Seite 3 von 235 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 3512

Thema: Boxen

  1. #31
    Mitglied Du bist ja auch ein amüsanter Motherfucker. Da bleibt man dran. Avatar von noface
    Registriert
    Nov 2005
    Beiträge
    5.584
    O.K. seh ich ein. Stimmt auf jeden Fall mit dem Fallobst. Das gibts echt nicht, dass die Königsklasse dermaßen schlecht besetzt ist z. Zt.

  2. #32
    Das liegt daran, dass aus Amiland nichts kommt. Osteuropa mittlerweile dort die meisten Kämpfer hat aber auch die keine große Konkurrenz haben. ich mein der gegener von Walujew war ja jetzt auch kein wirklich großer Boxer.
    Nach Foreman etc. kam halt nichts nach. Leider. ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert. ist einfach schade, wenn die Königsdisziplin so in den hintergrund rückt.

  3. #33
    Es ist höchst mühsam einen Foreman, Frazier oder Ali mit Klitschko, Valuew oder Lewis zu vergleichen. Wer jetzt der "Größere" ist kannste so nicht sagen, weil jede Boxergeneration in dem Sinne ihre Größen hat. Und die Klitschkos können/konnten ja auch nichts dafür dass fast alle schlechter sind als die...dafür kann man ja nicht Ali reanimieren ...noface sagte schon dass Vitali ja wohl eigentlich genug "Herz" bewiesen hat. Diese Begriffe "Größe" und "Herz" gefallen mir nicht. Wenn du sagst dass Klitschko gegen Valuew kein hochklassiger Kampf sein würde, stimm ich dir zu...aber dafür spektakulär weil ein Klitschko größenmässig auch mal die Chance hat Valuew kraftvoll am Kopf zu treffen und trotzdem noch schnell genug ist, den Stunden vorher angekündigten Schwingern von Valuew zu entkommen. Weil Valuew wohl so antastbar wäre. Ich glaub dieses Ungeheuer wird nie einen hochklassigen Fight liefern können, dafür kann der einfach zu wenig und ist halt mehr Untier als Boxer. Deswegen seh ich als einzigen der gegen ihn bestehen könnte momentan einen der Klitschkos.

  4. #34
    Zitat Zitat von Juppe
    Es ist höchst mühsam einen Foreman, Frazier oder Ali mit Klitschko, Valuew oder Lewis zu vergleichen. Wer jetzt der "Größere" ist kannste so nicht sagen, weil jede Boxergeneration in dem Sinne ihre Größen hat. Und die Klitschkos können/konnten ja auch nichts dafür dass fast alle schlechter sind als die...dafür kann man ja nicht Ali reanimieren ...noface sagte schon dass Vitali ja wohl eigentlich genug "Herz" bewiesen hat. Diese Begriffe "Größe" und "Herz" gefallen mir nicht. Wenn du sagst dass Klitschko gegen Valuew kein hochklassiger Kampf sein würde, stimm ich dir zu...aber dafür spektakulär weil ein Klitschko größenmässig auch mal die Chance hat Valuew kraftvoll am Kopf zu treffen und trotzdem noch schnell genug ist, den Stunden vorher angekündigten Schwingern von Valuew zu entkommen. Weil Valuew wohl so antastbar wäre. Ich glaub dieses Ungeheuer wird nie einen hochklassigen Fight liefern können, dafür kann der einfach zu wenig und ist halt mehr Untier als Boxer. Deswegen seh ich als einzigen der gegen ihn bestehen könnte momentan einen der Klitschkos.
    Hui, da wurde ich mißverstanden. Scheinbar habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich würde nie auf die Idee kommen Klitschko mit jemandem der alten Zeit zu vergleichen. Damit wird man keinem gerecht. Das Boxen hat sich verändert und jede Generation hat seine Kämpfer. Wie oben schon gesagt, sage ich auch nicht, dass Wladimir schlecht ist. Jedoch überschätzt. Ich halte daran fest, dass er derzeit zur Weltspitze gehört lieg an der fehlenden Konkurrenz. Das Gegenteil wurde mir noch nicht bewiesen. Sicherlich kann er nichts dafür, dass er bis jetzt nur schwache Gegener (zumindest Meist) vor die Fäuste bekam und sicherlich muss man diese Kämpfe auch gewinnen. Dennoch habe ich noch keinen GROSSEN Kampf gesehen. Ein Kampf wo er wirklich mehr als 9 Runden überzeugendes Boxen zeigt und das macht für mich einen großen Kämpfer aus. Oder vorher bestimmt er den Kampf wegen k.o gibt es eben keine 9 Runden. Ich glaub du weißt was ich meine. Aber wirklich seinen Gegner zu beherrschen. Mir ist bewusst das man auch mal taktisch klug boxen muss (dafür hab ich den Sport lang genug gemacht) aber ich weiger mich einen Boxer zu feiern der lediglich von seiner Schlagkraft lebt und diese taktisch einzusetzen weiß und wenn ein Gegner kommt, der ihn wirklich fordert braucht er erstmal vier Runden um damit umgehen zu können. Dennoch ist keiner der beiden Klitschkos ein schlechter Boxer aber ich will erst noch überzeugt werden, dass sie Weltklasse sind. Gegen Walujew mach ich das dann nicht fest an spektakulären Aktionen, ob es ein großer Kampf ist. Ich will lediglich druckvolles Boxen sehen. Kämpfer die im Ring ihre Dominanz zeigen. Die sich bewegen. Angreifen und kontern und nicht nur taktisch abwarten und Gelegenheiten, in denen der Gegner offen steht lieber verstreichen lassen, weil sie zuviel Angst davor haben eventuell getroffen zu werden.

  5. #35
    Zitat Zitat von Sebo Supreme
    Hui, da wurde ich mißverstanden. Scheinbar habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich würde nie auf die Idee kommen Klitschko mit jemandem der alten Zeit zu vergleichen. Damit wird man keinem gerecht. Das Boxen hat sich verändert und jede Generation hat seine Kämpfer. Wie oben schon gesagt, sage ich auch nicht, dass Wladimir schlecht ist. Jedoch überschätzt. Ich halte daran fest, dass er derzeit zur Weltspitze gehört lieg an der fehlenden Konkurrenz. Das Gegenteil wurde mir noch nicht bewiesen. Sicherlich kann er nichts dafür, dass er bis jetzt nur schwache Gegener (zumindest Meist) vor die Fäuste bekam und sicherlich muss man diese Kämpfe auch gewinnen. Dennoch habe ich noch keinen GROSSEN Kampf gesehen. Ein Kampf wo er wirklich mehr als 9 Runden überzeugendes Boxen zeigt und das macht für mich einen großen Kämpfer aus. Oder vorher bestimmt er den Kampf wegen k.o gibt es eben keine 9 Runden. Ich glaub du weißt was ich meine. Aber wirklich seinen Gegner zu beherrschen. Mir ist bewusst das man auch mal taktisch klug boxen muss (dafür hab ich den Sport lang genug gemacht) aber ich weiger mich einen Boxer zu feiern der lediglich von seiner Schlagkraft lebt und diese taktisch einzusetzen weiß und wenn ein Gegner kommt, der ihn wirklich fordert braucht er erstmal vier Runden um damit umgehen zu können. Dennoch ist keiner der beiden Klitschkos ein schlechter Boxer aber ich will erst noch überzeugt werden, dass sie Weltklasse sind. Gegen Walujew mach ich das dann nicht fest an spektakulären Aktionen, ob es ein großer Kampf ist. Ich will lediglich druckvolles Boxen sehen. Kämpfer die im Ring ihre Dominanz zeigen. Die sich bewegen. Angreifen und kontern und nicht nur taktisch abwarten und Gelegenheiten, in denen der Gegner offen steht lieber verstreichen lassen, weil sie zuviel Angst davor haben eventuell getroffen zu werden.
    Ja ich wollte dir jetzt auch nicht direkt unterstellen dass du die alten Kings mit heutigen vergleichen willst. Ich konnte halt nur mit dem Begriff "Größe" nix anfangen. Dasselbe ist jetzt wieder mit "Weltklasse"...sind die Klitschkos, wenn sie seit mehreren Jahren immer wieder um Weltmeisterschaften boxen bzw die Gürtel verteidigen, nicht "Weltklasse" ? Weltklasse ist für mich sowas wie die gegenwärtig besten bzw erfolgreichsten Boxer der Welt. Und wenn es halt nirgends noch einige Boxer gibt, die die Klitschkos locker aus dem Ring fegen würden, dann sind sie halt die "Weltklasse", auch wenn trotzdem noch vom Boxerischen Luft nach oben ist. Das is halt meine Definition von Weltklasse^^
    Das mit den frühen K.O.`s (war ja in den Anfangstagen der Klitschkos noch viel heftiger als in letzter Zeit) liegt halt auch wieder an fehlender Konkurrenz. Ich mein sie können ja nicht absichtlich lasch hauen, nur damit sie über 5,6 Runden paar vernünftige Kombos haben. Und wenn ein Klitschko dann mal nen Gegner hat, der gefährlich werden könnte, dann ist das meist irgendson Möbelschlepper ohne Deckung aber dafür mit einem Punch wie sonstwas. Kann dann auch kein hochklassiger Kampf werden, weil der Möbelpacker die Kombos erst mal schluckt und auf den Lucky Punch wartet aber im Prinzip boxerisch keine Chance hat. Gibt halt wenige die einerseits halbwegs anschaulich und technisch sauber boxen können und gleichzeitig genug Strom in den Händen haben, um auch die bessere Konkurrenz recht problemlos auszuschalten. Ich denke es gibt auch wenig, ganz ganz wenig Konstellationen im heutigen Schwergewicht wo ein Klitschko auch mal wirklich "überzeugendes Boxen" zeigen muss, dass seh ich eher als Problem an. Und dass Wladimir das trotz Glaskinn besser kann als Vitali, davon bin ich überzeugt, weil Vitali lebt noch mehr von der Kraft.
    Überhaupt glaub ich nicht dass es im Schwergewicht nochmal so Kämpfe geben wird wie früher. Da wird sich ja jetzt meistens schon kaum noch bewegt, konzentriert sich alles mehr auf die Kraft. Wenn ich überzeugendes Boxen haben will guck ich eh Halbschwergewichts-Kämpfe von bestimmten Leuten. Schwergewicht ist fast nur noch ne Haudrauf-Show...und das wird sich glaubich auch nicht mehr so schnell ändern. Alles nur Spektakel. Und im Halbschwergewicht oder Mittelgewicht z.B. bekommt man auch öfters mal sowohl Hammer Boxen als auch Spektakel geboten. Siehe Adamek-Briggs.

