Logo Vice Digital

Colt Seevaz Beats@Mzee.com

Dieses Thema im Forum "Beatlounge" wurde erstellt von Colt Seevaz, 27. Okt. 2017.

Tags:
  1. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
    Checkt mal ein paar Beats die ich mithilfe von 10000001 samples gemacht habe.

     
  2. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
  3. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  4. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
  5. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
  6. Rizzak

    Rizzak Frischling

    Dabei seit:
    4. Nov. 2013
    Beiträge:
    65
    Bekommene Likes:
    13
    Servus,

    mein Feedback zu ein paar deiner Beats:
    "Going Down": Der Aufbau des Beats ist sehr nice, mir gefallen die Samples die du gewählt hast sehr und man merkt dass du dafür ein Ohr hast. Wenn du den Drums noch ein bisschen mehr Druck gibst, dann ist der Beat viel voluminöser. Die Drums sind in meinen Ohren ein bisschen zu flach, ein bisschen zu dünn. Ich mag es wie du dem Beat Raum gibst mit den Sticks, die immer auf Zählzeit 2 spielen, weil du sie so weit nach aussen gebracht hast und denen einen langen Reverb gibst. Sehr gut gemacht! Bassinstrument könnte auch noch ein bisschen mehr Druck bekommen meiner Meinung nach. Ansonsten sehr cool der Beat. :thumbsup:

    "Hagen State of Mind": Hahahaha, geiiiiiiiiiles Sample, man!! Hab direkt ein Grinsen bekommen! Drums und Samples sehr geil. Aber hier leider meiner Meinung nach ein Mixing-Problem. Drums viel zu weit hinten und wie beim Beat davor zu flach, mehr Kick und mehr Druck. Die Singstimme vom Sample ist zu weit vorne, zu laut meiner Meinung nach und eventuell könnte man dem Beat ein bisschen mehr Platz verleihen indem man bei der Singstimme im Sample einen EQ reinhaut, der von 1-2kHz bisschen was abzieht, damit der Rapper, der da drauf rappen wird nicht mit dem Sample um den Frequenzbereich konkurrieren muss. Wie bereits geschrieben; Struktur des Beats geil, Samples endgeil! aber der Mix ist verbesserungswürdig (meiner Meinung nach)

    "The Sticky": Eeeeendlich, mehr Druck in den Drums! Die Japanische Koto (oder was das sein soll) ist echt gut! Der Beat ist der Beste von diesen dreien. Sehr sehr nice. Eine Sache, die mich bisschen stört ist die Verzerrung, wenn das Klavier die Melodie nach oben spielt. Da ist nach der 4. oder 5. Note eine Verzerrung zu hören. Ich weiß nicht ob es vom Sample her oder ob es ein Mixing-Problem ist. Aber dieser Beat ist auf jeden Fall viel besser im Mix als die anderen zwei!

    Bombastiko, du hast auf jeden Fall ein Ohr für Sampling, hat echt nicht jeder. Arbeite bisschen am Mix an dem ein oder anderen Beat, dann gehts richtig ab! Als weiter!!!:thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  7. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
    Hi,
    danke für dieses ausführliche Feedback. Echt cool, dass du dir beats angehört und vorallem dir die Zeit genommen hast genauer hinzuhören. Danke dafür!
    Ich merke auch in deinem Text, dass du weisst wovon du redest und es ist so erklärt, dass ich auch was damit anfangen kann. Ich werde deine Ratschläge, vorallem die Tipps zu den Drums, umzusetzen. Ich habe jetzt länger nichts mehr hochgeladen, weil das eigentlich mein “zweite Passion“ ist. In erster Linie bin ich mit Texte schreiben beschäftigt und die beats macht mein Kollege (von dem und einem anderen habe ich mir das etwas wissen was ich in Sachen beats machen habe abgeschaut).
    Falls du bock und Zeit hast würde ich dich um etwas bitten. Könntest du dir mal unsere Ep anhören? Und auch dazu etwas sagen? Das wäre echt geil von Dir...kannst dich richtig auslassen ;) Die beats sind wie gesagt alle vom Kollegen (chewbekka) und ich bin der mc.
    Hier geht's zur Ep:
    https://4punchlines.bandcamp.com/releases
    Hier ist der mix/ Master auch noch ausbaufähig, meiner Meinung nach.

