Tapefabrik x Cleptomanicx: exklusiver Hoodie zum Festival 2018

Unser Lieb­lings­fes­ti­val, die Tape­fa­brik, pro­du­ziert gemein­sam mit dem Streetwear-​Label Clep­to­ma­nicx einen qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Hoo­die in limi­tier­ter Auf­la­ge für das dies­jäh­ri­ge Event. Damit set­zen sie ein ein­deu­ti­ges Zei­chen gegen das Über­an­ge­bot an quan­ti­ta­ti­ven Merchandise-​Produkten.

Tex­til und Rap gehö­ren seit jeher zusam­men. "Merch" ver­kauft heut­zu­ta­ge jeder Akteur der Sze­ne, der eine noch so klei­ne Reich­wei­te genießt. Dass dar­un­ter so man­ches Pro­dukt nach dem ers­ten Kon­takt mit der Wasch­ma­schi­ne in die Tei­le aus­ein­an­der­fällt, aus denen es Men­schen unter absur­den Bedin­gun­gen zusam­men­ge­näht haben, ist kein Aus­nah­me­fall.

Die Betrei­ber der Tape­fa­brik möch­ten die­sem quan­ti­ta­ti­ven Über­an­ge­bot ent­ge­gen­wir­ken. Dafür ent­wi­ckeln sie jedes Jahr pünkt­lich zu ihrem ein­tä­gi­gen Fes­ti­val in Wies­ba­den limi­tier­te, indi­vi­du­ell gestal­te­te Pro­duk­te und set­zen dabei ganz auf ihre "Phi­lo­so­phie des Selbst­ge­mach­ten". Die­ses Jahr holen sie sich die eben­falls im Deutschrap ver­wur­zel­te Streetwear-​Marke Clep­to­ma­nicx mit ins Boot, um ihren Fans etwas ganz Beson­de­res zu bie­ten.

Die Tape­fa­brik gilt unter Ken­nern als "Platt­form für guten deut­schen Rap". Ziel­grup­pe sind HipHop-​Liebhaber und Rapnerds, Vinyl­jun­kies und Beat­fa­na­ti­ker. Die ursprüng­li­che Idee der Grün­der war es, ein Kon­zert zu eta­blie­ren, das sich wie­der mehr wie eine Jam anfühlt und ein ganz­heit­li­ches Erlebnis-​Konzept bie­tet. Ange­fan­gen bei einem indi­vi­du­el­len Büh­nen­kon­zept und einem geziel­ten Boo­king bis hin zu einem sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Ange­bot an "Erin­ne­rungs­stü­cken" für die jähr­li­chen Fes­ti­val­be­su­cher. Von Anfang an lag dabei ein Fokus auf beson­de­rem Merch, ent­wi­ckelt mit pas­sen­den Part­nern und einem gegen­sei­ti­gen Sup­port vom Design bis hin zur Dis­tri­bu­ti­on. Dass dafür auch mal mit brü­chi­gem Por­tu­gie­sisch hoch­wer­tig pro­du­zier­te Leder­patches aus Por­tu­gal orga­ni­siert oder fünf ver­schie­de­ne Moti­ve von fünf ver­schie­de­nen Gra­fi­kern zu fünf ver­schie­de­nen Künst­lern ent­wor­fen wer­den müs­sen, ist den Auf­wand wert. Am Ende soll näm­lich eines garan­tiert sein: Das gute Stück darf nicht im Schrank ver­gam­meln.

Für die Tape­fa­brik 2018 sol­len die­ses Mal kei­ne Vari­an­ten, son­dern ledig­lich ein ein­zi­ges gutes Pro­dukt ent­wi­ckelt wer­den. Die bekann­te und belieb­te Streetwear-​Marke Clep­to­ma­nicx steht dazu schnell als Part­ner fest.

Das Ham­bur­ger Label ist zwar mitt­ler­wei­le ein natio­nal bekann­ter Name, gilt aber als boden­stän­di­ge Mar­ke, die gro­ßen Wert auf eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pro­duk­ti­on legt. Clep­to gibt es seit Anfang der Neun­zi­ger. Die Mar­ke ist seit­dem gemein­sam mit Rap in Deutsch­land groß gewor­den und ver­öf­fent­licht regel­mä­ßig Kol­la­bo­ra­tio­nen mit Akteu­ren aus der HipHop-​Kultur wie jüngst mit DJ Sty­lewarz zu des­sen 30. DJ-​Jubiläum.

