PDA

Vollständige Version anzeigen : Welche VST für HIP HOP



vinylgroover101
29-12-2005, 11:59
Moinsen, wie der Thradname schon sagt will ich wissen, welche PLUG-INS man für HIP HOP BEAT basteln braucht bzw haben sollte? oder welche noch von der Liste fehlen.

1.BATTERY-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/plugIn/battery2/battery2.htm
2.CS80V-- http://www.arbitermt.co.uk/arturia/products/cs80v.htm
3.DRUM & BASS RIG-- http://www.midiman.de/drumrig.htm
4.DRUM SYNTH LIVE-- http://www.e-officedirect.com/FLStudio/documents/SUB_31.html
5.ELECTRONIC INSTRUMENTS-- http://www.native-instruments.com/index.php?id=electronicins2_us&lcd=1&ftu=6698c06a30
6.FROHMAGE-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/plugIn/Ohm_Force/ohmforce.htm
7.HALion 3-- http://www.steinberg.de/ProductPage_sba91b.html
8.Hyper Canvas-- http://www.m3c.de/product_info.php/cPath/10001_11/products_id/225
9.IMPOSCAR-- http://www.gmediamusic.com/gforce/imposcar/impOSCar.html
10.MINIMONSTA-- http://www.midiman.de/gminimonsta.htm
11.NEODYNIUM-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/plugIn/neo2/neo2.htm
12.ODDITY-- http://www.gmediamusic.com/gforce/oddity/oddity.html
13.PLUGSOUND BOX-- http://www.synopsis-media.de/catalog/product_info.php?products_id=522
14.PRO TOOLS-- http://www.midiman.de/ptmp.htm
15.REBIRTH 338-- http://www1.keyboards.de/magazine/m0497/rebirth.htm
16.RECYCLE-- http://www.propellerheads.se/products/recycle/index.cfm?fuseaction=mainframe
17.SAMPLEROBOT-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/synthesizter_sampler/samplerobot/samplerbot.htm
18.SIMSYNTH-- http://www.sonicspot.com/simsynth2/simsynth2.html
19.SUPER QUARTET-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/synthesizter_sampler/superQuart/superQuart.htm
20.SYNFUL ORCHESTRA-- http://www.axetopia.com/news/05_01/Synful_Intro.html
21.TIMEWARP 2600-- http://www.google.de/search?hl=de&q=TIMEWARP+2600&btnG=Google-Suche&meta=lr%3Dlang_de
22.T RACKS-- http://www.amazona.de/content/musictools/software/plugIn/t-racks/t-racks.htm
23.VIRTUAL BASSIST-- http://www.steinberg.de/ProductPage_sb2ef4.html?Product_ID=2574&Langue_ID=4
24.WASP-- finde kein link!
25.M-TRON-- http://www.midiman.de/gmtron.htm
25.SAMPLETANK-- http://www.sampletank.com/Main.html?prod_ST_XL

Nutze CUBASE & REASON teilweise auch noch FL! So jetzt seit Ihr dran.

Peace €hinchilla

CrµX1
29-12-2005, 12:01
mit diesen VSTs kannst du genauso Rock, Pop oder House produzieren, es gibt keine "HipHop VST", erlaubt ist was cool ist, so einfach.

Snapshot
29-12-2005, 12:03
naja..battery is sicher gut..wenn man wie in fruity 6 aber nen drumsample rhat sicehr unnötig

recycle is sehr empfehleswert zum slicen..gibts aber günstigere alternativen

an orchestraplugs: garritan personal orchestra würd ich empfehlen...für knapp 200 euro hat ma sehr guten und nahezu authentishcen klang

weitaus besser als das edirol orchestral beispielsweise

bigmikegee
29-12-2005, 12:14
Brauchen tust du eigentlich keinen davon...
Aber wie gesagt, es gibt keine speziellen HipHop VSTs...
Wenn du einen wirklichen guten Sampler willst, dann empfehle ich dir den Native Instruments Kontakt 2 (http://www.nativeinstruments.de/index.php?id=kontakt_de) Der ist zwar nicht gerade billig aber sehr gut... Aber nicht einfach zu bedienen...