  6. #36
    Eigentlich verdienst du eine ausführliche Antwort auf den Post. Jedoch ist es so, dass wenn ich mir deine Aussage so durchlese sie schon sehr treffed ist. Des Weiteren glaube ich, dass wir mit unseren Ansichten gar nicht weit auseinander liegen. In einzelnen Punkten haben wir lediglich eine andere Definition.
    Ich glaube schon, dass wir ähnliche Dinge meinen und das ganze nur aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

    Aber im Endeffekt wollen wir doch alle, wenn wir Boxen schauen das Gleiche. Gutes Entertainment.

    Gruß,
    Sebo

  7. #37

    Thumbs up so isses

    Zitat Zitat von Sebo Supreme
    Eigentlich verdienst du eine ausführliche Antwort auf den Post. Jedoch ist es so, dass wenn ich mir deine Aussage so durchlese sie schon sehr treffed ist. Des Weiteren glaube ich, dass wir mit unseren Ansichten gar nicht weit auseinander liegen. In einzelnen Punkten haben wir lediglich eine andere Definition.
    Ich glaube schon, dass wir ähnliche Dinge meinen und das ganze nur aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

    Aber im Endeffekt wollen wir doch alle, wenn wir Boxen schauen das Gleiche. Gutes Entertainment.

    Gruß,
    Sebo
    Ist mir auch grad aufgefallen
    Wenn man weiss was der andere meint merkt man erstmal warum man hier seitenlang tippt

  8. #38
    BANNED moonunit8 und ich in einer tankstelle ;-)
    Registriert
    May 2004
    Beiträge
    10.290
    Wenn ihr Bock habt, zieht euch ma die Vids von dem Typen auf youtube rein, 22 1. Runde KO´s. Deshalb hoffe ich auch wieder auf´s Schwergewicht.

    http://www.youtube.com/watch?v=dYIH6UJSBiQ&NR

    Naja Valuev kann ich auch nichts abgewinnen, ich bin irgendwie davon überzeugt, dass der Typ echt nur sehr bescheiden boxt und einfach von oben einmal draufhaut und fertig. Allerdings denke ich auch, dass ein Klitschko in Topform diesen bezwingen kann.

    Noch ne Frage:

    Gibt es eigtl. kein Superschwergewicht mehr? Oder nur noch Schwergewicht?

  9. #39
    Mitglied Avatar von chin82
    Registriert
    Sep 2003
    Beiträge
    18.191
    so hab mir das alles jetzt ma durchgelesen.
    als erstes bin ich mir nicht sicher ob ihr wisst dass vitali nicht mehr boxt. man erhält ein wenig den eindruck, aber das is auch nicht der grund meines posts.
    also vitali hab ich schon für einen sehr starken boxer gehalten. dass das schwergewicht eigentlich nur noch von kraft lebt ist halt eine entwicklung. so wie ali durch den ring geschwebt ist, wird man nicht mehr sehn.
    wer hier ein bisschen vergessen wurde ist krasniqi bzw sein kampft gegen brewster. da fällt mir auf anhieb eigentlich kein besserer kampft ein den ich im schwergewicht bewusst gesehn habe. klitschko - lewis war sicherlich auch ein klasse kampf, mehr aber auch wohl was die spannung anging.
    von valujew halt ich wie erwähnt gar nichts. mag sein dass er schwer unterzukriegen ist aber kämpfe von ihm interessiere mich einfach nicht. das hat mit boxen einfach nichts zu tun. zumindest nicht für ein boxen dass meine augen interessiert.
    letztendlich ruhen doch alle meine, eure und unsere hoffnungen auf axel schulz. auf dass er er alle gürtel vereinigt

  10. #40
    Bei Krasniqi ist eher zweifelhaft ob er nochmal richtig rankommt. Hat halt international nicht so den "Namen" wie Klitschko. Aber er boxt auch mMn besser als jeder Klitschko.
    Übrigens, es war meinerseits durchaus beabsichtigt, Vitali Klitschko von der Diskussion oben nicht auszuschließen, weil ich vor nicht allzu langer Zeit noch irgendwo gelesen hab, dass er sich einen Rücktritt vom Rücktritt vorstellen kann, jetzt wo er schon nicht Kiew`s Bürgermeister ist. Glaub das war im kicker.

  11. #41
    Mitglied Avatar von chin82
    Registriert
    Sep 2003
    Beiträge
    18.191
    aber der rücktritt war doch gesundheitsbedingt. wäre ja schon etwas merkwürdig wenns jetzt wieder geht.
    naja warten wir mal ab

  12. #42
    Is schon bisschen länger her, war aber mein ich sogar ein Interview. Und könnte ja schon sein dass der Rücktritt mehr sone Frustaktion war, was verständlich ist, wenn man sich paar Wochen vor der letzten Chance zur Pflichtverteidigung das Kreuzband reisst. Da tritt man vllt schon lieber als Weltmeister zurück, bevor der Titel aberkannt wird.

  13. #43
    Ich habe Vitali auch einfach absichtlich nicht rausgelassen,´weil es ja auch um Kämpfe der nahen Vergangenheit ging und da hatte Vitali ja auch durchaus seinen Anteil!
    Was Krasniqi betrifft. Ich halte ihn für einen durchaus guten Boxer und sein Kampf gegen Brewster war sehr geil aber bei ihm bin ich auch wieder der Meinung, dass er mich erst noch mit einem zweiten oder dritten Kampf überzeugen muss. Bei Krasniqi ist es ja auch bekannt, dass der durchaus phlegmatisch veranlagt ist aber nichts desto trotz ist er jemand, den ich durchaus schätze.

  14. #44
    Butterbean ist ein guter boxer. der ist ja zu schwer für die normale boxklassen und kämpft deswegen bei irgend nem internationalen karate wettbewerb oder so mit. da wird er von so kleinen chinesen zusammengetreten weil er zu schwer und langsam ist. Aber wenn er mal ein paar schläge verteilt dann hauen die übelst rein. der typ hat meinermeinungnach den härtesten schlag der welt momentan. ich hab mir die videos von dem reingezogen, von dem will ich keine auf die fresse bekommen.

  15. #45
    Zitat Zitat von PsychoDad111
    Butterbean ist ein guter boxer. der ist ja zu schwer für die normale boxklassen und kämpft deswegen bei irgend nem internationalen karate wettbewerb oder so mit. da wird er von so kleinen chinesen zusammengetreten weil er zu schwer und langsam ist. Aber wenn er mal ein paar schläge verteilt dann hauen die übelst rein. der typ hat meinermeinungnach den härtesten schlag der welt momentan. ich hab mir die videos von dem reingezogen, von dem will ich keine auf die fresse bekommen.
    also meiner meinung nach ist butterbean ein scheißboxer...der kann auf der kirmes auftreten und das war es dann...das einzig coole an dem ist die hose und sein auftritt in jackass the movie...
    der ist fett und hofft immer auf das glück aus versehen mal jemanden (im besten fall den gegner ) zu treffen
    den härtesten schlag der welt momentan???? ich denke nicht!!!!

Forumregeln

  • Du kannst keine neuen Themen starten
  • Du kannst nicht antworten
  • Du kannst keine Anhänge hochladen
  • Du kannst deine Beiträge nicht bearbeiten
  •