Team Avantgarde – Erwartungen

Die taumelnden Fassaden der Konsumwelt, das bin ich nicht.

Avantgardistisch zu sein ist verbunden mit einer geistigen Fortschrittlichkeit und einem Aufbegehren gegen die bestehenden Verhältnisse. Große Ansprüche also, die im Namen des Berliner Trios Team Avantgarde verborgen liegen. Mit "Erwartungen" veröffentlicht die Crew, die bereits seit dem Jahr 2001 aktiv ist, nun ihr bis dato viertes Studioalbum. Für das neue Release stößt DJ s.R. zu Rapper Phase und Produzent Zenit dazu.

Mit dem Release hat Team Avantgarde an sich selbst anscheinend ziemlich hohe "Erwartungen" gesetzt. Die thematische Bandbreite fällt aus dem Raster einer klassischen Rap-Platte und verzichtet weitgehend auf Klischees. So wird auf "Vogel" etwa männliches Misstrauen in Beziehungen beleuchtet oder mit "Tribut" der Jazz-Legende Miles Davis Respekt gezollt. Mit seiner heiser anmutenden Stimme trägt Phase die vielschichtigen Lyrics mitreißend vor. In seinen Texten tritt der Anspruch der Avantgardisten erst richtig zutage. Poetisch und meist auch verkopft, aber nie sperrig prangert der Rapper die Gesellschaft an, erzählt Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart oder beleuchtet selbstkritisch sein eigenes Leben und Verhalten. Getragen wird er hierbei von atmosphärischen und lebendigen Beats, die in ihrem warmen Samplesound stets Variationen und Abwechslung bieten. In dieser Gestalt nehmen die Berliner beispielsweise auf dem Song "Utopie" gemeinsam mit Amewu Profitgier und Gentrifizierung aufs Korn. In der Hook entfaltet sich das zunächst minimalistische Klavierinstrumental dann zu einem breiten Klangteppich und unterstreicht die Dringlichkeit der Aussage.

Trotz oder gerade wegen der Absage an den "armseligen Spast 'Erwartung'" schafft das Team Avantgarde mit seiner neuen Platte ein beachtliches Werk. Auch wenn die moralischen Betrachtungen hier und da etwas zu deutlich den besserwisserischen Zeigefinger erheben, wissen die gehaltvollen Thementracks stets zu überzeugen. Das Album "Erwartungen" gibt damit neben dem runden HipHop-Sound auch eine Menge Platz zum Nachdenken – und das kann doch nur im Sinn der Avantgarde sein.

(Florian Peking)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

Auf Tonträger kaufen: