Logo Vice Digital

Kollegah der Boss [Infos; Interviews; Releases; Freetracks; Lyrics] XXIII

Dieses Thema im Forum "Hip Hop Diskussion - Klassiker" wurde erstellt von fivaz85, 10. Nov. 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    So ich chill gerade mit meinem "internationaler Player" shirt... und mir fällt ein, dass ich mein DVD-Laufwerk ja abgestöpselt hatte vom Mainboard... fiack... -.- naja bin dann ma wech und so nä... ^^
     
  2. jamlll

    jamlll Kenner

    Dabei seit:
    26. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.272
    Bekommene Likes:
    209
    Deso Dogg ist ein respektvoller und charismatischer Typ:thumbsup:
     
  3. deinBo$$

    deinBo$$ Altgedient

    Dabei seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    4.009
    Bekommene Likes:
    353
    @snydah

    ja ja versuch mal mit deiner miesen politik mir ein schläger image auf zu drücken :thumbsup: das nenn ich durchschauber. was verstehst du eigentlich nicht an dem satz "ich selber schlage niemanden der mich nich angreift" ? ausserdem bin ich nich sone kante, ich steh da ein stück vor deso dogg, vieleicht macht dir das foto deswegn so viel angst. aber liegt auch an der perspective ;)

    @jamill, ja ist er wirklich, ganz anders als die leute hier im forum, viel erwachsenner, sehr weise, was man an seinem verhalten erkennt, das durch und durch von respect geprägt ist
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dez. 2010
  4. sNyDaH

    sNyDaH Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Feb. 2005
    Beiträge:
    6.417
    Bekommene Likes:
    1.266
    ich will dir hier garantiert kein schlägerimage aufzwängen, da ich dich persönlich ja nicht kenne, aber wer nun mal hart schiesst, der muss nun mal damit rechnen, dass zurückgeschossen wird und dann fallen mir immer wieder die gleichen schemata und verhaltensweisen auf. jedes mal gehts ums "****en" und "ge****t" werden und wer die dicksten eier hat und bla... sowas wirkt auf mich dann immer sehr primitiv... ;)

    wahrscheinlich bist du eh n guter junge und haust hier nur ordentlich auf die kacke, wie viele andere auch. :p

    edit: was heißt wahrscheinlich... mit sicherheit bist du das. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dez. 2010
  5. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    Ok so wie ich das aus dem Interview jetzt rausgehört habe, gibt es gott sei dank kein Money Boy Feature mit dem Boss xD :D :D

    Er hat ihm ordentlich Props gegeben und gemeint er sei "zu leichtgläubig" xD :D :D "aber doch ein netter" :D
    aber zum feat. hat er sich dezent rausgehalten xD :D ich hoffe, dass war die bossige Art zu sagen "kein feat. mit Money Boy!" :D
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. ___WDL___

    ___WDL___ Altgedient

    Dabei seit:
    11. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.008
    Bekommene Likes:
    532
    Welches Interview?
     
  7. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    auf der Bonus DVD...
     
  8. IP.Saint

    IP.Saint Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Apr. 2004
    Beiträge:
    8.428
    Bekommene Likes:
    4.487
    Nö, in Anbetracht der Tatsache, dass ich Kolle noch von vor RBA-Zeiten aus nem anderen Forum kenne, weiß ich, dass er zumindest früher Hiphop sein wollte.
    Zu deinBo$$ muß ich mal noch sagen, dass ich früher auch schon einige Posts von ihm gelesen habe, bei denen ich mir an den Kopf gepackt habe. Aber gerade bei den letzten Posts hier im Thread muß ich ihm in einigen Punkten rechtgeben, was z.B. Respekt und Authentizität angeht. Ich verstehe nur nicht ganz, dass er mit diesen Ansichten gerade Kollegah feiern kann.
    Mir kommt es eh so vor, dass die meisten User hier als erstes schauen wer einen Post verfasst hat, dann ihre Scheuklappen aufsetzen und sich nur noch schablonenhaft genau die Passagen aus dem Text rauspicken, die sich am besten fehlinterpretieren lassen um ihr Bild von diesem User bestätigt zu sehen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  9. deinBo$$

    deinBo$$ Altgedient

    Dabei seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    4.009
    Bekommene Likes:
    353
    so siehts nämlich aus. und authentisch ist es, wenn jemand das tut was er gerne tut. und deshalb ist kollegahs rap sehr authentisch. nur weil jemand vieleicht über völlig normale dinge in sein texten redet, ist er noch lange nicht authentisch. vieleicht ist das nur irgend ne wurst, die pausenlos am überlegen ist, was sie als nächstes rappen soll ohne dabei kritisiert werden zu können, sowas is nich authentisch, sowas is wack. man muss einfach ignorant sein. is schon traurig wie wenig leute hier checken was authentisch ist
     
  10. Schanzenviertel

    Schanzenviertel Altgedient

    Dabei seit:
    13. Feb. 2010
    Beiträge:
    3.117
    Bekommene Likes:
    394
    @deinboss

    mir komm das so vor, als würde das was du schreibst, nur bei diesen "strassen/gangster" rapper sein. kann das sein ? ich mein z.b irgendein typ der über seine verbrechen rappt,
    da ist doch cool, wenn es authentisch ist und das die sachen auch stimmen.......ambesten erzählt er den kids auch noch wie verficct die zeit war.

    bei kollegah ist es irgendwie so (meiner meinung nach) das jeder weiss das er nur ein student ist der 80% fantasie sachen in den texten bringt......jedoch hat er den bonus das er das quasi perfekt kann. die texte sind teilweise so ausgeklügelt, da schpult man nochmal zurück und man ne line zu schnallen :D

    trotzdem finde ich seine musik nicht langlebiger als dendemann ......
     