Die Tape­fa­brik ist gro­ßer Fan vom Stan­ding der Mar­ke. Ihre Nähe zu deut­schem Rap, die hohe Qua­li­tät und die fai­re Pro­duk­ti­on in Por­tu­gal machen sie zum per­fek­ten Kol­la­bo­ra­ti­ons­part­ner. Auch der Mar­ke­ting­chef von Clep­to­ma­nicx, Hen­ning Tap­per, ist direkt von der Idee über­zeugt und möch­te die Tape­fa­brik unter­stüt­zen. So wird gemein­sam beschlos­sen, einen exklu­si­ven Hoo­die zum Event zu pro­du­zie­ren. Clep­to küm­mert sich in ers­ter Linie um die Pro­duk­ti­on, doch auch Schnitt und Grund­de­sign kom­men von der Mar­ke selbst. Das Farb­kon­zept gestal­tet der Gra­fik­de­si­gner Hanez341, der unter ande­rem schon Musik­vi­de­os für Mor­lockk Dilem­ma gedreht hat und seit sie­ben Jah­ren das Art­work und die Pla­ka­te für die Tape­fa­brik ent­wi­ckelt. Der gemein­sam kre­ierte Hoo­die ist mit einer Auf­la­ge von 150 Stück streng limi­tiert. Er besteht zu 100 Pro­zent aus Baum­wol­le und kommt mit einer ange­pass­ten, ver­steck­ten "Stash-​Pocket", die so man­cher Rap-​Fan sicher­lich gut zu nut­zen weiß …

Clep­to­ma­nicx und die Tape­fa­brik möch­ten den Fans des Fes­ti­vals mit dem Hoo­die ein ganz neu­es High­light zur dies­jäh­ri­gen Jam anbie­ten. Der Ver­kauf fin­det des­halb auch nur vor Ort statt. Soll­ten jedoch Hoo­dies übrig blei­ben, star­tet im Nach­hin­ein ein exklu­si­ver Online-​Verkauf.

(von unse­rer frei­en Redak­teu­rin Naya Noon)
(Fotos: Mar­vin Kam­per­mann)

 

Ver­lo­sung

Kom­men­des Wochen­en­de ist es end­lich soweit: Die Tape­fa­brik fin­det statt – inklu­si­ve Pre­mie­re unse­rer MZEE Sta­ge. Pas­send dazu ver­lo­sen wir einen der exklu­si­ven Tapefabrik-​Hoodies. Um am Gewinn­spiel teil­zu­neh­men, müsst Ihr ein­fach Fol­gen­des machen:

1. Die Facebook-​Seite von MZEE​.com mit "Gefällt mir" mar­kie­ren.
2. Den hier ver­link­ten Facebook-​Beitrag zusätz­lich mit Eurer Wunsch­grö­ße kom­men­tie­ren.

Zeit dafür habt Ihr bis Frei­tag, 09.03.2018, 22:00 Uhr. Der Gewin­ner wird in den dar­auf­fol­gen­den Tagen über Face­book kon­tak­tiert. Wir wün­schen allen Teil­neh­mern viel Glück!

 


Teil­nah­me­be­din­gun­gen:
Mit der Teil­nah­me am Gewinn­spiel erklärt sich jeder Teil­neh­mer aus­drück­lich damit ein­ver­stan­den, dass MZEE​.com über­mit­tel­te Daten für die Dau­er des Ver­lo­sungs­zeit­raums und zur Abwick­lung des Gewinn­spiels spei­chert, soweit dies not­wen­dig ist. Die gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den grund­sätz­lich nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Ledig­lich, soweit erfor­der­lich, um das Gewinn­spiel abzu­wi­ckeln. Teil­neh­mer unter 18 Jah­ren sind dazu ver­pflich­tet, sich für die Teil­nah­me am Gewinn­spiel und die Über­mitt­lung der Daten die Ein­wil­li­gung ihres gesetz­li­chen Ver­tre­ters ein­zu­ho­len. Jede Mehr­fach­teil­nah­me führt zur Sper­rung des Teil­neh­mers für die jewei­li­ge Ver­lo­sung. Die Teil­nah­me am Gewinn­spiel ist nur online mög­lich. Der jewei­li­ge Gewin­ner wird inner­halb einer Woche nach Ablauf der Teil­nah­me­frist infor­miert. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen.