Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.
  2. Das Breakdance Forum ist geschlossen!
    Schweren Herzens (und nach einer Art Diskussion) haben wir uns entschlossen, dieses Subforum zu schließen. Breakdance lebt in den Jugendzentren, Tanzstudios, Trainingskellern und Bühnen dieses Landes - aber leider nicht mehr in diesem Forum. Hier war einfach nichts mehr los, die Info veraltet und teilweise falsch.
    Und bevor wir ein schlechtes Licht auf diesen wichtigen Teil unserer Kultur werfen, ziehen wir uns lieber zurück. Danke!

back flips

Dieses Thema im Forum "Moves und Trainingstipps" wurde erstellt von chipsi, 27. Aug. 2003.

  1. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    frontflip, sofern du keine angst hast, lernst du in 1,2,3 tagen ... klar gibts ausnahmen, und richtig routine kriegst du auch nicht nach 3 tagen, aber so, dass du jedes training mal 3,4,5,6 von 10 saltos sauber stehst kriegst du schon nach 3 tagen hin, obwohl dieses "wielange für was" eigentlich nicht mein fall is und jeder individuelle lernzeiten benötigt, aber "vornehmen ihn im sommer mal mehr zu üben", naja, viel zu üben is da nicht.

    SPRING HOCH (tust du nicht, du springst nach vorne und tuckst= kleinmachen dich direkt, aber du sollst ERST SPRINGEN und DANN TUCKEN!), HOL SCHWUNG MIT DEINEN ARMEN VON OBEN NACH UNTEN (das tust du ebenfalls nicht, arme über den kopf ausstrecken, und ne millisekunde nach dem absprung gen unterschenkel BALLERN), KLEIN MACHEN = TUCKEN (tust du nicht, wie purtzel sagt, du tuckst dich viel zu wenig, zieh aber die beine zur brust und nicht die brust zu den beinen: WICHTIG WICHTIG!!! die rotationsachse sollte in etwa auf schulterhöhe sein und NICHT wie bei dir auf hüfthöhe!), FINDE DEN MOMENT WO DU DICH ÖFFNEN MUSST (öffnest du dich zu spät, kommst du entweder auf den knien auf oder auf dem gesicht ... öffnest du dich zu früh, landest du auf dem arsch ... das timing und gefühl wann man sich öffnen muss is meiner meinung der einzig schwierige teil.)

    im grunde machst du noch nichts wirklich richtig, aber du bist mutig, ohne zu wissen was du zu tun hast ne mauer runterzujumpem :D

    @purtzel: der sprung vor dem salto nennt man "blocken", wenn mans richtig macht springt man dadurch höher!!! dazu musst du aber verhindern, dass sich deine beinstellung großartig verhindert, so kannst du den "dehnreflex" der muskulatur zu deinen gunsten nutzen :D
     
  2. MayorAlex

    MayorAlex Frischling

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    0
    wow
    das ist eine extrem präziese auskunft vielen vielen dank ich hab heute mit den tipps von Purtzel geübt und Salto schon besser geschaft zusammen mit deinen tipps werde ich ihn schon sehr bald endlich mal richtig stehen da biin ich mit ganz sicher

    Also nochmal vielen dank euch 2 ihr habt mit wirklich sehr geholfen :)
     
  3. purtzel

    purtzel Altgedient

    Dabei seit:
    30. Okt. 2003
    Beiträge:
    4.106
    Bekommene Likes:
    321
    :eek: Man lernt ja nie aus hehe! Ich spring eigentlich nur aus m Stand beidfüssig ab... eigentlich bei allen so akrobatischen Sachen, wenn ichs aus m laufen mach spring ich immer von links ab! Das mit dem blocken liegt mir wohl irgendwie nicht, bin aber auch nicht der Typ der technisch auf ne saubere Ausführung besonders viel wert legt, zumindest bei sowas nicht!
     
  4. denni123

    denni123 am Start

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    336
    Bekommene Likes:
    15
    neidisch

    :mad:ich kann auch kein salto möchte es aber können :eek:mein freund kann es auch und ich bin zugegeben etwas neidisch wer also noch andere indeen hat soll mir es bitte sagen

    danke
     
  5. b_cunt

    b_cunt BANNED

    Dabei seit:
    26. Feb. 2009
    Beiträge:
    2.643
    Bekommene Likes:
    614
    als erstes trampolin, dann mitm snowboard im tiefschnee und dann gehts sowieso überall außer du bist einfach die überpussy. dann mach lieber rythmische sportgymnastik
     
  6. purtzel

    purtzel Altgedient

    Dabei seit:
    30. Okt. 2003
    Beiträge:
    4.106
    Bekommene Likes:
    321
    Schon mal drüber nachgedacht deinen Kumpel zu fragen ob er dir helfen kann es zu lernen?

    Ich mein was soll man hier noch für Tipps geben nachdem Sty genau geschrieben hat wies funktioniert!:confused:
     
  7. 2Fast

    2Fast Aktivist

    Dabei seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    688
    Bekommene Likes:
    15
    style,wenn du möchtest kann ich dir den backflip zeigen :D
    ich sag bestimmt nich : meinst du,das ich dich halte?":D
     
  8. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    also, ich fang jetzt die tage an mit backflip.
    also, rein erfahrungstechnisch was koordination, bewegungsgefühl & co angeht, auch konditionell is das ja garkein dingen :D
    aber diese scheiss angst!!!

    sollte ich beim ersten versuch schiss haben, dann stückel ich den homoangstlimitierenden flip in teile ... (angefangen von rückwärtspurtzelbaum auf dem boden über rückwärtpurtzelbaum von einer kiste runter usw usf ... :D )
    kann ja nicht sein, hab 2 mal n anlauf versucht und wegen schiss abgebrochen.
    jetzt zieh ichs durch ...

    springen, gestreckt abspringen und erst wenn man in der luft is die bein in richtung überkörper ziehen, voila, backflip! wichtig, nicht nach hinten zu gucken, kopf grade lassen, haha ... das is SOOOOOOO EINFACH!
    "tricking is 10% physical and 90% mental"
     
  9. 2Fast

    2Fast Aktivist

    Dabei seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    688
    Bekommene Likes:
    15
    so siehts aus... ich hab den backflip ganz easy gelernt um mir die angst zu nehmen.

    geh ins freibad, stell dich auf nen startblock rückwärts hin und mach deine flips....
    wenn du ihn richtig machst vom startblock, müsstest du knapp mit den rücken ins wasser eintauchen....
    dann bist du auch schnell genug bzw is die rotation schnell genug dich zu drehen, dass du mit den füßen auf den boden aufkommst, da ja der startblock ca 30-40cm hoch ist :D:D

    so hab ich ihn mir selber beigebracht
     
  10. purtzel

    purtzel Altgedient

    Dabei seit:
    30. Okt. 2003
    Beiträge:
    4.106
    Bekommene Likes:
    321
    Mit nem Rückwärtspurzelbaum anzufangen find ich zu sehr zerstückelt, und das wird dir auch rein vom Bewegungsablauf gar nix bringen, und die Angst verfliegt dadurch auch nicht! Was vielleicht hilft um die Angst zu nehmen sind Flik Flaks oder diese einhändigen Backflips (nennt zumindest jeder den ich kenn so...) aus m sitzen! Dazu gehört auch schon etwas Überwindung aber wenigstens hat man dann noch die Hände um sich abzufangen was schon irgendwie beruhigend ist!
    Ansonsten wie 2Fast gesagt hast... üb mit ner Unterlage auf der du dich sicher fühlst... Wasser, Matte, was auch immer! Hauptsache du konzentrierst dich mehr auf die Bewegung als auf die Panik!
     
  11. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    du meinst VALDEZ ;) das is ja kein problem :D

    ich hab generell panik vor rückwärtsbewegung, also nicht rückwärtslaufen, aber unkontrollierbare sachen. und meine spotter sind mehr als schlecht, die haben mehr panik als ich (das is vllt das größte problem.) einmal, vor nem jahr oder so, wurd ich auf den nacken geschmissen (ohne spotter wär ich wahrscheinlich auf den knien gelandet), naja, und da ich nackenvorbelastet bin, hatte ich erstmal die schnauze voll. für einen backflip zum krüppel werden is nich!

    kommendes wochenend fang ich wieder an. denke werde direkt mit spotter backflip machen. zähne zusammen beissen und mal die pussy zuhause lassen :D
    sollte es klappen lad ich direkt n video hoch!
     
  12. 2Fast

    2Fast Aktivist

    Dabei seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    688
    Bekommene Likes:
    15
    wo wohnst du? dann komm ich vorbei und trete dir solange in den arsch bist du n backflip kannst
     
  13. DJ´oWeid

    DJ´oWeid Altgedient

    Dabei seit:
    29. Dez. 2003
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    250
    also ich bin kein Breaker, bin Judoka.
    Wir haben uns beim Training auch Backflips selbst beigebracht.
    Vorteil: Judomatten fangen doch ein wenig was ab.

    Ich habe mit Wallflips angefangen, um die Bewegung koordiniert zu bekommen.
    Mein Problem ist nämlich, dass ich mich immer über die Schulter (wie beim Judo üblich) drehe und nicht gerade nach hinten flippe.

