Logo Vice Digital
sin2records
Letzte Aktivität:
27. Feb. 2017
Dabei seit:
29. Aug. 2002
Beiträge:
99
Punkte für Erfolge:
32
Positive ratings received:
1
Neutral ratings received:
0
Negative ratings received:
0

Post Ratings

Received: Given:
Bestes Thema! [+] 0 0
gefällt mir [+] 1 0
gefällt mir nicht [-] 0 0
ja! 0 0
nein 0 0

Dieses Mitglied folgt: 2

Geschlecht:
männlich
Homepage:
Ort:
Karlsruhe
Beruf:
Soundengineer

Diese Seite empfehlen

sin2records

am Start, männlich, aus Karlsruhe

Dein Partner für Online Mixing und Mastering, sowie Produktion und Arrangement im Urban-Music-Bereich. 27. Feb. 2017

sin2records wurde zuletzt gesehen:
27. Feb. 2017
    1. sin2records
      sin2records
      Dein Partner für Online Mixing und Mastering, sowie Produktion und Arrangement im Urban-Music-Bereich.
      1. Reimemonster2k
        Reimemonster2k
        is das auch was für singles mit niveau
        27. Feb. 2017
        deinenaivemutter gefällt das.
      2. Herr yupdi
        Herr yupdi
        Hier wird sich Gesiezt, Pisser.
        27. Feb. 2017
      3. green_machine
        green_machine
        super, höre eigtl fast imer music wenn ich in der urban sitze
        28. Feb. 2017
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    http://www.sin2music.com
    Ort:
    Karlsruhe
    Beruf:
    Soundengineer
    Dein Partner für Online Mixing und Mastering, sowie Produktion und Arrangement im Urban-Music-Bereich.


    Handwerk wird bei mir groß geschrieben! Ich biete Dir handgemachte Mixe und Master, garantiert ohne vorgefertigte Effektketten. Individuell auf Deine Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt, hole ich das Bestmögliche aus Deinen Songs.

    Gutes Equipment ist wichtig, und ja, zugegebener Maßen liebe ich es. Aber was bringt es Dir wenn ich nicht weiß was ich tue und vor allem wenn ich mich vor zwei oder drei Jahren dazu entschlossen habe Hip Hop & RnB zu hören bzw. zu mischen und zu mastern ……….yup, nämlich gar nichts!

    Aus diesem Grund möchte ich Dich ausschließlich durch meine mittlerweile 18 Jahre Erfahrung überzeugen.

    Meine Philosophie ist über viele Jahre gereift und ich musste viel Lehrgeld bezahlen um mir Wissen anzueignen. Und wenn ich ein Resümee ziehe, darf ich stolz behaupten dass sich alles gelohnt hat und ich nur wenig ändern würde.

    Audio und Video-Produktionen sind kreative Arbeiten. Kreativ kann man nicht auf Knopfdruck sein, das ist ein Zustand der von vielen Faktoren abhängig ist. >>Auch das musste ich erst mal lernen.<< Manchmal muss man einfach lukrative Jobs verweigern. Wenn es nicht funkt, funkt es eben nicht. Diese Erkenntnis hat mich sehr befreit. Über Jahre hinweg habe ich Jobs angenommen die sich nach nur kurzer Zeit zum Horror-Auftrag entwickelt haben. Selbstverständlich ist man als Dienstleister auf jeden Auftrag angewiesen aber bringt es dem Kunden etwas wenn ich seine Kunst nicht fühle? Nein! Das tut es nicht. Aus diesem Grund kann ich nicht jeden Auftrag annehmen. Ich will das Du zufrieden mit meiner Arbeit und letztendlich mit Deinem Produkt bist. Nur dann werden wir beide erfolgreich sein.

    Ich begegne immer wieder Leuten (nennen wir sie Audio-Schaffende) die mir erzählen wie toll dieses eine Mikrofon, der spezielle Preamp, das neuste EQ-Plugin usw. doch sei. Und das man dieses und jenes brauche um >>amtlich<< zu klingen. Ich muss gestehen dass ich mich vor einigen Jahren auch mitreißen habe lassen. Die Erkenntnis kam auch hier erst später. Gutes Werkzeug ist wichtig, und es ist auch sexy… keine Frage… Aber wenn du dein Handwerk nicht beherrschst, nicht das nötige Feingefühl besitzt, dann wird das einfach nichts. Auch dann nicht wenn du den dritten Edelverdichter für 5.000 Euro über deinen Mix gebügelt hast. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich liebe Equipment. Ich liebe es neue Keyboards, Drummachines, Channelstrips, Mikrofone, AD-Wandler usw. zu testen und irgendwo ein Quäntchen mehr an Sound „rauszuholen“. Aber wird Dein Produkt dadurch wirklich besser klingen? Jein! Meine wichtigsten Werkzeuge sind meine Ohren und meine Erfahrung im Hip Hop und R&B.

    Ich hoffe Du verstehst worauf ich hinaus will. Ein Song muss immer tontechnisch und musikalisch ausgewogen sein. Einer musikalischen Meisterleistung kann man den ein oder anderen tontechnischen Fehler verzeihen. Einem tontechnisch gut produzierten, gemischten und gemasterten Song kann man auch mal musikalischen Durchschnitt durchgehen lassen. Erst wenn beides harmoniert und sich ergänzt kann etwas brillantes entstehen und möglicherweise die Charts von Morgen anführen.
    Genau das ist mein Anspruch wenn wir beide zusammen arbeiten werden! Ich freue mich sehr auf Dich!

    Interagieren

    Inhalt:
    Facebook:
    sin2music
    Twitter:
    sin2music