    Deinem Namen nach machst du auch beats. Hast du einen soundcloud Account/ Facebook etc.? (Mach mich gleich mal auf die Suche)

    Falls du bock hast, könntest du auch an unserem (nicht ganz Ernst gemeinten) Gewinnspiel teilnehmen? Falls du Facebook hast schau mal bei,uns vorbei:
    https://www.facebook.com/4punchlines/
    Es handelt sich um ein remix contest. Wir haben ein acapella bei soundcloud hochgeladen, wenn du bock hast kannst du dich gerne damit austoben und uns deine Version zeigen...würde mich freuen. (Alles geht,nix muss ;) )

    Lange Rede kurzer Sinn: Danke für die Kritik. Die Art und Weise ist sehr sympathisch, selbst wenn die Kritik weniger gut ausgefallen wäre, hätte mich die konstruktivität gefreut. Scheinst ein cooler dude zu sein.

    Peace
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  8. Rizzak

    Rizzak Frischling

    Dabei seit:
    4. Nov. 2013
    Beiträge:
    65
    Bekommene Likes:
    13
    Hey,

    vielen Dank für das Lob. Finde, dass es genug Hate gibt in der deutschen Szene. Wir machen ja alle nur das was uns Spaß macht und was wir Lieben und das ist rappen und/oder Beats bauen. Und ich kenne das, wenn man sich selbst verbessern möchte aber niemand einem richtiges Feedback gibt.

    Hab mir mal die 4punchlines EP angehört und hab mir mal den Spaß erlaubt bisschen was dazu aufzuschreiben. Was ich schreibe ist Kritik, die helfen soll dass dein / euer nächstes Projekt noch besser wird. Also ist no hate, aber wie soll man sonst besser werden wenn man nicht die ungeschminkte Wahrheit geschrieben bekommt.

    Allgemeines:
    Ich mag deine Stimme sehr, die hat Druck und ist rough, perfekt für die dreckigen Lines die du hier und da spittest. Da bist du echt gesegnet mit. Was mir aber aufgefallen ist, dass du in den allermeisten Songs nicht ganz in Sync bist, also dass du den Takt nicht genau triffst. Es kann eine Art Stil sein sowas MAL in nem Song zu nutzen, aber auf Dauer wirkt es etwas hölzern und so nach dem Motto (First Take, first choose). Da könntest du versuchen mehr auf den Takt zu achten.

    Was aber auch dazu führen kann, dass man den Takt nicht trifft sind die Anzahl der Silben in einer Line. Das ist mir in paar Tracks aufgefallen: Du hast eine Line A die geht wie geschmiert Butter durch die Lautsprecher und es passt vom Timing her und alles, aber dann kommt im Anschluss Line B, wo du zu viele Wörter in diese Line reinbringen willst weil du die Wörter unbedingt sagen möchtest und dann wirst du plötzlich schneller und der Flow wirkt dann als ob jemand nach vorne stolpert und sich grade noch so fängt.
    Bei "Mich macht man nie Platt" ab 1:14 ist die erste Line gut, aber dann mit "meine Familie, FPS und Kleinkriminelle" hört man das so ein bisschen (hab fast das ganze Tape nochmal gehört um diese Stelle zu finden :D )

    Und noch etwas zum Allgemeinen:
    Wenn man rapt hat man ja auch ne Melodie, die man nicht singt aber spricht. Bei dir ist mir aufgefallen dass du ganz oft zum Ende der Line nach unten mit der Sprechmelodie gehst. Das kommt sehr sehr sehr oft vor. Und das wirkt zu Monoton. Eventuell in der ein oder anderen Line die Sprechmelodie bisschen nach oben ziehen oder zumindest variieren. "Als ich krank war geschrieben auf Ärzterezepten / kranke Gedanke die alte Ängste weckten" (Mich macht man nie Platt) - wenn du dir dort die Sprechmelodie anhörst, dann weißt du was ich meine. Das zieht sich durch die ganze EP.

    okay, und jetzt in Kurzfassung die Songs in der "Einzelkritik":

    "Damit du leiste bist":
    Stimme ist hier viel zu laut, bisschen leiser drehen.

    "Außer Konkurrenz":
    Flow bei ca 42 Sekunden echt gut!
    Mix ganz gut, Beat auch nice.

    "White Rabbit":
    Beat übergeil!!! Props an deinen Beatmacher chewbekka!

