Rokkez – Rokkez

Ich komm' groß raus wie ein übergewichtiger Säugling.

Über ein Jahrzehnt war das Brüder-Duo Automatikk in der Szene aktiv. Gemäß ihrem Namen sorgten Rokko81 und Attilah78 für explizite Raps mit einem Flow wie aus der Maschinenpistole. Nun scheint Rokko auf der Suche nach Abwechslung zu sein. Als Seitenprojekt schnappt er sich seinen Zögling Akez und bildet gemeinsam mit ihm die Formation Rokkez. Auf ihrem gleichnamigen Debütalbum vergessen sie die Automatikk-Wurzeln zwar nicht völlig, doch wollen weder reinen Gangster- noch Straßenrap liefern.

Stattdessen versuchen Rokkez auf den insgesamt 15 Songs der Platte, möglichst viele Themengebiete abzufrühstücken. Klassische Representer wie "Rap Tsunami" können dabei noch durchaus überzeugen. Man merkt beiden Rappern an, dass sie Erfahrung auf den Takt bringen und nicht erst gestern ihre erste Punchline auf ein Blatt kritzelten. Hier fällt vor allem "Bud Spencer" positiv auf. Trotz der dumpfen Wortwiederholung am Zeilenende versprüht der Track – dank des stimmigen Beats und der versierten Vortragsweise der Nürnberger – einen gewissen Kopfnickervibe. Wenn sich die beiden allerdings an vermeintlich ernsteren Themen versuchen, verläuft sich das Konzept "Rokkez" recht schnell. Da ist dann ein Song für die "Buddys", das Liebeslied "Willst du mich heiraten" und als Kirsche auf dem Inhaltseinheitsbrei "Wunderschön". Der Track plädiert für die individuelle Schönheit in jeder einzelnen Person – ein durchaus willkommenes Anliegen. Leider machen Rokkez dies aber auf eine überaus oberflächliche Art, sodass der Kitsch aus jeder Zeile trieft und in der schmierigen Gesangshook seinen Höhepunkt findet.

Man wünscht sich fast ein bisschen, Rokko und sein Protegé Akez hätten auch bei "Rokkez" auf die bekannte Automatikk-Formel zurückgegriffen. Denn straighter, harter Rap durch und durch würde auch ihnen besser stehen. Stattdessen bedienen sie auf ihrem Debüt eine beliebige Themenpalette, die fast auf eine möglichst große Zielgruppe ausgerichtet zu sein scheint. Letztendlich bleibt so aber leider kaum etwas inhaltlich hängen – außer der einen oder anderen stumpfen Punchline.

(Florian Peking)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: Rokkez – Rokkez

Auf Tonträger kaufen: