie auch dran vorbei ohne was zu sagen. Wenn die Veranstalter das alles in den Griff bekommen, dann könnte es nächstes Jahr auf dem Gelände richtig nice werden. Acts an sich waren schon richtig gut gewählt, also kein Meckern. Allen kann man es eh nicht Recht machen.

    PEACE OUT !

    RIP Prodigy & Sean Püü
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
  10. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    3.534
    Bekommene Likes:
    6.229
    glaub hätte ich dafür geld bezahlt wäre ich recht angepisst

    roots manuva war nochmal richtig absturz unmittelbar nach looptroop. in der umbaupause haben die die strahler auf strobo gestellt, allerdings auch rest der beleuchtung komplett angehabt, während manuva sein mikrofon checkt und dann irgendwann einfach sein set beginnt. sound war auch plötzlich wieder komplett leise, nach 3 songs gings dann halbwegs, dann ging das licht einfach ganz aus und manuva performet 2 songs komplett im dunkeln.

    versteh nicht, wie sowas nach dem perfekten auftritt von looptroop passieren kann. da läuft original 10, 20 minuten son ultranerviger stroboeffekt durch, kombiniert mit flutlicht in der halle während eines auftritts und keiner denkt dran, da mal irgendwas gegen zu tun.

    da wurden schon hart keine ficks gegeben.
     
    • ja! ja! x 2
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 21. Aug. 2017
  11. Gledde

    Gledde Altgedient

    Dabei seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    2.038
    Bekommene Likes:
    1.747
    Apropos Geld bezahlt.. gib mal Gästeliste für Z-Bau ^^
     
  12. Maddog

    Maddog Aktivist

    Dabei seit:
    9. Aug. 2013
    Beiträge:
    357
    Bekommene Likes:
    196
    gebt euch die kommentare unter den bewertungen auf der facebook seite. shitstorm.
    erinnert mich an dieses one love festival vor ein paar jahren als die leute um ihr geld geprellt wurden.
    bestimmt sind die veranstalter eine gruppe von bwl jochens die durch den hip hop hype schnelles geld machen wollten
    und dann sich mit der kohle auf karibikinseln verpissen und sich über die verärgerten besucher lustig machen unter den palmen mit einem cocktail im schatten schlürfend.
     
  13. CHIKONINO

    CHIKONINO Altgedient

    Dabei seit:
    15. Nov. 2010
    Beiträge:
    6.956
    Bekommene Likes:
    1.389
    ich feier das
     
    • ja! ja! x 2
  14. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    3.534
    Bekommene Likes:
    6.229
    einige perlen bei... raff zwar nicht, wer die bookingolle ist, die sich beschwert, dass kool g rap nicht vom bahnhof abgeholt worden ist aber lachkick

    beste aber:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 8
  15. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Haha, die Box gab es für 5 € :D
     
  16. geenie0404

    geenie0404 Toy

    Dabei seit:
    22. Aug. 2017
    Beiträge:
    3
    Bekommene Likes:
    0
    Was Sound/Technikausfälle angeht, das hätte echt nicht sein müssen...aber ich denke, die Jungs werden alles dafür tun, dass es nächstes Jahr besser läuft. Denke, dass diese Vorfälle für die Künstler selbst noch beschissener waren als für uns Besucher. Ich hab auf jeden Fall trotzdem gefeiert und alles eher locker gesehen. Was Orga, Gestro usw. angeht, kann ich nicht mitreden.
    Die Location war mega nice! War die beste Entscheidung, das Festival dorthin zu verlegen! :thumbsup:
     
  17. eSKay

    eSKay Kenner

    Dabei seit:
    2. Jan. 2003
    Beiträge:
    825
    Bekommene Likes:
    111
    D.I.T.C waren doch (bis auf Fat Joe, der so gut wie nie dabei ist) komplett. Diamond war auf jeden Fall anwesend. Den Beerbelly erkennt man doch kilometerweit. :D
    Auf jeden Fall war es eine Unverschämtheit die in diese scheiß Halle zu verbannen, wo der Sound einfach unerträglich war.
    Die und KGR waren die beiden Hauptgründe für mich am Sonntag dort aufzuschlagen. KGR war ok, aber mehr leider auch nicht. Am besten fand ich ansonsten JMT (oder 7L & Esoteric feat. Vinnie) & Arrested Development. Bei letzteren war der Sound auf der Hauptbühne auch am besten.

    Ansonsten lautet mein Resümee: 187 Anhänger teilen sich scheinbar überwiegend eine Gehirnzelle & nie wieder O4F. Die Organisation war gelinde gesagt eine Katastrophe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Aug. 2017
  18. jeronimo

    jeronimo Gold Status Member

    Dabei seit:
    15. Sep. 2009
    Beiträge:
    7.402
    Bekommene Likes:
    2.114
    Bruder, gönn dir lieber weiterhin Jugendzentrum und Hinterhofjams :thumbsup:
     
  19. eSKay

    eSKay Kenner

    Dabei seit:
    2. Jan. 2003
    Beiträge:
    825
    Bekommene Likes:
    111
    :D Mach ich. Im September ist wieder eine in Dortmund.

    Dass wir Brüder sind, wäre mir allerdings neu. :eek:
     
  20. HensoN

    HensoN Altgedient

    Dabei seit:
    25. Nov. 2014
    Beiträge:
    744
    Bekommene Likes:
    1.461
    @sAms3miLLa

    Du warst 3 Tage alleine und nüchtern da? Was denn da los? Wie kann sowas Spaß machen?
     

Diese Seite empfehlen