    "Mich macht man nie platt":
    (wie bereits oben geschrieben) Tonverlauf der Stimme beim Rappen immer zum Schluss absteigend. Wirkt monoton.

    "Kleiner Junge":
    ca 1:32 Double nicht passend (Doubles sollten immer zur Main Track passen, also gleiches Timing haben, Abweichungen sind okay aber nicht dass man das Gefühl hat da wäre ein ganz kurzes Echo drauf geknallt)

    "Tagebuch":
    Ganz am Anfang nicht im Takt
    Bassline etwas zu präsent, EQen um die Mitten abzusenken (Meiner Meinung nach)

    "Lebenslinie":
    wie im Allgemeinen-Part oben

    "Sendeschluss":
    Beat übergeil!!! Wieder Props an chewbekka!!!
    Stimme zu laut
    Zu viel Kompressor (hört sich so an als ob der Output-Kompressor zu sehr komprimiert, entweder zu krasse Ratio oder zu tief angesetzter Threshold)
    Thematik gefällt mir sehr, fühle den Scheiß!
    Manchmal nicht im Takt
    Low Cut in der Stimme, damit das Plop-Geräusch an der Stelle 1:58 wegkommt

    "Säuferlied":
    Stimme zu laut
    Anderer Flow, sehr gutes Experiment, jedoch dadurch noch seltener in sync, dort eventuell auf die Silben achten und mehr üben bevor man es aufnimmt. Wenn dort das Timing passen würde wäre das ein sehr sehr geiler Song vom Flow her.

    "Alles was ich sage":
    Nicht in Sync
    Beat bisschen zu matschig, wirkt irgendwie unsortiert, irgendwie zu chaotisch, dort muss man unbedingt nochmal neu mischen (Meiner Meinung nach)

    "FPS Loge":
    Sample zu laut
    Doubles zu laut
    „Loge“ ist lauter als "die FourPunchlines"

    Trotz der Kritik hats Spaß gemacht sich das Tape anzuhören. Ich hab nen Homey der auch grade dabei ist ein Tape zu machen, der hat auch vom Flow her Probleme gehabt und das hat er von mir gesagt bekommen. Er hat dann einfach versucht den Flow eines Liedes, dass er sehr mag, nachzuahmen. Manche sagen "AAAAH DAS IST GEBITET!!!" aber ganz ehrlich, fuck it. Sprache lernt man auch durch nachahmen. Laufen durch nachahmen. Deswegen finde ich es nicht schlimm sich an anderen Songs zu orientieren. Vielleicht hilft dir das auch.

    Jungs macht weiter, ohne Spaß. Als weiter!!! Wir können unser Hobby verfolgen und können damit so viel Freude haben, deswegen freue ich mich auf euer nächstes Projekt. Viel Love an euch, Colt und chewbekka!

    Peace.

    Achso:
    Falls jemand Interesse hat mir zu Folgen hehehehe:
    www.rizzak.de
    www.instagram.com/rizzakbeats
    www.facebook.com/rizzakbeats
    www.twitter.com/rizzakmusic
    www.soundcloud.com/rizzak (hab da auch noch Uralte Songs von mir drin)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  9. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
    Danke für deine mühe und Zeit.
    Mach mal beim Contest mit..bis zum 23.12.17 hast du noch Zeit.
     
  10. BirskibeatZ

    BirskibeatZ Frischling

    Dabei seit:
    1. Dez. 2013
    Beiträge:
    29
    Bekommene Likes:
    7
    Find den ganz geil! Aber da könnte noch bisschen mehr rein... Bin direkt inspiriert... Darf ich den remixen? :)

    Kannst mir ja ne PM schicken...

    Greetinxx
    BB
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  11. Colt Seevaz

    Colt Seevaz Frischling

    Dabei seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    32
    Bekommene Likes:
    3
    Coole Sache, das freut mich. Danke!
    Kannst du gerne machen ABER ich mach beats nur so nebenbei. Das macht eigentlich mein Kollege Chewbekka. In erster Linie bin ich Mc und bastel zwischendurch an Samples, die meine Kollegen nicht schon gediggt haben.
    Werd mir gleich mal auch deine Dinger geben.


    Remix-Contest

    4punchlines Ep

    4punchlines
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dez. 2017

Diese Seite empfehlen