    Wenn Du partout keine Matten auftreiben kannst, würd ich auch zur Schwimmbad-alternative greifen.

    Wenn Du´s unbedingt stückeln willst, dann fang mit nem Flic Flac an.
    Aber mit Rollen würd ich garnicht erst anfangen.

    Friede und so.
     
  14. purtzel

    purtzel Altgedient

    Dabei seit:
    30. Okt. 2003
    Beiträge:
    4.106
    Bekommene Likes:
    321
    Valdez heisst das aus m sitzen oder was? Mein Gott wo kommen denn solche Wörter her!?:eek::D

    Muahaha... ich glaub das geb ich jetzt bei jedem Move als Tip mit!:D
     
  15. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    also man kann es schon runterbrechen.
    vom rückwärtspurtzelbaum über rückwärtssalto an RINGEN, zu tramboulin mit 2 spottern, bis hin zu einem spotter auf matte und zum schluss ohne spotter.

    es geht nicht um technik, es geht ums "ins nix springen" und alles was nach hinten geht gibt dir sicherheit, selbst n homomäßiger rückwärtspurtzelbaum von einer erhöhung!

    aber ganz davon abgesehen, backflip is wie handstand, das ne sache von 10 minuten, da gibts nix zu überlegen, einfach machen.
    fang samstag wieder an zu trainieren und stelle direkt n video von meinem am samstag erlernten backflip rein ;)
     
  16. 2Fast

    2Fast Aktivist

    Dabei seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    688
    Bekommene Likes:
    15
    hauta rein:D
     
  17. getready

    getready Frischling

    Dabei seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    85
    Bekommene Likes:
    4
    also style ich gebe dir mal recht meinen backflip habe ich mit dem ersten versuch geschafft! okay vllt nicht perfekt aber bin auf den beinen gelandet!

    und bei einem muss ich dir wiedersprechen, wenn ich dich richtig verstanden habe meinst du nach hinten springen!
    Aber beim Backflip springt man nicht nach hinten sondern in die luft und in dem moment zieht man einfach die beine an seinen körper und schon dreht man sich! dann muste dich nur noch in der luft öffnen und landen!

    Das wars! ist total einfach! Bloss die Angst! ich weiß wie du dich fühlst!
    ach und noch ganz wichtig wenn du nen flip machst egal was für einen musst du den Kopf gerade halten, also nach vorne schauen, denn sobald du den kopf in der luft oder so zur seite drehst bewegt sich dein ganzer körper zur seite und der aufprall kann weh tun! also merke immer gerade aus schauen ist extrem wichtig für nen geraden back flip! wenn du willst mache ich dir gerne ein tut bis samstag!

    Ich glaub an dich!


    Getready for the stage
     
  18. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    also, ich kann dir wahrscheinlich von jedem trick dens gibt die technik exakt aufbröseln :D
    ich meine mit nach hinten springen nicht "einen hopser nach hinten" also rückwärtsspringen auf der stelle :D:D:D
    sondern ins nix, ins leere, ich seh nicht wo hin ich springe weil ich hinten keine augen hab. sofern man das gefühl noch nie erlebt hat, is das extrem strange, man weiß halt nicht was dich erwartet "spring ich hoch genug, dreh ich schnell genug, bleib ich grade"? man hat halt eine gewisse zeit, in welcher man nix mehr kontrollieren kann. und da wäre es schön wenn ich sehe was passiert!!! noch dazu kommt der grade kopf, ich schau halt nicht nach hinten, erschwert das ganze. es is aber echt nur ein angstlimitierender trick. aber angst is ziemlich stark ja! deshalb is flickflack zb auch nicht einfacher oder schwerer. es geht ums "in das nix springen"! und es is eine komplett andere technik, ich geh mehr oder weniger ausm sitz durchs hohlkreuz und schau mit dem kopf zu den händen, ganz anders als der backflip. daher wäre das "herunterbröseln" von backflip auf flickflack quatsch!

    trotzdem danke für deine tips ;)
     
  19. Weed Junkie

    Weed Junkie Kenner

    Dabei seit:
    8. Apr. 2003
    Beiträge:
    1.073
    Bekommene Likes:
    45
    Geh ins Schwimmbad geh aufen 3m Turm und üb es, kannst du ja auch vom Beckenrad her üben, sobald du dann mit den Flachen Füssen die Wasseröberfläche berührst, kannst du das ganze dann mal auf Rasen oder Beachvolleyfeld üben.

    Peace yah tha Junk
     
  20. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    naja vom 3er tuts schon bissel weh wenn man aufm Bauch oder Rücken aufkommt^^
     

Diese Seite empfehlen