Logo Vice Digital

Der Polizei & Justiz Thread

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von MeisterTommy, 4. Mai 2006.

  1. MeisterTommy

    MeisterTommy Senior Member

    Dabei seit:
    19. Dez. 2004
    Beiträge:
    1.345
    Bekommene Likes:
    128
    Na ja, so ziemlich alle kennen das: Dicke Party und viel Alk und irgendwann taucht die Polizei auf und versaut alles.....
    Oder ein anderes Szenario du bist Opfer eines Verbrechens und willst Anzeige erstatten. Du wartest geduldig auf dem Revier bis sich nach 2 Stunden endlich einer mit dir beschäftigt um dann festzustellen dass die sich eigentlich null für dich interessieren und dich gar nicht ernst nehmen......
    Das war alles harmlos aber worauf ich eigentlich hinaus will ist folgendes:
    Meine Mutter ist Rettungsärztin und fährt auf dem Weg ins Krankenhaus immer mit dem Zug oder mit dem Fahrrad um kosten zu sparen. Heute konnte sie auf dem Rückweg nicht ihre Streifenkarte am Bahnhof abstempeln da der Automat gesperrt war (kennen wohl auch viele). Schließlich im Zug sucht sie von sich aus den Schaffner auf um dort ihre Karte entwerten zu lassen. Der Schaffner behauptet das ginge so nicht und will ihr ein Bußgeld aufdrücken. Meine Mutter hat leider keinen Perso dabei aber zeigt sich kooperativ und wartet brav auf die Polizei, die erst nach Ewiglkeiten anrückt und sie dann, zur Personalienaufnahme mir aufs Revier nimmt. Da sie auf dem Revier wie eine kriminelle behandelt wird, macht sie die lieben Polizisten darauf aufmerksam dass dieses Theater überhaupt nicht nötig sei woraufhin ihr der Polizist mit verhaftung und Anzeigen droht.
    Aber jetzt kommt dass worauf ich eigentlich hinaus will: Als meine Mutter dann betont dass sie Rettungsärztin ist schlägt der Ton der Polizisten sofort um, das Gespräch wird entspannter und schliesslich wird die Schwarzfahrgeschichte (die ja sowieso lächerlich ist) fallengelassen.
    Ich mach diesen Thread nicht auf mich darüber auszuheulen was meiner Mutter passiert ist sondern um zu betonen wie unterschiedlich man von den Bullen behandelt wird, je nach gesellschaftlichem Stand.....

    Ich könnte jetzt stundenlang so weiter machen und beschreiben wie ich schlechte Erfahrungen mit der Polizei gemacht habe und das war ja noch alles harmlos. Ich hab noch nie ne Nacht in der Zelle verbracht obwohl ich eigentlich nix gemacht habe.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie seht ihr die Polizei?
    Ich sehe sie eigentlich als eins der wichtigsten Organe in unserer Gesellschaft allerdings brauchen sich Polizisten nicht über ihr negativ Image wundern wenn sie sich so beschissen verhalten...

    Wie gesagt, hier gehts nicht um mich sondern um die Polizei allgemein. berichtet von euch! Habt ihr rassistische Erfahrungen gemacht? Sowas wie mit meiner Muddi, dass man nach dem gesellschaftlichem Stand beurteilt wird? Oder am Ende etwa Gute? Ist die Polizei etwa wirklich euer Freund und Helfer? Dann belehert mich eines besseren


    Ach ja, ich weiss Punktuations und Rechtschreibungsfehler gibbet hier ohne Ende und ich kann mich auch nich so toll schriftlich ausdrücken aber ich denke ihr versteht worauf ich hinaus will ;)
     
