thumbnail_vega721

999 Sekunden mit Vega

Was dau­ert im Leben al­les 300 Sekunden? Das Warten auf die nächs­te U-​Bahn zum Beispiel. Oder bis man im Supermarkt ab­kas­siert wird. Vielleicht auch ei­ne kur­ze Raucherpause oder die Zeit, bis de­in Mitbewohner end­li­ch im Bad fer­tig ist. Es sind klei­ne fünf Minuten, die ei­nem manch­mal wahn­sin­nig lang vor­kom­men – und in de­nen ei­nem ein Künstler si­cher­li­ch Dinge er­zäh­len könn­te, die son­st in Interviews oft kei­nen Platz fin­den. Weil sie zu un­be­deu­tend oder ne­ben­säch­li­ch zu sein schei­nen, um "das Fass auf­zu­ma­chen", ei­nem aber zu­sam­men­ge­nom­men ein ganz an­de­res Gesamtbild ei­ner Person ge­ben könn­ten. Im MZEE​.com Format "300 Sekunden" sol­len nun aus­schließ­li­ch die­se klei­nen und kurz zu be­ant­wor­ten­den Fragen ih­ren Platz – und ih­re Antworten – fin­den, wäh­rend wir ei­nen Ort se­hen und er­klärt be­kom­men, den der Künstler ex­tra für un­ser Interview aus­ge­wählt hat …

 

In un­se­rer zwei­ten Ausgabe des Formats "300 Sekunden" wa­ren wir mit Vega im Frankfurter Bahnhofsviertel un­ter­wegs, um mit ihm zur tra­di­ti­ons­rei­chen Kultkneipe "Moseleck" zu lau­fen. Bevor der Rapper am kom­men­den Samstag mit Bosca, Face und wei­te­ren Labelkollegen den 5. Geburtstag der Freunde von Niemand in der Frankfurter Jahrhunderthalle fei­ert, könnt Ihr Euch hier nun un­ser Video-​Interview mit ihm an­se­hen.

 

Vega auf Facebook
Bosca auf Facebook
Face auf Facebook

(Kris­tina Scheu­ner)
(Kamera & Nachbearbeitung: Florian Singer)