Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.
  2. Das Breakdance Forum ist geschlossen!
    Schweren Herzens (und nach einer Art Diskussion) haben wir uns entschlossen, dieses Subforum zu schließen. Breakdance lebt in den Jugendzentren, Tanzstudios, Trainingskellern und Bühnen dieses Landes - aber leider nicht mehr in diesem Forum. Hier war einfach nichts mehr los, die Info veraltet und teilweise falsch.
    Und bevor wir ein schlechtes Licht auf diesen wichtigen Teil unserer Kultur werfen, ziehen wir uns lieber zurück. Danke!

back flips

Dieses Thema im Forum "Moves und Trainingstipps" wurde erstellt von chipsi, 27. Aug. 2003.

  1. chipsi

    chipsi am Start

    Dabei seit:
    27. Aug. 2003
    Beiträge:
    1
    Bekommene Likes:
    0
    Hi Leute,
    Ich würde voll gerne einen Saltos können, aber sobald ich abspringen will trau ich mich einfach nicht, es geht einfach nicht.
    Frage: Wie lernt man sowas? Da muss es doch irgend einen Trick geben!
     
  2. Ne[V]o

    Ne[V]o am Start

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    23
    Bekommene Likes:
    3
    Du traust dich nicht. Da gibts eigentlich kaum einen Trick. Du musst jediglich deinen inneren Schweinehund überwinden. Ist zwar leichter gesagt als getan, aber ich kenne keine andere Möglichkeit.
     
  3. Written'angl

    Written'angl am Start

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Bekommene Likes:
    3
    am besten,einer oder zwei helfen dir, indem sie deinen rücken(ein bissel ¨überhalb des beckens) von hinten stützen. das heisst, du lehnst dich nach hinten und probierst so schnell wie möglich, den boden zu erblicken und dann mit sden händen abzustützen. deine frunde tragen dich in der zeit, in der du inner luft bist..
    Greez
     
  4. $queekz

    $queekz Aktivist

    Dabei seit:
    23. Nov. 2002
    Beiträge:
    398
    Bekommene Likes:
    4
    don't have fear...überwinden...bei mir fings an beim wallflip, dann beim flick flack und nach dem rückwärtsalto...jetzt hab ich kein stück mehr angst irgendwelche acro.bewegungen zu machen...erfolge helfen dabei angst zu überwinden
     
  5. 149STYLEZ

    149STYLEZ Aktivist

    Dabei seit:
    19. Aug. 2003
    Beiträge:
    122
    Bekommene Likes:
    0
    Du musst dich einfach überwinden... probiers auf Matten oder mit Hilfestellung oder so. Und denk da net so viel drüber nach! Und du musst schon richtig dumm landen um dich da ernsthaft zu verletzen!
     
  6. Written'angl

    Written'angl am Start

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Bekommene Likes:
    3
    und dumm landet man da schnell. ich will dir ned angst machen, aber könntest handgelenke brechen, oder nacken überdehnen, kopf anschlagen.
    bitte steh jetzt ned in der stuube hin und versuch, rückwerts zu springen oder so! frag den Turnleher, oder wie gesagt mit deinen Freunden.;) :(
     
  7. $queekz

    $queekz Aktivist

    Dabei seit:
    23. Nov. 2002
    Beiträge:
    398
    Bekommene Likes:
    4
    musst ja nicht mal nen trainer oder freunde haben...allein wenn du deine arme streckst also ein flick flack machst kann dir nicht viel passieren...ausser deinen armen/händen...aber die sind nicht so wichtig wie dein kopf ;)
     
  8. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    brauch man da sooo ungeheuer sprungkraft???



    ----
    die angst:(

    ja hab 3 mal salto gestanden(vorwärts aber nur)...
    dann einmal auf die fresse geflogen- und ich hab voll schiss davor- trau mich noch nichtmal auf ner matte:(
    voll komisch ne richtige sperre:rolleyes:
     
  9. SONIE

    SONIE Kenner

    Dabei seit:
    28. Sep. 2001
    Beiträge:
    331
    Bekommene Likes:
    38
    wichtig is, das man beim salto nicht zu sehr nach hinten oder nach vorn springst (jenach dem) sondern nach oben, und das du die arme zum schwungholen nimmst, deine arme und dein kopf bringen dich dann halt in die salto bewegung, dann ist es aber wichtig im richtigen augenblick die beine anzuziehen, um die rotationsgeschwindigkeit zu erhöhen (besonders beim backflip). diesen zeitpunkt zu finden, und die koordination von armen und beinen (die arme fassen dann z.B. nach dem schwungholen an die knie o.ä.) die dir die rotation ermöglichen, das ist der knackpunkt.

    aber es stimmt auf alle fälle, wallflip und flik flak sind gute einstieg, da du da auf relativ sicherem wege diese koordination lernst

    mfg
     
  10. Mr. steevy

    Mr. steevy Aktivist

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    303
    Bekommene Likes:
    6
    Jupp..

    im wesentlichen musst du deine angst überwinden, den rest schaffst du auch so wenn deine Sprungmuskulatur nicht verkümmert ist.

    wenn deine angst überwunden ist dann machst du alles auch voll und ziehst es durch und dann gehts auch...

    greez steevy
     
  11. rettichwesen

    rettichwesen am Start

    Dabei seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    50
    Bekommene Likes:
    2
    is wallflip leichter als rückwärtssalto?????? :confused:
     
  12. SONIE

    SONIE Kenner

    Dabei seit:
    28. Sep. 2001
    Beiträge:
    331
    Bekommene Likes:
    38
    japp, für mich definitiv......

    anlaufnehmen, ein fuss an die wand, sich abstossen und dabei mit dem andern wie ein rückwärtssalto beim fussball nach vorn kicken und mitziehn. am anfang is wieder angst im spiel, aber die legt sich, wichtig is, am anfang drehst du dich noch über die schulter, irgendwann soltes dir gelingen sauber und grade über den rücken/(kopf zu rotieren ;)

    mfg

    PS: oder wolltest auf deine frage nur nen JA haben?! :D
     
  13. dragos

    dragos Aktivist

    Dabei seit:
    10. Dez. 2002
    Beiträge:
    109
    Bekommene Likes:
    4
    Allgemein Salto sollte man erst beim Schwimmen üben einfach per Salto ins Wasser Springen da kann am wenigsten etwas passieren.
     
  14. rettichwesen

    rettichwesen am Start

    Dabei seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    50
    Bekommene Likes:
    2
    eigentlich wollt ich nur ein ja oder nein :) aber os is noch besser.. ich hab mich nähmlich entschlossen ein bisschen weniger breakdance und dafür ein bisschen mehr akrobatik zu machen!!
    Also zu dem ins wasser... ich mags persönlich überhaupt nicht!! :( ich kann ein rückwärtssa´lto nur vom dreier ich hab zu viel angst das ich irgendwo draufknall!! Wo ich übe is so zimlich das beste mit dem man anfangen kann! auf ner hochsprungmatte aufm sportplatz, übern zaun kletter haube ab, üben bis einer kommt und dann ab in den wald :D ich pack jetzt schon sowas zwischen auf den knien und auf den füßen zu landen!
     
  15. SphinX

    SphinX Aktivist

    Dabei seit:
    18. Aug. 2003
    Beiträge:
    833
    Bekommene Likes:
    1
    die angst überwinden.....die tipps bachten...und einfach mal probieren...ich denke dann wirds irgendwann (wenn man genug übt) wirds schon klappen....
     
  16. Written'angl

    Written'angl am Start

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Bekommene Likes:
    3
    ;):D
    Breakdance besteht aus akrobatik;)
    also nichnur aber auch. also alle powermoves...;)
     
  17. rettichwesen

    rettichwesen am Start

    Dabei seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    50
    Bekommene Likes:
    2
    schon klar aber ich glaub das nich so sehr viele breaker aerial flip, 540 kick double leg kick oder nen wall flip können, sowas hatt ich eher gemeint ;) aber du hast schon recht breakdance is sehr sehr viel akrobatik
     
  18. dragos

    dragos Aktivist

    Dabei seit:
    10. Dez. 2002
    Beiträge:
    109
    Bekommene Likes:
    4
    Wieso?
    Ich find es am besten und am sichersten einen Salto im Schwimmbad zu machen. Man knallt nirgendswo drauf.
     
  19. rettichwesen

    rettichwesen am Start

    Dabei seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    50
    Bekommene Likes:
    2
    ja vorwärts aber rückwärts find ich das nicht so schön wei du vielleich (wenn du ihr gut machst) 20 cm hinter deinem absprungpunkt landest! und wenn du das von nem brtt oder nem starbloch machst kann man sich da schon zielmich weh tun!! :rolleyes:
     
  20. Written'angl

    Written'angl am Start

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Bekommene Likes:
    3
    für die, die noch schuel haben: im turnen macht ihr sicher irgendeimal etwas mit den ganz dicken weichen matten. also: macht ne dünne matte drauf damite genug kraft in den sprung setzten kannst und probierstes so...
    am anfang vorwärts, da kann man sich weniger verletzen...
    hoffe, konnte helfen..
    (PS: hab zuerst wallflip geübt, dann vor und dann rückwärtssalto..)
     

Diese Seite empfehlen