  2. mänickon

    mänickon Altgedient

    Dabei seit:
    12. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.700
    Bekommene Likes:
    522
    das dürfte ja so gut wie jedem bekannt sein das die polizei nicht immer fair handelt.in den augen der verbrecher handeln sie so oder so immer unfair.mir ist auch schon ähnliches passiert.als ich bei mir an der hall of fame gemalt habe rückte nach einer gewissen zeit auch die polizei an...naja es war dunkel und der polizist leuchtete mir mit ner taschenlampe die extrem hell war ins gesicht.deswegen konnte ich auch nicht erkennen das es die polizei war.naja,dann hab ich den polizisten angeschrien er solle mir mit der lampe nicht so dumm ins gesicht leuchten sonst gibt es ärger.dieser satz verschlimmerte die situation natürlich enorm.dann wollte der polizist mir erzählen das es verboten sei hier zu malen,obwohl es von der stadt genehmigt wurde.wollt ich natürlich nicht glauben und habe was anderes behauptet.auf einma nahm er sein schlagstock und drohte mir damit.ich solle sofort meine dosen einpacken und die alten vergammelten die da rumlagen gleich mitnehmen und mich ins polizeiauto setzen....hab ich dann auch getan.dann haben sie mich nach meiner adresse gefragt und wollten mich nach hause fahren.als ich sie dann gefragt hab was sie machen würden wenn ich jetzt 200km weiter weg wohnen würden,haben´sie mich gleich mit aufs revier genommen und meine personalien aufgenommen.nach ner gewissen zeit durfte ich dann gehen,mit dem satz im nacken das sie mich beobachten werden.ich frag mich heute noch wofür....nächsten tag habe ich mich schlau gemacht und mir wurde gesagt es ist erlaubt dort zu malen.jetzt frage ich mich ernsthaft was dieser ärger sollte????



    gruß
    king lord
     
  3. MeisterTommy

    MeisterTommy Senior Member

    Dabei seit:
    19. Dez. 2004
    Beiträge:
    1.345
    Bekommene Likes:
    128
    Das Problem is halt nur dass man immer der ge****te ist. Die missbrauchen einfach mal eben ihre Autorität und kommen ungestraft davon.
    Im Endeffekt kann man nix machen, da das ganze dann sowieso runtergespielt wird.
    Dich haben die doch bestimmt sowieso nur aus Prinzip angemacht und weils sies halt können. Als ob die nicht wüssten dass das da erlaubt is.....
     
  4. Ol dirty Schäsn

    Ol dirty Schäsn Senior Member

    Dabei seit:
    6. Nov. 2004
    Beiträge:
    2.279
    Bekommene Likes:
    81
    hab bisher nur positive erfahrungen gemacht.. letzte woche: handy am ohr -> polizei hält mich an. erstmal führerschein fahrzeugpapiere blabla. führerschein gegeben -> "oh hab dich gar nicht erkannt, kannst weiterfahren"

    naja auch unfair, mir machts nix ;)
     
  5. CONG

    CONG Altgedient

    Dabei seit:
    3. Nov. 2002
    Beiträge:
    2.589
    Bekommene Likes:
    134
    man muss mal darauf achten wie subjektiv die Bullen Passanten filzen, als Kiffer mit Hip Hop oder Reggae look wird man 20mal mehr gefilzt, als als Kiffer mit z.B. Anzug (extrembeispiel)...

    ...is zwar scheisse, aber auch verständlich, denn die Wahrscheinlichkeit bei einem "hip Hopper" fündig zu werden ist natürlich größer als bei einem Anzugträger.

    Mit gesellschaftlichen Schichten ist es genauso, Arme werden anders behandelt als Reiche usw...standart, ist doch nichts neuen, das ist schon so seitdem es Bullen gibt
     
  6. r3viv4l

    r3viv4l Altgedient

    Dabei seit:
    20. Sep. 2005
    Beiträge:
    2.796
    Bekommene Likes:
    232
    war zwar nicht wegen deiner mutter, aber die story is ja mal lächerlich bis stockschwul, omg es lebe die polizei (wobei der schaffner auch ein held ist)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  7. OneAndOnly

    OneAndOnly Altgedient

    Dabei seit:
    19. Jan. 2006
    Beiträge:
    3.762
    Bekommene Likes:
    629
    polizei= helfer
    polizei=ORDNUNGShüter

    ob freund sei dahingestellt, nich!
     
  8. männliche hoe

    männliche hoe Aktivist

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    686
    Bekommene Likes:
    27
    so siehts aus! wenn du anrufst, weil eine stoßstange auf der straße liegt wirst du mehr oder weniger dumm angemacht und wenn du ihnen den namen von nem kerl sagst, der dir grad deinen geldbeutel klauen wollte hören sie nicht mal wirklich zu. zwei beispiele in denen ich wirklich selbst geholfen hab, als braver bürger. aber so isses halt, die wirklich kompetenten bullen sind halt nicht die, die nah am bürger sind, es sind halt die auf streife oder am telefon oder in der sachbearbeitung, die es nicht weiter gebracht haben und von dem her erstens nicht besonders kompetent und zweitens gefrustet sind.
     