Wezid
29-12-2005, 12:32
Der beste Sampler ist einfach Halion3.................................aber ihr habt Recht es gibt kein HipHop VST man kann mit fast allem was reißen

Flex_04
29-12-2005, 13:03
lad dir doch einfach von den plugins die demoversionen herunter und probier einfach mal aus was dir liegt. spezielle hiphop vsts gibt es wie gesagt nicht. du kannst damit alles produziern was du willst. kommt halt auf deinen persönlichen geschmack drauf an.
also check das einfach selber mal ab :)

CrµX1
29-12-2005, 13:03
wer FL hat brauch weder Halion noch Battery, hab beides mal ausprobiert, Halion ist sicher nett, aber krieg ich auch ohne hin, was ich brauch

Maddoggin
29-12-2005, 16:02
Richtig, wenn du fl hast brauchst du sowas nicht. Aber cs80v ist wirklich ein guter synthi. Genauso wie battery bei den drumsamplern die nase vorn hat. Ich find battery geil und praktisch. Drum and bass rig finde ich auch interessant. Hab ich aber noch nie gehabt. Aber eigentlich muss man keine kohle für sowas ausgeben. man findet genug free plugins, und so wahnsinnig viele braucht man auch garnicht. Mit einem 500kb free synthi kann man schon ein ganzes album produzieren ohne dass es sich einseitig anhört, ,also damit ner vst drummachine und nem midi steuergerät (effekte hab ich nicht dazugeschrieben).

Bei fruity braucht man nichts davon, da sind schon gute synthis und alles was man sonst braucht dabei. Effekte bräuchte man vielleicht noch ein paar gute. Also so ein mastering kit.

Leute die heute erst mit musik machen angefangen haben wissen garnicht was für ein verdammtes glück sie mit der pc technik haben. Vor 10 jahren hättest du für ein equipment das sich mit fruity loops messen kann mehrere 1000er hingelegt. Damals hatte man 1 synthi und nicht 10 wie bei fruity loops :D
Heute heult man rum wenn man keine 10 vst synthis hat obwohl es garnicht auf den synhti ankommt, mit nem 0815 synthi und effekten kriegt man fast jeden ton hin den man haben will.

PeterPiper0815
29-12-2005, 16:56
Original geschrieben von Maddoggin


Leute die heute erst mit musik machen angefangen haben wissen garnicht was für ein verdammtes glück sie mit der pc technik haben. Vor 10 jahren hättest du für ein equipment das sich mit fruity loops messen kann mehrere 1000er hingelegt. Damals hatte man 1 synthi und nicht 10 wie bei fruity loops :D
Heute heult man rum wenn man keine 10 vst synthis hat obwohl es garnicht auf den synhti ankommt, mit nem 0815 synthi und effekten kriegt man fast jeden ton hin den man haben will.

Word.

1 Sampler ud 1 Synth mehr braucht man eigentlich nicht.

Beim Sampler kommt es eben drauf an in welche richtung HipHop du gehen willst. Das perfekte Sampler PlugIn hab ich noch nicht gesehen. ShortCircuit und Kontakt sind da schon auf nem guten Weg aber es gibt da noch einiges zu verbessern. Wenn du mit "langen" Samples arbeitest ist es doof wenn du alles vorher schon schneiden musst. Besser ist ein Sampler PlugIn in das man das komplette mehrtaktige Sample laden und dieses dann in Zonen unterteilen kann. So ist man flexibler wenn zB mal was mit dem timing nicht stimmt denn man kann ja jede Zone einzeln bearbeiten (Start/endpunkt, Lautstärke, Filter etc) Das ShortCircuit Plugin hat da meiner Meinung nach die Nase vorn.
Wenn du aber sowiso schon alles geschnitten hast reicht auch der FL interne Sampler Generator. Das mit den Zonen lässt sich übrigens ja auch mit dem Wavetraveller in FL verwirklichen, allerdings hat man dort dann das Problem nicht jede Zone einzeln bearbeiten zu können.
Bei Synthies sieht der Markt da schon ganz anders aus. Es gibt eine ganze Reihe guter Free Syths. Triangle II zB
Einfach mal auf der KVR Site suchen.

Peace

bigmikegee
29-12-2005, 17:00
Du sagst das du Cubase, Reason und Fruity Loops benutzt:o
Hast du die den auch alle gekauft?

Untitled da doc
29-12-2005, 17:03
Original geschrieben von bigmikegee
Du sagst das du Cubase, Reason und Fruity Loops benutzt:o
Hast du die den auch alle gekauft?

wer im glaushaus sitzt...!!:eek: :p


don´t get me wrong,homie;)

bigmikegee
29-12-2005, 17:04
Du weißt genau wie ich das ich FL gekauft habe:rolleyes:

Maddoggin
29-12-2005, 17:19
Original geschrieben von PeterPiper0815


Word.

1 Sampler ud 1 Synth mehr braucht man eigentlich nicht.

Beim Sampler kommt es eben drauf an in welche richtung HipHop du gehen willst. Das perfekte Sampler PlugIn hab ich noch nicht gesehen. ShortCircuit und Kontakt sind da schon auf nem guten Weg aber es gibt da noch einiges zu verbessern. Wenn du mit "langen" Samples arbeitest ist es doof wenn du alles vorher schon schneiden musst. Besser ist ein Sampler PlugIn in das man das komplette mehrtaktige Sample laden und dieses dann in Zonen unterteilen kann. So ist man flexibler wenn zB mal was mit dem timing nicht stimmt denn man kann ja jede Zone einzeln bearbeiten (Start/endpunkt, Lautstärke, Filter etc) Das ShortCircuit Plugin hat da meiner Meinung nach die Nase vorn.
Wenn du aber sowiso schon alles geschnitten hast reicht auch der FL interne Sampler Generator. Das mit den Zonen lässt sich übrigens ja auch mit dem Wavetraveller in FL verwirklichen, allerdings hat man dort dann das Problem nicht jede Zone einzeln bearbeiten zu können.
Bei Synthies sieht der Markt da schon ganz anders aus. Es gibt eine ganze Reihe guter Free Syths. Triangle II zB
Einfach mal auf der KVR Site suchen.

Peace

Mit fruity slicer kannst du das.

Untitled da doc
29-12-2005, 20:13
Original geschrieben von Maddoggin


Leute die heute erst mit musik machen angefangen haben wissen garnicht was für ein verdammtes glück sie mit der pc technik haben. Vor 10 jahren hättest du für ein equipment das sich mit fruity loops messen kann mehrere 1000er hingelegt. Damals hatte man 1 synthi und nicht 10 wie bei fruity loops :D
Heute heult man rum wenn man keine 10 vst synthis hat obwohl es garnicht auf den synhti ankommt, mit nem 0815 synthi und effekten kriegt man fast jeden ton hin den man haben will.

von mir auch nochmal ein Word!!

;)

mehrspurer
29-12-2005, 20:24
Original geschrieben von Maddoggin
Mit fruity slicer kannst du das.

wobei ich es manchmal beim slicer als kleines manko empfinde, dass man die einzelnen zones nicht einfach an der trennlinie beliebig aus- und zusammenziehen kann, sondern nur die modulations-rädchen hat. wenns eine andere möglichkeit gibt, lasst nur hören:D

vinylgroover101
29-12-2005, 20:25
Ja Danke Jungs für eure antworten. Demos habe ich schon angetestet und muss sagen das MINIMONSTA und ODDITY fett sind. Und zu "bigmikegee"--kann dir doch latte sein!!

Peace €hinchilla

PeterPiper0815
29-12-2005, 20:54
Original geschrieben von Maddoggin


Mit fruity slicer kannst du das.

Nope nicht das was ich will.
Mit dem FL Slicer oder auch Recycle liegt der Startpunkt des zweiten Slices zwingend am Endpunkt des ersten Slices, der vom Dritten am Endpunkt vom 2ten und so weiter. Mit dem Zonesprinzip bin ich da besser bedient. Ich kann damit zB in einem Drumloop 100 Zones haben die alle den Startpunkt bei der ersten Sanre haben aber immer andere Endpunkte. Meine erste Zone wäre dann zB nur die Snare, die zweite wäre Snare mit darauffolgender HiHat, die dritte Snare HiHat und Bassdrum und so weiter. Bei Drums geht dadurch der Groove nicht verloren bzw es entsteht je nach Tempoeinstellung des Hostprogrammes ein ganz anderer Groove. Bei Melodielinien oder ähnlichem kann man genauer einfluss darauf nehmen wenn man zB einen Ton durch erneutes anschlagen mitten im ausklingenden Ton verlängern will (wie das Premier ja auch schon manchmal gemacht hat)
Peace

bigmikegee
29-12-2005, 20:58
Original geschrieben von vinylgroover101
Und zu "bigmikegee"--kann dir doch latte sein!!

Hab ich dich angegriffen:confused:
Du hast ne Frage gestellt und dann hab ich auch eine gestellt. Wo ist das Problem