MZEE Tape #02 – Ebow

Auf der Tape­fa­brik ist Hip­Hop noch Hip­Hop. Fern­ab von Beef, Gos­sip und mehr Han­dys als Hän­den in der Luft trifft sich die deut­sche Rap- und Beat­sze­ne in Wies­ba­den zur größ­ten Jam des Lan­des. Legen­den wie Creutz­feld & Jakob, Aphroe und ABS haben die Büh­ne im Schlacht­hof schon genau­so abge­ris­sen wie die Straßenrap-​Größen Haft­be­fehl und Celo & Abdi sowie Unter­grund­hel­den wie Retro­gott & Hulk Hodn oder Slo­wy & 12Vince. Jeder, der die Tape­fa­brik schon ein­mal besucht hat, kennt die beson­de­re Atmo­sphä­re, die die Ver­an­stal­ter dort Jahr für Jahr mit viel Herz­blut erschaf­fen. Bei der 7. Aus­ga­be wol­len wir von MZEE unse­ren Bei­trag dazu leis­ten – als Gast­ge­ber unse­rer eige­nen Büh­ne. In den nächs­ten Wochen stel­len sich die Künst­ler, die auf der MZEE Sta­ge auf­tre­ten, per­sön­lich vor: in Form eines selbst erstell­ten Tapes mit fünf für den jewei­li­gen Künst­ler essen­zi­el­len Tracks. Das zwei­te Tape hat Ebow für uns zusam­men­ge­stellt. Die Künst­le­rin aus Mün­chen the­ma­ti­siert in ihrer Musik unter ande­rem die poli­ti­sche Lage und das Leben Geflüch­te­ter in Deutsch­land. Wir freu­en uns auf Ebow am 10. März auf der Tape­fa­brik.

 

Track 1: Ein abso­lu­ter HipHop-​Klassiker

2Pac – Chan­ges

Ebow: Das war der ers­te Track, von dem ich die Lyrics kom­plett aus­wen­dig gelernt hat­te. Womög­lich auch einer der Songs, die mich am stärks­ten geprägt haben.

2Pac - Chan­ges ft. Talent

 

Track 2: Ein Track, den ich mit der Tape­fa­brik ver­bin­de

Negro­man – Vibe oder Wer­bung

Ebow: Ein­fach, weil ich sei­nen Stil sehr mag und mich auf sein Kon­zert auf der Tape­fa­brik freue.

Negro­man - Vibe oder Wer­bung

 

Track 3: Der Track eines völ­lig unter­schätz­ten Künst­lers

Jun­gle­pus­sy – Spi­cy 103 FM

Ebow: Höre den Track seit Ewig­kei­ten rauf und run­ter.

JUNGLEPUSSY - Spicy103 FM

 

Track 4: Mein abso­lu­ter Favo­rit aus dem ver­gan­ge­nen Jahr

Brock­hamp­ton – GOLD

Ebow: Lie­be eigent­lich alles, was von der Crew gera­de raus­kommt!

 

Track 5: Der bes­te Song, der aus mei­ner Feder stammt

Asyl

Ebow: Der Track steht für das, was ich immer machen will: mit ein­fa­chen Sät­zen gro­ße Bedeu­tun­gen rüber­brin­gen.

EBOW - ASYL (Prod. by Nik Le Clap) [offi­ci­al]

(Dani­el Fersch)
(Gra­fik von Dani­el Fersch)