  9. Ol dirty Schäsn

    Ol dirty Schäsn Senior Member

    Dabei seit:
    6. Nov. 2004
    Beiträge:
    2.279
    Bekommene Likes:
    81
    vor allem die polizisten, die in der stadt unterwegs sind haben den ganzen tag fast nur mit asozialem gesindel zu tun, so dass viele schon psychische probleme haben.. ich kanns ihnen kaum übel nehmen.
     
  10. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    naja dass man sich von den bullen nicht alles gefallen muss werde ich mal an meinem beispiel erläutern ^^ ziemlich witzig die ganze geschichte und ich musste tage danach lachen ^^

    Also ich bin auf den weg in einen bekannten buchladen hier in FfM an der Zeil (jeder der die zeil kennt weiss welchen laden ich meine ;) ) naja auf dem weg zum eingang haeb ich zwei treue gesetzeshter erkannt die laut eigener einschätzung jemanden gesucht haben kein plan warum... wie dem auch sei waren sie eifrig dabei personalien zu kontrollieren von einem jungen arabischen mitbürger... den ersten haben sie kontrolliert und der durfte dann weitergehen... nun wollte ich gerade in den buchladen betreten als ich bemerkte wie sie einen weiteren arabischen mitbürger zu sich holen wollten.. da ich in unmittelbarer nähe war und hören konnte was geredet wurde habe ich mir den spaß erlaubt vor dem laden zu stehen und mitzuhören.. ganz unauffällig ;) nun der folgende dialog - achso unser arabischer mitbürger - ein marokkaner wie ich mitbekommen habe sah auch ziemlich wie soll ich sagen...nicht kriminell aber er würde ins standart täterprofil passen...
    naja nun der dialog
    Polizist:"Sie da! kommen sie mal her"
    Junge:"Wie bitte?!"
    Polizisten:"Sie sollen herkommen. Das ist eine Personenkontrolle!"
    Junge - mittlerweile eingekesselt von den 2 beamten:"Dürfte ich erfahren worum es geht?"
    Polizist:"Weisen Sie sich erst mal!"
    Junge:"Warum? Mit welcher begründung?"
    Polizist:"Jetzt stellen sie sich nicht so an und zeigen sie uns endlich ihren Ausweis!!"
    Junge - sehr wütend und im lauten ton :"Erst will ich IHRE DIENSTAUSWEISE sehen!! Bevor sie sich nicht ausgewiesen haben werde ich ihnen gar nichts zeigen! Und ohne eine begründung für die Personenkontrolle werde ich ihnen gar nichts zeigen! Ich habe erst vor 3 monaten mein Staatsexamen in Jura abgelegt und lasse mir doch nicht von einfachen Straßenpolizisten und ohne begründung irgendwas sagen!!! Zeigen sie mir jetzt auf der Stelle ihr Dienstausweise und ich will eine begründung für die ausweiskontrolle!"
    Unsere 2 Beamten waren sichtlich geschockt und haben - obwohl sie uniformiert waren ihre dienstausweise rausgeholt :D - naja es wird besser...
    daraufhin hat der Junge einen block rausgeholt und sich - wahrscheinlich ich bin mir nicht sicher - die diesntnummer oder namen aufgeschrieben...
    ich muss noch betonen dass unserer arabischier mitbürger perfektes akzentfreies deutsch gesprochen hat und ziemlich viele juristische fachausdrücke genutzt hat... kein plan das was ich geschrieben hab ist halt die form für jedermann...
    Junge:"Und mit welcher Begründung führen sie diese Personenkontrolle durch"
    Polizisten- ich hab es nicht verstanden aber ich glaube die haben etwas gesagt wie "Ja täterprofil wegen diebstahls bla bla"
    daraufhin hat der Junge seine sachen ausgepackt und den beamten gegeben...
    bematen immernoch ganz still.. kontrollieren die papiere und dann
    Polizist:" Danke das war es schon. Und es tut uns für die Unannehmlichkeiten leid. Wir wünschen ihnen einen schönen tag!"

    ich in natürlich erst mal in den laden gegangen bevor die bullen ihre wut an mir ausgelassen hätten :D
    aber ich glaub das war eines der geilsten erlebnisse mit der polizei die ich indirekt erlebt habe :D sehr fresh vor allem sah der Junge nach nem 08/15 asi aus... naja wieder einmal sieht man dass man personen nicht nach dem aussehen beurteilen sollte ^^

    fazit: studiert ihr jura und habt es drauf... dann könnt ihr euch wehren ^^

    aber ich glaub das wäre nicht so dolle ausgegangen wenn es am Abend in irgendeiner Seitengasse in Frankfurt passiert wäre ^^ es war ja nachmittag und schon etwas belebt ^^
     
  11. TowLee

    TowLee Aktivist

    Dabei seit:
    17. Apr. 2006
    Beiträge:
    139
    Bekommene Likes:
    4
    Sehr geil, Props an den Marokkaner.:)

    Ich für meinen Teil komme aus Würzburg. Hat glaube ich die dritthöchste Polizei Dichte in ganz Deutschland. Aber so direkt Personenkontrolle am hellichsten Tage habe ich noch nicht erlebt, sehe wahrscheinlich zu lieb dafür aus. Dafür wurden wir nachts schon des öfteren von Zivilpolizisten angehalten.. immer wieder lustig wenn die wie 08/15 Atzen aussehen und du willst denen noch Prost zurufen, da holen sie schon ihre Ausweise raus.:rolleyes:

    Achja wir wurden mal im Park gefilzt und ein Bekannter von mir hatte eine geladene Waffe in seiner Sweatertasche, hätte er sie im Rucksack gehabt, wäre er wohl ge****t gewesen, weil den musste er ausleeren.. also Sachen lieber am Körper behalten.. naja wäre ihm eigentlich recht geschehen damit erwischt zu werden.
     
  12. MeisterTommy

    MeisterTommy Senior Member

    Dabei seit:
    19. Dez. 2004
    Beiträge:
    1.345
    Bekommene Likes:
    128
    :D
    Sehr geil!
     
  13. -the-

    -the- Altgedient

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    6.741
    Bekommene Likes:
    942
    jaja die bullen...

    musste vor ein paar monaten auch auf's revier... bei uns im ort wurd' 'ne parkschranke zerstört, ich und 'n kollegen dann am nächsten tag gefikkt - er wurde am ''tatort'' gesehen und von den beamten identifiziert...
    naja zuerst fragt man sich natürlich warum auch bei mir ein paar tage später 'ne ladung ins haus flattert, aber nun gut, die männer in grün hatte 'nen grund zu glauben, dass ich auch am tag davor mit meinem kollegen abgehangen habe...
    ok, die sache ist aufgeklärt und wir freigesprochen, trotzdem, die methoden der polizei gehen mir seit dem schon ziemlich auf den sack...

    eine aneinander-reihung unglücklicher zufälle gab ihnen zwar 'nen grund zu glauben, dass wir was mit der sache zu tun hatten - was aber einfach nervt ist, dass jeder, egal ob schuldig oder nicht, wie 'n krimineller behandelt wird... ok das wär vllt übertrieben, respektlos ist vllt das richtige wort... hier wurd's angesprochen, wenn man nur mit assozialen typen zu tun hat, kann man so ein verhalten evtl. verstehen, ich halte es trotzdem für unnötig...
    bin mit vater (gleichzeitig anwalt...:oops: ) zum revier gefahren, der zuständige beamte war eigentlich ok, trotzdem für mich unverständlich wie er sich vor bzw. nach dem ''gespräch'' verhalten hat...

    wir kommen rein - er würdigt uns keines blickes, geht ertmal 10 min lang 'ne runde genüßlich kaken. er kommt wieder, immernoch kein blick, handshake wär nicht dran zu denken, ''folgen sie mir'' , brummt er nur... naja so ging das dann weiter, 'n paar provozierende bemerkungen usw.... klar ist kein schlimmer fall, trotzdem verwunderlich wie freundlich er nach dem gespräch war (das geschleime vom vater zeigte anscheinend wirkung)...
    das problem ist einfach, dass die polizei in jedem einen kriminellen sieht. freundlich sein kann man immernoch nacher - das scheint ihr motto zu sein... wie gesagt, der vorfall war 'n stinknormaler vorgang wie er jeden tag passiert, seitdem hasse ich die bullen trotzdem, man weiß jetzt genau wie die typen ticken... sie könnten jeden moment aus ihren party-bussen springen und sonst was mit einem anstellen...

    Helfer.. naja schwer zu sagen, für mich eher nicht... Freund.. ganz bestimmt nicht...
     
  14. aycool

    aycool Gold Status Member

    Dabei seit:
    14. Dez. 2003
    Beiträge:
    15.009
    Bekommene Likes:
    643
    schon etliche schlechte erfahrungen gemacht, gewisse mag ich hier nicht aufschreiben...!

    ich wurde u.a. schon mindestens 10 (nicht übertrieben) kontrolliert, ausserhalb des sports. am rande von fussball/eishockeyspielen wurde ich bereits 4 mal kontrolliert, wenn ich sage kontrolliert meine ich immer personalien aufnehmen/alles zeigen etc.! naja zweimal wurde ich schon mit foto registriert, in keinem von all diesen fällen war es gerechtfertigt und in keinem von diesen fällen konnten mir die polizisten was nachweisen.

    anderes ereignis: exfreundin und ich (wir waren beide etwa 13 jahre alt) kommen von einer party nach hause, beide etwas betrunken, polizei stoppt uns zwei polizisten (männlich) wollen uns durchsuchen, meine exfreundin weigert sich (zurecht) daraufhin antwortet der beamte: du negerin (meine exfreundin ist schwarz) hast ja doch nichts besseres zu tun, als in der gegend herumzuziehen und scheisse zu machen! daraufhin werde ich ziemlich wütend und spucke dem beamten auf die füsse. daraufhin werden wir beide in handschellen abgeführt. meine mutter holte uns aus der U-haft und bezahlte zusätzlich für mich noch ne busse wegen beamtenbeleidigung. die beamten auf dem polizei posten wollten nichts von einem falschen verhalten eines beamten wissen...!

    naja...meine erfahrungen mit bullen sind äusserst schlecht, teilweise bin ich selber schuld, zu einem grossen teil aber auch die polizei, wegen ihrem unverhältnismässigem lächerlichen verhalten!
     
  15. TowLee

    TowLee Aktivist

    Dabei seit:
    17. Apr. 2006
    Beiträge:
    139
    Bekommene Likes:
    4
    Richtig so, ich hätt den wixxer wahrscheinlich sogar eine gegeben.:mad:
     
  16. aycool

    aycool Gold Status Member

    Dabei seit:
    14. Dez. 2003
    Beiträge:
    15.009
    Bekommene Likes:
    643
    ich war 13 zwar teilweise muskulöser als heute aber dennoch keine chance gegen nen erwachsenen bullen ;)
     
  17. Ceza

    Ceza Moderator

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    34.716
    Bekommene Likes:
    5.584
    *klugscheiss* beamtenbeleidigung gibt es nicht ^^ nur beleidigung..es macht kein unterschied ob du nen bullen oder den Peter auf der straße beschimpfst...

    aber dass der bulle sowas rassitisches sagt finde ich derbst heftig du hättest dich bei der dienstaufsichtsbehörde beschweren können via Staatsanwalt... wenn das rauskommt wäre er nicht nur seinen Job los sondern hätte auch ne saftige strafe bis gefängnis bekommen!!
     
  18. PrinzPeaze

    PrinzPeaze BANNED

    Dabei seit:
    25. Jan. 2006
    Beiträge:
    545
    Bekommene Likes:
    39
    kumpel von mir iss vorletztes wochenende in de disco kotzen gegangen. dann dachte er sich "ach, ich setz mich ma kurz hin". klar. er iss eingepennt. wir dachten er wäre schon heim und wir sind später dann auch gegangen.

    als er augfgewacht ist war alles dunkel und er war alleine im club. er rief die polizei an und: sie glauben ihm nicht. er hat dann nen andren kollegen angerufen und er sollte die polzei rufen. sie glaubten immer noch nicht. dann rief er mich an und ich dann die bullen und nachdem es 3 leute bestätigten sind sie dann zum inhaber gefahren und haben mit ihn dann endlich befreit. :D
     
  19. CONG

    CONG Altgedient

    Dabei seit:
    3. Nov. 2002
    Beiträge:
    2.589
    Bekommene Likes:
    134
    :D :D :D ....
     
  20. aycool

    aycool Gold Status Member

    Dabei seit:
    14. Dez. 2003
    Beiträge:
    15.009
    Bekommene Likes:
    643
    hast du dich mit dem schweizerrecht wohl gut auseinandergesetzt. wenn ich peter auf die füsse spuck, dann kostet mich das keine 150.-! beamtenbeleidigung wurde vor ein paar jahren zwar abgeschafft, sie können dich für so etwas aber immer noch bestrafen!

    ich hab mich zumindest bei der aufnahme des protokolls darüber geäussert...aber was willste machen, der staat schützt die polizei logischerweise...es geschieht noch so einiges wovon niemand was weiss/wissen will! es werden leute abgeknallt und der beamte ist noch beamte!
     

Diese Seite empfehlen