  11. MadRoke

    MadRoke Altgedient

    Dabei seit:
    17. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.016
    Bekommene Likes:
    1.390
    Ich geb dir recht, wobei Authentizität wohl einfach das falsche Wort ist? Also imho heißt das Wort "Das tun, was man sagt" und das trifft vielleicht auf 5-10% der Rapgemeinde zu, wenn überhaupt.
    Ich finde nicht "real" sein in keinem Fall schlimm, da Rap eh nurnoch eine Kunstform ist. Zudem muss man einfach auch den Fortschritt sehen, den man heutzutage hat. Mit wenigstens einem guten Haufen Asche, kann man heutzutage vom Heli-Flug zur Weltreise zum geleasten Edelschlitten ALLES haben, daher wagen sich Rapper wie Ross oder Kollegah einfach selbsterlebte Erfahrungen (wie eine geleaste Nobelkutsche) sehr zu dehnen und daraus eben ein Image zu machen. Ich habe kein Problem mit dem Bild des Abiturienten und Gesangskünstler Felix Blume und dem Zuhälter und Drogenbaron Kollegah. Man muss klar differenzieren und wenn ich spekulieren darf, glaube ich, dass wenn der Boss im Interview schon von einem "Wandel" redet, er vielleicht neben der Kollegah-Figur noch eine realere, ihm persönlichere Figur erschafft. Vielleicht erzählt er auch als Felix himself mal eine kleine Geschichte.

    Ausserdem, wer Kollegah den Mangel an Authentizität vorwirft aber Rapper feiert wie Morlockk Dilemma z.B. verdreht auch Tatsachen. Nichts gegen den Leipziger Panzer, den ich selber sehr feier, aber ich nehme nicht an, dass Punches wie "Ich beiß in deinen Adamsapfel als ob er ne Südfrucht wär" oder Ähnliche der Wahrheit entsprechen :D

    Rein gemessen an der Qualität des Hoodtapes finde ich das bemerkenswerteste Merkmal an Kollegah ist nichtmal dieses punchen, sondern die Tatsache, dass er sämtliche Geschichten (sieht man z.B. bei "Überfall 1" sehr deutlich) immer sehr plastisch darstellt. Es ist vielleicht unter etlichen Rappern keine Kunst, da einige Rapper wie Dende, Aphroe etc. das auch beherrschen, aber Kollegah dreht daraus eben eigene, kleine Gangsterkurzfilme, die das Leben des Kollegah aufzeigen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dez. 2010
  12. deinBo$$

    deinBo$$ Altgedient

    Dabei seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    4.009
    Bekommene Likes:
    353
    ok bevor wir hier noch was weiss ich wie viel fässer auf die frage: "was ist authentisch" machen, will ichs mal ganz einfach, auch für die letzten holzköpfe machen.

    gangster hin oder her scheiss egal, viele rappen nich weil ihn rap spass macht, oder sie sich gerne mit der deutschen sprache auseinader setzten, sondern weil sie einfach cool oder gangster sein wollen, und das ist nicht authentisch, und das hört man auch.

    bei authentischen rappern, egal wie viel kacke die erzählen, merkt man, das sie musik leben, das sie skillz und rythmussgefühl und style haben, fertig. das is authentisch
     
  13. sNyDaH

    sNyDaH Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Feb. 2005
    Beiträge:
    6.417
    Bekommene Likes:
    1.266
    Das Wort Authentizität passt ja hier schon.

    Um mal ein blödes Beispiel zu nehmen. Ein Gangsterfilm kann doch auch authentisch sein bzw. wirken, auch wenn die Schauspieler in der Realität keine Gangster sind. Daher würde ich sagen, dass Herr Blumes Stories mit ihm in der Hauptrolle als Kollegah schon authentisch sind.
     
  14. MadRoke

    MadRoke Altgedient

    Dabei seit:
    17. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.016
    Bekommene Likes:
    1.390
    Ich denke ihr redet jetzt von Vollblutrappern und Trendmenschen, die Rappen um cool zu sein :D

    Kollegah ist ein Vollblutrapper, er rappt aus Liebe zur Sprache, zur Musik, zur Fantasie, während andere Rapper einfach des Geldes oder des Ruhmes halber rappen und wie deinBoss richtig sagt, merkt man das auch an der Qualität der Rapper.

    @ sNyDaH
    Finde das Beispiel eigentlich sehr passend. Rap ist einfach auch ein Stück weit Schauspiel. Jedoch stecken auch in den besten Filmcharakteren, wie Tony Montana z.B. immer auch ein Stück weit die Persönlichkeiten eines Al Pacinos, wie bei Kollegah eben auch ein Stück weit der Mann Felix Blume dahintersteckt no homo :D
     
  15. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    Es kommt halt auch auf die Fans an. Wer sich Kolle jetzt wirklich anhört um ihm nachzueifern oder dass er cool findet wie Kolle laut seinen texten ist, dann ist der Typ ein kompletter Idiot.

    Aber ich denke die meisten hören sich Kolles Track an wie wenn sie halt Terminator oder Donnie Brasco oder sowas schauen würden. Es macht halt einfach Spaß sobald man auf Play drückt und wenn man dann auf Stopp drückt, dann ist der Film halt vorbei und man widmet sich wieder anderen Sachen zu.
    Man brauch hier jetzt nicht die krasse realness Schiene fahren...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen