Eko Fresh – Freezy

Zum hundertersten Mal bin ich back, back, back – korrekt.

Er arbeitet hart, das muss man Eko Fresh lassen. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler, inzwischen mit eigener TV-Serie, bringt der Musiker mit "Freezy" seinen bis dato neunten Langspieler auf den Markt. 15 Jahre ist der Kölner mittlerweile am Start, seine Diskografie reicht dabei von Straßenrap über Komödiantisches bis zu Oldschooltracks. Diese Ingredienzen finden sich auch auf "Freezy" wieder. Doch kann Eko den wilden Mix wirklich sinnvoll zusammenführen?

Als "Rapschwergewicht" und "Legende" lässt sich der Rapper im "Intro" großspurig ankündigen – Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, die man bei Eko Fresh schon immer vergeblich suchte. Doch ist dies für Rapmusik ja nicht schädlich, viel eher sogar zuträglich. Auf "Freezy" färbt dieses Beharren auf den eigenen Leistungen allerdings stark den Inhalt der Platte. Auf "Danke Ek!" verliert sich Eko etwa im sinnlosen Aufzähl-Flow des "Sonnenbank Flavours" inklusive einiger Anspielungen in diese Richtung. "Willkommen in meiner Welt" resümiert dann abermals den Werdegang des Kölners. So ist "Freezy" vollgepackt mit Selbstreferenzialität, die wirklich neuen Inhalten meist im Weg steht. Zu oft verfängt sich Eko in seiner selbstgewählten Rolle: "Mit dem Mic und nicht mit der Waffe. Denn ich bin dieser HipHop Kanake!" Als solcher steht das Zeigen der Skills im Vordergrund, was neben netten Flowpassagen leider auch eine Menge Zweckreime bedeutet. In Verbindung mit den an die Golden Era angelehnten Beats finden sich hierbei aber dennoch ein paar hörenswerte Momente. So ist "Blatt Papier" beispielsweise ein straighter Track, der mit seiner hungrigen Vortragsweise durchaus zu überzeugen weiß.

Insgesamt zerfällt "Freezy" aber zwischen Eko Freshs zwiespältiger und erzwungener Eigenrolle und den bloßen Selbstbezügen. Dadurch wirken die insgesamt 18 Tracks meist wenig originell und wie Remakes oder Fortsetzungen schon erschienener Eko-Songs – wie es bei "Rap Lexikon (Band 2)" sogar tatsächlich der Fall ist. Sicherlich macht dies alles den Sprechgesang auf "Freezy" nicht schlecht, doch wirklich frische oder gar innovative Ideen lassen sich hier kaum finden.

(Florian Peking)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: Eko Fresh – Freezy

Auf Tonträger kaufen: